Zuwachs aus Thüringen / Saalfeld

  • Hi in die Runde,

    bin neu hier. Ich habe vor drei Wochen meine Triumph Trophy SE (leider) verkauft. Ein toller Reisetourer, aber mit 320 kg eben auch sehr schwer.

    Meine Frau war ziemlich sauer, weil sie auch nach Stunden am Allerwertesten keine Probleme bekam.

    Mit Roller beschäftige ich mich seit meinem Wiedereinstieg 2018 immer mal wieder. Hatte mir dann aber doch eine Honda NC750 X mit DCT gekauft. Ein super Teil, allerdings konnte ich trotz Umpolstern nicht gescheit sitzen. Dann die Trophy und jetzt die Überlegung Richtung Roller.

    Vor zwei Tagen war ich im Urlaub bei einem Händler und habe dort den 22er TMAX ausgiebig betrachtet und drauf gesessen. Das Ende vom Lied ist, dass ich nun eine Anzahlung geleistet habe und in knapp zwei Wochen der Tech MAX in meiner Garage stehen könnte. Das Problem könnte allerdings meine Sozia werden. Sie meinte, beim ersten Probesitzen war es ein "komisches" Gefühl, wie in einer "Schale". Leider gibt es keine Möglichkeit, das Teil mal einer ausgiebigen Probefahrt zu unterziehen. Irgendwie blöd, bin bissel hin- und hergerissen.

    Lesen über Sozia-Erfahrungen kann man auch recht wenig.

    Am besten setze ich sie mal für eine Stunde im Geschäft auf dem Sitz. ;)

    Was habt ihr denn für Erfahrungen mit Sozia gesammelt? (Meine ist 1,72m groß und wiegt 61 kg.) Ist der Sitz so, dass man zwei Stunden am Stück drauf aushält? Hat jemand den Komfortsitz drauf und kann was zum Unterschied sagen?

    Ansonsten finde ich den Roller schon recht gut, optisch wie auch technisch. Ob mir die Leistung reicht, muss ich sehen. Der Schritt von knapp 140 PS zurück auf knapp 50 ist schon krass. Mit der Triumph war ich allerdings auch eher der Genussfahren (aber man konnte wenn man wollte).

    So, das mal kurz zur Vorstellung bzw. meinen derzeitigen Überlegungen. Ach ja, bin 56 Jahre und werde langsam ruhiger, auch deshalb der Blick Richtung Roller. (Meine Mitfahrfreunde wissen das noch gar nicht - hoffentlich nehmen die mich dann noch mit.) ;(

    Gruß

    Marko

  • Hallo Frickel,


    schöne Ecke zum Fahren, wo Du da wohnst. Bin da schon öfters gewesen. Zu Deinem Sitzproblem: Ich selbst fahre schon 10 Jahre mit einem Luftpolster Kissen. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen. Auch für Deine Sozia.

    Hier mal ein Link.

    https://www.motea.com/de/motor…SeCkQm_WQxf8aAg6eEALw_wcB

    Gruß Horny1

    Homda Sh 125, 2013, 4000Km, jetzt 8000Km,3,2 Ltr.
    Honda SW-T 600 2013, 21000Km, jetzt 40000Km, 4,50 Ltr.
    T-Max 500 ABS 2008, 19000Km, jetzt 65000Km, 4,50 Ltr

  • Danke für den Link. "Problem" habe ich ja noch keins. Vlt. ist die Seriensitzbank ja auch ausreichend. Wenn es doch nicht passen sollte, würde ich mal so ein Kissen probieren. Leider kann man die Komfortsitzbank halt nicht gleich an Stelle der Originalen nehmen. "Mein" Tech MAX steht ja auch schon im Laden. Und wenn ich jetzt zögere, dann wird er anderweitig verkauft. Lieferaussichten bei (Neu-) Bestellung: Anfang 2023. Und Preiserhöhungen sind auch schon angekündigt. Beim Zubehör schon ab 01.07.22. Deshalb überlege ich, was noch dran soll: Rückenlehne für die Sozia, Trittbrettauflagen...

