Beiträge von mercedes13!

    Hallo

    Mein T-Max Baujahr 2001,der jetzt mein Sohn fährt ,hat nach einiger Zeit einen Leistungsverlust.Habe dann den K&N Filter gereinigt und wieder eingeölt,dachte es würde dann besser werden,wahr aber nicht der Fall.Habe dann die Abdeckung entfernt,wo unten drunter die Vergaser liegen,habe dann festgestellt,dass die Ansauggummis Risse haben,muß aber sagen,dass der Roller im Standgas gleichmäßig läuft.Kann der Leistungsverlust an den Ansauggummis liegen, und wo bekommt man solche Ansauggummis,ohne die ganzen Ansaugstutzen kaufen zu müssen.


    Gruß Christian

    Hallo

    Habe mir für den 2022 T-Max 560 ein K&N Filter gekauft.Gehe davon aus,dass die Luftfilter von Baujahr 2020 bis 2022 gleich sind.Habe den alten Luftfilter ausgebaut und festgestellt,dass der Rahmen vom Luftfilter in das Gehäuse nur ca. 5mm hineinragt.Im Gegenteil zum K§N Luftfilter ragt der Rahmen in das Gehäuse ca.15mm hinein.Jetzt die Frage ist das normal und gehört das so?Habt Ihr durch den K§N Filter auch einen Unterschied zum alten Luftfilter festgestellt?


    Gruß Christian

    Hallo

    Habe den T-Max 560 Modell 2022.Kann mir jemand sagen,wie ich den Roller mit dem Headset von Sena verbinde,wie auch Radio und Musik.Mein Sohn hat es schon ein paar mal probiert und ohne Erfolg und ich habe von dem Ganzen keine Ahnung wie es funktionieren könnte.Gibt es da eine Anleitung für die Vorgehensweise vielleicht im Internet oder sonst wo?

    Danke Christian

    Hallo

    Hatte an meinem T-Max 500 Baujahr 2001 auch ein rasselndes Geräusch,dann wurde der Kettenspanner nachgespannt.Nach einer Weile kam das Geräusch wieder,dann wurde der komplette Kettenspanner anderer Bauart,nähmlich mit Schneckengetriebe ausgetauscht,seither ist wieder alles normal,habe 45000 KM runter.Wohne in Baden-Baden also nicht soweit von Karlsruhe entfernt.Wenn das Geräusch vom Kettenspanner kommt,mußt du den unbedingt wechseln lassen,nicht daß die Kette reißt.

    Gruß Christian

    Hallo

    Anbei eine Videoaufnahme meines neuen T-Max 560 Modell 2022 .Die Drehzahl beim kalten Motor und warmen Motor,ersichtlich aus der Kühlwassertemperatur.Nach der 1000 Inspektion sagte der Yamahahändler,dass das mit der Schwankung der Drehzahl normal ist,so wie es scheint hat er bei der Inspektion nochmal nachgeschaut.Das Topcase ist für mich nicht optimal was der Schließmechanismus betrifft,sollte meiner Meinung nach aus Leichtmetall sein und nicht aus Kunstoff.Die Spaltmaße sind auch unterschiedlich von rechts und links.Manch einer denkt bestimmt der Mann ,also ich, ist etwas empfindlich,aber für das Geld von 16100 Euro erwarte ich Top Qualität ohne irgend einem Makel.Es wäre nett,wenn die Besitzer eines T-Max Modell 2022,mir von Ihrem Roller,die Drehzahlen in der gleichen Ansicht, wie hier im Forum, als Video aufzeigen könnten.


    Danke im Voraus


    Gruß Christian

    Hallo

    Das Top-Case und die Handprotektoren waren beim Kauf des Rollers mit beinhaltet,waren gesamt 16100 Euro.Also die Montage war da schon mit drin,konnten sie aber nicht bei der Auslieferung des Rollers montieren,weil Top Case und Handprotektoren noch nicht da waren.Habe mein Roller heute Abend beim Yamahahändler geholt,die Frage ob sie was bei der Drehzahleinstellung was machen konnte,wurde mir gesagt dass es überprüft, und gegebenenfalls nachgestellt wurde.Leider kann ich zu Vorher kein großer Unterschied feststellen,es sind immer noch Schwankungen bis ca 150 Umdrehungen vorhanden,werde am Wochenende ein Video davon reinstellen.Kann es sein daß für diesen Roller Modell 2022 Keine Handprotektoren gibt,so wurde es von meinem Yamahahändler gesagt,obwohl er sie bei der Bestellung mit auflistete.So hat er mir heute Abend den Betrag von 138 Euro zurück erstattet.


