Moin aus Quickborn

  • Moinsen,


    habe mir vorgestern einen T-Max 560 gekauft. Da ich bis zur Auslieferung noch bis Mai warten muss, schaue ich mal was so rund um den T-Max läuft.


    Ich war bisher stolzer Besitzer eines X-Max 300. Wenn das Sitzproblem bei dem 300er nicht gewesen wäre, hätte ich auch nicht gewechselt. Nebenbei betreibe ich noch eine Website über Motorroller.

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    treffpunkt-motorroller.de

  • Moin Toby,


    die Probefahrt war ein Traum mit dem T-Max. Schon beim fahren war klar, dass es kein zurück geben würde. Ich bin 186 cm groß und fühle mich richtig "Zuhause" auf dem T-Max. Klar ist das ein Unterschied zum 300er. Kostet ja auch mehr als doppelt so viel. :rolleyes:


    Eigentlich sollte meine Site im Profil zu sehen sein...


    http://www.treffpunkt-motorroller.de

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    treffpunkt-motorroller.de

  • Ich hoffe ja nicht! Beim X-Max war es nur die Sitzposition, da halfen weder Luft- noch Gelkissen. Die habe ich ja noch in Reserve. Sollte es aber anders kommen (ich hoffe ja nicht), dann muss ein Comfort Sitz rauf...:wacko:


    Viele Grüße nach Zürich zurück!

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    treffpunkt-motorroller.de

  • Hallo Uwe, willkommen hier im Forum.

    Schade, dass Ihr alle soweit im Norden seit. Ich befinde mich im alleesüdlichsten Teil von "Deutschland", nämlich in der Schweiz.8)

    Toll, dass Du hier vorstellig wirst - da wird Dir "geholfen", wenn es mal brennt.:thumbsup2:

    Ganz liebe Grüsse vom Schweizer Bodenseeufer....:sun2:

    LG, Robomoto

    :party2::bier::beernew:

  • Ich hoffe ja nicht! Beim X-Max war es nur die Sitzposition, da halfen weder Luft- noch Gelkissen. Die habe ich ja noch in Reserve. Sollte es aber anders kommen (ich hoffe ja nicht), dann muss ein Comfort Sitz rauf...:wacko:

    Auch ein Servus von mir.

    Sitzmäßig bist jedenfalls vom Regen in die Traufe gekommen.
    Der TMAX-Sitz ist schlicht eine Katastrophe, wenn Du auch mal längere Fahrten machen möchtest.
    Das Luftkissen also gut aufheben, wirst mit Sicherheit brauchen. Das Gelkissen hat bei mir überhaupt nix gebracht, weshalb ich mir das teure Experiment mit dem Komfortsitz gleich gespart habe. Luftkissen nur leicht gefüllt ist das absolute Optimum und bei mir beschwerdefrei langstreckentauglich.

    lg, Thomas

  • Moin Uwe,


    herzlich willkommen und es ist ja interessant, dass Du genauso gehandelt hast wie meine Wenigkeit. Ich bin vom Burgman 400 auf den X-Max umgestiegen. Auf Dauer war der aber nichts, obwohl mit 1,77 cm Körpergröße es eigentlich passen könnte. Die Sitzgeometrie passte definitiv nicht. Handlich war der X-Max ja und für Hamburg eigentlich ideal. Über Landstraßen war er etwas mau von der Leistung.

    Ich habe dann im vergangenen Sommer eine Testfahrt auf dem 560 Tech Max gemacht und das Teil gleich gekauft. Musste allerdings auch ein paar Wochen ungeduldig warten.

    Das Luftkissen habe ich wie bei längeren Fahrten auch am Start, auch schon damals beim Burgman. Ein echter Komfortgewinn.

    Wünsche Dir viel Vorfreude auf den T-Max 560!


    Viele Grüße aus Hamburg


    Dirk

  • Hallo Uwe, eine bessere Entscheidung hättest du gar nicht treffen können!

    Ich komme ähnlich wie du, von einem XMAX 400, Probleme mit dem Sitzkomfort des 560TechMax kenne ich nicht. Ist natürlich immer ein persönliches und individuelles Empfinden. Bin mittlerweile fast 15.000 km mit meinem TechMax gefahren, empfinde die Sitzbank immer noch und immer wieder als absolut komfortabel und sehr angenehm, auch nach mehr als 300 km am Tag.

    Es mag durchaus sein, dass es deutlich besser geht, ich persönlich wüßte aber absolut nicht, warum ich die Sitzbank tauschen/optimieren sollte.

  • Hallo,


    vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Sitzen ist wirklich etwas sehr elementares, gerade auf einem Zweirad. Natürlich hat jeder anderes Sitzfleisch. Ich werde mich überraschen lassen!


    Scheinbar gibt es einige Hamburger/ Schleswig-Holsteiner im Forum. Vielleicht klappt es im Sommer mal mit einem Treffen und/ oder einen kleinen gemeinsamen Ausfahrt. Ein T-Max ist mächtig, mehr T-Maxe sind mächtiger... ;)

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    treffpunkt-motorroller.de

  • Sitzen ist wirklich etwas sehr elementares, gerade auf einem Zweirad. Natürlich hat jeder anderes Sitzfleisch. Ich werde mich überraschen lassen!

    Ich habe da so meine Theorien entwickelt, warum das Sitzen auf dem TMAX so problematisch sein könnte, zumal ich im Herbst eine gröbere Ausfahrt auf einer Tenere gemacht habe, die eher einen harten Fakirsitz hat und es da zu keinerlei Problemen mit meinem Hintern gekommen ist.

