Beiträge von Roland 57

    Mir wäre das zu unsicher, ein undichtes Ventil kann man mit Lecksuchspray überprüfen. Vielleicht hast du ja auch einen schleichenden Plattfuß.

    Ich kontrolliere eventuell alle 3-4 Wochen, und da fehlt allerhöchstens so 0,3 bar.

    Gruß Roland

    Gibt's überhaupt noch Rollerreifen, die nicht dort produziert werden?

    Ja, auch meine Michelin. Das lustige ist nur, der hintere ist aus Spanien und der vordere aus Brasilien. Multikulti halt.

    Allerdings wusste ich auch nicht das die Dunlops aus Japan sind. Hatte mal den GPR 100 drauf, den möchte ich nicht wieder.

    Guude Thomas,


    ja die Meinungen sind verschieden. Hatte den Wintec im Frühjahr montieren lassen. Ja , er ist nicht schlecht. Im Sommer ist er mir allerdings in Kurven öfters mal weggerutscht, hatte ich an anderer Stelle schon mal geschrieben. Nach 6000km hat der vordere noch knapp 3 mm Profil. Mit dem Michelin Road 4 habe ich bessere Erfahrungen gemacht.


    Gruß Roland

    Hand aufs Herz - wer von den "alten Hasen" macht es genau nach Vorschrift? Ich enthalte mich hier der Stimme da sonst wieder Diskussionen aufkommen die ich dadurch vermeiden kann

    Dann sag ich mal was:D. Wer von den alten Hasen die einen Sj 06 fahren hat alle 4 Jahre die Bremsleitungen tauschen lassen wie vorgeschrieben. Ich nicht. Ich wollte mir Stahlflex einbauen lassen, leider wollte es niemand machen. Die original Bremsleitungen sind unbezahlbar, über 700€:thumbdown:

    Gruß

    Also wenn man überlegt dass keine Zündkerzen gewechselt werden, kein Luftfilter, keine Bremsflüssigkeit usw ist das eine sehr hohe Rechnung.

    ein Ölwechsel dauert beim tmax keine 20 min.

    Nicht auszudenken was dann beim 20000er gezahlt wird wenn noch die anderen Dinge dazukommen.

    Da ist man froh wenn selber schrauben kann.

    Aber klar beim Roller wird es einfach teurer wegen den vielen Teilen, welche weggeschraubt werden.

    Was ich damals für die 20000er bezahlt habe kann ich gerne sagen : 872€. Ich musste sie damals machen lassen weil mein Händler mir ein Jahr Gewährleistung gab bei Gebrauchtkauf. Beim Sj 06 ist die Stundenvorgabe 9,5 Std für dir 40000er. Die Stundensatz bei meinem Händler liegt im Moment bei 98€, sind also fast 980€ Arbeitslohn plus die Teile. Da wird die 40000er so knapp 1400€ kosten.

    Gruß

    Guude,

    dem kann ich nicht so ganz zustimmen. Habe noch die Metzler montiert. Vorderreifen 6500km knapp 3 mm Profil und fängt langsam an wenn er warm ist in Kurven wegzurutschen.

    Hinten habe ich leider schon einen neuer montieren müssen, 6 cm langer Nagel. Habe wieder den Michelin Road 4 montiert, bin ich schon mal gefahren und war zufrieden, beide haben 10000km gehalten.

    Gruß

    Dann schreib doch mal was für ein Mittel du gefunden hast, damit der Rest des Forums auch was davon hat. Vor allem ich , weil ich ja auch betroffen bin.


    Danke

    Moin,

    solange man die Pumpe hört würde ich mir keine Gedanken machen und die Fahrten mit deinem T Max genießen.


    Bei mir hakt das Schloss auch immer mal wieder, liegt wahrscheinlich am Alter. Saubermachen hilft auch nur über einen kurzen Zeitraum. Ja , der Preis für das Schloss könnte stimmen. Es ist nämlich nicht nur das Schloss, sondern auch die gesamte Steuereinheit für die Wegfahrsperre dabei. Ich hatte auch schon vor das Schloss zu tauschen, aber bei dem Preis mache ich es lieber ab und zu sauber.

