K&N-Luftfilter und ähnliche Tauschfilter

  • Blödsinn san die ganzen pseudo Filter. Ausser kernigen Sound bringen die gar nichts, manche nehmen sogar die Leistung weg, genau so wie bei Pötten. Interessant ist, dass der Leistung Vergleich nur zwischen k&n und diesem Filter gibt, wo ist die Leistungskurve vom Ori.?


    Habe ein Video gesehen, wo auf 3 Autos die Leistung getestet wurde, je mit 3 Läufen mit Ori und so genannten Wunder Filter, die mindestens zehnfache kosten. Der Ori, war bei allen 3 verschiedenen Autos am besten.


    PS. habe bei meinen 2015 Max bemerkt, dass nur auf eine Seite etwas verschmutzt war, dort wo angesaugt wird, habe den Filter umgedreht, somit kann ich länger damit fahren ohne zu wechseln.

    # Dr.Pulley 25x15-15 # Akrapovic M-hcr014 # Pirelli Diablo Rosso Scooter

    23621-tmax-2015-jpg

  • genau, filter raus reinigen und wieder rein, so soll es sein und nicht dauernd neue originale teuer kaufen, wechseln etc. einmal ca: 60 euronen und schluss ist bis die kiste wegen alter oder km leistung aufgibt.



    peaschä

    No Drive No Fun!:Cool1:
    Jeder soll den Weg gehen, der der seine ist.:thumbup:

  • danke für eure infos, ist recht aufschlussreich!


    ich hab schon einen k&n, daher zahlt sich die investition nicht mehr aus. beim nächsten fahrzeug wird es so einer werden, weil die filterwascherei und ölerei ist eine nervige angelegenheit und das scheint mir eine gute alternative zu sein.


    die leistungssteigerung ist für mich kein thema, weil sonst würde ich auf ein teil mit mehr kubik umsteigen - das ist nämlich das einzige was wirklich was bringt :mt: - aber der kernigere sound ist durchaus positiv für das subjektive fahrgefühl zu werten :thumbup:


    lg mike

  • Ich hatte einen K&N Filter beim Auto,nie wieder...

    Die Sauerei beim reinigen usw. war ein Wahnsinn!


    Gruß Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • also ich halte nichte von den Dauerfilter.

    Bei vielen Fahrzeugen Motorrad und Auto absolut kein Leistungsvorteil.

    Habe schon einige verbaut im Leben.

    Teuer in der Anschaffung, kann man 4 normale Luftfilter kaufen.

    Ausbauen und reinigen muss man diese ja auch alle 1-2 Jahre.

    Ansauggeräusch eventuell etwas lauter, sonst sehe ich keine Vorteile.

    Mit dem Risiko dass die Filterwirkung eher schlechter als besser ist.

  • Hallo

    könnte günstig einen neuen sprint Luftfilter erwerben für tmax 530

    passt dieser auch auf den SJ06? sind die Maße gleich?

    bevor ich ewig suche, vielleicht weiß dies jemand

    vielen Dank schon mal im Voraus

  • Von dem verwendet DNS Luftfilter kann ich nur abraten. Der Motor bekommt eine völlig falsche Luftmenge. Die Motorbremse ist mir diesem Filter nicht mehr existent und bei der Beschleunigung gibt es auch keinen Unterschied.

  • Im Prinzip ist es egal für welche Marke Du dich entscheidest, das Prinzip und die Bauweise sind gleich.


    Der Vorteil bei geölten Textilfiltern ist, das Du nie wieder zum Händler pilgern mußt um einen neuen Filter zu kaufen und mit einem geilen Ansauggeräusch deines Luftfilterkastens beim Gasgeben belohnt wirst :mt:
    Einziger Nachteil ist die Reinigung, da Du sie selbst vornehmen mußt. Das ist aber ein Arbeitsaufwand der minimal ist.


    Alle weiteren Vor- und Nachteile wie Leistungssteigerung, falsche Luftmengen etc. gehören in den Bereich der "Urban Legends". Diese Effekte waren in Zeiten der Vergasermotore teilweise gültig, aber heutzutage hat die Elektronik der Einspritzanlage mit ihren Sensoren immer noch das letzte Wort!


    LG Mike

  • Alle weiteren Vor- und Nachteile wie Leistungssteigerung, falsche Luftmengen etc. gehören in den Bereich der "Urban Legends". Diese Effekte waren in Zeiten der Vergasermotore teilweise gültig, aber heutzutage hat die Elektronik der Einspritzanlage mit ihren Sensoren immer noch das letzte Wort!


