Varioriemen eingeklemmt wer weiss was?

  • bei solchen Käufen brauchts Geduld - irgendwann wird sicher einer angeboten. die Saison geht dem Ende zu und die Preise fallen wieder. schon mal eine Suchanzeige geschalten? Möglicherweise hat einer so ein Teil in der Garage und wartet drauf das einer einen sucht ...
    Gruss Felix

  • Hallo Lisij TMAX,


    ja, von dem habe ich den Motor. Er wollte erst 800 Euro, hab ihn dann auf 500 Euro runtergehandelt. Das ist ein Händler und er gibt 1 Jahr Garantie. Der Versand ging ruck-zuck. Preismässig ist er halt ein Metzger :D Deshalb heissen die auch so.
    Wenn Dir der Motorblock mit Kurbelwelle reicht, schlag zu. Bei mir gab es damals nur den ganzen Motor. Oder schau mal bei Ebay Italien nach, aber da wird der Versand das Problem sein.
    Gruss
    Stefan

  • Hallo Lisij,


    ich würde mal davon ausgehen daß bei Deinem Motor,
    genau die Teile welche Du auf dem Metzger-Motor siehst,
    in Ordnung sind.( ausgenommen eingelaufene Lagerschalen)
    Solange Du Deinen Motor nicht zerlegt hast, weißt Du nicht was defekt ist.
    Wenn Du dies umgehen möchtest bleibt,
    nur ein guter kompletter, gebrauchter Austauschmotor mit Garantie.


    Gruss Mac Erik

  • :thumbup: der Meinung bin ich auch. wenn austauschen dann nur komplett. Alles andere (Teilmotor etc. kaufen) macht nur Sinn wenn du dir sicher bist warum der Motorschaden überhaupt erst aufgetreten ist.
    Gruss Felix

  • Hallo Ihr habt Recht,den Motor nehme ich NICHT.
    So heute das gute Stück gestrippt(Variomatik,Lichtmaschine)und siehe da Metallstücke im Ölsumpf mit Kupferne Farbe.
    Sind diese Kupferne Metallstücke Lagerschale?
    Der Motor dreht sich nur sehr schwer!



    Gruß Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • Was ich noch festellen musste,der kleine Kühlschlauch der in den Zylinder geht habe ich abgezogen und siehe da komplett zu "Oxidation".
    Aus dem Grund kann ich meinen Motor fast komplett vergessen,bis auf die Vario,Lichmaschine,Vergaser,Anlasser.
    Hier der Kühlwasser-Anschlussstutzen am Zylinder,ist komplett dicht.
    Yamaha Qualität....vom feinsten...


    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • Hallo,
    dies ist mit Sicherheit keine Korrosion, sondern eine Verstopfung.
    Hier hat sich Dichtmasse festgesetzt ! Viel Dichtmasse hilft nicht immer viel .
    Da empfehle ich schon mal eine Spülung des Ölkühlers oder Ersatz.
    Dein Motor sieht aus als hätte er eben 10.000km gelaufen, der ist sicher noch top.
    Mit einem Austauschzylinder mit Kolben und neuen Kolbenringen ist er dann wieder wie neu,
    ist nur eine kleine Reparatur, am einfachsten bei ausgebautem Motor.
    Zur Montage und dem Einstellen des Zündzeitpunktes muss der Motor um 30° angehoben sein.


    Gruss Mac Erik

  • Hallo an alle Tmax Verrückten,
    Ihr werdet das nicht glauben es ist aber wahr...
    Ich werde mir zu 90% diesen hier kaufen,billiger als er da steht,von mir nur 20km entfernt.
    Folgendes habe ich vor,entweder baue ich meine Verkleidung da dran,muss zwar neue Abnahme machen weil der Roller lange keinen TÜV hatte,ist aber nicht so wild.
    Oder ich baue mir die Teile an meinen Roller dran die mir gefallen.
    Dann weiss ich auch das der Motor top ist,nur 500km gelaufen...
    muss der Motor eingentlich eingetragen werden wenn ich den an meinen dran baue?
    http://www.autoscout24.de/Moto/Details.aspx?id=255614824&cd=635445618890000000&asrc=fa



    Gruß Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • Hi leute,
    habe mir das gute Stück angeschaut,bin am grübeln man kann keine richtige Probefahrt machen die Batterie ist defekt,usw.Der Besitzer ist nicht vor Ort da wegen Private Angelegenheiten.Muss mir überlegen was ich mache.



