Variomatik (Allgemeines)

  • Hallo Mike,


    vielen Dank für Deine Antwort. Über die von Dir genannten Hersteller habe ich mich schon informiert. Die Frage ist, j.Costa oder eine andere mit den Rollen. Und was für Gewichte benötige ich bei beiden, wenn ich etwas bessere Beschleunigung möchte, aber trotzdem die Endgeschwindigkeit beibehalten will.


    nein, ich bin noch in der Garantiezeit, aber das schreckt mich nicht wirklich von meinem Vorhaben ab. :D


    LG Marvin

  • Sport - Vario an den Neuen Tmax Modellen sollen erhebliche probleme machen !!!

    Im TMax Club Belgium auf Facebook, berichtet man, das die Traktionskontolle mit Malossi und ko nicht zurecht kommen soll.


    Leider ist die Übersetzung ins deutsche nicht so prall..... ( Malossi Kupplung...wird wohl die Vario gemeint sein.....) :?:

    Habe schon einige Tmax-und hatte seit 2011, mit Modell 2017 ist Yamaha mit einem Problem, das sie nicht lösen können. Die neue Traktion-Kontrolle zusammen mit einem Malossi Kupplung, am Auspuff (keine Wirkung) ist bei sportlich fahren eine Hölle zum fahren. Traktion Kontrolle unterbrechen auf alle möglichen Momente, dass es nicht muss die Beschleunigung. Kupplung zurück zu dem Original nach 14.000 km gefahren, Problem weniger aber jetzt auch viel langsamer. Jemand Erfahrung mit!


    Die Traktionkontrolle soll mit der erhöten Drehzahl beim anfahren und beschleunigen nicht hinterher kommen.......

    Nichts genaues weis ich auch nicht......SJ06 for ever :thumbsup:

  • Hallo Felix,

    vielen Dank für Deine Info. Das hört sich ja nicht gut an. Gibt es keine Möglichkeit, die Traktionskontrolle auszuschalten ?

    Bei meinem M4 kann ich übers Display ausschalten.


    LG Marvin

  • Dann fange ich mal an. Bitte hier lesen: klick

    Am billigsten ist meine beschriebene Malossi. Die gab es damals für ca. 185,-. Bei dieser sind 14gr und 16gr Rollen ab Werk dabei.

    Dabei stehen die Gewichte für folgendes Erlebnis:

    14gr Racing

    15gr Sport (gemischt)

    16gr Touring


    Grüße Frank

  • Hallo, ich fahre MHR Overrange 16gr Gelbe Feder. Geht ab.... traumhaft. Im Satz ist alles dabei was du brauchst neue Dichtungen,Fett.... Pollini Stifte extra kaufen.


    Erfahrung, Endgeschwindigkeit ist eher 2 Rangig bei mir, da hier eigentlich nur 100-120 gefahren wird. Nur selten Autobahn! In den Kurven ,Anzug ... hat eigentlich keiner ne Chance. Letztes WE ne kleine Tour mit einer 1200 GS und einer R 6, erst belächelt, dann bestaunt.

    Das Ding geht einfach ab wie an der Schnur gezogen.......


    Ich hab schon an einigen Rollern Varios verbaut, welche ewig abgestimmt werden mussten, aber so Plug and Play wie dieser Malossi Satz hatte ich noch nie.

  • Das MHR Overrange Set kann ich auch empfehlen, weil es ein abgestimmter Komplettsatz ist. Ich musste nur die gelbe Feder wieder auf die Originalfeder tauschen, weil sonst im Soziabetrieb der Riemen in der Sekundärvario am Gehäuse schleift wenn man zu zweit beim Wegfahren Vollgas gibt. Ansonsten alles super, der Arbeitsaufwand ist allerdings etwas höher weil Vario und Wandlerscheibe umgebaut werden müssen, hat aber den Vorteil das man zugleich ein Komplettservice am CVT-Getriebe macht. Ach ja, die Gleitrollen sollte man gleich durch Nylonrollen von Dr.Pulley ersetzen, weil die von Malossi sehr weich sind und daher bald abgeflacht.


    LG Mike

  • Noch eine Frage,


    was ist denn genau der Unterschied zwischen der 200 € Malossi und dem kompletten MHR Overrange Kit mit der Feder ?