    LG Mike

    Blödsinn. Mit solch einem Filter ist die Motorbremse beim 560 kaum bis gar nicht mehr existent. Der Luftwiderstand hat sehr wohl einen Einfluss bei SAUGERmotoren.

  • So ein "Sportfilter" hat einen geringeren Luftwiderstand. Damit ändern sich die Druckverhältnisse im Ansaugtrakt. Bei einem Vergaser würde damit das Gemisch abgemagert. Ok, ein Einspritzer kann das in gewissem Rahmen nachregeln. Das bedeutet aber, dass im Zweifelsfall weniger Kraftstoff eingespritzt wird und dadurch die Leistung geringer wird. Das ist zumindest theoretisch so, wie viel man davon merkt sein mal dahin gestellt. Aber dass die Motorleistung steigt ist ein immer wieder aufgeführtes Märchen. Um das mehr an Luft zu nutzen und die Leistung zu steigern müsste die Einspritzanlage (bzw. der Vergaser) angepasst werden. Das ist nichts für einen Hobbyschrauber sondern erfordert einen professionellen Tuner. Aber zumindest der Sound ist geil :mt: - Psychotuning macht auch Spaß :).

  • Um das mehr an Luft zu nutzen und die Leistung zu steigern müsste die Einspritzanlage (bzw. der Vergaser) angepasst werden. Das ist nichts für einen Hobbyschrauber sondern erfordert einen professionellen Tuner. Aber zumindest der Sound ist geil :mt: - Psychotuning macht auch Spaß :).

    Kann ich bestätigen!!!


    Ich habe Malossi Ansaugtrichter und nen Filter von BMC verbaut. Und damit das Sinn macht den Malossi Force-Master gleich dazu.

    Das ist mit ner J.Costa schon DEUTLICH spürbar. Da wird das Vorderrad schon ziemlich leicht.

    Und der Tacho kommt nicht mehr mit. :thumbsup:


    Allerdings hat das mit der Motorbremse überhaupt nix zu tun.

    Der Max bremst über den Motor meines Erachtens schon recht heftig.


    Beim Gas zu machen entwickelt der Motor im besten Fall max. 1 Bar Unterdruck.

    Damit kann ein Motor kaum Bremskraft entwickeln!

    Geht - wie Mike schreibt - nur über Kompression!

    Tmax fahren ist wie Sex - Du mußt dem Gummi vertrauen!;)

  • Hallo zusammen,

    ich habe knapp 10 Jahre in der Arbeitsvorbereitung bei einem namhaften (grün-gelben) Filterhersteller gearbeitet.

    Inhalt war auch die Produktentwicklung.

    Ich sag´ euch, alles was weniger Durchflusswiderstand hat, lässt mehr Dreck durch. Das ist einfach so.

    Das ist auch Grund, warum ich auch keine "billig" Ölfilter nehmen würde.

    Ob das messbaren Einfluss auf die Lebensdauer des Motors hat, sei dahin gestellt, aber dienlich ist es SICHER nicht.

    Aber jeder, wie er will :-)

  • Was ist das für ein Filter?
    Der wäre bei bei meinem grün-gelben Ex-Arbeitgeber als Ausschuss in die Tonne gekloppt worden, weil die Falten nicht gerade genug stehen.

  • Solltest als " Fachmann" aber schon erkennen, das das der alte gebrauchte Filter ist!!

    Und die Papierfilter sehen nun mal nach einer gewissen Zeit so aus.........ganz normal.

    Ein Filter unterliegt nun mal durch den Luftdurchsatz auch einer gewissen mechanischen Beanspruchung.

    Dazu kommt bei bestimmten Witterungen feuchte Luft und schwupps........ sieht das Filterpapier so aus. Nix dramatisches!


    Deshalb sind die Sportfilter oft in Drahtgewebe gefasst. Da passiert das dann nicht.

    Tmax fahren ist wie Sex - Du mußt dem Gummi vertrauen!;)

  • Solltest als " Fachmann" aber schon erkennen, das das der alte gebrauchte Filter ist!!

    Und die Papierfilter sehen nun mal nach einer gewissen Zeit so aus.........ganz normal.

    Ein Filter unterliegt nun mal durch den Luftdurchsatz auch einer gewissen mechanischen Beanspruchung.

    Dazu kommt bei bestimmten Witterungen feuchte Luft und schwupps........ sieht das Filterpapier so aus. Nix dramatisches!


    Deshalb sind die Sportfilter oft in Drahtgewebe gefasst. Da passiert das dann nicht.

    Okay, ist mir gänzlich neu, dass ein Filter bei Gebrauch Falten schlägt - aber dann haben wir ja jetzt einen neuen "Fachmann" in der Runde :thumbsup: