Hilfe! Kuhlwasser leer und øl zu viel Tmax 2009

  • Tut mir leid für mein schreckliches Deutsch, aber ich bin aus Norwegen und schreibe für einen Freund in Tx, USA, der ein Modell von 2009 hat.


    Der kuhlwasser verschwindet und der ølstand erhöht sich.


    Der kopf sehen sauber, der "oilcooler" sinds dicht. Sie laufts gut. Wasserpumpe kaputt? Tips?


    Sehen sie der bilder aus reservoir, øl und kopf.


    Antworten im Deusch oder English, ich kann lesen und verstanden beider gut :)

  • Hallo,


    für mich liest sich das nach defekter Zylinderkopfdichtung.
    Wasser ist im Ölkreislauf.


    Gruß Horny1

    Homda Sh 125, 2013, 4000Km, jetzt 7000Km,3,2 Ltr.
    Honda FJS600 2002, 893Km, jetzt 80000Km, 5,28 Ltr.
    T-Max 500 ABS 2008, 19000Km, jetzt 55000Km, 4,50 Ltr

  • Der muß nicht weiss qualmen.Es reicht,wenn an der Kopfdichtung ein Steg zwischen dem Wasser. und dem Ölkreislauf fehlerhaft ist. Er qualmt weiss wenn Wasser in den Brennraum gelangt. Das ist hier aber nicht der Fall.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Kompression wird davon nicht beeinträchtigt.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Mach die Wasserpumpe auf und tausche die Dichtringe 4 und 5

    Sind die Dichtringe defekt , dann läuft Wasser in die Ölwanne

  • Mach die Wasserpumpe auf und tausche die Dichtringe 4 und 5

    Sind die Dichtringe defekt , dann läuft Wasser in die Ölwanne

    [...]


    Das Pumpengehäuse hat an der Unterseite eine Bohrung, aus der bei Defekt einer Dichtung die jeweilige Flüssigkeit austritt - Öl oder Wasser, je nach dem, welche Dichtung defekt ist. Damit sich die Flüssigkeiten vermischen können, müßte, zusätzlich zu einem Dichtungsdefekt, diese Bohrung verschlossen sein.


    Gruß,

    Andreas