Beiträge von mayerebni

    mit Sikkaflex schwarz, abdichten

    hatte ich früher mal bei einem Roller gemacht

    Klebt super, ist trotzdem elastisch, Benzin fest , Temp.beständig.

    kann ich dir nur empfehlen

    die Ansaugstutzen sind bei allen Rollern und Motorräder sau teuer.

    Diese Reparatur machen sogar Werkstätten

    ich glaube, dass einige nicht verstanden haben was geschrieben wurde von einigen Leuten.

    Original bedeutet nicht dass Yamaha dies herstellt.Es steckt ein Hersteller dahinter.

    Dieser Hersteller liefert bestimmt an andere, da steht halt Malossi, Polini etc drauf.

    ist ja bei vielen Sachen so, beim Yoghurt Aldi, wo von Müller beliefert wird, bei Motorölen etc, etc.

    Lässt sich immer weiter drehen das Rad.

    Nochmal zum Dayco, ich habe schon viele Roller gehabt und immer Dayco eingebaut-mir ist noch nie einer gerissen.

    Selbst bei Silerwing 600 nicht, der auch ordentlich Drehmoment gehabt hat.

    denke es gibt auch andere Ursachen wenn so ein Reimen reißt, wird er zu heiß wenn die Filter zu sind, sind die Riemenscheiben verschließen etc.

    Bei meinem tmax habe ich auch original verbaut, aber nur weil ich ihn sehr günstig im Internet bekommen habe, Lagerware.

    Aber es ist wie mit allem -Glaubenssache. Darum gibt es ja auch Religionen auf der Welt-jeder glaubt was anderes-viele glauben an gar nichts.

    muss Lempi recht geben

    denke nicht dass ein guter Zubehörriemen schlechter ist als original

    Bei den Auto Ersatzteilen ist es das gleiche.

    Z. B orig. BMW Bremsscheiben sind halt TRW oder ATE usw.

    Nur kosten dann diese im Teilehandel gut die Hälfte , im Internet noch weniger.

    wollen alle daran verdienen.

    Natürlich sollte man nicht unbedingt no name kaufen, aber ein Hersteller der dahinter steckt wie Dayco, Malossi, etc, müsste man kein Risiko eingehen.

    Beim Öl ist es das gleiche.

    Werkstätten kaufen z. b ein Motul Öl in Fässern. Verlangt wird für ein vollsyn. Öl 5 W-30, oder auch 5 W-40 um die 25 Euro/ Liter.

    Im Internet bei Ölanbietern bekommt man schon 20l Gebinde für ca. 6 Euro der Liter. Werkstätten werden ihre 100l Gebinde noch günstiger bekommen. Eigentlich unfassbar.

    Deshalb, jeder der kann selber machen-man spart hier wirklich Geld.

    also ich würde bei einem neuen tmax keine Umbauten vornehmen, bzgl. Vario etc.

    Wenn irgendwas ist, wird die Garantie abgelehnt.

    Lieber warten bis die Garantie abgelaufen ist.

    Aber ansonsten ist Costa der Hammer, habe ich früher auch nicht geglaubt.

    Wundere mich nur dass kein Rollerhersteller das System nicht in der Serie verbaut?

    Oder einfach Costa das Patent abkauft?

    Hallo

    ich hatte auch einen tmax 1. Serie, Vergaser. Ein Sportauspuff bringt bei dem recht viel, weil die alle kein Kat haben.

    der orig. Auspuff hat einen U-Kat drin.

    Aber die Leistung merkt man erst ab ca. 6000u/min, das heißt auf jeden Fall 15 oder max 16 g Rollen einbauen, am besten Pulleys.

    Ich hatte 16 g drin, war bis ca. 60-70 langsamer als mit dem orig. Auspuff, aber dann ging er los.

    Ich hatte einen MIVV Auspuff drauf. Der höhere Lärm ist natürlich Geschmackssache, mir war er mit der Zeit zu laut.

    ich weiß wo das Hotel ist.

    Meine Überlegung war dass wir 2 oder3 Stationen machen, also nicht 3 Übernachtungen im gleichen Hotel. ( event. möchten auch viele nur 2 Übernachtungen machen). Ist nur ein Vorschlag.

    Denke dass die schwäb. Alb genügend Stecke bietet.

    Wäre nur mal so eine Idee.

    Aber als Startpunkt können wir das Hotel gerne nehmen.

    Für eine Streckenplanung könnte ich auch gerne behilflich sein, natürlich auch die Strecke vorher abfahren etc.

    ja du muss dir recht zu 100% geben.

    Selbst wenn der Verschleiß höher wäre, überwiegen einfach die Vorteile im Funfaktor und Technik

    hätte es selber nie geglaubt, wie Vorteilhaft sich fahrtechnisch dies auswirkt.

    also mein Vergasermax hatte einen U-Kat, da bin ich ganz sicher.

    stand auch in den techn. Daten von damals.

    einfach mal googeln.

    Deshalb gingen die Vergasermax so gut mit Sportauspuff, die hatten alle keinen Kat.

    Weil man den nach Euro 1 nicht unbedingt brauchte.

    aber Vergaser, Einspritzer mit oder ohne Kat...wenn es nach Abgase oder auch Benzingeruch ist, würde ich erstmal checken ob irgendwo Undichtigkeiten im Bereich des Vergasers bestehen, Ansaugschlauch etc.

    Wenn der Auspuff undicht wäre, würde man es hören.

    Verkleidungen abbauen und bei laufendem Motor überprüfen.

    im neuen Scooter u. Sport Heft 1. Test Sym Maxcym TL500

    auch ein Tmax Verschnitt

    41 PS

    Fahrwerk wird gelobt, soll super sein, Endantrieb Kette offen, ist auch ok.

