Tmax 560 Motor (2020)

  • Hallo an alle tmax Freunde

    was mir aufgefallen ist tmax 530 zu 560

    tmax 530 46,5 PS bei 6750 Umdrehungen/min

    tmax 560 48 PS bei 7500 Umdrehungen/min

    auch das Drehmoment ist nur geringfügig höher


    Fazit: der 2. kat beim 560 frisst ordentlich Leistung

    Trotz mehr Hubraum muss er deutlich höher drehen um die Höchstleistung zu bringen.

    Also von der Leistungsperformance braucht wohl niemand auf den 560 umsteigen.

    diese 1,5 PS sind wohl eher akademisch.

    Schon ein wenig ernüchternd was uns Yamaha da als Neuheit präsentiert.

    Ich denke wir haben alle mehr Leistung erwartet, vor allem für diesen Preis.

    Aber ein Trost für alle die den 500er oder 530er haben, nur wegen der Leistung umsteigen zu müssen.

  • Schon ein wenig ernüchternd was uns Yamaha da als Neuheit präsentiert.

    Ich denke wir haben alle mehr Leistung erwartet, vor allem für diesen Preis.

    Irgend wo habe ich gelesen, dass die Leistung aufgrund der Euro 5 gering erhöht werden musste, um auf gleiche Leistung von 530er zu kommen, mit der Yama immer mehr als zufrieden war. Über 48PS sollte so wie so nicht sein, wegen A2 Klasse.

    Und wen man die Leitung Kurve anschaut, hat der 530er bis 78km/h sogar mehr Leistung, der 560 zieht aber besser wegen den Drehmoment .

    # Dr.Pulley 25x15-15 # Akrapovic M-hcr014 # Pirelli Diablo Rosso Scooter

    23621-tmax-2015-jpg

  • Trotzdem irgendwie merkwürdig, dass der 560er weniger verbrauchen soll, trotz möglicher höherer Enddrehzahl als beim 530er. Für mich als Laien nicht so leicht zu verstehen, dass der Spritverbrauch geringer sein soll.

    Wo fängt beim 530er der rote Bereich an? ... und beim 560er?

    Da der 560er insgesamt wohl etwas höher dreht als der 530er, was bei gleicher Geschwindigkeit der beiden Fahrzeuge zu beweisen wäre, gehe ich auch mal davon aus, dass die Übersetzung der beiden Fahrzeuge unterschiedlich ist.

    Was hat das zur Folge? Ist der 560er Motor deshalb weniger haltbar als der 530er, da er ständig höher tourt?

    In den dargestellten Leistungskurven bricht der 560er am Ende abrupt ab, während der 530er nur langsam nachlässt, was bedeutet das in der Praxis?

    Wäre schön, wenn das einer von Euch, mir als Laien, mal erklären könnte?


    Danke Ralf

  • Zitat

    Wo fängt beim 530er der rote Bereich an? ... und beim 560er?

    Es gibt keinen, bei Automaten kommt Drehzahlbegrenzer ins Spiel, der ist leicht auszutricksen durch leichtere Rollen, wird nach oben verschoben.


    Zitat
    Da der 560er insgesamt wohl etwas höher dreht als der 530er, was bei gleicher Geschwindigkeit der beiden Fahrzeuge zu beweisen wäre, gehe ich auch mal davon aus, dass die Übersetzung der beiden Fahrzeuge unterschiedlich ist.

    Bei gleiche Drehzahl, hat der 560er mehr Leistung, sprich mehr Geschwindigkeit. (Blau 2019, Rot 2020)



    Übersetzung laut Malossi bei beiden ist gleich.


    Zitat

    Was hat das zur Folge? Ist der 560er Motor deshalb weniger haltbar als der 530er, da er ständig höher tourt?

    Max. Leistung ist bei etwas höhere Drehzahl, wie oft bist schon am Limit gefahren?! Meistens bewegt man sich bei 5- 6,5K und das ist schon 50- 90% von der Leistung.