    Gruß Christian

    Hallo

    Was hat bei euch die 1000 Inspektion an eurem T-Max Tech Max Modell 2022 gekostet. Mein Yamahahändler will 244 Euro scheint mir für einen Ölwechsel ziemlich viel.Er hat noch die Drehzahl eingestellt.Muß Morgen am Mittwoch mein Roller abholen,obwohl er gesagt hat er wäre heute fertig.Für ein Leihroller,eine Suzuki Roller mit glaube 125ccm,Leistung gleich null,muß ich am Tag 15 Euro bezahlen,jedoch kein Sprit.Werde mir die Rechnung detailliert auflisten lassen,nicht daß er für die Drehzahl einstellen auch noch auf die Rechnung getan hat.Das Topcase 50 lIter sowie die Handprotektoren werden auch noch montiert, hoffe ich.lass mich überraschen.sollten schon bei der Auslieferung dran sein.was nicht geklappt hat.


    Gruß Christian

    Hallo

    Wo kriege ich das Luftpolster her und was für eine Größe hat es.Fahre das 2022 iger Modell muß sagen die Sitzhaltung ist nicht optimal auch finde ich den Sitz etwas hart,man sitzt etwas nach hinten geneigt,was für mich unangenehm ist,mit dem Luftpolster könnte man die schlechte Sitzhaltung ausgleichen.

    Gruß Christian

    Hallo

    Habe den 2022 Tech Max muß Ihn noch einfahren.Habe auch bevor ich mich entschieden habe ein neuer Roller zu kaufen den Honda Forza 750

    Probe gefahren.Hat mir auf Grund des DCT Getriebe nicht gefallen,weil die Gangwechsel meistens spürbar waren.das Cockpit hat mir auch nicht zugesagt.Da ist es mit einer Variomatic wesentlich entspannter zu fahren,ich brauche auch kein lauter Auspuffton,je leiser umso angenehmer,liegt wahrscheinlich an meinem Alter von 63.

    Der neue T-max gefällt mir auch optisch besser.Das neue TFT Display ist für mich unter den Rollern einzigartig,was das Aussehen und die Community betrifft.Zudem kann man ein T-Max Baujahr 2018 in keinster Weise mit dem Neuen Modell Tech Max Baujahr 2022 vergleichen.Fuhr auch den BMW 600 sport Probe,viel zu laut und unkultivierter Motor.Die Ansichten und Geschmäcker sind halt verschieden,soll jeder für sich entscheiden,was für Ihn das Beste ist.


    Christian

    Hallo

    Habe nun nach langer Wartezeit,der Roller wurde Ende November 2021 bestellt,mein Roller bekommen Modell 2022.Es fehlen noch einige Anbauteile,wie Handprotektoren und Topcase Yamaha 50 Liter.Die fehlenden Anbauteile soll mein Yamahahändler bei der 1000 Km Inspektion montieren,sonst hätte ich noch länger warten können.So wie es ausgesehen hat, haben sie die Anbauteile für den 2021 bestellt gehabt,weil ich ursprünglich erst den T Max2021 im November bestellt hatte,weil laut Aussage des Yamahahändlers keine Änderungen am 2022 Modell gibt,bis ich Ihn dann im Internet erschienene 2022 Modell von was Anderem überzeugen konnte.Bin gerade dabei den Roller laut Anleitung im Handbuch einzufahren,das heißt die ersten 1000 Km keine höhere Drehzahl,wie 4200.Irgendwie habe ich das Gefühl.daß ich auf dem Modell 2022 schlechter sitze,wie bei meinem 2001,den ich schon seit 19 Jahre fahre ,hatte nie Probleme auch nach 2 stündiger Fahrt.Die Rückspiegel sind auch nicht real,was die Entfernungen zu den anderen Fahrzeuge betrifft,da muß ich sagen ,sind die Spiegel beim 2001 besser,die sind oval und nicht so eckig,liegt wahrscheinlich am Design.Beim Fahren kommts mir vor,wie wenn man das Getriebe hört,vielleicht ist das normal,habe ja erst 200 Km drauf.Wie sind eure Ehrfahrungen vom 2022 Modell.