    Motor soll aber recht verhalten sein.

    Verarbeitung wird auch gelobt

    Preis 8000.-

    Mit Sym habe ich von früheren Rollern gute Erfahrung gemacht, u. a 250er.

    Mal schauen wie sich der verkauft

    Hallo

    glaube dass einige dies dies nicht verstanden haben mit dem kerniger machen Serienauspuff

    Die 2 cm wo man das Endröhrchen absägt bringt nur minimale Lautstärke.

    weit weniger als Sportauspuff.

    Aber er klingt etwas tiefer, einfach besser.

    Viele Sportauspuffe klingen deutlich schlechter und vor allem lauter.

    Es ist eine kleine Verbesserung, welche nichts kostet.

    Ich bin selber kein Krawalliebhaber.

    Hallo zusammen

    wer einen etwas kernigeren Klang mit dem gut abgestimmten Serienauspuff ( SJ06 und auch die anderen), haben möchte, hier ein kleiner Trick.

    Das Endrohr ( schaut etwas 3cm raus aus dem Topf), etwa 2cm absägen, sauber entgraten, mit hitzebest. Asupufflack drüber sprühen.

    Ergebniss: tiefer sonorer Klang,besonders im unteren Tourenbereich, nur minim. lauter. Bestimmt besser als die Rüssel, die sich wie Entengeschnatter anhören. Schaut absolut dezent aus.

    Hallo zusammen

    hab heute meine von einem Forumsmitglied neuwertige ( 300km) Costa Pro eingebaut in meinem SJ06.

    Was soll ich sagen....wie alle absolut begeistert. Vom Stand weg mit einer min. Gedenksekunde gleich auf 6300 Umdrehungen.

    Später fällt er auf ca. 6000 ab. ( soweit man das beim ungenauen SJ06 Drehzahlmesser ablesen kann). Geht echt super.

    übertrifft meine Erwartungen. Hab die 15,5 g Stifte drin, und muss sagen bin froh dass ich ich nicht die viel beschworenen 18 g drin hab. Also zum 500er passt diese Auslegung perfekt. Nicht zu nervös. Vielleicht ist es beim 530er etwas anders, da hier die 18 besser passen. Auch die Konstantdrehzahlen sind etwas weniger als mit den 16g Pulleys. Bei 100km so ca. 5000, vorher so 5300 Umdrehungen. Auch das Dröhnen bei knapp 4000 ist weg, insgesamt läuft viel weicher.

    Kann jedem empfehlen, auch wenn der Verschleiß Reimen, Stifte höher sein wird ist als mit der Serienvario.

    Also deutlich schneller bis 80/90, danach etwas gleich wie mit 16 g Pulley. So soll es sein.

    das schlimme sind nicht nur die hohen Werkstattstundensätze, sondern auch die hohen Teilepreise.

    Im Internethandel kauft man das meiste für die Hälfte oder noch weniger, seihen es Luftfilter, Zündkerzen, Riemen, Öl etc.

    Das ist beim Auto das gleiche.

    Die Werkstatt-Händler verdienen an den Teilen ca. 30%, müssen aber auch direkt zb- über Yamaha bestellen, wo es sowieso mehr kostet.

    Eine vertraute freie Auto-Werkstatt, wo ich den Inhaber schon lange kenne, hat mir dies erklärt.

    Beispiel: für mein früheres AudiA4 cabrio , Klimaanlage defekt, bei Audi kpl. Angebot über 1700.-

    Bei der freien Werkstatt 900.-. Der Audihändler muss über Audi bestellen, geht nichts anders.

    Die freie Werkstatt bestellt direkt z. B über Großhändlerportal.

    Was verbaut wird ist übrigens oft die gleiche Marke oder gleichwertig.

    Also wenn man überlegt dass keine Zündkerzen gewechselt werden, kein Luftfilter, keine Bremsflüssigkeit usw ist das eine sehr hohe Rechnung.

    ein Ölwechsel dauert beim tmax keine 20 min.

    Nicht auszudenken was dann beim 20000er gezahlt wird wenn noch die anderen Dinge dazukommen.

    Da ist man froh wenn selber schrauben kann.

    Aber klar beim Roller wird es einfach teurer wegen den vielen Teilen, welche weggeschraubt werden.

    Hallo

    super dass du dich für einen tmax entscheidest.

    Würde zum SJ06 raten, also ab 2008. Fahrwerk ist hier entscheident besser als bei den Vormodellen, obwohl diese auch gut waren.

    Denke dies ist der Hauptvorteil, Alu Rahmen, dickere Gable vorne etc.

    Design ist ja immer Geschmackssache.

    Hallo

    Also was die anderen Schreiben-vergess es.

    hatte selber 2003 Vergaser, absolut unkompliziert.

    der Preis von 2400 ist sehr günstig, vor allem für die Laufleistung.

    man findet unter 3000.- keine tmax

    hatte meinen für 2400 verkauft mit 58000km.

    Ein Händler hat mir den aus den Händen gerissen

    Einspritzer ist einen halber Liter sparsamer, mit Variotuning bis 100km praktisch keinen Unterschied von der Leistung zum Einspritzer.

    Einspritzer merkt man den Unterschied nur im oberen Bereich.

    Natürlich ist alles eine Preisfrage, wenn du 5000.- oder mehr ausgeben willst findet man neuere Modelle.Fahrwerk ist ab SJ06 deutlich besser.

    Aber generell sind die tmax sehr Wertstabil-ist halt eine kleine Fangemeinde wo den Wert und die Güte des Fahrzeuges schäzt.