Variomatik (Allgemeines)

  • Noch eine Frage,


    was ist denn genau der Unterschied zwischen der 200 € Malossi und dem kompletten MHR Overrange Kit mit der Feder ?


    Sind die Leistungs bzw Beschleunigungswerte bei beiden gleich, oder ist dort ein starker Unterschied ?

  • Nimm die Costa,wechsel nur die Vario und genieße ein vollkommen neues Fahrzeug.


    Lies dir das durch ab Beitrag Nr. 701.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Alle Beiträge sind oben rechts numeriert.Kannst auch schon ab Seite 34,Beitrag 668 lesen.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Hallo Georoller und andere Variomatik Spezialisten,


    Kann mir jemand den Unterschied zwischen der Costa Pro Line und der Costa Pro Racer erklären ?


    Hätte nicht gedacht, das das alles so kompliziert ist.

  • Hallo

    Sieht zimlich fertig aus ,hast du ihn schon abmontiert? Für mich sieht sie aus wie eine verpfuschte orginal,

    Auswuchtloch durgebohrt seh ich das richtig ?

    Wenn du alles zerlegtst sied man vieleicht noch mehr interesanteshaha!

  • Ist das ein Vergasermodell?

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Das ist wohl eine Variomatik vom Tmax 2001-2003.Erkennbar an den Gewindebohrungen für die Fettschürze.

    Mit einem stabilen Haltewerkzeug und sanfter Gewalt kannst du die Mutter über das verformte Gewinde lösen.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • HIHI


    Dann ist die Zahnung der Gegendruckplatte ebenfalls im Eimer :!:


    Deshalb hat wahrscheinlich der schlaue Letztbenutzer die Mutter mit dem Kurbelwellenstumpf verstemmt 8o


    Hilft nur FLEX oder Schrottplatz


    Hast wieder einen Billigheimer gekauft ???

  • 1. falsche Schrauben teilweise---anstelle Inbus Kreuzschlitz!!!

    2. verschiedene !!! Schrauben nicht festgedreht

    3. Kreuzschlitzschrauben des Vario-Luftfiltergehäuses nicht abschraubbar!!!


    Alles in Allem....Finger weg von Händler NEESESOHN, Bermatingen

    von dort kaufte mein Verkäufer den Tmax.

    Na ja, vielleicht wars gar nicht der Händler. Weil, auf der Kurbelwelle mit Kerben die Mutter sichern ist schon echt heftig und sieht sehr leienhaft aus.


    Ich würde einen Schlagschrauber bemühen und anschließend eine neue Mutter verwenden. Die Vario in den Müll und gut ist.

  • Mit der Costa brauchste keine Verzahnung mehr. Ein Problem wenig.

  • ich würde die mit der Flex , in der nähe vom Gewinde wegscheiden.

  • Auch Guten,

    optimal wäre ein Schneideisen oder eine Schneidmutter dafür musst du allerdings die Gewindesteigung wissen. Dann gibt es noch sogenannte Gewindefeilen, damit kann man das Gewinde auch nacharbeiten.

    Du schreibst, daß das Gewinde nur vorne vermurkst ist, zur Not würde ich mit einer Dreikantfeile das Gewinde vorsichtig nacharbeiten.

    Gruß Roland

  • Glückwunsch,dann läuft er ja jetzt richtig.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Mir ist erst jetzt aufgefallen, habe vor kurzem Vario samt Wandler geputzt, neu geschmiert, zusammengebaut und habe nicht drauf geachtet:

    Weiss einer ob das ne grosse Rolle spielt? habe eigentlich schon im Stand Motor laufen lassen und Gas gegeben, keine verdächtige Geräusche waren zu hören, sowohl mit offenem Vario Deckel als auch mit geschlossenem.


    Sehe irgend wie auch keine Kerbe oder desgleichen auf der Welle, warum es unbedingt markiert werden muss, leider steht im Kochbuch nichts darüber geschrieben.

    # Dr.Pulley 25x15-15 # Akrapovic M-hcr014 # Pirelli Diablo Rosso Scooter

    23621-tmax-2015-jpg

  • Es war ursprünglich in genau der Stellung gewuchtet.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Ich glaube, das wird ein wenig überbewetrtet!!