    Hallo

    Da ich im Oktober 63 werde habe ich, das mit dem neuen Modell 2022 laut 0743pm alles richtig gemacht.Ich sehe das mit dem neuen Display und der Garmin Navigation positiv.Ich sage ,wenn ein Roller inklusive Zubehör 16000 Euro kostet sollte es die 40 Euro, was so glaube ich das Abonement kostet,nicht darauf verzichtet werden das Angebot von Garmin anzunehmen.Zudem ist dann alles im Roller integriert, ohne zusätzliche Anbauten.Wie schon vor längere Zeit berichtet habe,hatte ich zuerst den T-Max Modell 2021 bestellt,konnte aber Ende November 2021,als ich festgestellt habe,daß es ein neuer Roller gibt, mit den neuen Features die Bestellung auf das 2022 Modell umbestellen.Mir gefällt das neue Display,habe es bisher nur auf den Fotos gesehen.Es wurde auch schon im Forum bemängelt,daß beim neuen Modell 2020 immer noch die analogen Uhren verwendet werden,wo Andere schon auf die Digital Instrumente zurückgreifen,man kann es halt nicht jedem Recht machen,die Geschmäcker sind verschieden.


    Christian

    Hallo

    Ich habe gestern in Ebay Kleinanzeigen nach T-Mäxe 560 geschaut.Dabei ist mir aufgefallen daß ein Nutzer einen nagelneuen T-Max 2022 gekauft hat in Dark Petrol.Hat auf Grund der Überführung des Rollers 187 km drauf.der Roller wurde noch nicht angemeldet.Der Besitzer will den Roller gegen ein T-Max 2021 tauschen,weil er sich nicht mit dem T-Max Modell 2022 anfreunden kann.Sieht der tatsächlich so bescheiden aus,vielleicht mag er das neue Display nicht.Ich habe mein Roller Modell 2022 in Dark Petrol Ende November voriges Jahr bestellt,laut Yamaha sollte er Anfang März geliefert werden,dann hieß es laut Yamaha Händler Mai/April.Bis jetzt habe ich noch keine Ahnung wann er geliefert wird,wir haben schon Juni mein Urlaub endet Mitte Juni,dachte ich könnte Ihn noch während des Urlaub einfahren,war wohl nix.


    Gruß Christian

    Hallo

    Laut Yamaha Händler soll der neue T-Max Modell 2022 in der Farbe Dark Petrol als Tech-Max im April oder Mai lieferbar sein.Habe Ihn schon im November bestellt.Habe zuerst das 2021 Modell bestellt gehabt,weil laut Aussage des Yamaha Händlers beim Modell 2022 keine nennenswerte Veränderungen gibt.Zum Glück ist mir beim Stöbern im Internet der neue 2022 Roller aufgefallen,sodaß ich den Vertrag beim Yamaha Händler noch ändern konnte,und dann den 2022 bestellt.Der Yamaha Händler hätte nur bei Yamaha anrufen brauchen,dann wäre der Irtum nicht passiert.Habe bis der neue Roller kommt noch mein T-Max Baujahr 2001 den ich seit 18 Jahre fahre.

    Hallo

    Ich habe ein T-Max Baujahr 2001 mit 47000 km .Ich möchte demnächst ein Ölwechsel machen und habe mir Ölsystemreiniger geholt sowie Systemreiniger und Brennraumreiniger.Den Systemreiniger habe ich beim Letzten tanken eingefüllt und muß sagen nach ein paar Kilometer fühlte es sich so an,als würde der T-Max leichter laufen.Vielleicht war es auch nur eine Einbildung.So nun zur Frage ich wollte zum Ölwechsel den Ölsystemreiniger verwenden.Habe aber auf der Beschreibung gelesen,daß man das nicht für Motoräder mit einer Nasskupplung verwenden darf.Hat der T-Max eine Nasskupplung,würde mich Interessieren,weil es heißt die Kupplung läuft im Ölbad.


    Gruß Christian

    Hallo

    Fahre seit 2004 den T-Max 2001.Habe bisher nur Probleme gehabt mit dem Anlasser,Kettenspanner und Spannungsregler.Beim Spannungsregler waren die Kontakte korodiert,habe trotzdem einen Neuen reingemacht.Anlasser habe ich gebraucht bei Ebay ersteigert für 100 Euro.Kettenspanner wurde komplett gewechselt bei 40000km.Tachogeber wurde beim Radwechsel beschädigt selber schuld.Ich habe mir bevor ich mich entschloß einen neuen Roller zu kaufen T-Max Modell 2022 den BMW 600 Sport Probegefahren auch den Honda Forza 750.Der BMW Scooter hat ein Kymko Motor verbaut.Ich muß sagen der Roller ging bei mir gar nicht viel zu laut und unkultiviertes Fahren was ich auch bei dem Motorradhändler bemängelte Er gab mir recht und sagte daß sich in Zukunft Motorseitig was ändern wird.Der Honda Forza durch das DCT Getriebe ist natürlich ein anderes Fahren wie mit einer Variomatic wie beim T-Max.Was mich gestört hat daß´man Zeitweise das Schalten wahrgenommen hat hauptsächlich beim Runterschalten.Den neuen Kymco Roller wollte ich auch Probefahren,war keiner vorhanden,deshalb griff ich auf einen Gebrauchten zurück Modell 2017.Durch den neue TFT Bildschirm beim neuen T-max und die anderen Features wie hochwertige Materialien meine ich kommt der Kymko 550 nicht ansatzweise ran,dafür ist auch der T-Max extrem teuer.Die Geschmäcker sind verschieden.Werde demnächst 63 Kurz vor der Rente gönne ich mir noch ein bißchen den Luxus einen T-Max Modell 2022 zu kaufen,soll im April oder Mai kommen.