    Anscheinend spielt die völlig andere Sitzhaltung auf dem Roller die entscheidende Rolle, wobei ich z.B. die Beine eher nach vorne; d.h. in der Schräge abstütze. Das führt dazu, dass mein gesamtes Gewicht auf dem Sitz landet, was bei Fahrten ab ca. 30 Minuten zu massiven Problemen führt. Auf dem Motorrad hockt man mehr, was dieses Phänomen nicht entstehen lässt. Wie auch immer: Luftpolster und alles ist gut. ;)

  • Das wird es letztlich sein. Die 30 min habe ich bereits beim T-Max überschritten und hätte noch lange fahren können (theoretisch). Auf dem X-Max habe ich es ca. 2-3 Stunden ausgehalten. Da ich aber weder nach vorne noch nach hinten rücken konnte, war ich auf dem Punkt fest getackert. Da half am Ende tatsächlich nichts mehr. Auch das wird ein Punkt sein, warum der eine oder andere seine Probleme hat. Gestern las ich zum T-Max als Kritikpunkt den Beinwinkel auf dem Roller. Ich hatte eher das gegenteilige Gefühl. Sowhat, ich werde Euch berichten.

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    treffpunkt-motorroller.de

  • Gestern las ich zum T-Max als Kritikpunkt den Beinwinkel auf dem Roller. Ich hatte eher das gegenteilige Gefühl. Sowhat, ich werde Euch berichten.

    Naja, hier ist allerdings die Beinlänge des Testers entscheidend. Mit meinen abnormal langen Beinen gab's für mich kaum eine Alternative zum TMAX; gerade das 650er Burgman-Schlachtschiff wäre noch gegangen, sonst aber nix.

  • Ich hatte auch Probleme mit dem Standardsitz und deshalb habe ich mir die Komfortsitz gegönnt. VIEL besser jetzt. Eine mehrstündige Tour steht aber noch bevor und mit den 20gr Pulley gehts auch ein wenig zügiger ^^

  • Ich hatte auch Probleme mit dem Standardsitz und deshalb habe ich mir die Komfortsitz gegönnt. VIEL besser jetzt. Eine mehrstündige Tour steht aber noch bevor ...

    Wäre interessant, ob's nach 3-4 Std. auch noch geht...
    Ich denke halt, dass der Komfortsitz auch nicht viel mehr bringt als diese Gel-Geschichten und die haben mir auf der Langstrecke auch rein gar nix gebracht.
    Allerdings war mit dem Luftpolster auch der 2-tägige Heimritt vom letztjährigen Forumstreffen kein Problem. Das war der absolute Härtetest. ;)

  • Mit meinen abnormal langen Beinen gab's für mich kaum eine Alternative zum TMAX; gerade das 650er Burgman-Schlachtschiff wäre noch gegangen, sonst aber nix.

    So erging es mir auch! Aber ich bin nur 186 cm groß. OK, den BMW und den neuen Forza 750 habe ich nicht Probe gesessen. Mein Gelkissen war schon oft hilfreich. Aber nach ein paar Stunden war auch hier beim sitzen alles Käse. Das Luftkissen war für mich auf dem X-Max nicht brauchbar...

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    treffpunkt-motorroller.de

  • Ich bin letztes Jahr mit meinem Max nach Sizilien und hab die ganze Insel abgegrast.

    Zusammen gut 7000km in 3 Wochen. Hab also mehr oder weniger den ganzen Tag auf dem Ding gesessen.

    Größere Probleme hatte ich nicht.

    Ist auch alles ne Sache der Gewohnheit. Wenn ich alle 14 Tage mal für 3 Stunden auf dem Ding sitze, tut einem der A...

    halt eher weh.

    Irgendwann fangen einem die alten Gräten nun mal an weh zu tun......selbst auf dem bequemsten Sessel ! :brav:

    Tmax fahren ist wie Sex - Du mußt dem Gummi vertrauen!;)

  • Zusammen gut 7000km in 3 Wochen. Hab also mehr oder weniger den ganzen Tag auf dem Ding gesessen.

    Größere Probleme hatte ich nicht.

    Ist auch alles ne Sache der Gewohnheit. Wenn ich alle 14 Tage mal für 3 Stunden auf dem Ding sitze, tut einem der A...

    halt eher weh.

    Ich denke nicht, dass es so einfach ist und als Gelegenheitsfahrer würde ich mich auch nicht bezeichnen.
    Wahrscheinlich spielen mehrere Faktoren eine Rolle, ob man es auf dem TMAX-Fakirsitz unbeschadet aushält oder nicht.
    Bei mir geht es sich halt ohne Luftpolster nicht aus, offensichtlich habe ich da Pech gehabt.
    Ich kenne übrigens auch Menschen, die den TMAX genau aus diesem Grund wieder abgegeben haben.
    Ist wahrscheinlich so eine Mixtur aus Körpergewicht, Beinlänge, Größe und natürlicher Fettschicht am Arsch, anders kann ich mir das auch nicht erklären.
    Aber ich habe da sowieso schlechte Karten und für mich sind mindestens 95% der angebotenen Motorräder und Roller aufgrund meiner Beinlänge und einer Knieverletzung schlichtweg unfahrbar, weshalb ich sowieso gezwungen bin gewisse Kompromisse einzugehen. Bei mir ist es eben der Luftpolster. ;-)