Man wird doch wohl träumen dürfen,850ccm.

  • In dem Traum ist wohl der 850 der MT09 Serie gemeint und damit wäre der T-Nax total übermotorisiert.

    Der 700 der MT07 Serie wäre da schon wesentlich interessanter.

    Beide Motoren sind von der Bauart für einen Scooter aber schlecht geeignet weil sie zu hoch sind um in den Rahmen eines Scooters zu passen - leider 😉

    2010 - 2012 => Schwarzen T-Max 2010 mit ABS
    + Osram Nightbraker + Remus + K&N-Luftfilter + Malossi MHR + 16 Gramm Pulleys + Powercommander V

    2012 - 2016 => FJR1300AS

    2016 - 2020 => Tracer900

    seit juni 2020 => TechMax 2011 mit ABS

  • In dem Traum ist wohl der 850 der MT09 Serie gemeint und damit wäre der T-Nax total übermotorisiert.

    Der 700 der MT07 Serie wäre da schon wesentlich interessanter.

    Beide Motoren sind von der Bauart für einen Scooter aber schlecht geeignet weil sie zu hoch sind um in den Rahmen eines Scooters zu passen - leider 😉

    Für mich definitiv keine Alternative.

    Diese beiden Motoren sind im Vergleich zum T-Max mit seinem "3. Ausgleichszylinder" absolute Schüttler....,

    wie James sagen würde: "Nicht geschüttelt - gerührt!". :cool2:

  • Irgendwie kann ich diese immer wiederkehrende Raunzerei um mehr Leistung nicht ganz nachvollziehen.
    Ich bin erst letzte Woche wieder viel mit der neuen 700er Tenere herumgefahren (fast 30 PS mehr im Vergleich zum TMAX) und war deshalb um keine Sekunde schneller bzw. früher am Ziel. Komfortables Fahren schaut auch anders aus....
    Ich finde meinen TMAX wirklich ausreichend motorisiert und würde ihn gegen ein Modell mit mehr Leistung, das dann wieder mehr Gewicht oder sonstige Nachteile einbringt, keinesfalls tauschen wollen.

    Wer wirklich Rennen fahren möchte, sollte sich vielleicht lieber irgendeinen Supersportler mit über 100 PS zulegen bzw. wer immer mit Beifahrer(in) unterwegs ist, könnte vielleicht mit einem Tourenmotorrad besser bedient sein.
    Ich als Solo-Fahrer brauche sowas jedenfalls nicht.

    lg, Thomas

  • Leistung wird wohl nicht das Kriterium sein. Man darf nicht vergessen das Euro 5 kommt und die Hersteller alle Motore die nicht umrüstbar sind oder dabei zuviel Leistung verlieren ausmustern müssen. Den Leistungsverlust kann man effizient eigentlich nur eine Erhöhung der Kubik kompensieren, daher ist die Vermutung einer 850er Tmax durchaus realistisch.

    In diesem Video zur kommenden 750er Forza ist von einer 750er Xmax die Rede (ab 2:30"). Da mir die aber übermotorisiert erscheint, glaube ich eher das die Tmax gemeint ist, schon deswegen weil die neue Forza als Konkurrenz zur Tmax konzipiert wurde.

    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, und schon gar keinem der nicht blinkt! Ein Fahrschulauto das mit den Scheibenwischern wedelt wird sicher gleich abbiegen!

  • Leistung wird wohl nicht das Kriterium sein. Man darf nicht vergessen das Euro 5 kommt und die Hersteller alle Motore die nicht umrüstbar sind oder dabei zuviel Leistung verlieren ausmustern müssen. Den Leistungsverlust kann man effizient eigentlich nur eine Erhöhung der Kubik kompensieren, daher ist die Vermutung einer 850er Tmax durchaus realistisch.

    In diesem Video zur kommenden 750er Forza ist von einer 750er Xmax die Rede (ab 2:30"). Da mir die aber übermotorisiert erscheint, glaube ich eher das die Tmax gemeint ist, schon deswegen weil die neue Forza als Konkurrenz zur Tmax konzipiert wurde.

    Lasse ich so nicht gelten. Der Euro 5 TMAX 560 ist leistungsmäßig meinem "alten" Euro 4 530er ziemlich ebenbürtig, d.h. lächerliche 30 Kubik waren dafür erforderlich, den 2. Kat zu kompensieren. D.h. die Umstellung auf die neuere Abgasnorm hatte kaum merkbare Auswirkungen in den Eckdaten. Wenn das Yamaha schafft, sollte es für andere Hersteller eigentlich auch machbar sein.