    Sind die Leistungs bzw Beschleunigungswerte bei beiden gleich, oder ist dort ein starker Unterschied ?

  • Nimm die Costa,wechsel nur die Vario und genieße ein vollkommen neues Fahrzeug.


    Lies dir das durch ab Beitrag Nr. 701.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Mir ist erst jetzt aufgefallen, habe vor kurzem Vario samt Wandler geputzt, neu geschmiert, zusammengebaut und habe nicht drauf geachtet:

    Weiss einer ob das ne grosse Rolle spielt? habe eigentlich schon im Stand Motor laufen lassen und Gas gegeben, keine verdächtige Geräusche waren zu hören, sowohl mit offenem Vario Deckel als auch mit geschlossenem.


    Sehe irgend wie auch keine Kerbe oder desgleichen auf der Welle, warum es unbedingt markiert werden muss, leider steht im Kochbuch nichts darüber geschrieben.

    # Dr.Pulley 25x15-15 # Akrapovic M-hcr014 # Pirelli Diablo Rosso Scooter

    23621-tmax-2015-jpg

  • Es war ursprünglich in genau der Stellung gewuchtet.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Ich glaube, das wird ein wenig überbewetrtet!!


    Wenn die Welle vom Werk aus einen Schlag hätte, wäre das ja ein Armutszeugnis für Yamaha.

    Kann ich mir absolut nicht Vorstellen.


    Der Wandler wird sicher gewuchtet sein. Daher ist es wohl eher egal, wie er auf der Welle sitzt.


    Wäre das soooo wichtig, hätte Yamaha mit Sicherheit eine unveränderliche Markierung gemacht.


    Angenommen man vergisst die Markierung, (kann in der Werkstatt ja auch passieren) würde man ja ewig mit einer Unwucht rum fahren.

    Oder wenn man mal den Wandler tauschen müsste......was dann???


    ......Lempi

    Tmax fahren ist wie Sex - Du mußt dem Gummi vertrauen!;)

  • Mal ne off-Topic Frage: Dreht der Motor links herum (gegen Uhrzeigersinn) ?


    Wenn ja, hab ich den Vario Riemen falsch herum montiert ;(

  • Ja, dann passt es. Habe es auch eben nochmal im Werkstatthandbuch nachgelesen. Danke.

  • Hi


    Ich hab nen Kevlar Polini Riemen montiert, dieser hat keine Pfeile (Wäre ja auch zu einfach) Ich habe mich jetzt nach der Schrift orientiert also Anfang Schrift Hinten nach vorne laufend, sprich das Ichs lesen kann wenn ich vor der Vario stehe. Bei Autos wird das auch so gemacht, hoffe stimmt.


    Ich hatte nach Einbau der Polini Vario inkl. Feder, Gewichte ein leichtes Quietschen aus der Vario im Stand.


    Ich hab jetzt alles nochmals aufgemacht kontrolliert, nachgeschmiert und mit dem neuen Polini Riemen und diesmal mit den richtigen Nm (Dank Gegenhalter) wieder angezogen.


    Aja ich hab jetzt die etwas schwereren Gewichte montiert (Waren 2 Sätze im Lieferumfang der Vario), da ich hier gelesen habe das die leichten wegen der massiv erhöhten Drehzahl nicht sonderlich gut für den Motor sind.


    Ich bau jetzt alles zusammen und bin gespannt obs jetzt weg ist.


    Weiss jemand ob sich eine neue Vario einlaufen muss und am Anfang immer Geräusche macht? Bin damit vielleicht 30km gefahren und war immer gleich.

  • Ich habe einen neuen Riemen auch schon mal irrtümlich mit dem Pfeil gegen die Drehrichtung montiert. Das habe ich dann erst bei der nächsten Inspektion bemerkt. Da passiert erst mal nichts. Ich habe den Riemen dann wieder so montiert wie er war, also 'falsch' herum. Man sollte lediglich die Drehrichtung des Riemens nicht umdrehen sondern immer gleich herum wieder einbauen. Der Pfeil beim Originalriemen ist da natürlich eine Hilfe.

  • Die Welle ist furztrocken. Ich würde da mit dem Finger etwas geeignetes Fett auftragen bzw. bei der Costa etwas Graphitpulver. Außerdem klemmt er den Riemen erst mal etwas ein, das geht besser. Und wie zieht er die Schraube ohne Haltewerkzeug an?

  • Die Welle ist furztrocken.

    Und? Die Vario läuft auf der Hülse und nicht auf der Welle. Die Hülse wird ja eingeklemmt.


    Das Fett kommt aufs Gewinde.


    Mir macht es mehr sorgen, dass die Vario mit der Mutter auf die Verzahnung gemurkst wird. Die sollte eigentlich frei und ohne Widerstand bis an den Anschlag geschoben werden können.


  • Mir macht es mehr sorgen, dass die Vario mit der Mutter auf die Verzahnung gemurkst wird. Die sollte eigentlich frei und ohne Widerstand bis an den Anschlag geschoben werden können.

    Genau, und das ist das Ergebnis, noch schlimmer wenn die Verzahnung auf der Welle vernudelt ist.

    # Dr.Pulley 25x15-15 # Akrapovic M-hcr014 # Pirelli Diablo Rosso Scooter

    23621-tmax-2015-jpg

  • Hier noch ein mal ein Video, wie es sitzen soll. Obwohl laut Kochbuch, die Mutter mit 160Nm angezogen werden soll, empfiehlt der Turbo Experte 150Nm, k.A. warum, kann kein Italienisch.

    # Dr.Pulley 25x15-15 # Akrapovic M-hcr014 # Pirelli Diablo Rosso Scooter

    23621-tmax-2015-jpg

  • Servus


    Bin Neu hier,besitz seit ein Paar Wochen einen T-Max 500 bj. 2007.Lese in eueren intressanten Forum auf und ab querr durch.


    Zu meinen anliegen. ja ich habs gelesen es steht hier viel drin über Dr. Pulley und Co, mir schwirren nur noch Zahlen und Facten über das Thema in Kopf rum ,das ich keinen Plan mehr hab. Vieleicht kann jemand kurz und kapp erklären ob die mehrkosten von der J.costa gegen über den Pulley gewichten der Preis sich auszahlt. Denk raus gelesen zuhaben das die 16gramm Pulley gewichte ein guter kompromiss ist zwischen leistung und hoher Drehzahl.


    Das ganze ist eigenlich ,ich habe vor Kauf meines T-max 4 T-Max Probe gefahren.

    Einen Vergaser, zwei Bj 2005 und meinen bj 2007 ( das geht schon seit letzten Sommer).


    Der eine 2005er ging sowas von ab, auf die ersten Meter war bei trockener Strasse das Hinterrad kurz vor knapp an durchdrehn, aber sowas von.

    Der Verkäufer konnte keine Angaben über den Roller machen,da der Besitzer leider verstorben ist, mir dann das ganze zu ungewiss war....... . Bin dann davon ausgegangen da es meine erste fahrt mit einen T- Max war, das die alle so abgehn, ist zumindes Serienmässig nicht so .

    Die anderen die ich dann gestestet habe einschliesslich meinen sind /geht in abzug von unten rauss bei weiten nicht so.

    Würde mir schon gefallen wenn meiner auch ähnlich gehn würde.


    Gruß x11

  • du musst halt für dich entscheiden was dir wichtig ist. Abzug und hohe Drehzahlen und durchdrehendes Hinterrad (wie oft brauchst du das?) - oder mehr "Serie". Ich persönlich hatte auch schon ein wenig rumprobiert. 16g Pulleys sind eine sehr gute Wahl wenn du mit möglichst wenig Aufwand und Kosten sowie Wartungsaufwand "gefühlt" mehr Power haben möchtest. Original ist langweilig. Pollini hatte ich kurz drin - merkte aber nicht wirklich das es so viel wie oft geschrieben ausmacht und hab wieder auf original Vario - allerdings mit 17 g Pulleys umgerüstet. Selbige zieht ordentlich durch und ist auch drehzahlschonend - es hat mich einfach genervt wenn dauernd oder sehr schnell hohe Drehzahlen anliegen und es auch hörbar ist - nicht nur von einem selber ...

    wem die Leistung vom tmax nicht ausreicht der sollte vielleicht aber auch drüber nachdenken ob er nicht direkt zu einem andern Fahrzeug greifen sollte. meine Meinung.

  • Moinsen,


    ich bin immer wieder erstaunt, warum es für die Fahrzeuge keine klare Linie gibt. Immer heisst es, probiere mal dies, probiere mal das. Und im Endeffekt ist alles nur subjektiv. Fast wie in der Homöopathie. Kann helfen, muss aber nicht.

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    treffpunkt-motorroller.de

    Legende: 1976 - 1978 Zündapp 50/ KTM 50 Kleinkrafträder, 1994 Piaggio TPH 80, 2014 Honda SH 125i, 2018 Yamaha X-Max 300 und 2021 Yamaha TMax 560

  • jeder empfindet es eben anders.
    Ich war bei meinem ersten T-Max mit der Malossi MHR und 16 Gr. Pulleys zufrieden.

    Wenn ich Zeit habe werde ich die in meinem jetzigen auch verbauen

    2010 - 2012 => Schwarzen T-Max 2010 mit ABS
    + Osram Nightbraker + Remus + K&N-Luftfilter + Malossi MHR + 16 Gramm Pulleys + Powercommander V

    2012 - 2016 => FJR1300AS

    2016 - 2020 => Tracer900

    seit Juni 2020 => TechMax 2011 mit ABS + Malossi MHR + 16 Gramm

  • Und das ist genau was ich meine, jeder "empfindet" es anders. Dabei gibt es Tuning-Fachleute. Hatte wegen dieses Treads mal gegooglet und bin da auf ein paar interessante Infos gestoßen. Dort wird meist von einem abgestimmten Kit gesprochen und wenig von "Flickschusterei". Das finde ich sinnvoll, weil es nicht um subjektives Empfinden geht sondern um "Fakten". z.B. Tuning

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    treffpunkt-motorroller.de

    Legende: 1976 - 1978 Zündapp 50/ KTM 50 Kleinkrafträder, 1994 Piaggio TPH 80, 2014 Honda SH 125i, 2018 Yamaha X-Max 300 und 2021 Yamaha TMax 560

  • Das kann man auch anders sehen. Es ist immer die Frage, was du möchtest, wo du meistens fährst und was du von deinem Max erwartest. Wenn du handwerklich geschickt bist und das Forum hier studiert hast, musst du nur überlegen, was du möchtest. Wenig Vebrauch, sprich niedrige Drehzahlen, oder mega Anzug und nicht so hohe Endgeschwindigkeit, oder hohe Scheibe und windstill, oder kleine Scheibe und viel Wind, oder, oder, oder. Und nebenbei bemerkt hat eine Änderung der Variomatik aus meiner Sicht nix mit Flickschusterei zu tun. Der T Max wird im Originalzustand eben "massenkompatibel" gebaut.....


    Das schöne am Max ist, das er mit "wenig" Aufwand in die eine oder andere Richtung optimiert werden kann.


    Das alles geht ohne Tuning Fachleute, für deutlich weniger Geld.....


    Ein hoch auf unser Forumtmaxforum.de:bier:

  • Leider hat der Termi immer noch keine Euro 5 Zulassung und somit völlig uninteressant.


    Bei SC Project sieht es auch schlecht aus. Im Moment ist keiner für Euro 5 geplant - Corona sei Dank X(

  • Sagt mal, hat jemand schon beim 560er etwas in Richtung Vario - Dr. Pulley oder J Costa - gemacht? Ich war in den Alpen und gerade voll bepackt kommt er mir nach engen Kehren einfach zu langsam auf Drehzahl. Gruß, Uwe D.

  • Ja, ich habe schon eine ganze Weile die 20gr Pulleys drin. Es ist ein deutlicher Unterschied zu den original Rollen auszumachen. Geht deutlich besser vorfährts. Er dreht ~600U/min höher. Einziger Nachteil, man kann keine ~20kmh mehr fahren. Das ruckelt dann wie Sau. Entweder drunter oder 25kmh+


    Die Gleiter hatte ich mitbestellt. Spar die das Geld. Die passen irgendwie nicht (zu eng).

  • Die Gleiter hatte ich mitbestellt. Spar die das Geld. Die passen irgendwie nicht (zu eng).

    In meinem 530er SJ09 haben die Gleiter von Pulley auch nicht gepasst. Viel zu eng. :(
    Da die originalen aber noch sehr gut waren und die Pulleys Gleiter blöd zu feilen waren, hab ich die originalen wieder eingebaut. Läuft gut. :thumbsup2: