Beiträge von Mike

    Ich fürchte das geht direkt gar nicht. Laut Handbuch (Seite 4.2ff) ist nur die Verbindung zum Handy per "MyRide" Link-App möglich -> "Ersteinrichtung"

    Wenn Du dann das Sena mit dem Handy koppelst wirst Du auch die Ansagen über die App hören.
    Siehe Punkt 4. : "Um das Audio-/Telefon-/Navigationssystem zu nutzen, koppeln Sie ein Bluetooth-Headset"


    Garntie gibt es aber keine weil lt. Handbuch sind nicht alle Handys kompatibel - siehe "HINWEIS"

    Zuleitung zu den Bremslichtschaltern ist auch eine Möglichkeit.
    Ich weiß jetzt nicht wie es bei der Tmax 2022 ist, aber LED-Scheinwerfer können gegen Masse geschaltet sein, dann mußt Du das Relais von einem permanenten Pluspol gegen die Masse des Scheinwerfers verkabeln. Am besten vorher mit dem Multimeter messen.

    Hm, ganz vorne ist im Motor außer Zylinder/Kurbelwelle und der Steuerkette nur noch die Lichtmaschine und die Vario. Versuch mal rauszufinden ob es eher links oder rechts ist. Fehler die nicht zuverlässig reproduzierbar sind, sind leider schwer zu finden.

    Ich denke Du kannst nur weiterfahren und warten ob es schlimmer wird oder beginnen den Motor zumindest teilweise zu zerlegen.
    Den Kettenspanner solltest Du aber auf alle Fälle gegen einen neuen tauschen, weil sonst riskierst Du eventuell einen kapitalen Motorschaden.
    Leider bin ich zu weit weg um mal schnell "reinzuschauen" :(

    Wann tritt das Gräusch auf? Nur während der Fahrt oder auch am Stand? Typisch für die Steuerkette wäre das dieses Geräusch kurz nach dem Start auftritt und dann verschwindet.

    Es gibt antriebsseitig nämlich noch 2 Ketten, die sind allerdings erst hinter der Kupplung!

    Kann auch die Karosserie sein durch die Vibrationen des Motors. Dafür würde sprechen das dieses Geräusch weg ist wenn sich die Drehzahl ändert da die Vibrationen dann eine andere Frequenz haben. Vielleicht wurde beim letzten Service geschlampt und irgendein Teil ist nicht gut befestigt?!
    Das sagt mein Finger... :D

    Wenn es der Riemen nicht ist und die Kupplungsbeläge in Ordnung sind und auch das Öl passt dann fallen mir nurmehr verstärkte Kupplungsdruckfedern ein, z.B.: von EBC die CSK-Serie, (10% stärker) oder Malossi, da gibt es einen Satz von 3 verschieden starken um ca. €20.-

    Mehr als 10-15% stärker würde ich nicht nehmen, darüber wird der Anzug beim wegfahren zwar wesentlich stärker, aber es steigt auch die Drehzahl beim einkuppeln und die Beläge nutzen sich stärker ab.

    Ich hab mal die mittleren von Malossi probiert, hat zwar Spass gemacht, aber da müßte man auch die Beläge wegen der Abnutzung gegen verstärkte tauschen. Hab dann letztendlich die EBC genommen, die 10% sind im vertretbaren Rahmen.

    Einen Materialfehler kann man nie ausschließen! Ich habe meine zwar erst bei ca. 40.000Km getauscht, aber es waren nur 2 von 8 Reibscheiben kaputt (total blank), die anderen waren in Ordnung. Hätte eigentlich auch nicht sein dürfen, darum habe ich dann EBC verbaut statt den Originalteilen.


    Es gibt es nur 2Teile die rutschen können, nämlich Riemen und Kupplung, wobei sich der Riemen meist durch ein pfeifen bemerkbar macht.
    Eine Möglichkeit ist auch noch das Öl - vielleicht das zuerst tauschen und auf die richtige Spezifikation achten, weil es die billigste Möglichkeit ist bevor man umfangreichere Arbeiten vornimmt.

    Kleiner Tipp von mir:
    Am neuralgischen Punkt ein kurzes Lenkerende anschrauben! In deinem Fall statt der Orignalschraube am Auspuff eine längere Stahlschraube nehmen, die Rückseite falls nötig mit einer Feile passend machen und eine dünne Gummischeibe dazwischen tun wegen der Spannungen im Kunststoff .


    Hat bei meiner SJ06 gut funktioniert!

    Das zu tauschen kommt billiger als die Karosserieteile :thumbup:

    Ich weiß nicht was Du probiert hast - wahrscheinlich die "Käseecken" (Gleitkeile) aber bei den Rundrollen - und die hab ich verlinkt - kommt es nur auf das Gewicht an, egal welches Material, aber das Material bestimmt die Abnützung.

    Sind gut zu Hause angekommen, Fotos folgen...


    Wie schon unser alter Kaiser Franz Josef sagte:

    "Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut" :)


    LG, Regina & Mike

    Die Ursache einzugrenzen kann recht schwierig sein, da viele Faktoren mitspielen.
    Ich hatte das bei meiner SJ64 auch immer im Bereich von 40- 60Km/h beim Gas wegnehmen, egal welche Reifen. Allerdings nur wenn ich den Lenker losließ. Sonst war nix zu bemerken.

    Ich habe zwar keine Tmax mehr, aber zu Ausfahrten bin ich nach dem Treffen gerne bereit. Da wir erst im September nach Sizilien fahren wenn die Hitze und die Touristenlawine vorbei sind und ich schon pensioniert bin (hurra!) , bin ich da recht flexibel.


    LG Mike

    Hi Pascal!

