Benzinverbrauch

  • Dubbi seiner ist ein 2005-er Einspritzer mit Handicap, Luftwiderstandsbeiwert 08-1.
    Im wahrsten Sinne:erschwerte Bedingungen.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Hab ganz vergessen, das Dubdread's Whitemax ein bisserl modifiziert ist. :D


    Ich glaub, bei 240 fangt bei mir die Reserve an. :Laught_1:





    :question: Hmmmm ... da hast du jetzt etwas verwechselt, liebes Schneewitchen :zwinker: ........ Der Dubdread hat eine schwarze T-Max, Modell 2005, Einspritzer mit 15 gr, Dr. Pulleys Rollen in seiner original Vario und Endtopf - glaube ich - von SC Project. Also nichts mit White-Max.


    Besitzer von White-Mäxen:


    - Promise
    - DeWoWa
    - natürlich Du Schneewitchen
    - ich RomaMax
    - Volkermax
    - ToniMax und
    - Pinsurfer, welcher seine T-Max White Max getauft hat, jedoch keine Sonder-Edition ist.


    Also derzeit sind wir im Forum 6 T-Mäxe der Sonder-Edition "White-Max", wenn ich mich nicht verzählt bzw. geirrt habe :breitgrins:


    glg
    :bey: RomaMax


    PS: telefonierte gerade mit Dubdread und er steht bereits in Ansfelden (vor Linz) bei der Shell-Tankstelle und ist schon wieder happy auf Tour richtung Heimat zu sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von RomaMax ()

  • Stimmt, ich hab die Wiener a bisserl durcheinander gebracht. :Knueppel:




    Also derzeit sind wir im Forum 6 T-Mäxe der Sonder-Edion "White-Max", wenn ich mich nicht verzählt bzw. geirrt habe :breitgrins:


    glg
    :bey: RomaMax


    Dann waren bis auf zwei eh alle im Norden. :D

    Bei einem Sturz aus 30m Höhe, sind nur die letzten 10cm kritisch. :D

  • Guten Abend erstmals danke für das schöne Treffen für die vielen neuen Gesichter und die alltbekannten die ich sehen und wiedersehen durfte !!!
    Ein Wiedersehen gibt es hoffentlich aber klar doch bestimmt !!


    Nach ein paar wunderschönen Tagen im Paradies Gerhardshofen habe ich heute den Kiebitzweg um 11.45 Uhr verlaßen gewollt habe ich nicht aber ich habe müßen leider ja so ist es !!
    Bin alles über die Autobahn gefahren wie fast immer war zügig unterwegs wenig Verkehr bei Nürnberg auch wenig Verkehr bei Regensburg war wirklich schön zu fahren und ich konnte es laufen laßen übrigens bin vollgetankt von Gerhardshofen weggefahren !!! Dann auf halber Strecke zwischen Regensburg und Passau fing die Reserve zu blinken an gut dachte ich mir das geht sich noch aus bis Passau aber denkste mal 19 km vor Passau wars vorbei Tank war leer Motor fiel aus und ich rollte am Pannenstreifen aus verdammt !!!!
    Auf der Reserve hat ich knapp 50 km gefahren ich dachte es geht sich noch aus aber nein ich stand da war es kurz vor 14 Uhr !!!
    Schieben am Pannenstreifen hab ich mir gedacht nein vergiß es T Max am äußersten Rand des Streifens abgestellt mich auf den Grünstreifen gesetzt und eine angeraucht !!
    Dann Romamax angerufen ob er mir die Nummer von ADAC geben kann er suchte sie mir raus und gab mir dann die Nummer vom Schutzbrief den ich ja hatte diese Nummer stand ja eh auf meiner Clubkarte egal in Österreich angerufen und die haben dann den ADAC verständigt Zeit konnten sie mir keine sagen also warten !!!
    Nach einer Stunde um 15 Uhr war noch immer keiner da in der Zeit kamen aber die Bullen schalteten das Blaulicht ein und fragten mich was los ist ich sagte kein Sprit und das ich am Adac wartete sie meinten sie könnten nichts machen und sind abgezogen !!!


    Nach einer weiteren Stunde und unzähligen Zigaretten hab ich wieder die Nummer angerufen und sagte das jetzt noch immer keiner da war die in Österreich meinten sie könnten mir keine Zeit sagen ich muß mich gedulden der Einsatz ist gemeldet und er läuft !!!


