DER OSKARTMAX IM TEUFELSMOOR !

  • Hallo Gemeinde, nach kalten und windigen 500 km bin ich an der Nordseeküste gelandet, wollte erst nochmals das Meer sehen,in Bremerhaven wars aber dermaßen windig (Sturm Warnung!), daß ich schnell wieder nach Süden bin und beim Moorroller am PC sitze.
    Inmitten des "Teufelsmoors".Bei Osterholz-Scharmbeck.
    Letze Nacht hatte ich Quartier bei Gifhorn.


    Bis denne---Oskar

    Es sind die Phantasten, die die Welt verändern, und nicht die Erbsenzähler !


    T MAX FAHREN IST BESSER ALS JEDE MEDIZIN ;-):rolleyes:

  • [attach]16298[/attach]Moinsen liebe Mäxler :!: Gestern stand eine mächtige Überraschung vor der Tür :thumbup: Es war der Oskartmax mit seinem neuen 530 T Max :!: Da war die Freude natürlich sehr groß :dance: Wir haben die ganze Zeit "geratscht" aber leider muß meine Frau um 5:00 aufstehen und so war der Abend nicht ganz so lang :cry: Jetzt ist er nochmal da und will einen Gewaltmarsch nach Hause starten :New_shy: Wetter ist überall beschissen :baa: Ich hoffe er kommt gut Heim ! Gruß vom Oskartmax + Moorroller13
  • hallo ihr beiden!
    wettermässig darf sich Oskar (zumindest in heimatlichen Regionen) freuen. hier strahlt die Sonne entgegen der schlechten Wetterprognose! ein paar Wolken gibts - aber die haben nix zu melden.
    gute Fahrt Oskar - Gruss Felix :)

  • :New_shy: Am Dienstag hab ich mich entschlossen, die Weltumrundung zu verschieben. das nächste Sturmtief war angesagt - da dacht ich, fährst Du mal nach Hause.Über die Autobahn war ich um 15 Uhr in Hannover, dann über Magdeburg Richtung Leipzig - die Sonne kam sogar raus - mein Bruder macht Urlaub an einem See am Südrand von Leipzig, da bin ich dann noch hin. Hatte aber noch Zeit vorher über Grimma und Colditz durchs Tal der Mulde zu fahren. (Tourismus Tip: Schloß Colditz besichtigen,dort waren während des zweiten Welkriegs hochrangige Offiziere der Briten eingesperrt, und bei einer Führung kann man die Geschichte der Fluchtversuche,vom Tunnelbau bis zum Bau eines Segelflugzeugs hören, diente auch als Vorlage für einen Film mit Steve Mc Queen). um 19 Uhr hatte mich das Tief wieder eingeholt. Wind und Regen wie gehabt. Nach Essen am See bin ich um 21 45 heim gestartet.


    Schöne Fahrt (nur noch kalt) bis kurz nach Mitternacht.Bei uns ist es wolkig,ab und zu Sonne.Hab noch ein paar Tage.Schau mer mal.Als nächstes kommen mal Heizgriffe an den MAX.


    Übrigens : Ich war nicht im Teufelsmoor, sondern am. Käm schlecht raus, wenn ich drinsteckte. Und jetzt geh ich mal einkaufen, der Kühlschrank ist leer, und die Kaffeemaschine hat den Geist aufgegeben. Verdammte Technik im Haushalt!! Bis später... :zwinker: Oskar

  • Moin Oskar :!: Freue mich das du gut heimgekommen bist :lampe: Hat die "Mucke" gereicht :?: Echt wenn du auf deinem Max sitzt kann dir der Himmel auf den Kopf fallen da fährst du auch noch durch :Spacecr: Schön das du hier warst ! Wenn auch leider nur kurz :brav: Freu mich schon auf Neuss und dich dort zu sehen :ta_Clap: Riesigen Dank für die Hilfe :Congra: Bis bald :bey: Moorroller 13

    Es sind die Phantasten, die die Welt verändern, und nicht die Erbsenzähler !


    T MAX FAHREN IST BESSER ALS JEDE MEDIZIN ;-):rolleyes:

  • Servus Oskar, Schön, dass du gesund angekommen bist.
    Hast du schon mal gesehen, wie Werner Beinhart mit seinem Hobel Kaffee kocht? Versuch´s doch mal.
    Wünsche dir und deinem Max noch viele Kilometer bei besserem Wetter.
    Gruß, Friko

    träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!

  • :zwinker: Kaffemaschine ist dank Tip aus dem Internet wieder repariert, d.h.60Euros gespart, das ist Geld für 900km.Mein Mieter hat in meiner Abwesenheit meinen Internetzugang in Ordnung gebracht. Die noch verbleibenden 3 Tage möcht ich nicht in der Bude verbringen. Deshalb fahr ich morgen früh nach Lugano, um den Georges zu besuchen um die dort herrschenden 25 Grad zu genießen.Auch die Bilder von schneewittchen haben mich angetört, möcht auch so einen blauen Himmel sehen. ....werde weiter von meiner Rundreise berichten...........Oskar :bey:

  • :bier: Am Freitag um acht bin ich gestartet, über Autobahn Ulm zum Bodensee,dann über Liechtenstein durch den San Bernadino Tunnel nach Lugano,beim Start hatte es 8 Grad - nach dem Tunnel deutlich höhere Temperaturen, um 17Uhr war ich dort, der Georges hatte ein Zimmer besorgt (Adresse geb ich gerne weiter, ein altes toll resauriertes Haus in der Nähe von der Ausfahrt Lugano Süd). Am Abend holte mich Georges mit einer goldenen Kutsche ab (Citroen Berlingo Diesel) und am Ufer waren wir in einer Pizzeria. Und welch Zufall? Ein Forumsmitglied, dessen Name mich irgendwie an was indisches erinnert , kam an diesem Abend auch noch nach Lugano zusammen mit Freundin. Am Samstag kurz vor Mittag gings dann mit Georges, einem Luganer T-Max und uns dreien auf eine Tour rüber zum Lago Maggiore bei ca 26 Grad und viel Sonne . Traumhafte Landschaft, Palmen, Blumen und kurvige Straßen.Am Abend wieder an der Uferpromenade. Die beiden anderen Urlauber bleiben noch einige Tage.
    Ich bin heut um neun gestartet. Bis zum Bernardino Tunnel warm und sonnig, auf der anderen Seit erstmals Regen und kühl,ab Brig trocknete es ab und ab Bodensee Sonne, aber eisig und manchmal stark bewölkt,zeitweise mal kurze Schauer. Bei Aalen bin ich von der Autobahn runter, bin über Nördlingen durchs Donau Ries Richtung Schwabach, dann auf die Autobahn, um 18 Uhr war ich in Westsibiren angekommen, 15 Grad am Tag, morgen früh gehts Richtung 5 Grad................waren drei tolle Tage, vielen Dank an Georges für die schöne Führung, es macht Spaß zuzuschauen, wie er um die Ecken wetzt, ein echter Spätbremser, den drunten gebliebenen eine schöne Zeit in diesem schönen Teil der Schweiz und Italiens, hab gerade von dem Erdbeerlikör gekostet, der mir mitgegeben wurde. Die oberen Hautschichten tauen gerade auf. Gruß an die Bastelmaus, hatte leider keine Zeit mehr für einen Besuch, beim Runterfahren hab ich das Schild Rankweil gesehen.Nach Hause bin ich weiter im Westen gafahren. Es gibt jemanden, der von Deinen Kuchen und Kochkünsten schwärmt. Jedenfalls kenn ich schon mal den Weg. Entfernungen sind wie immer nie ein Problem. :zwinker: .................Oskar