Beiträge von Mike

    Wie schaut's bei den Herrschaften denn freizeittechnisch aus? Nur Wochenende oder auch unter der Woche?
    Mache wahrscheinlich am Donnerstag eine gröbere Runde....
    Nur falls wer Lust haben sollte.

    lg, Thomas

    Donnerstag ist mir etwas zu knapp, aber ab nächster Woche bin ich dabei sofern mich die "beste Ehefrau von allen" nicht schon terminisiert hat ;)

    Als Jungpensionist habe ich ansonsten natürlich auch unter der Woche Zeit :D


    LG Mike

    Ich habe seinerzeit etliches an meiner SJ06 gemacht, z.B. Stahlflexleitungen mit Typisierung, Sportvario (Malossi), Kupplung erneuert, Elektrik erweitert (Alarmanlage, Hupe, Ladesteckdose, Doppellichtschaltung etc.) und habe mir das ganze Spezialwerkzeug und Dokus noch behalten.
    Wenn Du also Fragen hast oder Hilfestellung brauchst kannst Du gerne auf mich zurückkommen.


    Die Frage mit dem Auspuff kann ich Dir nicht beantworten, da ich mich mit dem Thema nie beschäftigt habe weil, hab Dir aber eine Antwort unter Auspuff kompatibel? geschrieben.


    LG Mike

    Ich denke wenn Du von der GPR Anlage die genaue Type hast ist es am besten beim Hersteller nachzufragen, der muß das am besten wissen!


    LG Mike

    Willkommen im Forum!

    Bin auch Ex-Wiener und jetzt in Bad Vöslau daheim.


    Wenn Du etwas für die SJ06 brauchst (Anleitungen/Dokus/Tipps etc.) hab ich eine komplette Sammlung weil ich selbst viele Jahre eine hatte und von dem Fahrzeug jeden Schrauben beim Vornamen kenne weil ich alles selbst gemacht habe :thumbsup2:


    Bist Du Schrauber oder Werkstattkunde? ;)


    LG Mike

    Wir kommen auch sicher!

    Schon deswegen weil ich die jahre wo wir nicht kommen konnten im Nachhinein immer bedauert habe. Es macht Spass all die Leute wieder zu sehen die man jetzt schon seit vielen Jahren persönlich kennt und viele sind uns schon richtig ans Herz gewachsen.

    Wir waren letztes Jahr in dieser Gegend (Villach) und waren begeistert von der Landschaft und der Herzlichkeit der Einheimischen, daher freuen wir uns jetzt schon auf diese Treffen!


    LG, Mike & Regina


    PS.:

    Als kleiner Appetizer und Vorabinfo für ein paar Möglichkeiten:

    Großglockner Hochalpenstraße - Das Ausflugsziel in Österreich (grossglockner.at)

    Bergerlebnis Goldeck Panoramastraße (goldeck-panoramastrasse.at)

    Erlebnis Gerlos Alpenstraße, Salzburger Land (gerlosstrasse.at)

    Villacher Alpenstraße – Panorama-Bergstraße in Kärnten (villacher-alpenstrasse.at)

    Nockalmstraße – Ausflugsziel im Herzen der Nockberge (nockalmstrasse.at)

    Diverse Broschüren


    Gute und vor allem warme Kleidung mitnehmen, im Hochgebirge kann das Wetter rasch umschlagen und extrem ungemütlich sein!

    Hallo und willkommen im Forum!

    Ich wünsche Dir viel Spaß mit deiner neuen Tmax und immer genug Grip für die Reifen.


    Liebe Grüße aus Bad Vöslau / AT,

    MIke

    Definitiv JA !!!
    Getriebe und Kupplung laufen im selben Öl.


    Einen eigenen Ölsystemreiniger halte ich nicht für notwendig. Viel wichtiger ist, das Du das Öl noch bei warmen Motor abläßt und den Ölfilter auch gleich tauscht!

    Willkommen im Forum!
    Wir freuen uns immer wenn jemand ein älteres Modell fährt und pflegt.


    LG aus Bad Vöslau / AT
    MIke

    Guten Morgen Zusammen,also hatte die Vergaser nochmals draußen,Ansaugstutzen sind neu. Dieses Gummi Hitzeschild habe Ich zufällig aus Wut wegelassen da es mich gestört hat 😅 Dass Problem ist immer noch da werde jetzt mal die nächsten 2 Wochen den Tank komplett leeren und neuen Sprit und Filter rein, vielleicht hab Ich ja Kondenswasser im Tank


    Gruß

    Nur mal so als Idee: wie alt sind die Zündkerzen? Eventuell auch Kabel/Zündspule durchmessen...

    WOW! Hast Du den Lack noch geschliffen und poliert oder wird der so? Wenn ja, welche Marke hast Du genommen?


    LG Mike

    Hab jetzt wieder ein wenig zum Thema nachgelesen, weil es doch interessant ist. Dabei ist mir aufgefallen das es bei der Alpinastar etliche Erfahrungsberichte gibt, die Probleme mit der Software - besonders beim Update - beschreiben. Auch scheint der Schulterschutz problematisch zu sein, weil man beim auslösen mit den Armen total unbeweglich wird. Das könnte im Fall einer Fehlauslösung während der Fahrt zum Sturz führen.

