Tmax für Großstadt pendeln geeignet?

  • Hallo Gemeinde,


    wenn ich mich kurz vorstellen darf?

    Mein Name ist Roland, ich bin mittlerweile 49 Jahre jung und im schönen Mittelfranken zu Hause.

    Ich bin auf der Suche nach einem Gefährt welches mich von meinem "Landsitz" zuverlässig und eingermaßen wettergeschützt in die Metropole Nürnberg bringt.

    Einfach sind es ca. 25 Km davon ca. 18 -20 Km Überland, Autobahn nur wenn es sein muss.

    Innerorts wären dann ca. sieben Km mit dem Zweirad zu bewältigen, wobei eine gewisse Schlankheit des Geräts Voraussetzung sein sollte, um an dem stehenden Verkehr "vorbeigleiten" zu können (wenn ihr wißt was ich meine :-) )

    Der Tmax ist ja mit das "schlankeste" Gerät auf dem 250 - 500ccm Markt (zumindest der SJ06) mit einer angegebenen Breite von 775mm.

    Das Gewicht spielt imho eine nebensächliche Rolle die 20 Kg hin oder her (im Vergleich zu weniger ccm Motoren) machen imho das Kraut auch nicht Fett.

    Mir ist natürlich klar, dass der Tmax für das Anforderungsprofil "völlig" überdimensioniert ist, aaaaber man will ja auch Spaß am Leben haben und das Auge isst ja bekanntlich mit.

    Lange Reder kurzer Sinn, wie schlägt sich der Tmax im Daily- City- Business? Ist die Maschine für mein Vorhaben geeignet, oder sollte ich doch lieber auf einen 125ccm gehen.

    In dem zusammenhang, ich bin den Umgang mit "Dickschiffen" (BMW K1200RS, 300 Kg schwer) gewöhnt, zwar schon seit einigen Jahren abstinent, aber den Umgang mit den Böcken verlernt man ja nicht :-)

    Vielen Dank für euren Input.


    Gruß Roland

  • Moin Roland,


    der TMax ist definitiv City tauglich. Bei alleinigem Stadtverkehr würde ich eher zu einem kleineren

    Roller tendieren. Ich selbst nutze dazu bspw. einen Peugeot Citystar 200. In Paris, Rom und Co wird

    er aber zu tausenden im Citymodus bewegt. Hierzulande sind Grossroller ja eher Nischenprodukte.


    Für Dein skizziertes Profil passt der TMax. Und Fahrspass gibt es ganz sicher auch genug. :)


    Gruß

    Jörg

  • Moin an die Küste (vorausgesetzt Dein Name beinhaltet Deinen Aufenthaltsort) :-)

    Danke für Dein feedback, eigentlich genaus das was ich zu lesen erhoffte!

    Grundsätzlich kommt laut meinem Budget max. 5,5K nur Gebrauchtkauf in Frage.

    Mittlerweile konnte ich schon "ermitteln" dass auch Fzg. mit einer Laufleistung von 40K Km kein Problem darstellen sollte, vorausgesetzt die Services wurden laut Vorgaben gemacht. Höchstwahrscheinlich dürfte es aber schwierig werden Angebote mit entsprechender Service- Dokumentation zu finden. Vom Gefühl her würde ich jedoch ältere Bjahre (ab 08 Sj06) mit Laufleistungen bis max. 20K Km bevorzugen.

    Bevor ich mich auf die Suche begebe, worauf ist beim Kauf zu achten? Welche Baujahre (Modellbezeichnungen) haben welche Schwachstellen die zu überprüfen wären?

    Was ist z.B. von so einem Angebot/ Preisvorstellung zu halten, ist das ein Sj06?

    https://www.autoscout24.de/ang…4f-774c-e053-e250040a64fe?

    Wäre auch noch in unmittlebarer Nähe.


    Danke für eure Einschätzungen


    Gruß Roland

  • Moin Roland,


    die Küste ist zwar noch ein Stück weit entfernt, aber die Elbe mündet zumindest

    in die Nordsee. 8)


    Die Unterschiede der verschiedenen Tmax-Generationen findest Du hier im Forum

    reichlich beschrieben. Bevor ich das jetzt alles wiederhole, hast Du schneller selbst

    durchgelesen was die SUFU anzeigt.


    Dein verlinktes Angebot macht für mich einen guten ersten Eindruck. Falls die Anzahl

    der Vorbesitzer und die Fahrzeughistorie stimmig sind, hätte ich keine Bedenken.


    Gruß

    Jörg

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Hamburgo ()

  • Hallo Roland,

    erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum!

    Sicher ist der Tmax zum Großstadtpendeln geeignet. Ich mach das jedes Jahr ca. 8000 km (täglich 55km).

    Für mich ist der Tmax die Allzweckwaffe, ideal zum Pendeln und viel Spass auf der Piste.


    Das Tmax Angebot klingt erstmal fair. Man sieht das er vorn an den Seiten und unten an der Schürze schon lackiert wurde. (Umfaller?)