    Gut um 16.15 Uhr läutete mein Handy und endlich der Adac Mann rief an und sagte er ist in 5 Minuten bei mir okay so wars dann auch er grinste nur und meinte was ist das für ein Ding staun staun ich sagte nur zu ihm der KING Of SCOOTER okay er grinste holte den 5 Liter Kanister
    und rein mit den V Power Super T Max sprang sofort an er schrieb noch alle Daten auf von mir und meinte 15 Euro für den Sprit super alles klar !!
    Er sagte mir noch gut das ich den Schutzbrief habe sonst hätte mir der Einsatz 150 Euro gekostet zahlt sich also doch aus wenn man einen Schutzbrief hat !
    Gut dann um 16.35 Uhr gings dann ab mir Gebraus und nach und als ich dann in Österreich war habe ich vollgemacht den Tank !!
    Dann ging es zügig ab nach Linz bei Ansfelden bin ich dann stehengeblieben um kurz Pause zu machen !!!
    So jetzt hatte ich noch 170 Km bis nach Wien und es ging dann zügig aber bei Ybbs dann Stillstand nichts ging mehr zweispurig Baustellenbereich und ein Chaos die LKW standen kreuz und quer Feuerwehr Rettung die kamen nicht durch also habe ich den T Max abgestellt und mir eine angeraucht ich konnte wirklich nicht vorfahren es ging nicht ich kam nicht durch so nach nochmal 70 Minuten Wartezeit ging es dann endlich weiter die letzen 100 Km nach Wien !!
    Abfahrt in Gerhardshofen 11.45 Uhr Ankunft in Wien um 21.35 Uhr !!!


    Greetings Aus Wien

  • sorry - aber was lernt man draus ??? >>>> nicht so viel rauchen :D


    Was hat dass Rauchen den mit dem leeren Tank zu tun...... :grumpf:

    mensch dubby, das war ja der absolute volltreffer :colerisch:


    Finde ich auch ...!


    @Dubi,


    mit der Zeit müsstest du eigentlich wissen was dein Tmax ca.so verbraucht oder?


    Dass wird dir eine Lehre sein du alte Socke,plane mal etwas besser


    dann lebt es sich leichter mein Freund.... :zwinker:

  • :down: Hallo T-Mäxler, bin gerade zurück von meiner Alpentour vom Montag früh bis Mittwoch kurz nach Mitternacht - Meine Route : Budweis,Freistadt,Mühlviertel,Melk an der Donau, St Pölten,Mariazell,erste Übernachtung in Kapfenberg-(nur Regen am Montag,teilweise wolkenbruchartig).Bekleidung blieb absolut dicht.Am Dienstag über Graz,Köflach,nach Wolfsberg in Kärnten,dort Besuch bei einem Fahrzeugimporteur (Leeb -Daelim,TGB)und ab 16 Uhr über den Seebergsattel (südlich von Völkermarkt) nach Slowenien,dann durch wilde Täler nach Jesenice,Kranska Gora am Triglav Massif vorbei,und dann zürück nach Österreich über den Wurzenpass ins Gailtail -zweite Übernachtung.Am Mittwoch früh über den Plöckenpass nach Tolmezzo, dann nach Westen in die Dolomiten über kleine Pässe und dann den Tre Croce Pass nach Cortina -von dort auf den Falzarego rauf,wieder runter,rauf auf das Pordoi Joch,wieder runter,und über den Karerpass nach Bozen- um 17Uhr über das Timmelsjoch ins Ötztal, hat sich etwas hingezogen durch die wilde Landschaft,die Ötztalergletscher im Hintergrund. In Sölden dacht ich mir,die 65km nach Imst sitzt Du auf einer Arschbacke ab- um 20 Uhr war ich nach dem Fernpass in Garmisch - Autobahn und kurz nach Mitternacht war ich daheim (laue Sommernacht)- das Fahren hat viel Spass gemacht, ich find die Abstimmung mit den Pulley Rollen auch in den Alpen perfekt. Der Verbrauch war zwischen 4,6 bis 5,2 l, Ich tank meist nach 260 bis 280km,wenn die Reserve umschaltet.Wie lange das noch reicht, möcht ich nicht testen. Die nächsten Tage erhol ich mich vom Urlaub :Laught_1: .Hab drei kilos abgenommen (is aber noch genügend da)-vielleicht fuhr ich so viel,weil die SHAD Sitzbank so bequem war - mit dem Laufen gehts bei mir ja nicht so gut - viele Grüße an den Dudbread :Congra: . Man wächst mit den Aufgaben - Das ist das schöne am Reisen, man hat immer was zu erzählen -