    Gruß

    Habe heute doch mal 2 Std. Zeit gehabt und die Neugierde hat gewonnen.

    Also kaputt war nichts. Alles ausgebaut ( Variomatik und Wandler), nichts ausergewöhnliches gesehen. An fünf Gewichten waren kleine Abplattungen, aber wirklich unbedeutend. Alles saubergemacht, Wandler abgefettet, wieder alles montiert.

    Probefahrt war positiv. Drehzahl beim plötzlichen Gasgeben wieder 6300U/min und wieder absolut ruhiger Lauf. Für höhere Drehzahlen bei der Beschleunigung müsste ich vieleicht mal 16 oder 17g Gewichte einbauen.

    In Moment wieder alles gut, ich hoffe nicht das sich das alle 6000 km wiederholt.

    Gruß Roland

    Hallo Geo,

    deine Glaskugel ist in Urlaub :Urlaub2: und ich muß die Woche etwas Geld verdienen . Wird sich noch bis zum Wochende hinziehen, ich werde aber berichten.

    Gruß Roland

    Hallo,

    habe jetzt auch mal ein Problem mit meiner EVO 3.

    Ich habe sie mir im Herbst eingebaut, und war begeistert. Ich fahre sie mit 18g Gewichten. Nach kurzer Zeit waren beim beschleunigen nur noch Drehzahlen von unter 6300U/min möglich. ich hatte Geo gefragt und er meinte es läge an der Feder.

    Im Winter machte ich die 40000er Inspektion, erneuerte Riemen, Feder und baute den Polini Friktionsteller ein. Bei ersten Fahrten lagen ungefähr 6500U/min an.

    Heute nach etwas über 4000km kam das Phänomen, bei plötzlichem beschleunigen lagen auf einmal nur noch knapp 6000U/min an. Endgeschwindigkeit ca. 175 bei ca 6800U/min. und er lief etwas rauer. Kann es sein das die Hülse Probleme macht, an der neuen Feder kann es ja wohl nicht liegen.


    Gruß Roland

    Dolderbaron schrieb:



    In den 261 kg Leergewicht von BMW sind aber schon 80 kg Fahrer eingerechnet und alle Flüssigkeiten.


    Moin,

    mag ja sein das es noch zu früh für mich ist.

    Wenn das so gerechnet wird, Leergewicht minus 80 kg Fahrer würde der BMW Roller netto 181kg wiegen. Und das glaube ich wiederum nicht

    Gruß Roland

    Im Prinzip besteht Interesse.:thumbsup:

    Allerdings gibt es bei mir zwei Einschränkungen. Schichtarbeiter und Probleme mit der Halswirbelsäule. Wenns gut geht passt es wenn nicht ist auch schon mal nach zehn Kilometern Schluß:(

    Hallo,

    bin auch 1,75 . Habe die Givi Airflow montiert, sieht zwar nicht so doll aus war aber mit meinem alte Helm (Nolann N84) super. Jetzt habe ich seit dem Frühjahr einen Nolan N87 und ich kann den Spoiler der Scheibe stellen wie ich will und nichts passiert. Ich habe auch viel ausprobiert, aber so richtig zufrieden bin ich noch nicht. Im Sommer bin ich mit meinem Uralt Jethelm gefahren und der war leiser als mein neuer Integralhelm.

    Wie gesagt, alles eine persönliche Sache.

    Hallo Hartmut,

    bei Km Stand 38000 habe ich eine Costa eingebaut, allerdings mit 18g Gewichten ( Kommplettpaket von Georoller, danke nochmal:)). Die Beschleunigung ist untenrum viel besser geworden, die Vibrationen zwischen 4000 und 4500 U/min sind kommplett weg. Ich bin jetz knapp 2000 km damit gefahren und ich bin zufrieden. Die maximal Drehzahl beim beschleunigen liegt zwischen 6300 und 6500 U/min, später geht er dann auf etwa 7000 U/min hoch. Ich hatte schon mal mit Geo darüber gesprochen, und ich werde bei der anstehenden 40000er Inspektion hinten eine neue Gegedruckfeder einbauen.

    Ich hatte vorher die Orginalvariomatik mit 17g Käseecken drin, und ich bereue es nicht.

    Gruß Roland

    Auch Guten,

    optimal wäre ein Schneideisen oder eine Schneidmutter dafür musst du allerdings die Gewindesteigung wissen. Dann gibt es noch sogenannte Gewindefeilen, damit kann man das Gewinde auch nacharbeiten.

    Du schreibst, daß das Gewinde nur vorne vermurkst ist, zur Not würde ich mit einer Dreikantfeile das Gewinde vorsichtig nacharbeiten.

    Gruß Roland

    Ich will nur mal kurz Bescheid sagen: Der Max läuft wieder ;) .

    Miketronic : die Kaltstartautomatik kann es nicht sein, die geht auf beide Zylinder. Es gibt nur eine Kaltstartautomatik für die Einspritzanlage.


    Es war nur der linke Kerzenstecker, der hatte wohl einen Haarriß. Deshalb das merkwürdige Verhalten, leider sind die Kerzenstecker eine Einzelanfertigung und deshalb extrem günstig. 1 Stecker 80€:( ( kein Mopped hat so lange Stecker).


    Gruß Roland

    Hallo hier mal eine Frage an alle Schrauber.


    Mein Max mag nicht mehr. Am Sonntag wollte ich eine kurze Runde fahren, leider kam es anders:( Er spang ganz normal an, doch dann nahm er kein Gas mehr an und hatte lauter Fehlzündungen. Leerlaufdrehzahl normal, bei Halbgas Aussetzer.

    Wieder zu Hause angekommen kontrollierte ich Luftfilter, die Kabelverbindungen an der Einspritzanlage und Zündkerzen und Kabel. Das einzige was war, die linke Zündkerze war total verußt. Ich habe dann wieder alles zusammengebaut und eine Probefahrt gemacht. Standgas normal, beim schnellen beschleunigen: Gedenkminute und kleine Aussetzer. Ab 100 km/h alles normal, wenn er warm ist alles gut.


    Ich kann zwar auch ganz gut schrauben, leider hab ich es nicht so mit der Elektrik.


    Am Montag habe ich ihn dann zum Händler gebracht :(:(:(:(, leider hat der auch noch nichts gefunden. Er schaut halt immer mal nach ihm. Er hat zwar die Kerzen gewechselt, aber ohne Erfolg. Er will jetzt noch den Fehlerspeicher auslesen und dann kam der obligatorische Spruch das sie so etwas bei einem T Max noch nich hatten.


    So jetzt erst mal genug, jetzt bin ich mal auf eure Antworten gespannt.


    Gruß Roland

    Guude,


    das Teil wurde schon öfters vorgestellt. Früher unter dem Namen MWT 09, auf You Tube gibt es auch einige Videos. Das Teil soll wohl ein höherwertiges Gegenstück zum Piaggio MP3 sein. Interessant wäre es schon. Ich glaube allerdings, dass das Teil fast unbezahlbar ist, wenn mann alleine die aufwendige Federung am Vorderrad sieht.

    Hallo zusammen,


    ich habe auch im April den Road 4 montieren lassen.


    Vorher hatte ich den Dunlop Scoot Smart montiert, normal wollte ich den neuen Dunlop Sportmax Roadsmart montieren. Die waren aber erst eventuell Ende Mai lieferbar.


    Bisher habe ich es noch nicht bereut, kein Vergleich zum Dunlop. Nach knapp 2000 km muss ich sagen der Michelin ist für mich der bessere Reifen. Sägezahn kann ich bis jetzt noch nicht feststellen, einziger Nachteil ist das der Hinterradreifen wohl keine 10000 km halten wird wie der Dunlop.


    Gruß Roland

    Hallo Kevin,


    wenn du welche machen könntest würde ich einen nehmen. Vielleicht werden es ja noch mehr.


    Kannst mir deine Preisvorstellungen mal sagen.


    Gruß Roland