Was tun gegen "Schmerzen am Allerwertesten" bei langen & heissen Fahrten

  • Mich würde interessieren, wer welche "Tuning-Massnahmen" gemacht hat um den Hintern bei langen Touren und grosser Hitze zu schonen.

    Egal, was Ihr gemacht habt ..., Hosen, Kissen, Sitzbank, Holzbrett oder Fakirkissen, Bierkühlung. :thumbsup:


    Freue mich über alle Erfahrungen und Feedback .....

    Dankeschön schon mal im voraus ......:)

  • Das Thema hatten wir doch schon.

    Ich persönlich habe verschiedene Gelkissen und gepolsterte Radlerhosen und auch in Kombination ausprobiert, was alles nicht den gewünschten Erfolg brachte. Für dem originalen Yamaha Komfortsitz nur so mal 600 Euro zum Ausprobieren ausgeben und vorher nicht zu wissen, ob der wirklich seinen Namen verdient bzw. meine Probleme behebt, war mir allerdings zu teuer. Meine Skepsis ist nach wie vor sehr groß....

    Erst das Luftkissen (Tourtecs Air Deluxe Komfort) hat mit der richtigen Befüllung das gewünschte Ergebnis gebracht. Der ultimative Test war das TMAX-Treffen voriges Jahr mit ca. 2,5 Tausend KM in relativ kurzer Zeit. Keine Spur von irgendwelchen Beschwerden, die mit dem normalen Sitz bei mir spätestens nach 30 Minuten so auftreten und sich bis zur Unerträglichkeit steigern.


    Schaut dann so aus (volle Tourenausrüstung):

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Thomas ()

  • Hallo,


    fahre schon 9 Jahre mit einem Luftkissen auf verschiedenen Rollern.
    Habe damit keine Probleme. Vorher nach 2 Tagen auf Tour fing der Hintern an zu schmerzen.
    Es wurde auf der Sitzbank hin und hergerutscht. Nach der Montage des Luftkissens waren mehwöchige Touren kein Problem mehr.
    Ich kann es nur empfehlen.


    Gruß Horny1

    Homda Sh 125, 2013, 4000Km, jetzt 7800Km,3,2 Ltr.
    Honda SW-T 600 2013, 21000Km, 4,50 Ltr.
    T-Max 500 ABS 2008, 19000Km, jetzt 60000Km, 4,50 Ltr

  • Servus,


    kann das nur bestätigen. Gelkissen brachte leider keine wesentliche Verbesserung.

    Dann auf das Luftkissen (Tourtecs Air Deluxe Komfort) umgestiegen und seither gibt es keine Probleme mehr. Klare Empfehlung.


    Grüße aus der Zoiglpfalz

  • Was ich gemacht habe ist ziemlich einfach, nämlich nix - finde die Standardsitzbank des TechMax absolut okay und habe keinerlei Probleme, auch nicht auf Tagesetapppen von 300km+. Ganz im Gegenteil, empfinde die Sitzbank vom TMAX sogar als sehr angenehm Das war aber auch schon vorher bei meinem XMAX 400 so, ist sicher individuell bei jedem anders.

  • ...finde die Standardsitzbank des TechMax absolut okay und habe keinerlei Probleme, auch nicht auf Tagesetapppen von 300km+. Ganz im Gegenteil, empfinde die Sitzbank vom TMAX sogar als sehr angenehm

    Absolut beneidenswert!

    Ich bin noch nicht draufgekommen, warum manche Menschen überhaupt kein Problem haben und andere schon den TMAX verkauft haben, weil für sie der Sitz derartig massive Probleme bereitete; d.h. der TMAX absolut unfahrbar war.

    Mutmaßlich hängt das von der Anatomie des Fahrers ab, der Sitz ist ja immer der gleiche....

    Jedenfalls kann ich nur für mich sagen, dass ich, falls ich die Lösung mit dem Luftpolster nicht gefunden hätte, den TMAX auch schon wieder verkauft hätte: Für mich ist der Sitz ein Desaster.

  • Ich habe auf den Komfortsattel gewechselt. Der Umstieg hat sich für mich gelohnt.


    Touren von 3-4 Stunden ohne Pause sind jetzt ohne grosse Probleme machbar. Vorher war bei 1 Stunde spätestens schluss.

    Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten.