  • Lasse ich so nicht gelten. Der Euro 5 TMAX 560 ist leistungsmäßig meinem "alten" Euro 4 530er ziemlich ebenbürtig, d.h. lächerliche 30 Kubik waren dafür erforderlich, den 2. Kat zu kompensieren. D.h. die Umstellung auf die neuere Abgasnorm hatte kaum merkbare Auswirkungen in den Eckdaten. Wenn das Yamaha schafft, sollte es für andere Hersteller eigentlich auch machbar sein.

    Kann schon stimmen, aber solange die Gerüchteküche brodelt dürfen wir so ziemlich alles glauben bis die Fakten endgültig auf dem Tisch liegen ;)

    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, und schon gar keinem der nicht blinkt! Ein Fahrschulauto das mit den Scheibenwischern wedelt wird sicher gleich abbiegen!

  • Kann schon stimmen, aber solange die Gerüchteküche brodelt dürfen wir so ziemlich alles glauben bis die Fakten endgültig auf dem Tisch liegen ;)

    Das Gerücht kommt aus der internat. TMAX Gruppe auf FB und wurde bereits als haltlos entlarvt. Kommt von einem italienischen Witzbold, der anscheinend sowas schon öfter gemacht hat, wenn ich das alles richtig verstanden habe.

  • Für mich definitiv keine Alternative.

    Diese beiden Motoren sind im Vergleich zum T-Max mit seinem "3. Ausgleichszylinder" absolute Schüttler....,

    wie James sagen würde: "Nicht geschüttelt - gerührt!". :cool2:

    Der Dreizylinder schüttelt nicht - der rührt - und wie :thumbsup:

    2010 - 2012 => Schwarzen T-Max 2010 mit ABS
    + Osram Nightbraker + Remus + K&N-Luftfilter + Malossi MHR + 16 Gramm Pulleys + Powercommander V

    2012 - 2016 => FJR1300AS

    2016 - 2020 => Tracer900

    seit juni 2020 => TechMax 2011 mit ABS

  • Servus ich bin mal wieder da, nach langer zeit und Verierung mit Vespa GT 125er und Vespa GTS 300 hpe. :S: Bin wieder auf T-Max 530er umgestiegen, ist halt eine Eierlegendewollmilchsau. Hab in letzter zeit auf Youtube des öfterem ein Viedeo über einen T-Max 850er

    gesehen. Weis da jemand was darüber das so was im 2021 Geplant ist bei Yamaha. Des wäre ja mal Geil und ein Alleinstellungs Merkmal, Nachdem es die Gillera 800GP und den Aprilia 800 nicht mehr gibthaha

    Fahre nie Schneller, Als dein Schutzengel Fliegen kann. :engel:

  • Schade, aber wer weiß was alles noch so Kommen mag. Aber ich für mich meine Meinung, 650-700ccm und 55-60 PS Könnten es Schon sein:engel: Mein 530er aus 2016 mit Akrapovic Kommplett Anlage kommt auf gute 47,3 PS und geht Tacho 183kmh GPS 169 KMH Zwar nicht Schlecht. Bei Autobahn etappen Wünscht man sich schon ab und zu wen die anderen dich von Hinten mit 170kmh anschieben. Das ich 180-190KMH fahren könnte. Gut Autobahn kommt nicht oft vor:zwinker: nur nach langem Touren Tag auf dem Heimweg. Beim Ampel Sprint hab ich

    mich Blamiert oder Geschlafen, keine Ahnung . Von der Auf Grün schalteten Ampel los Ziehen, ich linke und Vespa GTS 300 hpe rechte spur,

    die Vespa zog für Bruchteil von Sekunden weg und ich :idee2: Hinterher, konnte aber nur den Anschluß halten bis 60kmh da ja 50ig war:zwinker:

    Konnte ihn aber da nicht Verseillen :grumpf:Finde he das der nicht so von unten Raus so beschleunigt wie mein 530er von 2014 auch mit

    Komplett Anlage von Akrapovic.:?::?:

    Fahre nie Schneller, Als dein Schutzengel Fliegen kann. :engel:

  • angelus


    Ist aber ein rein germanisches Luxusproblem, dass man bei euch auf der Autobahn so schnell fahren darf und Du das auch gelegentlich machen möchtest. Stellt sich im Rest der Welt nicht.

    Beschleunigungstechnisch solltest Du gegen eine Vespa allerdings kein Problem haben. Das kommt mir etwas sonderbar vor.
    Mir ist beim Ampelstart noch niemand nachgekommen, auch nicht stärkere Kräder, die durch die Schalterei alleine schon das nachsehen haben.