    Zitat
    In den dargestellten Leistungskurven bricht der 560er am Ende abrupt ab, während der 530er nur langsam nachlässt, was bedeutet das in der Praxis

    Vll. bei 560er abgebremst, man wollte nur Max. Leistung messen und nicht die Geschwindigkeit, kann mich auch irren.

    # Dr.Pulley 25x15-15 # Akrapovic M-hcr014 # Pirelli Diablo Rosso Scooter

    23621-tmax-2015-jpg

  • d.a.rous

    Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.

    Leider ist mir Einiges trotzdem nicht so klar.


    Wenn wie mayerebni angemerkt hat, dass ...

    was mir aufgefallen ist tmax 530 zu 560

    tmax 530 46,5 PS bei 6750 Umdrehungen/min

    tmax 560 48 PS bei 7500 Umdrehungen/min

    und ich jetzt noch hinzufüge, dass die eingetragene Höchstgeschwindigkeit beim 530er ich glaube bei 160 km/h liegt, und beim 560er bei 165 km/h, dann muss es doch einen Unterschied in der Übersetzung geben.

    Von meiner Logik her ergibt sich doch die Höchstgeschwindigkeit (auf dem Papier) durch Leistung und Umdrehung. Mit der Höchstleistung in PS/KW und der angegebenen "Höchstdrehzahl", erreiche ich auch die Höchstgeschwindigkeit, zumindest auf dem Papier.

    530er: 46,5 PS bei 6750 U/min und 160 km/h.

    560er: 48 PS bei 7500 U/min und 165 km/h.

    Wenn ich jetzt "platt" rechnen würde (für den 530er) 6750 durch 160, mal 100 würde da ~ 4200 rauskommen. Sprich bei 100 km/h würde sich eine ca. Drehzahl von 4200 U/min ergeben.

    Das gleiche mit dem 560er. 7500 durch 165, mal 100, würde da gut 4500 rauskommen. Sprich bei 100 km/h würde sich eine ca. Drehzahl von gut 4500 U/min ergeben. Das würde aus meiner Sicht bedeuten, dass der 560er bei 100 km/h um ca. 300 U/min höher dreht.

    Mache ich das bei gleiche bei 160 km/h (Höchstgeschwindigkeit beim 530er), dreht der 560er rund 500 U/min höher.

    Unter dem Strich bedeutet das doch, dass der 560er immer etwas höher dreht bei gleicher Geschwindigkeit wie der 530er. (?)


    Das wäre genau anders, als Du es beschrieben hast ("Bei gleiche Drehzahl, hat der 560er mehr Leistung, sprich mehr Geschwindigkeit. (Blau 2019, Rot 2020)") Leistung kann ich zwar sehen in der Grafik, aber keine Geschwindigkeit (?).

    Ich glaube nicht, dass die Mehrleistung bei einer bestimmten Drehzahl auch zu einer höheren Geschwindigkeit führt, denn die Übersetzung spielt da natürlich eine nicht unwesentliche Rolle. Oder anders ausgedrückt, wenn zwei Fahrzeuge die gleiche Übersetzung und gleiches Gewicht haben und beide mit 5000 U/min fahren, ist es aus meiner Sicht wurscht, ob der eine 200 PS oder 50 PS hat, die Geschwindigkeit wäre die gleiche, auch wenn der mit 200 PS deutlich mehr Leistung hätte.


    Vielleicht mache ich da auch nur einen Gedankenfehler.


    Moment, wo wollte ich überhaupt hin?

    Ach ja, die höhere Drehzahl im Vergleich zum 530er und der niedrigere Verbrauch, merkwürdig ?(

  • Vielleicht mache ich da auch nur einen Gedankenfehler.


    Moment, wo wollte ich überhaupt hin?

    Ach ja, die höhere Drehzahl im Vergleich zum 530er und der niedrigere Verbrauch, merkwürdig ?(

    Du hast ein wichtiges Bauteil vergessen. Die Vario. Der 560er hat glaube ich nicht die selbe Vario. Was er sicher hat sind andere Standardgewichte.


    Zum Sprichtverbrauch ist es auch einfach. Motorelektronik. Bekommst du du mehr Hubraum mehr Drehmoment, kann weniger eingespritzt werden.