    Gruss Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • Moin Moin Lisij :!: :acht Als erstes : Die kleinen "Kupfernen Teile" sind die Beschichtung der Kupplungscheiben die hat sich in "Wohlgefallen" aufgelöst ! Jede Kupllungsscheibe ist mit diesen kleinen Plättchen versehen deswegen vielleicht alles garnicht so schlimm sondern "nur" die Kupplung defect und deswegen auch die Blockade :!: :?: Also Flüssigkeiten ablassen und Kuplung raus dann mal schauen ! Die Kupplung ist ein Teil kann man so rausziehen ! Schau der den Fred von hot weel unbedingt an der hat das supi dokumentiert :!: :lampe: Bin gerade bei der 20000 Inspektion + muß das Wetter nutzen sonst hätte ich dir sofort ein Foto von dem Kupplungskorb geschickt . Männo wäre das nicht supi wenn es "nur an der Kupllung liegt ? Ansonsten ist dieses T Max Unikum ja ein mega hingucker :breitgrins: Wieso schreibt er TÜV neu bei Kauf wenn der nicht auf der Straße bewegt werden darf ? Ist schon ein geiles Teil aber die Umstände sehr suspekt . Der günstigr Preis bei den ganzen Zubehörteilen ? ? Dann keiner da ? Batterie könntest ja deine mitnehmen . Berichte weiter bin schon gespannt . Überhaupt wegen der Kupplung . Glück auf Moorroller13 :bey:

    Es sind die Phantasten, die die Welt verändern, und nicht die Erbsenzähler !


    T MAX FAHREN IST BESSER ALS JEDE MEDIZIN ;-):rolleyes:

  • Hi,


    habe gerade mir die Kupplung angeschaut die sieht im Korb eigentlich noch sehr gut aus.Müsste vieleicht auseinanderbauen um genauer zu sehen.


    Gruss Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • Hallo,die Kupplung wurde aufgemacht und alle Lamellen kontrolliert,sieht gut bis sehr gut aus.
    Zylinderkopf habe ich gerade auch demontiert,die Zylinderwände sehen auch super aus,nichts vom Koblebklemmer zu sehen.
    Steuerkette,Nockenwellen demontiert und dann den Motor gedreht an einer Stelle reibt die Kurbelwelle und geht nicht weiter,wenn ich dann linksrum drehe gehts wieder ganz leicht.
    Ziemlich sicher Kurbelwellenlager defekt.

    :cry:


    Gruss Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • Hei Lisij , schade ich vermutete das die kleinen Plättchen auf den Lamellen sich abgelöst bzw. Verschlissen sind. War ne kleine Hoffnung ! Es fahren so viele Mäxler mit einer "Sportvario" und haben keine Probleme ! Obwohl so im Hinterkopf hatte ich das bei meinem ersten Max auch ! Glaube ich aber irgendwie doch nicht wirklich . Vielleicht hat der "Riemenwickler" schon einen Schaden angerichtet der sich dann erweitert hat ? ? Ach so wie die Plättchen heißen weiß ich auch nicht deswegen T Max Azubi ! Gruß Moorroller13 P.S. Hattest die Kupplung ja schon raus hatte mir die Bilder nicht richtig angeschaut !

    Es sind die Phantasten, die die Welt verändern, und nicht die Erbsenzähler !


    T MAX FAHREN IST BESSER ALS JEDE MEDIZIN ;-):rolleyes:

  • Meine Vermutung warum der Kurbelwellenlager so früh aufgegeben hat ist folgende.
    Ich habe mir vor einiger Zeit einen Drehzahlmesser eingebaut,welcher auch Öltemperatur anzeigt.
    Deswegen musste der Fühler für die Öltemperatur in die Ablassschraube montiert werden.
    Damals hatte ich die Originalschraube gegen diese speziele Ablassschraube getauscht.
    Danach war der Ölstand schon bei 1l fast voll im Schauglas und diese Schraube hatte auch keinen O-Ring für die Trockensumpf-Schmierung.
    Mit klaren Worten.
    Ich hatte damals eine Probefahrt von ca.20km gemacht mit zuwenig ÖL und keinen richtigen Öldruck.
    Bei dieser Probefahrt habe ich ziemlich laute Metallgeräusche gehört,daraufhin habe im Forum gelesen dass man diese Schraube niemals gegen eine einfache austauschen darf.
    Hätte der Tmax einen Öldruckschalter währe evtl.das ganze nicht passiert...



    Oelstand im Schauglas
    Drehzahlmesser, Oeltemperaturmesser Vergaser Max



    Gruss Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • ;;( den Fehler hätte ich sicher auch gemacht - dank Forum blieb die Originalablasschraube drin! aus Schaden wird man klug - mist nur das es jedesmal auch mit Kosten verbunden ist. hoff du kannst bald wieder fahren! (wie aber konnte es zum Riemenklemmer kommen?)
    Gruss Felix :)

  • Hallo Felix,
    habe schon einwenig Entzug-aber die CBR beruhigt mich und wird auch jetzt mehr bewegt.Der Riemenklemmer kam denke ich auch von dem Motorblocker,damals hatte ich auch ca.130km/h drauf und es war sehr heiss an dem Tag.
    Es kann sein dass der Riemen in der Sekundäreinheit viel tiefer war(höchster Gang) und dadurch der Riemen so gequetscht wurde.



    Gruß Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • würde einiges erklären wenn der Motor abrupt geblockt hat. muss man aber auch erstmal draufkommen. hauptsache es gibt nie wieder ein nächstes Mal - so viel Glück hat man nur selten. :rolleyes:
    strahlender Sonnenschein - wider aller Wettermeldungen viel heut kein Tropfen Regen.
    Gruss Felix ;)

  • Hallo an alle,
    was mir beim Tmax nicht so gut gefällt dass die Kupplung in dem selben Öl wie der Motor läuft,der ganze Verschleiss verunreinigt stark das Motoröl,und somit erhöht sich der Verschleiss im Motor.
    Bei Motorräder ist das nicht so wild,da keine Automatik-Getriebe,bzw Variomatik haben.


    Gruß Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • Bei Motorräder ist das nicht so wild,da keine Automatik-Getriebe,bzw Variomatik haben.
    Nur die Kupplung läuft im Ölbad,Vario oder Getriebe sind davon nicht betroffen.
    Wenn der Verschleiß so hoch wäre,wie du annimmst,wie erklärst du dann die doch relativ hohen Kilometerleistungen mit ungeöffnetem Motor.
    Es gibt,auch hier im Forum,mehrere mit Laufleistungen weit über 100000 Km.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Hallo Geo,


    ich wusste dass du so denkst

    :thumbup:

    ,klar gibt es genug leute die an die 100000km oder sogar drüber kommen.


    Will auch Tmax nicht schlecht

    machen,ist nur meine Meinung.


    Vorallem bei Rennvarios ist der Verschleiss viel höher.
    Beim Defekt ist auch viel aufwendiger(als bei trockenkupplung) und teurer zu tauschen(besonders wenn man in die Werstatt muss).


    Gruß Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • Vorallem bei Rennvarios ist der Verschleiss viel höher.


    Was macht eine Kupplung?
    Sie kuppelt ein und aus.
    Warum soll der Verschleiß höher sein?

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • daher ist es beim tmax umso wichtiger die empfohlenen Ölwechselintervalle doch möglichst einzuhalten.
    Auch beim Motorrad wird nicht allzuweit "überzogen" - kein Öl ist so teuer wie ein Motorschaden.
    Gruss Felix :)

  • Moin zusammen, habe mich durch den ganzen Fred gelesen und komme zu folgendem Schluß.
    Der Motor hat geklemmt, wegen Wetter, Überhitzung und Vorschädigung durch falsche Ölablassschraube.
    Dadurch drückte keine Fliehkraft mehr die Variogewichte nach aussen.
    Folglich machte die Vario vorn schlagartig auf, wobei 2 Pullys sich verdrehten und anschließend durch Druckspitzen verbogen.
    Hinten war aber auch noch voll offen, somit war der Riemen viel zu lang und verklemmte sich vorn, weil sich die Vario nicht mehr drehte.
    Kurz danach stand dann auch der Riemen und wurde von den hinteren Scheiben eingefressen, bis das Hinterrad auch stand.
    Diese letzte Blockade des Hinterrades, 240 kg Max plus Fahrer mal Geschwindigkeit ergab eine so heftige Druckspitze, dass deine Kurbelwelle verbogen ist. Deswegen kannst du sie nicht gleichmäßig durchdrehen. Wahrscheinlich ist hinten auch was krumm.
    Möchte das mal als Supergau bezeichnen. Dabei zeigt sich auch ähnlich, wie in der IT, der häufigste Fehler sitzt vor/auf der Maschine.
    Glücklicherweise ist dir nichts passiert, aber wäre alles original geblieben, wäre es normal gar nicht zum Gau gekommen.
    Will hier nicht den Oberlehrer geben, aber man sollte sich immer ganz genau überlegen, was man macht und was passieren könnte.

    //\ 3 Grüße kasi


    Steve McQueen: 4 Räder bewegen den Körper, aber 2 Räder bewegen die Seele!

  • so gelesen wären aber auch Pulleys ein Risikofaktor da sie - wie in diesem Fall - mit zum "Gau" beigetragen haben. Rollen hätten sich nicht verdrehen können (was u.a. auch die Vario ausser Funktion setzte) - evtl. hätte sich sogar alles wieder normaliesiert und der Klemmer wäre vermeidbar gewesen. wobei die Hauptursache wohl aber die Ölablasschraube war (was eindeutig dem "Schrauber" zuzuschreiben ist und unter "eigentlich vermeidbar" einzuordnen ist)
    Gruss Felix

  • Damals hatte ich die Originalschraube gegen diese speziele Ablassschraube getauscht.
    Danach war der Ölstand schon bei 1l fast voll im Schauglas und diese Schraube hatte auch keinen O-Ring für die Trockensumpf-Schmierung.
    Hätte der Tmax einen Öldruckschalter währe evtl.das ganze nicht passiert...

    Hi LisijMax , der Kasi hat es ja schon auf den Punkt gebracht , aber einen Öldruckschalter hättest du auch nicht gebraucht !
    Bestenfalls etwas Besinnung , denn wenn du ein Orginalteil einer funktioniernde Maschine ersetzt und du schaust genau hin , dann wäre dir der O-Ring an der Ablassschraube aufgefallen und hättest dich gefragt welchen Sinn der macht und ob man ihn weglassen kann, dann die Ablassschrauben mit eingebauten Fühlern
    haben das alle nicht , es sind einfache Stopfen , bestenfalls noch mit Magnet drin.
    Da liegt doch der Fehler , eine Wahrnehmung nicht gemacht , bzw bewertet zu haben
    Tröste dich , solche Fehler passieren anderen auch , wenn sie aber an der falschen Stelle auftreten , dann kann es teuer werden.
    (die meisten Unfälle im Strassenverkehr gehen auf ein solches Moment zurück)
    Der Max hat ja zwei Ölpumpen , die erste pumpt in den oberen Behälter , die zweite macht den Ölumlauf mit Druck und bedient sich aus dem oberen Behälter.
    Wenn der sich nicht füllt , ist die Motorkatastrophe sofort passiert, nämlich Lager die sich aufrauhen weil der Ölfilm reisst.[/align][/size]


    @pappilon ,
    die Pullyes als Risikofaktor hinzustellen ist grob fahrlässig !
    denn die Kraft welche auf die Pullyes wirkt , liegt zwischen der Varioscheibe und der Druckplatte .
    beide sind auf dem Kurbelwellenende angebracht und es tritt ein Kraftvektor auf hin zur Varioscheibe , nach links zur Motormitte
    und ein Kraftvektor nach rechts weg vom Motor ! Beide heben sich gegenüber der Kurbelwelle auf !!!



    Es gab ja in diesem jahr schon mal einen klemmenden Motor im Tmax vom Hohenloher.
    Es gab seine Maschine zum Händler mit bitte um Service . (Ölwechsel , Riemenwechsel)
    Danach lief der Tmax nur noch 500 meter , dann war er fest .
    Das einzige was damals auffiel : die Werkstatt hatte vergessen die Variomutter festzuziehen .
    Aber ich hielt das nicht für eine plausible Ursache für den Maschinenschaden, Messungen ergaben
    dass die Kurbelwelle noch zentrisch lief , sich nicht verschoben hatte durch den Druck der Mutter aussen am Gehäuse .
    Zudem wird ja das Ende der Kurbelwelle in einem Stützlager geführt , beim zerlegen hat da alles gepasst
    Leider bekomme ich diesen Motor nicht mehr zum zerlegen , der Besitzer hat den Schaden reklamiert,
    die Werkstatt den Motor zu sich geholt , nach einigen Wochen bekam der Eigentümer des defekten Motors
    über 1100 Euro von der Werkstatt als Schadenersatz !
    Die Ursache wird wohl nie bekannt werden ....


    gruss shiwa

  • die Pullyes als Risikofaktor hinzustellen ist grob fahrlässig !


    Absolut....brrrrrrrrrrrrr.... :Ruett:


    denn die Kraft welche auf die Pullyes wirkt , liegt zwischen der Varioscheibe und der Druckplatte .
    beide sind auf dem Kurbelwellenende angebracht und es tritt ein Kraftvektor auf hin zur Varioscheibe , nach links zur Motormitte
    und ein Kraftvektor nach rechts weg vom Motor ! Beide heben sich gegenüber der Kurbelwelle auf !!!


    Besser kann man es nicht erläutern don-shiwa :daumenhoch:

  • Hei "Mister T Max" da biste ja wieder und gleich wieder mit so einer Super Diagnose :lampe: Frag mich nur was bei meinem S J 01 zu fast dem gleichen Ergebnis führte :?: Hatte immer genug Oel drauf sogar kurz vorher komplett gewechselt ! Orgi. Ablaßschraube drin usw. Nur wurde er immer sehr schnell warm bzw. heiß. Kann eine kaputte Wasserpumpe auch so komische Geräusche machen ? Bevor ein" grrr" kommt ! Ich weiß er ist eigentlich für mich abgehakt ! ! Aber neugierig bin ich doch irgendwie ! Gruß vom Moorroller13 :D Mach gerade die 20000der + morgen kommt mein neuer Riemen dann ist die komplette Vario dran. Woran erkenne ich das eine Malossi drin ist vielleicht kann majy mir auch einen Tipp geben ? Überingens don-shiwa es wird ein Orgi. Yamhi Riemen eigebaut .Die anderen Mitglieder wie Heiab , Georg, Fuxi usw. haben aufgepaßt das ich keinen Sche... einbaue ! :bey:

    Es sind die Phantasten, die die Welt verändern, und nicht die Erbsenzähler !


    T MAX FAHREN IST BESSER ALS JEDE MEDIZIN ;-):rolleyes:

  • Zitat:
    Demnach ist die Beste Empfehlung die Originale zu lassen, jedenfalls habe ich das so verstanden.
    Das kann man so nicht sagen.
    Das ist dein Glaube .Es mag dir persönlich ja ausreichen.
    Wenn man aber mit relativ geringem Aufwand die Beschleunigung verbessern kann,sollte man es machen.
    Der in deinen Augen erhöhte Wartungsaufwand ,alle 10000 Km mal nachsehen oder bei Bedarf,hält sich für mich persönlich in Grenzen.
    Wenn du die Costa gewohnt bist,kommt dir der Serienzustand wie ein Mofa vor und der Spass ist weg.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Locker bleiben Jungs!


    Ich habs doch zugegeben dass es meine Schuld zu 99% war.
    Wäre,hätte bringt mich auch nicht mehr weiter.
    Im nachhinein sind alle schlauer...ich jetzt auch.
    Klar hätte ich auch vorher hier fragen können,wenn das hätte nicht wäre.
    Die Sache ist für mich abgehackt und ich freue mich auf den neuen Motor bzw.Roller.


    Wenn ich aber hier was über die Kupplung schreibe muss man sich nicht direkt wie Krank aufregen,schliesslich war es ja nur meine Meinung,und sogar Wahrheit noch dabei.
    Die Pulleys waren schon vorher verdreht

    sieht man an der Abnutzung

    100%richtig eingebaut,zusammengehalten.



    Bei mir kommen die Eckigen nie mehr rein.



    Gruß Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • Hei "Mister T Max" da biste ja wieder und gleich wieder mit so einer Super Diagnose :lampe: Frag mich nur was bei meinem S J 01 zu fast dem gleichen Ergebnis führte :?: Hatte immer genug Oel drauf sogar kurz vorher komplett gewechselt ! Orgi. Ablaßschraube drin usw. Nur wurde er immer sehr schnell warm bzw. heiß. Kann eine kaputte Wasserpumpe auch so komische Geräusche machen ? Bevor ein" grrr" kommt ! Ich weiß er ist eigentlich für mich abgehakt ! ! Aber neugierig bin ich doch irgendwie ! Gruß vom Moorroller13 :D Mach gerade die 20000der + morgen kommt mein neuer Riemen dann ist die komplette Vario dran. Woran erkenne ich das eine Malossi drin ist vielleicht kann majy mir auch einen Tipp geben ? Überingens don-shiwa es wird ein Orgi. Yamhi Riemen eigebaut .Die anderen Mitglieder wie Heiab , Georg, Fuxi usw. haben aufgepaßt das ich keinen Sche... einbaue ! :bey:

    Es sind die Phantasten, die die Welt verändern, und nicht die Erbsenzähler !


    T MAX FAHREN IST BESSER ALS JEDE MEDIZIN ;-):rolleyes:

  • Hi, die Wasserpumpe kann normal nicht kaputt gehen,Lager evtl hat Geräusche gemacht,es sei das Flügelrad hat sich aufgelöst.
    Schaue nach ob das noch da ist.
    Man weiss nie was die Vorbesitzer mit dem Roller alles so angestellt haben.


    Gruß Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • [attach]16456[/attach][attach]16455[/attach][attach]16454[/attach]Hei majy dachte bloß es würde was spezielles geben woran man die Malossi erkennen kann denn unser "Don" meinte nach der Probefahrt das eine Malossi verbaut sein müsse weil der Max ganz gut abgeht ! Fand ich auch und auf dem Weg nach Hause ließ ich ihn sofern es trocken war auch mal richtig laufen ! Zog mega gut und Höchstgeschwindigkeit war auch Supi :thumbup: Zwar mußte ich mich ein bißchen klein machen wegen der sehr kurzen Scheibe :D Dann ging er TACHOMÄßIG so185 kmh :!: Und das mit dem Luftfilter +Kerzen die ich jetzt bei der 20000 Inspektion zu Tage förrderte :question: Sehen die sooo aus wenn der Max Scheckheftgepflegt ist :idee2: Bin gespannt was mich gleich bei der Vario erwartet :idee2: Ja und lieber HEIAB so einen "Kurs" besuchte ich auch aber leider war keine andere Vario dabei :cry: Überingens hat Georg schon insofern recht der Fun Faktor mit einer Sport Vario ist schon überragend :aetsch: Sollte bei mir eine "normale" Vario drin sein dann bleibt es allerdings auch so da der Max so wie er ist schon richtig Spaß macht :daumenhoch: Bis bald gehe jetzt Vario Überraschungsschrauben ! Moorroller13