  • Beim Ampel Sprint hab ich

    mich Blamiert oder Geschlafen, keine Ahnung . Von der Auf Grün schalteten Ampel los Ziehen, ich linke und Vespa GTS 300 hpe rechte spur,

    die Vespa zog für Bruchteil von Sekunden weg und ich :idee2: Hinterher, konnte aber nur den Anschluß halten bis 60kmh da ja 50ig war:zwinker:

    Konnte ihn aber da nicht Verseillen :grumpf:Finde he das der nicht so von unten Raus so beschleunigt wie mein 530er von 2014 auch mit

    Komplett Anlage von Akrapovic.:?::?:

    Wieviele Ampelphasen hast Du denn geschlafen, dass die Vespa schneller war?? :thumbsup:;)

  • Möglich ist das schon. Mich hat auch schon eine Vespa 300 versägt an der Ampel ;(

    Das Leistungsgewicht ist dabei maßgeblich und bei den beiden nicht so sehr unterschiedlich:

    Vespa GTS 300: 23,8 PS 160 kg = 6,72 kg/PS

    Tmax 530: 46,5 PS 221 kg = 4,75 kg/PS


    Da es bei der Beschleunigung aus dem Stand sehr auf die Übersetzung ankommt, kann die Vespa bei hoher Übersetzung durch Tuning schon schneller sein auf den ersten Metern. Allerdings ist dann bei der Vespa bald Schluss weil die Endgeschwindigkeit sinkt dadurch sehr stark. :D

    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, und schon gar keinem der nicht blinkt! Ein Fahrschulauto das mit den Scheibenwischern wedelt wird sicher gleich abbiegen!

  • Mir ist beim Ampelstart noch niemand nachgekommen, auch nicht stärkere Kräder, die durch die Schalterei alleine schon das nachsehen haben.

    Das halt ich aber für`n Gerücht!! Nix gegen den Max, aber wenn ein Moped von 0 - 100 zwei Sekunden schneller ist als der Max, dann haste nun mal nix zu melden.

    Tmax fahren ist wie Sex - Du mußt dem Gummi vertrauen!;)

  • Das halt ich aber für`n Gerücht!! Nix gegen den Max, aber wenn ein Moped von 0 - 100 zwei Sekunden schneller ist als der Max, dann haste nun mal nix zu melden.

    Das bleibt Dir natürlich unbenommen. Mir ist's trotzdem noch nicht passiert. Die theoretischen Werte mit Schaltgetriebe musst erst einmal auf die Strasse bringen und das können nicht sehr viele. Ich brauche nur Gas geben und den Rest erledigt die Variomatik. Das ist der feine Unterschied: Sozusagen Deppensicher. Allerdings habe ich mich auch noch nie mit dem Rossi duelliert. Für den wird's wahrscheinlich kein Problem sein. ;-)

    Möglicherweise spielt ja auch der Überraschungseffekt, d.h. dass der TMAX völlig unterschätzt wird, auch eine gewisse Rolle.

  • Das bleibt Dir natürlich unbenommen. Mir ist's trotzdem noch nicht passiert. Die theoretischen Werte mit Schaltgetriebe musst erst einmal auf die Strasse bringen und das können nicht sehr viele. Ich brauche nur Gas geben und den Rest erledigt die Variomatik. Das ist der feine Unterschied: Sozusagen Deppensicher. Allerdings habe ich mich auch noch nie mit dem Rossi duelliert. Für den wird's wahrscheinlich kein Problem sein. ;-)

    Möglicherweise spielt ja auch der Überraschungseffekt, d.h. dass der TMAX völlig unterschätzt wird, auch eine gewisse Rolle.


    Oder: Die Moped Fahrer geben einfach nicht Vollgas, wieso auch. Ich kenn keinen Moppedfahrer der an ner Ampel Vollgas gibt und dann in der Stammtischrunde erzählt: Hab gestern en Roller verblasen.


  • Oder: Die Moped Fahrer geben einfach nicht Vollgas, wieso auch. Ich kenn keinen Moppedfahrer der an ner Ampel Vollgas gibt und dann in der Stammtischrunde erzählt: Hab gestern en Roller verblasen.

    Das könnte natürlich auch sein. Der Umgekehrte Fall ist da schon wahrscheinlicher; d.h. wennst mit'm Roller einen Supersportler verbläst, kann schon das Kind im Manne zum Vorschein kommen. ;-)