Tmax 560 nerviges Geräusch

  • Ich habe seit 2000Km ein richtig nerviges Geräusch (rechts neben dem Tacho) es klingt so, als ob eine Unterlegschelle nicht richtig fest ist, das Geräusch ist bis 60Kmh extrem nervig. Die Werkstatt meinte nur, dass es beim Tmax alles sehr eng gesteckt ist und man nix machen kann. Ich werde jetzt beim 5000km Service, ihn so lange dort lassen, bis sie es gelöst haben. Jetzt bei den kalten Temperaturen ist es noch krasser geworden, echt richtig nervig.


    Das Geräusch war schon vor der Beindecke da, also bevor ich dort dran war.

  • Hartmut klar, dass habe ich jetzt schon ein paar Stunden gemacht bzw. die Werkstatt. Das Geräusch kam ja einfach so und man bekommt es nicht weg. Das ist der erste Max der solche Probleme macht, bei den anderen habe ich teilweise die Verkleidung komplett getauscht und es waren nie irgendwelche Geräusche da

  • natürlich war es dann nicht mehr da, es liegt an den zwei Schrauben, wenn man während der Fahrt diese reindrückt ist es ja auch weg. Ausser bei sehr kalten Tagen, keine Ahnung was das ist, mir auch egal, soll sich Yamaha drum kümmern bei 14k:thumbup:

  • Ich habe mal ein Video gemacht, hier hört man es sehr gut. Yamaha will sich jetzt darum kümmern, ich bin wohl nicht der einzige mit diesem Problem:thumbdown: laut französischen Forum und einigen Youtube Videos;( ich hoffe die bekommen das hin. Ich habe jetzt 4-5 Stunden damit verbracht die Verkleidung ab, Schrauben mit leichter Spannung angezogen, Schrauben weggelassen etc. es bringt alles nichts. Das Geräusch macht mich komplett fertig, ich habe kein Bock mehr mit dem Kackding zu fahren. Ich schliesse es schon nicht mehr an, in der Hoffnung, dass es jemand klauthaha


    Denke das wird mein Letzter "neuer" Max gewesen sein, ein Glück habe ich noch zwei "alte" bei diesen gibt es keine Geräusche. Es ist echt lächerlich von Yamaha, überlege jetzt, falls sie es nicht hinbekommen, entweder Wandeln (braucht man ein Anwalt) oder verkaufen (unkomplizierter).


  • Habt Ihr gute Ohren, ich kann dass nicht mal mit dem Headset hören. Liegt vielleicht an meinem Tinitus.


    Allerdings kenne ich ein Geräusch, wenn man den Max startet, was wie ein ganz kurzes Vogelgezwitscher kling.

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    http://www.treffpunkt-motorroller.de

    Legende: 1976 - 1978 Zündapp 50/ KTM 50 Kleinkrafträder, 1994 Piaggio TPH 80, 2014 Honda SH 125i, 2018 Yamaha X-Max 300 und 2021 Yamaha TMax 560

  • Da das Video wackelt ging ich davon aus, dass Du fährst. Falls nicht, kann ich die Geräusche hören, habe die aber als "Fahrgeräusche" wahrgenommen. Und das würde mich tatsächlich auch stören!

    Frische Grüße aus dem Norden


    Uwe


    http://www.treffpunkt-motorroller.de

    Legende: 1976 - 1978 Zündapp 50/ KTM 50 Kleinkrafträder, 1994 Piaggio TPH 80, 2014 Honda SH 125i, 2018 Yamaha X-Max 300 und 2021 Yamaha TMax 560

  • ja das eine Geräusch ist jetzt weg, dafür ist jetzt ein neues da, wenn man über z.B. ein Schlagloch fährt, klingt es nach einer kleinen Glocke. Dieses stört mich aber nicht mehr so doll, wie das Erste ;D ja Yamaha ist auch nicht mehr das, was es mal war.


    Sie haben es bei Yamaha "unterfüttert" mit einem Kunststoffhahahahahaha

  • Und was wars bei dir? Ich konnte heute auf dem Heimweg feststellen, dass wenn ich den (in Fahrtrichtung) rechten Halter der Windschutzscheibe nach aussen drücke Ruhe ist. Ich habe erst jetzt wo es kälter wurde die wieder die originale Scheibe montiert. Vermutlich verursacht die kurze keine Vibrationen

  • also bei mir ist das Geräusch zurück plus ein neues, was so klingt, als wenn eine kleine Glocke verbaut wurde. Was noch auffällig ist, dass es richtig schlimm wird, wenn es kalt draußen ist, echt mega nervig.

  • Also das Geräusch wurde gefunden, es waren zwei Schrauben unter der Tachoverkleidung, diese gingen bis auf den Lenker/Rahmen und haben die Vibration vom Motor übertragen. Es ist endlich weg :thumbup: