TmaxForum

Forum für Tmaxfahrer und Freunde

Letzte Aktivitäten

Neuesten Themen


  • https://www.motorradonline.de/…urbo-schalt-cvt-getriebe/


    Unterschied CVT vs. E-CVT?

    Das neue elektronische CVT-Getriebe von Yamaha entspricht im Grunde gängiger CVT-Technik aus dem Automobil. In Autos werden heutzutage die meisten CVT-Bauweisen per Stellmotor gesteuert, was die Option nach festen Übersetzungen erlaubt. Bei den einfachen CVT-Versionen in Rollern ist die stufenlose Übersetzung im Grunde mechanischer Zwang. Da durch die Fliehkraftgewichte in einem der beiden Scheibenpaare, und durch die feste Baulänge des Keilriemens, sich die Übersetzung zwischen Antrieb und Abtrieb ändern muss, kann das Getriebe gar nicht anders, als stufenlos die Drehzahl anzupassen.

    Das elektronische gesteuerte CVT ändert die Übersetzung hingegen nicht durch das Zusammenspiel von Drehzahl und Fliehkraft, sondern durch das Einstellen einer Scheibenpaarung per Stellmotor. Das Ergebnis ist entweder eine gesteuerte stufenlose Übersetzung oder eben feste Gänge, die das Getriebe simuliert. In der

  • Hallo zusammen,

    ich habe hier mal gelesen (findee es leider nicht mehr) das sich einige Eigner auf ihre Sitzbank so eine Art Lendenwirbestütze für den Fahrer montiert hatten.....

    Also eine Rückenstütze die ja für den Sozius Problemlos zu bekommen ist aber für den Fahrer habe ich sowas noch nicht für den T-Max gesehen. Zudem nicht für den 560er.

    Hat das schon mal jemand gemacht und hätte da vielleicht ein Bild von? Und was für Teile genau hat er verwendet?? Und woher hat er die?

    Grüße

  • Stecker für ABS Test
    • Verkaufe:

    Verkaufe einen Stecker für den ABS Test für eine SJ06 und andere kompatible Baujahre, (2008 und früher, sicher bis 2012 und ev. bis 2016 lt. TimoSchmitt )
    Benötigt man zum Wechsel der Bremsflüssigkeit. Damit kann man das ABS beim stehenden Fahrzeug auslösen und so das ABS durchspülen damit dort kein alte Bremsflüssigkeit bleibt.


    Anleitung und Beschreibungen in diesen Postings. (Die Anmerkungen von Mc Eric sind leider mehr als fragwürdig...)



    Macht einfach ein Angebot, der Stecker ist als Originalteil ziemlich teuer, wahrscheinlich auch schwer erhältlich!

  • Hallo Tmax-Gemeinde,


    mich hat die traurige Nachricht erreicht, dass Oskar Weitensteiner (oskartmax) diese Woche verstorben ist.


    Habe bei Oskar und seinen zwei Brüdern 2018 meinen ersten Tmax gekauft und bin durch ihn in dieses Forum gekommen.


    Mein herzlichstes Beileid für seine Familie und Angehörigen.

  • Kurze Vorstellung,bin der Volker aus Mönchengladbach und fahre nun seit gut 2 Wochen einen 23er Tmax 560 techmax und bin total begeistert von diesem Roller oder soll ich sagen Motorrad 😉?!

    Bin zwar in der Einfahrzeit aber die hemmt den Spaß überhaupt nicht.

    Würde mich gerne beteiligen an gemeinsamen Ausfahrten……

    Wünsche euch allen eine schöne Saison……..

  • Hi bei meinem Tmax 2021 hat jetzt 40tkm runter, fällt die Leerlauf Drehzahl im kalten Zustand relativ oft auf ca. 900-1000 U/min, hört sich dann immer so an als würde er nur noch auf einem Zylinder laufen, sobald man Gas gibt es es wieder weg. Ich hoffe es ist nicht der DRosselklappensenor bzw. Versteller. Falls jemand ein ähnliches Problem kennt, gerne antworten. Mich wundert es, da es ja elektronisch gesteuert ist. Vielleicht zeigt auch die Durchsicht, wo das Problem herkommt (Zündkerzen wurde schon getauscht) danke euch


    Ganz selten auch im warmen Zustand, es ist auch erst seit ein paar Monaten.

  • Liebe Community,


    Bei meiner T-Max 500A (BJ 2007) ist die Leerlaufdrehzahl im warmen Zustand bei etwa 1.800 U/min. Wenn sie kalt gestartet wird ist sie normal bei etwa 1200 U/min. Leerlauf Stellschraube zeigt zwar grundsätzlich Wirkung, dennoch kann man den Motor vor allem im warmen Zustand nicht unter die besagte Drehzahl bringen. Das Problem besteht schon seit gut einem Jahr, war zwischenzeitlich einmal wieder weg (da ist sie dann abgestorben, weil der Leerlauf zu gering eingestellt war).


    Was ich bisher gemacht habe:

    • Den Luftmengenmesser auf grundsätzliche Funktion geprüft, d. h. Motorkontrolllampe leuchtet, wenn er am Kabel abgesteckt wird, es macht einen Unterschied, ob der Vakuumschlauch dran ist oder nicht.
    • Der Vakuumschlauch hat Unterdruck, ich kann keine Beschädigung sehen.
    • Alle Luftfilter sind erneuert (habe das Problem zum Anlass genommen)
    • Durch den Vakuumschlauch einen "Vergaser"reiniger eingesprüht
    • Liqui Moli Motorreinigungs Additiv zum Benzin dazu


    Sonst macht der

Links zu TMAX

Wetter Karten

Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik