Abgas Gerüche beim anhalten (abstellen)

  • Servus.

    Vielleicht kann mir ja einer einen Tipp geben wo ich mit der Fehlersuche beginnen sollte.
    immer wenn ich mit meinem Tmax stehen bleibe, riecht er komisch nach Abgasen.

    Hatte schon mal jemand so ein Problem und kann mir bei der Fehlersuche behilflich sein?

    Dankeschön

  • Tja.... hab mir aber gerade erst diesen gekauft. Von daher kommt ein anderes Modellerstmal nicht in Frage. Ist das denn normal das dieses Modell so stinkt?

  • Ist das denn normal das dieses Modell so stinkt?

    Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Wie sehen die Abgase aus? Die Abgase eines Benzinmotors stinken eigentlich nur dann fürchterlich, wenn Öl mitverbrannt wird. Allerdings sieht man das dann auch, wenn z.B. unter Last blauer Rauch ausgestossen wird. Ist ein Ölverbrauch feststellbar?
    Jedenfalls klingt das nicht besonders gut und hat meiner Meinung überhaupt nichts mit Vergaser vs. Einspritzung zu tun.
    Allerdings bin ich nicht wirklich Experte, sind nur meine allgemeinen Erfahrungswerte nach über 40 Jahren Motorrad- und Autofahren.
    Wenn's das nicht ist und Du lediglich eine empfindliche Nase hast, dann würde ich nach einer undichten Stelle im vorderen Auspuffbereich in Motornähe zu suchen beginnen. Sollte dann allerdings auch hörbar sein.
    Im Zweifelsfall würde ich einmal eine Yamaha-Werkstätte oder einen Mechaniker meines Vertrauens aufsuchen und dort einmal checken lassen.

    lg, Thomas

  • Tip von mir:

    Einfach nicht mehr stehen bleiben....und wenn doch.....nur noch bei Gegenwind!! ;)


    OK, was heist denn "Komisch"?


    Nicht, das du das mit Benzingeruch verwechselst. Das kann beim Vergaser schon mal passieren.


    ........Lempi

    Tmax fahren ist wie Sex - Du mußt dem Gummi vertauen!;)

  • aber Vergaser, Einspritzer mit oder ohne Kat...wenn es nach Abgase oder auch Benzingeruch ist, würde ich erstmal checken ob irgendwo Undichtigkeiten im Bereich des Vergasers bestehen, Ansaugschlauch etc.

    Wenn der Auspuff undicht wäre, würde man es hören.

    Verkleidungen abbauen und bei laufendem Motor überprüfen.

  • Meiner macht das auch. Das ist der Duft ungefilterter Abgase ;-)

    Ich denke das ist beim Vergaser Max einfach so, denn er läuft super und der Verbrauch ist mit knapp 5 Liter/100km eigentlich auch ok.

  • Das ist zutreffend . Die VergaserMäxe sind ziemlich Fett abgestimmt . Kat existiert auch nicht.

    Bei einem Verbrauch von 5 Ltr mit normaler Fahrweise mache ich mir keine Gedanken , ist es deutlich drüber wäre Vergaserrevision angesagt.

  • Der 2001er Tmax hat eine Abgasrückführung .


    Ab April 2003 galt Euro2 für Motorräder , möglicherweise hat man ab dann einen U-Kat eingesetzt


    Zitat

    https://www.umweltbundesamt.de…s/motorisierte-zweiraeder


    Seit Juni 1999 gelten für motorisierte Zweiräder in der Europäischen Union einheitliche Grenzwerte (Euro 1) für die Schadstoffe Kohlenmonoxid (CO), Kohlenwasserstoffe (HC) und Stickstoffoxide (NOx), deren Einhaltung von im Rahmen der Typgenehmigung gezeigt werden muss. Diese Grenzwerte werden in der EU-Richtlinie 97/24/EC festgelegt. Im Juni 2002 trat für die Typgenehmigung von Kleinkrafträdern die zweite Grenzwertstufe (Euro 2) nach der gleichen Richtlinie in Kraft. Für die Typgenehmigung von Krafträdern gilt die Stufe Euro 2 seit April 2003. Die Grenzwerte sind in der EU-Richtlinie 2002/51/EC festgelegt.

  • also mein Vergasermax hatte einen U-Kat, da bin ich ganz sicher.

    stand auch in den techn. Daten von damals.

    einfach mal googeln.

    Deshalb gingen die Vergasermax so gut mit Sportauspuff, die hatten alle keinen Kat.

    Weil man den nach Euro 1 nicht unbedingt brauchte.

  • also nachgeschaut Scooter u. Sport ( Download) 1-2001 Test tmax 500, steht auch in den techn. Daten ungeregelter Kat.

    Er erreichte scheinbar schon die Euro 2 damals