    Was würdet ihr an Grundausstattung empfehlen?

  • Servus und herzlich Willkommen! Die Sitzbank ist das kleinere Problem - die tmax Sitzbank ist doch recht komfortabel finde ich und bevor du dir gross Gedanken mit Umbauen machst würde ich erstmal ausprobieren ob die "Serie" nicht reicht. Topcase und evtl. Rückenpolster wäre evtl. sinnvoll - Rückenlehne stört nur finde ich. Genussfahren und gemütlich cruisen - dafür ist der tmax gut. Wenn du mehr erwartest fehlt einfach die Leistung - "man könnte" gibts nicht mehr. Da gibts nur eine Lösung - fahr zweigleisig und behalt die Triumph nebenbei :-)

  • Die Triumph ist ja schon weg. Habe aber noch eine Guzzi V85 und die darf bleiben.

    Mit dem TC weiß ich auch nicht. Sieht immens groß und hecklastik aus, auf dem Roller. Ich stehe eher auf dezente Seitenkoffer, aber die scheint es für den TMAX ja nicht zu geben. Der Händler vorgestern meinte, es wären welche in Entwicklung. Kann ich mir gar nicht vorstellen, weil der Auspuff extrem hoch baut.

  • Hallo Frickel,

    herzlich Willkommen hier im Forum!


    Meine Sozia fährt am liebsten nur auf dem Tmax mit! Da gibt es keine Diskussion! Es gibt nichts bequemeres.
    Sie ist aber 5cm kleiner, dadurch ist bei deiner Sozia der Kniewinkel etwas anders.

    Aber generell kann man durch die Automatik auch ganz entspannt als Sozius sitzen...


    Grüße Frank

  • Die Automatik ist einer der Gründe für einen Roller. Leider hat es Honda ja nicht geschafft, ihr hervorragendes DCT mit einem Riemenantrieb zu verknüpfen. Sonst würde es wahrscheinlich eher der XADV werden. Aber auf Kette habe ich keine Lust MEHR. > Der zweite Grund für den TMAX.

  • Hallo Frickel

    Herzlich willkommen bei den Mäxen. Du schreibst, dass der 22 er TMax bei Neubestellung erst im 2023 geliefert werden kann.

    Komm in die Schweiz, da kannst du den Max an diversen Orte ab der Ausstellung kaufen. Ende Jan. 22 bestellt, Ende April geliefert.

    Gruss Walter

  • Deshalb habe ich ja bei einem Händler "um die Ecke" zugeschlagen. Da steht der in Dark Patrol in der Ausstellung. Ein anderer Händler hat mir bei heutiger Bestellung keine Hoffnung auf Lieferung in diesem Jahr gemacht. Kommt bestimmt drauf an, wieviel Stück der jeweilige Händler vorbestellt hatte.

  • So, heute gekauft. Dazu gibt es noch das große Topcase mit Rückenlehne und Innentasche. Das Reifendruckkontrollsystem habe ich auch noch geordert (das hätte man eigentlich gleich über das tolle Display laufen lassen können).

    Die Alufußablagen und der Ladestecker komplettieren das Gesamtpaket + Garantieverlängerung 2 Jahre.

    Nun heißt es warten, bis alles fertig ist.

  • Also, ich bin ja auch gespannt wie ein Flitzebogen. Ich bin noch nie irgendeinen Roller gefahren, noch nicht mal eine Probefahrt mit dem TMAX.

    Aber wenn ihr hier alle so zufrieden seid, dann wird das schon werden...

  • Nur mal so zum Nachdenken.....Mitte April habe ich meine 6 Jahre alte Yamaha XT1200ZE abgegeben, weil ich in 2 Jahren nur schlappe 650km gefahren bin. Mir war diese schwere Reiseenduro doch irgendwie zu unhandlich und schwer geworden. Gezielt habe ich eine Rochade gemacht...XT abgegeben und gegen geringe Zuzahlung den `19er Tmax530DX mit 10.000km genommen. In den jetzt zurückliegenden 2 ½ Monaten habe ich jetzt 3400km gefahren. Alles perfekt, - Handling, Beschleunigung, Überholen von LKW`s, Einkaufen fahren, Reichweite (>300km). Der Max macht einfach Spaß und kann genau das, was man heute legal auf der Landstraße fahren darf. Und wenn`s sein muss rennt er Tacho über 170km/h.

    Fazit: auch DU wirst mit dem neuen `22er Tmax Spaß und viel Freude haben. Ganz sicher !!

    Neid bekommt man geschenkt, - Respekt muß man sich erarbeiten..! !

  • Der Chef musste auf meine Frage nach dem Einbauort auch erst die Einbauanleitung anfordern. Also, da gibt es unter dem Sitz wohl eine Markierung, wo das Teil rankommt.

    Am 2021 Model ist das rechts unter der Sitzbank. Ein TMax'ler hat hier auch mal eine Einbauanleitung rein gestellt. Wird beim 2022er Model nicht anders sein. Zu Deinem Handyproblem. Warum machst Du nichts mit Ram Mount? Da gibt es tausend Zubehörteile zu.

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    http://www.treffpunkt-motorroller.de

    Treffpunkt für Hamburger und Schleswig-Holsteiner: Coffeetofly, Holtkoppel 100, 22415 Hamburg

    Legende: 1976 - 1978 Zündapp 50/ KTM 50 Leichtkrafträder, 1994 Piaggio TPH 80, 2014 Honda SH 125i, 2018 Yamaha X-Max 300 und 2021 Yamaha TMax 560

  • Heute abgeholt. Das erste Mal mit einem Roller gefahren. An der Ausfahrt vom Händler gleich mal eine Vollbremsung hingelegt. Also der "Kupplungshebel" bremst ja ganz hervorragend. Aber so weiß ich wenigstens, dass das ABS funktioniert.

    Bei den Blinkern hätte ich gedacht, die sind selbstrückstellend. Sind sie leider nicht, schade. Die Blinker an sich gefallen mir nicht so richtig, irgendwie "mickrig". Die habe ich vorher auch auf keinem Video in Funktion gesehen. Die werden schon gewusst haben, warum.

    Das TPMS hat dann angefangen ständig zu piepsen, weil der Reifendruck gestiegen ist. Habe ich jetzt korrigiert.

    Ansonsten geht das Teil schon gut, zumindest im Solobetrieb.

    Nach den ersten km bin ich allerdings bewusst an den Anschlag der Lendenwirbelstütze rangerutscht (mit meinen durchschnittlichen 1,82). Ich meine, sonst leichte Verspannungen im Bereich der Lendenwirbelsäule verspürt zu haben. Kann aber auch täuschen, es waren insgesamt erst mal nur 80 km.

    Die Beine nach vorn auszustrecken ist jedenfalls genial. Jetzt kann ich die Chopper-Fahrer verstehen.

    Heute mache ich vlt. noch eine kleine Runde mit Sozia. Mal sehen, was die danach meint.

  • Hallo Frickel Herzlich willkommen imtmaxforum.de und allzeit gute Fahrt

    mit deinem neuen T-Max.


    Ich habe den Umstieg von der Yamaha FJR 1300 auf T-Max 500 und dann auf 530er

    nie bereut.



    L.G. Rob:mt:

    Fahre nie Schneller, Als dein Schutzengel Fliegen kann. :engel:

  • Bin jetzt bei 500 km. Bei unseren Straßen hier im Thüringer Wald habe ich bis jetzt noch keine Leistung vermisst. Allerdings lasse ich es auch erst mal relativ ruhig angehen. Die FJR hatte ich auch mal auf dem Schirm, es ist dann aber die Trophy SE 1215 geworden. Beides schöne und bequemeTourer mit Kardan. Wenn nicht das Gewicht beim Rangieren so krass wäre, hätte ich die auch behalten.

    Der TMAX ist dagegen das reinste Fliegengewicht, fast wie ein Spielzeug. Ich genieße jetzt diese Unbeschwertheit und hoffe, das nach dem Einfahren die Fahrfreude noch steigt.