    Zum Vergleich. Unsere B-Klasse 2l Diesel 4 Zyl. braucht bei 140kmh mehr als unser 4.2l V8 Diesel bei 140kmh. Der V8 generiert halt ein viel höheres Drehmoment und muss dadurch weniger einspritzen.

  • also ich denke mit der Höchstgeschwindigkeit ist es Sache.

    Bei meinem SJ06 steht 161 im Schein.

    Beim Vergaser stand auch schon 160 drin, bei nur knapp 40 PS.

    Denke dass die Übersetzung bei den neueren schon etwas kürzer ist, betr. besserem Sprint

    Viel wichtiger als die Übersetzung ist eine gute Vario wie die Costa, welche untenrum richtig Drehzahl aufbaut, bei konstanten Geschw. aber niedriger dreht als die Serienvario, mit geringeren Gewichten.

    Denke dass der neue tmax 560 bei wirklich guter Beschleunigung mind. 6500 Umdrehungen leisten muss, sonst bringt er die Leistung nicht auf die Strasse. Mit den alten tmax 500, 530 , noch ohne Elektronik war dies kein Problem durch die Einbau der Costa.

    Geht dies bei den neuen auch noch mit soviel Elektronic?

  • Bezüglich Übersetzung, 530er und 560er haben gleiche Teile Nr. (habe gerade verglichen), die Tabelle von Malossi stimmt.


    Keine Ahnung wie der Verbrauch gemessen wird, aber bestimmt nicht bei Max. Drehzahl. Man bedenke dass der 560er mehr Max. Drehmoment bei gleiche Drehzahl hat als der 530er.

    Dieses Bild will was aussagen, nur bin ich daraus nicht schlau geworden, was wird auf dem Bild verglichen?

    Wem noch interessiert, hier gibts mehr Info über 560er.

    # Dr.Pulley 25x15-15 # Akrapovic M-hcr014 # Pirelli Diablo Rosso Scooter

    23621-tmax-2015-jpg

  • Interessant vielleicht noch, dass sowohl der 530er wie auch der 560er Motor ihren höchsten Drehmoment bei 5250U/min haben.

    Wie oben schon geschrieben soll der 560er bei 7500 U/min 165 km/h laufen.


    Übrigens, bei der Drehzahl (7500 U/min) müsste der 530er ca. 178 km/h auf der Uhr haben. (160 / 6750 * 7500)


    Eine andere technische Frage, wie genau ist die angezeigte Motordrehzahl eigentlich? Der Tacho hat ja eine Abweichung zur Realgeschwindigkeit von wenigen Prozentpunkten. Ist das bei der Drehzahl ebenfalls so?


    Danke

    Ralf

  • Der Tacho hat immer Abweichungen, es ist gesetzlich vorgeschrieben das er nie mehr zeigen darf als die reale Geschwindigkeit, daher wird er vom Hersteller auf 5-10% mehr eingestellt. Das betrifft alle Kraftfahrzeuge!

    Ausnahme sind Tachografen von LKW, die sind geeicht und die Eichung muss in regelmäßigen Abständen überprüft werden.

    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, und schon gar keinem der nicht blinkt! Ein Fahrschulauto das mit den Scheibenwischern wedelt wird sicher gleich abbiegen!

  • es ist gesetzlich vorgeschrieben das er nie mehr zeigen darf als die reale Geschwindigkeit,


    Weniger ist richtig.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Gestern bin ich mal alleine mit dem Max auf der Autobahn gewesen um zu sehen, was denn so geht.

    Ich komme direkt zur Höchstgeschwindigkeit, die laut Tacho 180 war, lt. Navi waren das 168 km/h. Die Drehzahl war so zwischen 7200 und 7300 U/min.