    Wenn die Welle vom Werk aus einen Schlag hätte, wäre das ja ein Armutszeugnis für Yamaha.

    Kann ich mir absolut nicht Vorstellen.


    Der Wandler wird sicher gewuchtet sein. Daher ist es wohl eher egal, wie er auf der Welle sitzt.


    Wäre das soooo wichtig, hätte Yamaha mit Sicherheit eine unveränderliche Markierung gemacht.


    Angenommen man vergisst die Markierung, (kann in der Werkstatt ja auch passieren) würde man ja ewig mit einer Unwucht rum fahren.

    Oder wenn man mal den Wandler tauschen müsste......was dann???


    ......Lempi

    Tmax fahren ist wie Sex - Du mußt dem Gummi vertrauen!;)

  • Hi


    Ich hab nen Kevlar Polini Riemen montiert, dieser hat keine Pfeile (Wäre ja auch zu einfach) Ich habe mich jetzt nach der Schrift orientiert also Anfang Schrift Hinten nach vorne laufend, sprich das Ichs lesen kann wenn ich vor der Vario stehe. Bei Autos wird das auch so gemacht, hoffe stimmt.


    Ich hatte nach Einbau der Polini Vario inkl. Feder, Gewichte ein leichtes Quietschen aus der Vario im Stand.


    Ich hab jetzt alles nochmals aufgemacht kontrolliert, nachgeschmiert und mit dem neuen Polini Riemen und diesmal mit den richtigen Nm (Dank Gegenhalter) wieder angezogen.


    Aja ich hab jetzt die etwas schwereren Gewichte montiert (Waren 2 Sätze im Lieferumfang der Vario), da ich hier gelesen habe das die leichten wegen der massiv erhöhten Drehzahl nicht sonderlich gut für den Motor sind.


    Ich bau jetzt alles zusammen und bin gespannt obs jetzt weg ist.


    Weiss jemand ob sich eine neue Vario einlaufen muss und am Anfang immer Geräusche macht? Bin damit vielleicht 30km gefahren und war immer gleich.

  • Ich habe einen neuen Riemen auch schon mal irrtümlich mit dem Pfeil gegen die Drehrichtung montiert. Das habe ich dann erst bei der nächsten Inspektion bemerkt. Da passiert erst mal nichts. Ich habe den Riemen dann wieder so montiert wie er war, also 'falsch' herum. Man sollte lediglich die Drehrichtung des Riemens nicht umdrehen sondern immer gleich herum wieder einbauen. Der Pfeil beim Originalriemen ist da natürlich eine Hilfe.

  • Die Welle ist furztrocken. Ich würde da mit dem Finger etwas geeignetes Fett auftragen bzw. bei der Costa etwas Graphitpulver. Außerdem klemmt er den Riemen erst mal etwas ein, das geht besser. Und wie zieht er die Schraube ohne Haltewerkzeug an?

  • Die Welle ist furztrocken.

    Und? Die Vario läuft auf der Hülse und nicht auf der Welle. Die Hülse wird ja eingeklemmt.


    Das Fett kommt aufs Gewinde.


    Mir macht es mehr sorgen, dass die Vario mit der Mutter auf die Verzahnung gemurkst wird. Die sollte eigentlich frei und ohne Widerstand bis an den Anschlag geschoben werden können.


  • Mir macht es mehr sorgen, dass die Vario mit der Mutter auf die Verzahnung gemurkst wird. Die sollte eigentlich frei und ohne Widerstand bis an den Anschlag geschoben werden können.

    Genau, und das ist das Ergebnis, noch schlimmer wenn die Verzahnung auf der Welle vernudelt ist.

    # Dr.Pulley 25x15-15 # Akrapovic M-hcr014 # Pirelli Diablo Rosso Scooter

    23621-tmax-2015-jpg

  • Hier noch ein mal ein Video, wie es sitzen soll. Obwohl laut Kochbuch, die Mutter mit 160Nm angezogen werden soll, empfiehlt der Turbo Experte 150Nm, k.A. warum, kann kein Italienisch.

    # Dr.Pulley 25x15-15 # Akrapovic M-hcr014 # Pirelli Diablo Rosso Scooter

    23621-tmax-2015-jpg