    Oskar

  • Hallo zusammen,
    nach nunmehr 3.000 km in 3 Monaten ist mir klar, dass die Fahrweise extremen Einfluss auf den Verbrauch hat.
    Bei lockerem cruisen auf der Landstraße, alleine (70kg) und vorausschauend gefahren sind locker 4L/100km machbar.
    Voraussetzung ist, dass beim Beschleunigen sich der Drehzahlmesser und der Tacho etwa im Gleichlauf bewegen.
    "Aufheulen" beim Beschleunigen braucht Sprit.
    Öfters mal zügig beschleunigen macht ca. 0,4 bis 0,8 L. Mehrverbrauch aus. Je nach Laune ist es mir der Spaß aber wert.
    ::)


    Übrigens: Der Tankdeckel scheint recht dicht zu sein. Ich füllle meist min. noch einen halben Liter mehr rein nach dem Abschalten der Zapfpistole.
    Das Benzin kann locker einiges über dem Bodenblech vom Tankstutzen stehen - T-max. beim Tanken auf dem Seitenständer stehend.

    Gruß von Gunni.


  • Nochmal was,
    ich finde es eigentlich schade, dass der T-max nicht im Spritmonitor.de vertreten ist.
    Habe schon mal die Betreiber angeschrieben, aber keine Antwort bekommen. Weiß jemand,
    warum es den T-max nicht im Verzeichnis gibt?
    :evil: Ich hatte jedenfalls einen account angelegt.


    Gruß, Gunni.




  • Der Tobacco hat seinen T Max bei spritmonitor.de drinnen guck mal unter seinen Beiträgen !


    Greetings Aus Wien

  • Was ist Spritmonitor?
    Braucht man das?

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Touristengruppe bei der Feiertagstour im Steigerwald:

    4,1l/ 100km


    ich habs dreimal nachgerechnet!
    Seid meinem 250er Majesty nicht mehr sowenig gebraucht 8o

    Wenn der Einzelne sich nicht bewegt, wie soll es dann die Masse.....?

  • volles rooooooohr tour, 5,1lt/100km habe ihn nicht geschont und wollte wissen ob ich ihn über 6lt/100km bringe. keine changse ohne stadtverkehr und kurzstrecken. :thumbup: ::D


    peschä

    No Drive No Fun!:Cool1:
    Jeder soll den Weg gehen, der der seine ist.:thumbup:

  • Guten Abend


    4,57 L im bergischen Land zügig mit mir alias "Fliegenbein" . Für so einen schweren Apparat find ich das nicht sehr viel

  • bin ganz froh wenn ich nicht alle daumenlang zum tanken stehen bleiben muss - da kommt mir ein Verbrauch von ca. 4,3 Litern/100 km sehr gelegen da ich damit gut 330 km weit fahren kann bis dann eine Zwangspause nötig wird. ;)
    Felix :)

  • Hallo

    hatte den 560 auch Probegefahren und habe dann meinen Dx von 2018 Inzahlung gegeben,und bereue es nicht.Der Verbrauch

    nach 900 Km Gesamtlaufleistung 4,2 Liter .Mein Dx hatte so 4,5-4,8 Verbraucht.

  • Hy uwe262

    Mein "Vergaser-Mäxchen" gönnt sich 4,6l im kombinierten Landstrassen/Autobahnmodus.

    Gerade gemessen, Montag bis heute. (1000 KM-Tour)

    Hier in Berlin, Stop-and-Go-Modus oder auch "ICH BIN DER ERSTE", also wechselnd mit aufkommenden

    Rivalen gehen auch mal 7l durch die "Kiemen" der Zerstäuber.

    "SPASS KOSTET" !!

    Gruß chilliwilli

  • Ich verbrauche mit der 10 Jahre alten Kiste im Schnitt 4,57 l und bin immer schnell unterwegs und fahre sehr viel Bergstraßen. Da passt 4,2 l schon. Man kann auch mit dem Gas am Anschlag sparsam fahren.

    Bei einem Sturz aus 30m Höhe, sind nur die letzten 10cm kritisch. :D

  • Könnte mir vorstellen, dass einige Fahrer hier nach dem Tanken gemessene Werte angeben und andere die der Anzeige.

    Dazwischen klaffen meiner Erfahrung nach ca. 0,5 Liter.

    Meine braucht so um die 4,3-4,5 Liter nach Anzeige. Nach dem Messen wie angegeben mehr.

  • Ich gehe nicht nach der Anzeige,ich Tanke immer so voll das es über dem Einfüllstutzen steht.Dauert etwas weil die Tankentlüftung bei allen Modellen T-max nicht die Optimale Lösung ist.