  • Hallo in die Rund... Sitzt man da nicht auch höher, mit diesem Luftkissen? Es wird ja anscheinend auf die Sitzbank gelegt..... oder eingearbeitet?Kann es evtl. Was mit den Körpergrößen, damit der Winkel der Beine beim Sitzen was zu tun haben? Wenn's so wäre dann wurde ja auch eine Sitzbank Erhöhung helfen? Nur so ein Gedanke. Könnten die Leidenden mal probieren, evtl mit nem Schaumstoff zwischen Hintern und Sitzbank. Ich fahre die originale bei 1,85 hab eigentlich keine Probleme, SJ 06.

  • Bigani

    Eben nicht! Sonst wäre ein Gelkissen ja ebenso hilfreich. Das erhöht ja ebenso die Sitzposition.
    Ist es aber nicht.

    Meiner bescheidenen Meinung nach ist der Sitz ganz einfach zu hart. Ich bekomme auch Zustände wenn ich längere Zeit auf einer Holzbank sitze.

    Es hat möglicherweise mit der natürlichen Fettschicht am Hintern zu tun, dass es hier zu unterschiedlichen Auswirkungen bei unterschiedlichen Fahrern kommt.

    Die Sitzposition trägt dann auch noch massiv dazu bei. Ich fahre mit relativ ausgestreckten Beinen. Das führt dazu, dass das volle Körpergewicht eben nur am Hintern landet. Wenn ich z.B. auf einem Motorrad mit ähnlich hartem Sitz unterwegs bin habe ich keine vergleichbaren Probleme, weil die Sitzposition völlig anders ist. Auf dem TMAX in ähnlicher Position mit angewinkelten Beinen zu hocken ist mir aufgrund meiner Beinlänge (und einer Vorverletzung) allerdings nicht möglich.

  • Wir waren mal in einem Hotel, dessen Sitzbänke waren aus Holz, ungepolztert. Habe mir denn mein Luftkissen eingeholt und mich draufgesetz.
    So habe ich den Abend durchgehalten.

    Gruß Horny1

    Homda Sh 125, 2013, 4000Km, jetzt 7800Km,3,2 Ltr.
    Honda SW-T 600 2013, 21000Km, 4,50 Ltr.
    T-Max 500 ABS 2008, 19000Km, jetzt 60000Km, 4,50 Ltr

  • Aber gefühlt kommen ja ca. 95% der Tmax Fahrer mit dem Original bestens klar, ich auch.

    Mit so einem wabbligen Luft / Gelkissen unterm Hintern zu fahren, könnte ich mir nicht vorstellen.

    Schließlich hat man ja beim Roller durch den fehlenden Knieschluß im Vergleich zum Motorrad, weniger Kontakt zum Mopped um es zu führen.

    Hier bleiben einem nur die Füße / Hände und der Hintern.


    Aber wenn es für euch (Hintern) passt...:thumbsup2:

  • Ich werde mal ein Sitzkissen testen.....,

    war Anfang Woche mit Hartmut und Hegaumax im Nordschwarzwald. So insgesamt 450 km gefahren und habe testweise von Thermarest (50cm x 35cm x 2cm) ein Sitzkissen für einen normalen Stuhl verwendet, dieses mit einem dünnen Riemen am Sattel befestigt und das hat mir schon enorm geholfen....., hat einfach in hellgrün nicht so krass gut ausgeschaut :thumbsup: und ist natürlich von der Form her nicht ideal.....


    Dankeschön für Eure Anmerkungen und Kommentare.

  • Hab auch ein Luftkissen. Wenn es als wabbelig empfunden wird, ist es einfach nur zu stark aufgeblasen. In der Betriebsanleitung steht das man die Luft so weit ablassen muß bis man die normale Sitzhöhe erreicht hat. Anfangs ist es natürlich etwas ungewohnt, aber nach einigen Kilometern sind die Vorteile überwiegend und man gewöhnt sich schnell daran.

  • Erst das Luftkissen (Tourtecs Air Deluxe Komfort) hat mit der richtigen Befüllung das gewünschte Ergebnis gebracht. Der ultimative Test war das TMAX-Treffen voriges Jahr mit ca. 2,5 Tausend KM in relativ kurzer Zeit. Keine Spur von irgendwelchen Beschwerden, die mit dem normalen Sitz bei mir spätestens nach 30 Minuten so auftreten und sich bis zur Unerträglichkeit steigern.