    Spannender als die Endgeschwindigkeit fand ich die Beschleunigung dorthin. Ich bin laut Tacho eine Weile ca. 160 km/h gefahren um dann weiter zu beschleunigen. Ich hätte jetzt gedacht, dass der Max jetzt langsam immer weiter beschleunigt, doch weit gefehlt. Er zieht innerhalb weniger Sekunden wirklich flott bis 180 durch, bis zu ca. 7250 U/min. Ist diese Drehzahl erreicht, ist ziemlich abrupt keine Mehrleistung vorhanden. Wirkt fast wie eine "elektronische Drosselung"

    Aus meiner Sicht deckt sich das zu 100% mit einer Grafik von d.a.rous vom 29.07., in der man deutlich sieht, wie die Leistung des 560er Motors schlagartig ein-/abbricht.

    Wisst Ihr eigentlich ob der Tacho auch über 180 gehen würde, sofern eine höhere Geschwindigkeit erreicht würde oder ist bei 180 ein Stopper eingebaut?

    Danke Ralf

  • Es gibt keinen Stopper, mit Dr. Pulley oder anderen Sport Varios, versetzt man max. Drehzahl nach oben. Damit erreicht man von Hersteller angegebene Höchstgeschwindigkeit früher als der max. Drehzahl erreicht wird und man hat noch Luft nach oben, somit mehr Höchstgeschwindigkeit.

    Stell dir vor, mit Dr. Pulley (wegen ihre Bauform und mehr Höhe als die runde Rollen ) in Serien Vario, bei gleiche Drehzahl, wird der Riemen zwischen 2 Scheiben höher liegen als mit Runde Rollen mit gleichem Gewicht, das heisst mit Dr. Pulley man braucht weniger Drehzahl um auf gleiche Geschwindigkeit zu kommen, genau so auch mit Sport Varios, da kommt die Neigung der Laufbahnen ins Spiel, sind steiler als beim Ori.

    # Dr.Pulley 25x15-15 # Akrapovic M-hcr014 # Pirelli Diablo Rosso Scooter

    23621-tmax-2015-jpg

  • Hallo Ralf

    bin am Sonntag über die Autobahn gefahren.leichte Steigung und laut Tacho 180Km ohne Probleme.

    Danach ordentliches Gefälle und mehr wie 18o KM ging er auch nicht,dachte auch er würde deutlich über die Tachoanzeige gehen.

    Auf die Drehzahl habe ich leider nicht geachtet.Fazit er erreicht schneller und besser die Höchstgeschwindigkeit und das Fahrwerk ist besser wie bei meinem Vorgänger DX absolut Top.

    Grüße :)

  • mit Dr. Pulley oder anderen Sport Varios, versetzt man max. Drehzahl nach oben


    Ich will ja nicht sagen,daß das Quatsch ist.

    Der Motor bekommt mit keiner Vario mehr Kraft.

    Mein SX drehte mit der Serienvariomatik über 8000 bei der erreichbaren Höchstgeschwindigkeit nach Tacho 180.

    Mit der Costa dreht der Motor bei Anzeige 180 gerade 7200.

    Das macht sich vor Allem beim Benzinverbrauch bemerkbar.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von georoller ()

  • Mein SX drehte mit der Serienvariomatik über 8000 bei der erreichbaren Höchstgeschwindigkeit nach Tacjho 180.

    Mit der Costa dreht der Motor bei Anzeige 180 gerade 7200.

    Deutsch ist nicht meine Muttersprache :), aber dein Beispiel zeigt was ich gemeint habe, mit Sport Vario, so wie auch Dr.Pulley, hat man je nach dem noch 800U/min Reserve bis max. Drehzahl und könnte auch über 180Km/h gehen.

    Es gibt ja genug Videos wo der Zeiger über 180 zeigt ohne Veränderung an der Übersetzung und nur mit Hilfe von S-Vario oder ist es auch Quatsch?

    # Dr.Pulley 25x15-15 # Akrapovic M-hcr014 # Pirelli Diablo Rosso Scooter

    23621-tmax-2015-jpg

  • Um auf gerader Strecke noch 800 U/min zuzulegen,fehlt einfach die Kraft.

    Wenn es bergab geht,geht der Zeiger noch 1 Zentimeter über die 180 Anzeige hinaus,erreicht aber nicht die 8000U/min.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.