    Resümierend kann ich nur sagen: Das optimale System gibt es nicht und wird es sicher auch nie geben, aber ich habe lieber einen Schutz der mir wenigstens eine Chance gibt halbwegs heil davonzukommen gibt als zu wenig oder gar keinen. Wer Motorrad fährt muß sich des Risikos bewußt sein das er eingeht, das ist uns allen klar, aber man kann es zumindest durch Fahrtechniktrainings und aktuelle Schutzmaßnamen minimieren.


    Zu leben ist immer lebensgefährlich, daran wird sich nie etwas ändern ;)

    Vom Preis- Leistungs Verhältnis eine echte Kampfansage wenn man nicht unbedingt ein perfektes Bike haben muss. Wenn man nicht ins Gelände will sicher eine gute Wahl. Für die Schotterstrasse führt wahrscheinlich sowieso kein Weg an der Africa Twin vorbei, aber das ist eine andere Kategorie.

    ........Wenn ich mir die Produktbeschreibung von der Helite Turtle 2 HiVis durchlese habe ich so meine Zweifel, weil da ja dezitiert darauf hingewiesen wird, dass jetzt erst in der 2er Version durch den zusätzlichen Einbau von vernünftigen Protektoren der Schutz entscheidend verbessert werden konnte. Auf diese Weste gibt's logischerweise keinen Rabatt. ;-)

    Lieber Thomas, das stimmt so leider nicht ganz. Die E-Turtle die es jetzt im Angebot gibt ist der Nachfolger der Turtle 2 und daher das neueste Modell!

    Ich hab leider nicht ganz geschnallt, welche Teile man noch zur Weste benötigt. Bzw wie die elektronische Auslösung funktioniert bzw angebracht wird. Letztlich finde ich den Gedanken der Airbag Westen schon angebracht. Kannst evtl. näher beschreiben was es zu der Weste noch bedarf?

    Es ist alles in der Weste integriert, da braucht man eigentlich nichts zusätzlich montieren (ausgenommen den optionalen Gabelsensor). Die elektronischen Helite E-Turtle Westen (ist das neueste Modell) lösen einerseits durch eingebaute Sensoren und GPS unterstützung in der Weste aus, andererseits gibt es noch als Zusatz den Gabelsensor der die Reaktionszeit noch mal verkürzt und noch präziser ist. Zusätzlich ist ein langer Rückenprotektor verbaut und die Weste kann nach dem auslösen selbst wieder instand gesetzt werden, aber lies selbst: Helite e-Turtle Airbag-Weste bzw. Helite Airbag Weste E-Turtle - bei Auner und Elektronische Airbag-Systeme für Motorradfahrer - Helite Deutschland LG Mike


    Lieber Thomas!
    Da es anscheinend hier keine persönlichen Erfahrungen gibt (Gott sei Dank) , möchte ich Dir nicht vorenthalten was ich recherchiert habe:


    Sowohl ADAC als auch ÖAMTC haben echte Crashtests mit Airbagwesten gemacht. Das Fazit ist das die Auslösezeit ziemlich ausschlaggebend ist, die Wirksamkeit wird nicht in Frage gestellt. Die einzige Einschränkung ist, das mit zunehmender Geschwindigkeit die Schutzwirkung nachläßt. Ist aber nachvollziehbar, weil bei 100Km/h ist auch die Schutzwirkung des besten Sturzhelms mehr als fraglich.


    Was mich persönlich angeht muß ich sagen das ich alle erdenklichen Maßnahmen ergreifen werde um meine Sicherheit beim Motorradfahren zu erhöhen, und Argumente wie "Ja aber wenn... Wer weiß ob das hilft weil... Zu unbequem..." erinnern mich an die Einführung der Gurtpflicht im Auto. Da hieß es auch "Wenn ich in einen See stürze oder das Auto brennt komm ich nicht mehr raus... etc." - trotzdem sind die Zahlen der Todesopfer drastisch gesunken.


    Dazu auch 2 Zitate aus dem http://www.honda-nc-forum.eu

    1) "Bei meinem letzten Motorrad Bildungsurlaub im Westerwald ist ein Fahrer direkt vor mir von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet. Dabei hat er sich acht Rippen gebrochen. Ich bin fest davon überzeugt, das mit Airbaigweste er da verletzungsfrei rausgekommen wäre."

    2) "Insgesamt waren die Westen in unserer Truppe schon 4-/5-mal im Einsatz - null Verletzungen, die Westen sind geblieben und konnten nach Tausch der Kartusche weiterverwendet werden."


    Zum Abschluß noch ein kleines Video samt Kommentar zum nachdenken (VORSICHT, nichts für schwache Nerven!)


    LG Mike

    Vor allem habe ich jetzt um einen fairen Preis eine mit elektronischer Auslösung, weil beim Seilzug hätte ich Bedenken. So wie ich mich kenne würde ich sicher früher oder später beim Absteigen darauf vergessen ihn zu lösen!


    Man hat mir zwar versichert das die benötigten 30Kg zum auslösen so schnell nicht errreichbar sind, aber wenn ich mir folgendes vorstelle:

    Ich rechne nicht damit zurückgehalten zu werden - erschrecke - stolpere - falle hin - Airbagweste "explodiert" - ich erschrecke noch mal - Bike fällt auf mich drauf weil ich wieder mal rechts abgestiegen und noch verbunden bin und mir da der Seitenständer nix hilft - Airbagweste hat ihren Zweck erfüllthaha

    In diesem Fall wäre ich auch noch gezwungen den Ort meiner Niederlage fluchtartig zu verlassen um den hämischen & mitleidigen Blicken der Umstehenden samt Gelächter zu entgehen und um € 67.-. eine neue CO2 patrone zu kaufen....
    Wie man sieht eigentlich nur Nachteile bei einem Kabelauslöser :D


    LG Mike

    gibts es eine Teilenummer vom Original Yamaha Lenkermittelteil?

    Laut easyparts.nl ist der Yamhalter nicht mehr lieferbar und in den Zubehörteilen auf der Yam-Homepage gibt es ihn auch nicht mehr .
    Nimm den von Möppel, da machst Du nix falsch.
    Der ist sicher stabiler als die Chinaware weil ein wackelndes Navi ist kaum ablesbar!


    LG Mike

    Die Optik Nebensache. Das wichtigste ist, das dein Navi möglichst im Blickfeld ist, so dass Du die Strasse auch im Blick hast.

    Zur Seite oder nach unten zu schauen um nachzusehen wie es weitergeht kann tödlich sein !!!
    Ich habe meine Navis prinzipiell immer über dem Tacho hinter der Scheibe montiert.

    Eine 29er Nuß tut es bewiesenermaßen auch.
    Beim Variohalter sollte man allerdings nicht sparen, besonders wenn die Vario das erste mal geöffnet wird - da sind enorme Kräfte nötig!

    Ich fürchte da es eine Spezialschraube ist wird die Möglichkeit so etwas günstig zu kriegen gegen Null tendieren. Allerdings sind € 8,10 pro Stück plus Versand schon heftig.

    Wenn ich mehr Zeit als Geld hätte, würde ich versuchen eine passende Schraube (rostfrei) zu nehmen und eine Metallhülse anfertigen, die der Länge Schraubenkopf-Kragen entspricht und den Gummi draufschieben. :idee:

    Gutes Wekzeug ist Pflicht beim Schrauben, das ist klar.

    Das Problem ist, das diese Schrauben aus sehr weichem Metall sind und daher sollte der Druck auf den Schrauber beim öffnen sehr groß sein das der Bit nicht herausrutscht und den Kreuzschlitz verunstaltet. Das erreicht man am besten mit dem Handschlagschrauber. Der Bit muß natürlich vollkommen spielfrei passen.

    Hallo liebe Leute habe heute bei meinen Max etwas Beunruhigtes entdeckt. Für mich sieht es aus wie Kühlwasser austritt was ich nicht hoffe. Anhand der Bilder kann mir irgend jemand vieleicht sagen ob es so ist.

    Lg. Helmi

    Vielen dank im voraus.

    Für mich sieht eher so aus als ob es nicht die Originalschraube ist und daher auch nicht rostfrei. Wenn wirklich Kühlerwasser austritt sollte sich das im Laufe der Zeit im Ausgleichsbehälter bemerkbar machen.

    Gar nicht gut! Hast Du den Kragen hinter dem Gummi beachtet? Dadurch wird sowohl der Metalldeckel als auch der Kunststoffdeckel darunter (der hat die selben Schrauben) spannungsfrei und vibrationsgedämpft befestigt. Wenn man das mit einer normalen Schraube befestigt garantiere ich Dir das der Kunststoffdeckel früher oder später springt weil er unter Spannung steht! (Mal ganz abgesehen davon das der Gummi zerquetscht wird... )



    Die einzige Möglichkeit diese Schrauben unbeschadet 100mal auf und zu zu machen ist mit einem Handschlagschrauber mit genau passendem Einsatz. Das war ein Tipp von Shiwa und hat in der Praxis auch jahrelang perfekt funktioniert.


    LG Mike

    Mach dir selbst ein Bild:
    https://youtu.be/ld6fmrYRwIk

    Unsere Erfahrungswerte findest Du hier:
    Auspuffendstück, Serienauspuff etwas kerniger machen
    (Ein funktionierendes Soundbeispiel im Post #33)


    Der Ton wird nicht lauter aber dumpfer, der Sound ändert sich insofern als das er mehr knattert und beim Gas wegnehmen brabbelt und blubbert er wie von Chilliwilli beschrieben. Die Ausführung "Tag" bringt im Gegensatz zur "Eco" den selben Effekt aber etwas reduziert. Ein netter Nebeneffekt ist, das man keinen Dreck auf der Blende wegputzen muß ;). Die Änderung ist durchaus sozial verträglich wie ich finde.
    Ich bin übrigens selbst ein Feind von großer Lautstärke bei Motorrädern, aber der Sound sollte passen!


    LG Mike