    Schaut dann so aus (volle Tourenausrüstung):

    Habe mein Luftkissen wie Du angebracht. Habe aber festgestellt, dass ich ganz weit hinten bis an der Lendenstütze sitze. Und dort auf Dauer dann die Kante des Luftkissen stört. Sehr sogar!

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    treffpunkt-motorroller.de

    Legende: 1976 - 1978 Zündapp 50/ KTM 50 Kleinkrafträder, 1994 Piaggio TPH 80, 2014 Honda SH 125i, 2018 Yamaha X-Max 300 und 2021 Yamaha TMax 560

  • Schmerzen am Allerwertesten


    Liebe Freunde,

    das mit den Schmerzen kann aber auch einen anderen Grund haben. Ich sage nur soviel; wer Probleme bei Sitzen hat sollte mal mit seinem Hausarzt sprechen und ggf. einen Urologen aufsuchen. Eine vergrößerte Prostata, wie bei Männern ab 50 oft vorhanden, macht sich bei Blasensteinen ebenso bemerkbar. Auf Dauer kommt man dann um eine OP nicht herum. Denn aus gutartig kann auch schnell bösartig werden.

    Dies ist ein gutgemeinter Rat an alle, die auch weiterhin sorgenfrei Roller fahren wollen.

  • Habe mein Luftkissen wie Du angebracht. Habe aber festgestellt, dass ich ganz weit hinten bis an der Lendenstütze sitze. Und dort auf Dauer dann die Kante des Luftkissen stört. Sehr sogar!

    Also mich stört da nix. Vielleicht solltest einmal die Sitzposition überdenken.

  • Schmerzen am Allerwertesten


    Liebe Freunde,

    das mit den Schmerzen kann aber auch einen anderen Grund haben. Ich sage nur soviel; wer Probleme bei Sitzen hat sollte mal mit seinem Hausarzt sprechen und ggf. einen Urologen aufsuchen. Eine vergrößerte Prostata, wie bei Männern ab 50 oft vorhanden, macht sich bei Blasensteinen ebenso bemerkbar. Auf Dauer kommt man dann um eine OP nicht herum. Denn aus gutartig kann auch schnell bösartig werden.

    Dies ist ein gutgemeinter Rat an alle, die auch weiterhin sorgenfrei Roller fahren wollen.

    Also wer allfällige Schmerzen im Bewegungsapparat nicht von urologischen Problemen unterscheiden kann, hat meines Erachtens mit seinem Leben bereits abgeschlossen. ;-)

  • Also mich stört da nix. Vielleicht solltest einmal die Sitzposition überdenken.

    Hab ich! Und ich sitze nun mal so am bequemsten. Gerne würde ich, und da sind wir ja wieder beim eigentlichen Problem, dem Sitzen und den Schmerzen. Sehr angenehm finde ich Sitzbänke wie auf den Vespas die durchgehend sind. Vielleicht fahre ich doch mal zu einem Sattler.../ Allerdings möchte ich von dem ohnehin knappen Kofferraum nicht noch mehr einschränken...

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    treffpunkt-motorroller.de

    Legende: 1976 - 1978 Zündapp 50/ KTM 50 Kleinkrafträder, 1994 Piaggio TPH 80, 2014 Honda SH 125i, 2018 Yamaha X-Max 300 und 2021 Yamaha TMax 560

  • Hab ich! Und ich sitze nun mal so am bequemsten. Gerne würde ich, und da sind wir ja wieder beim eigentlichen Problem, dem Sitzen und den Schmerzen. Sehr angenehm finde ich Sitzbänke wie auf den Vespas die durchgehend sind. Vielleicht fahre ich doch mal zu einem Sattler.../ Allerdings möchte ich von dem ohnehin knappen Kofferraum nicht noch mehr einschränken...

    Naja, offensichtlich gibt es keine allgemeingültigen Lösungen. Ich musste auch lange herumexperimentieren, bis ich die für mich optimale Lösung gefunden habe. Für mich ist's halt dieser Luftpolster....
    Andere haben überhaupt keine Probleme. Warum auch immer....

  • Ich hab wieder mal festgestellt das eine Änderung der Sitzpositiion eine wesentliche Verbesserung am Allerwertesten bringt. Allerdings habe ich keine Lust die Poposchmerzen gegen Kreuzschmerzen zu tauschen und werde wohl eher das Fahrzeug an mich anpassen statt umgekehrt ^^