    Das Problem ist die Steigungskurve bzw. Winkel der Originalvario. Dadurch brauchtst Du länger beim Beschleunigen unter 40Km/h - ab dann geht es ja halbwegs zügig. Das ist nur mit einer Tuningvario zu beheben1

    ich habe bei meinem Tech Max eine Malossi Kupplung verbaut, finde die am besten

    Anscheinend gibt es verschiedene Erfahrungen. Ich hatte zuerst die Malossischeiben mit den zugehörigen Federpaaren vebaut und dann aber wieder ausgebaut, weil die Reibebeläge eher schlampig aufgeklebt waren und daher nicht sehr vertrauenswürdig aussahen. Die zugehörigen Federn waren mir auch etwas zu stark für den Alltagsbetrieb. Die EBC Beläge waren einwandfrei und eindeutig hochwertige Qualität und die Federn ganau passend. Siehe -> Posting 77


    nach 50tkm kupplung kaputt und das beim roller?

    hatte schon motorräder mit über 100tkm die wurden gefordert und gefahren,da war nie was mit kupplung.

    vieleicht falsches öl wenn di kupplung rutscht

    Das geht schon wenn man mit einer Tuningvario immer "dynamisch" anfährt und das oft zu zweit :D, da ist die Drehzahl beim einkuppeln höher als normal. Außerdem waren nicht alle Beläge kaputt sondern nur 3 soweit ich mich erinnern kann, der Rest sah noch gut aus - eindeutig ein Qualitätsproblem..

    Hatte ich auch bei ca. 50.000Km. Zuerst schlechteres anfahren - dann beim beschleunigen - zum Schluß ging gar nix mehr...
    Tausch lieber rechtzeitig bevor Du wo hängen bleibst. Empfehlenswert sind EBC Kupplungsbeläge, die sind anscheinend besser als die Originalscheiben und bau auch gleich die 10% stärkeren Federn ein!

    Wie schaut's bei den Herrschaften denn freizeittechnisch aus? Nur Wochenende oder auch unter der Woche?
    Mache wahrscheinlich am Donnerstag eine gröbere Runde....
    Nur falls wer Lust haben sollte.

    lg, Thomas

    Donnerstag ist mir etwas zu knapp, aber ab nächster Woche bin ich dabei sofern mich die "beste Ehefrau von allen" nicht schon terminisiert hat ;)

    Als Jungpensionist habe ich ansonsten natürlich auch unter der Woche Zeit :D


    LG Mike

    Ich habe seinerzeit etliches an meiner SJ06 gemacht, z.B. Stahlflexleitungen mit Typisierung, Sportvario (Malossi), Kupplung erneuert, Elektrik erweitert (Alarmanlage, Hupe, Ladesteckdose, Doppellichtschaltung etc.) und habe mir das ganze Spezialwerkzeug und Dokus noch behalten.
    Wenn Du also Fragen hast oder Hilfestellung brauchst kannst Du gerne auf mich zurückkommen.


    Die Frage mit dem Auspuff kann ich Dir nicht beantworten, da ich mich mit dem Thema nie beschäftigt habe weil, hab Dir aber eine Antwort unter Auspuff kompatibel? geschrieben.


    LG Mike

    Ich denke wenn Du von der GPR Anlage die genaue Type hast ist es am besten beim Hersteller nachzufragen, der muß das am besten wissen!


    LG Mike

    Willkommen im Forum!

    Bin auch Ex-Wiener und jetzt in Bad Vöslau daheim.


    Wenn Du etwas für die SJ06 brauchst (Anleitungen/Dokus/Tipps etc.) hab ich eine komplette Sammlung weil ich selbst viele Jahre eine hatte und von dem Fahrzeug jeden Schrauben beim Vornamen kenne weil ich alles selbst gemacht habe :thumbsup2:


    Bist Du Schrauber oder Werkstattkunde? ;)


    LG Mike

    Wir kommen auch sicher!

    Schon deswegen weil ich die jahre wo wir nicht kommen konnten im Nachhinein immer bedauert habe. Es macht Spass all die Leute wieder zu sehen die man jetzt schon seit vielen Jahren persönlich kennt und viele sind uns schon richtig ans Herz gewachsen.

    Wir waren letztes Jahr in dieser Gegend (Villach) und waren begeistert von der Landschaft und der Herzlichkeit der Einheimischen, daher freuen wir uns jetzt schon auf diese Treffen!


    LG, Mike & Regina


    PS.:

    Als kleiner Appetizer und Vorabinfo für ein paar Möglichkeiten:

    Großglockner Hochalpenstraße - Das Ausflugsziel in Österreich (grossglockner.at)

    Bergerlebnis Goldeck Panoramastraße (goldeck-panoramastrasse.at)

    Erlebnis Gerlos Alpenstraße, Salzburger Land (gerlosstrasse.at)

    Villacher Alpenstraße – Panorama-Bergstraße in Kärnten (villacher-alpenstrasse.at)

    Nockalmstraße – Ausflugsziel im Herzen der Nockberge (nockalmstrasse.at)

    Diverse Broschüren


    Gute und vor allem warme Kleidung mitnehmen, im Hochgebirge kann das Wetter rasch umschlagen und extrem ungemütlich sein!

    Hallo und willkommen im Forum!

    Ich wünsche Dir viel Spaß mit deiner neuen Tmax und immer genug Grip für die Reifen.


    Liebe Grüße aus Bad Vöslau / AT,

    MIke

    Definitiv JA !!!
    Getriebe und Kupplung laufen im selben Öl.


    Einen eigenen Ölsystemreiniger halte ich nicht für notwendig. Viel wichtiger ist, das Du das Öl noch bei warmen Motor abläßt und den Ölfilter auch gleich tauscht!