    Hallo

    Bin seit März 2022 in diesem Forum angemeldet.Fahre seit 2004 den Urmax Baujahr 2001.Ich würde gerne die Gewichte der Vario tauschen,mal ließt daß die von Costa die Beste wäre.Bei der Costa, betrifft es dabei die ganze Vario?Hat da jemand beim 2001 Modell Ehrfahrung.Mich würde auch interessieren,wo man die Haltewerzeuge für die Varioumbauten her bekommt.Gibt es vielleicht eine bildliche Anleitung dazu`.

    Danke im Voraus


    Christian

    Hallo Walter

    Wird der neue T- Max Modell 2022 bei euch in der Schweiz erst im Mai ausgeliefert.Ich hatte meinen T-Max Modell 2022 voriges Jahr im November bestellt,soll irgendwann im März kommen hoffe ich.Ich hatte zuerst das 2021 Modell bestellt.Auf Nachfrage beim Yamaha Händler ob sich im beim 2022 Modell was ändert war die Antwort nein.8 Tage nach der Bestellung ist mir im Internet aufgefallen daß es doch gravierende Änderungen beim 2022 Modell gibt.Habe dann den alten Auftrag noch rückgängig machen können und den 2022 bestellt.Wenn sich der Händler Mühe gegeben hätte und bei Yamaha nachgefragt hätte,wäre diese Unannehmlichkeit nicht passiert,ist traurig aber Wahr.

    Also dann viel Spaß mit dem neuen Roller

    Hallo

    Bin ab und zu im T-max Forum.Habe mich heute am 2.3.22 angemeldet.Ich fahre seit 2004 den T-Max 500 Baujahr 2001.Ich habe Ihn einer Frau abgekauft,weil er ihr zu groß war,sie hats sich dann ein 250 T-Max gekauft.Ich bin seit den 18 Jahren mehr als zufrieden mit dem T-Max.Habe jetzt 47000 km gefahren.Probleme hatte ich beim Anlasser,habe dann auf Ebay einer gekauft neu hätte er ca 500 Euro gekostet.Den Spannungsregler habe ich auch gewechselt wahrscheinlich lag es auch an den Kontakten die teilweise oxidiert waren.Der Tachomitnehmer im Rad ist mir beim Einbau Kunststoffteil kaputtgegegangen selbst Schuld.Das schlimmste war der Defekt vom Kettenspanner mit rasselnde Geräusche wurde dann ein neuer eingebaut ich Glaube mit Schneckengetriebe?Habe immer jedes Jahr Ölwechsel gemacht und 20000km Kundendienste wahrgenommen.Der Roller wurde von mir auch immer behutsam gefahren.Da ich nun kurz vor der Rente stehe habe ich mir erlaubt,da es wahrscheinlich der letzte Roller in meinem Leben ist den neuen T-Max 2022 zu kaufen,soll im März kommen.Der Preis ohne Zusatzausstattung 15199Euro mit Zusatzausstattungen ca 16000Euro.Bevor ich mich entschieden habe den Roller zu kaufen,bin ich den BMW 600 sport und den Honda Forza 750 Probe gefahren.Der BMW 600 Sport war gebraucht Baujahr2017.Es ist traurig dass BMW kein eigener Motor gebaut hat.Der Kymko Motor war viel zu laut und unkultiviert.ging bei mir gar nicht wenn man von einemT-Max verwöhnt ist.Beim Honda Forza 750 waren teilweise die Schaltvorgänge merkbar,hauptsächlich beim Gas wegnehmen hat dann ziemlich abgebremst.bin dann auch noch den T-Max 560 Probe gefahren.Durch Benzineinspritzung mehr Hubraum und Leistung kein Vergleich zu meinem 500.Jeder soll urteilen wie er will,die Geschmäcker sind nun mal verschieden.