    Ansonsten bei der geringen Laufleistung kann/ sollte man ein Satz neue Reifen mit raushandeln. Die sind bestimmt profilmäßig am Ende oder wahrscheinlich älter als 6 Jahre.

    Bei alten Reifen ihn für 3800,- mitnehmen und Spaß haben!

    Grüße Frank

  • Schade, das man nicht sehen kann, seit wann der angebotene Roller zum Verkauf steht.

    Da ich auch lange nach einem passenden Max gesucht hab, kann ich nur sagen, das dieser Roller schon eine halbe Ewigkeit angeboten wird.


    Das soll natürlich erst mal nicht`s heissen, aber ich wäre ein wenig übersensibel bei dem Angebot.

    Zumal auch die Beschreibung relativ spartanisch ist. Und wo mag das Radio sein?? haha


    Aber wenn das ja bei dir in der Nachbarschaft liegt, ist es ja sicher eine Reise wert. Gugge kost ja nix!! :thumbsup2:



    ........hallo Roland.....willkommen im Forum!


    .......Lempi

    Tmax fahren ist wie Sex - Du mußt dem Gummi vertrauen!;)

  • Guten Morgen zusammen,


    danke für euer feedback, ich habe den Kollegen Gestern mal angeschrieben und hoffe auf eine baldige Antwort. Na ja so um die Ecke ist das natürlich auch nicht sind einfach 130Km, aber kürzer als nach Hamburg oder so und die Gebrauchtangebote sind in der Tat ziemlich rar :-(

    Was ist von dem z.B. zu halten?

    https://www.ebay-kleinanzeigen…0-abs/1285239996-305-6983

    Ist ein Schlüsselsatz nachorderbar, wenn ja in welcher Preisregion würde sich so ein neuer Schlüsselsatz bewegen?

    Dazu die Macken durch den Sturz? Mir welchen Kosten müsste man in etwa rechnen um die Verkleidung und zu erneuern, mit Lackieren wird es nicht getan sein, die "Spaltmaße" passen auf dem ersten Blick hinten und vorne nicht

    Was für ihn spricht wären die wenigen Km (falls nachvollziehbar) und die neuen Reifen, aber selbst damit er aus meiner laienhaften Sicht zu ambitioniert im Preis.


    Da wäre die Maschine auf dem ersten Blick "ehrlicher", aber über 5K für eine 2011er, realistisch?

    https://www.ebay-kleinanzeigen…x-500/1230238977-305-9253

    Wird zwar im Auftrag angeboten, dennoch denke ich ist wenig Spielraum am Preis, wer kennt sie nicht solche im Auftrag Verkäufe durch die Händler.


    Der gefiele mir auch auf den ersten Blick, aber Euskirchen sind halt auch mal geschätzte 400Km einfach.

    https://www.ebay-kleinanzeigen…0-abs/1279411409-305-1894


    Bin mal auf eure Eindrücke gespannt.


    Gruß und einen schönen Tag


    Roland

  • Guten Morgen Roland, ich würde den mit der Anreise mit 400 km anschauen, dieses Modell ist absolut in Ordnung! Die Km Leistung spielt TMax keine Rolle so lange die Kundendienst alle gemacht wurden .Georges hat 134000 auf seinem TMax absolviert und in noch verkauft. Gruß ToniMax

    Wer später bremst, ist länger schnell :mt::thumbup:

  • Danke erstmal für eure Einschätzungen,

    Der erste ist raus, auch wenn bei dem Roller bestimmt jede Menge Verhandlungspotenzial besteht, aber ein gutes Gefühl habe ich nicht dabei, zu viele Baustellen.


    Jetzt habe ich noch einen gefunden, in etwa die selbe Liga wie der aus Euskirchen, nur 300Km näher. Bin mal gespannt was der Verkäufer über den Service- und Reifenzustand zu berichten hat.

    https://www.ebay-kleinanzeigen…t-max/1244051078-305-7273

    Wäre als 2010er sogar mein Favorit, zumindest im Moment. Sind die 2010er auch o.k.?


    Gruß Roland

  • Hallo Shiwa,


    danke für den Link, ist ungemein hilfreich wenn man gerade begonnen hat sich mit der Materie zu beschäftigen.

    Dennoch werde ich aus dem Rollerangebot https://www.ebay-kleinanzeigen…t-max/1244051078-305-7273 irgendwie nicht schlau.

    EZ 2010, Typbezeichnung Sj05.

    Wenn ich alles richtig recherchiert habe, dann ist der ein Bj 04-07, würde auch mit der Formgebung der Frontscheinwerfer und Frontblinker laut Deiner Liste (2007) einhergehen, auch die Vorderradgröße von 14" deutet auf einen 04-07er.

    Dann wäre er imho zu expensiv, trotz der wenigen KM.


    Der aus Euskirchen ist ja dann auch ein 04-07er und somit auch raus.


    Danke und Gruß

    Roland

  • Servus Silberbikerroller,


    Der aus Mainburg hatte ich schon auf dem Radar (siehe dritteen Beitrag in dem Thread) ein dubioses Angebot, welches keine Option war. Ich hatte den Anbieter via Mail kontaktiert und bekam folgende Antwort.

    Also keine Option.

    Hallo,
    Das Motorrad steht noch zum Verkauf. Komplettes Scheckheft, keine versteckten Schäden oder Kratzer. Garage gepflegt, sehr guter Zustand technisch und visuelle. Echt km. vor kurzem mit komplettem Service. Kfz-Scheckheft und die Dienste nur in autorisierten Service gemacht. Deutsch Papiere und TÜV.
    Ich kaufte mir dieses Motorrad 6 Wochen her. Ich kann es hier nicht registrieren, Ich habe eine riesige Steuer zu zahlen, um sie in Dänemark registrieren. Deshalb muss ich es in Deutschland wieder verkaufen.
    Bitte sagen Sie mir, ob Sie unter diesen Umständen noch interessiert sind, dann gebe ich Ihnen mehr Details. Wenn Sie es kaufen nicht nichts extra Steuern zu zahlen. Nur der vereinbarte Preis.
    Sie können hierher kommen, es zu nehmen, oder ich kann es an Ihre Adresse zu liefern und bieten Rückführungspolitik, werde ich für den Transport zu bezahlen.
    Mit freundlichen Grüssen


    Ist also gar nicht so einfach was passendes preiswertes aufzutun.


    Grüße Roland

  • Hier steht er aber mit über 15K. km und um 3990
    https://www.autoscout24.at/ang…9c-3b290d824311?cldtidx=2

    da steht aber auch: "Im Kundenauftrag !!"
    das bedeutet es ist ein Kommissionsverkauf ohne Garantie oder Gewährleistung durch den vermittelnden Händler!

    3 Vorbesitzer bei 15800Km ?! seltsam...


    brumml  
    den aus Dänemark würde ich auch meiden - klingt mehr als windig!

    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, und schon gar keinem der nicht blinkt! Ein Fahrschulauto das mit den Scheibenwischern wedelt wird sicher gleich abbiegen!

  • Beim Gebrauchtkauf wären mir Spaltmasse , Umfaller (kommt immer mal vor) oder Reifenzustand wurscht ....

    solange die wesentliche Technik passt .

    Wenn der Gummi 6 Jahre alt ist weil das Gerät nur herumstand hat er eh keinen Grip mehr

    und eine Masterschlüssel verlieren ist kein Hexenwerk , das ist schon öfter vorgekommen,

    weil , " verlegt und nicht mehr wissen wo " oder vergessen daß es sowas gibt.


    PS. Ich habe meinen SJ06 für 4200€ mit 32tKm abgegeben im Jahr 2012 ! , soviel zu den Preisen heute

  • Der T Max für 3.990,- bei Mannheim ist technisch in Ordnung. Optisch ist er allerdings nicht so schön, die Verkleidung ist relativ zerkratzt und an manchen Stellen gebrochen. Haben wir Probegefahren.


    Der erste T Max (mit dem dubiosen Angebot) ist definitiv Fake. Sieh dir die Bilder (Aufkleber) an. Es sind jüngere Fotos des Rollers der bei Mannheim steht. (Definitiv!). Leider sind bei Autoscout immerwieder die selben Bilder als Fake Angebote drin. Das Portal scheint da wenig interesse zu haben.


    Für dich als Richtwert: Ich habe mit meinem Bruder gerade einen 2011er T Max mit 21tkm aus erster Hand, scheckheft, ohne Beschädigungen für 3.900€ erworben. Würde ich als günstig/preiswert bezeichnen. Wenn der T Max bei Mannheim 200-300€ günstiger wäre, fänd ich den Preis auch ok.

  • Hallo shiwa,
    hast Du zufällig auf dem Radar was so ein "Ersatz- Masterschlüssel" bei Yamaha kostet, bekommt man den ohne Weiteres?


    Hallo stF182,
    danke für den Input, der sehr hilfreich bei einer zukünftigen Preisverhandlung sein kann.


    Gruß Roland

  • shiwa : der Link geht nicht


    Hier wäre etwas: Klick


    @brummi: habe etwas Geduld und du wirst ein preiswertes Modell nach deinem Geschmack finden.

    Im Moment gibt es scheinbar nur überteuerte Angebote mit Macken oder Fake Angebote. Ab März wird die Auswahl sicher wieder größer sein...

    Ich habe bis jetzt meine Mäxe mit etwas Geduld immer zum Schnäppchenpreis bekommen.

    Grüße Frank

  • In der Tat, kommt Zeit kommt Tmax, mal sehen welche die nächsten Wochen/ Monate so auf dem Markt auftauchen....

    Danke schon mal für eure Unterstützung, ich denke die Eckdaten sind jetzt soweit auf dem Radar.


    Gruß Roland