Beiträge von tobacco

    sollten eher neidlos auf den Honda Integra 700 blicken.
    Von der Optik, Verarbeitung, Leistung und Sicherheit kommt auch niemand so schnell der TMAX nach.


    Dem Zeitgeist entsprechend versucht aber Honda die Weiterentwicklung nicht zu verschlafen.


    a) mehr Leistung und Drehmoment
    b) noch größere Räder
    c) modernes Getriebe
    d) niedrigere Sitzhöhe
    e) gutes Verhältnis von Eigengewicht zu Leistung
    f) doppelt soviel km für Wartungsintervalle als bei TMAX
    g) im Ösiland um ca. 25% günstiger als TMAX


    Dem steht aber der TMAX gegenüber:


    a) Verarbeitung, Vormschönheit (Optik) und grundlegende Ähnlichkeit eines Rollers (Scooters)
    b) Doppelscheibenbremse vorne
    c) aufwändiger aber sinnvoller Kettentrieb hinten
    d) kaum zu überbietendes gutmütiges Fahrverhalten in Kurven und bei Straßenunebenheiten
    e) usw.


    Wie wir wissen, werden die meisten Kaufentscheidungen nur über dem Neupreis und den laufenden Kosten getroffen.
    Ich fürchte, daß die TMAX dabei die schlechteren Karten hat.

    aber irgendwie bin ich um Hardbiker besorgt.
    Womöglich könnte er sich doch dann überraschend einbringen, und sein erbärmliches Bikerdesaster weiter schildern.
    Nach dem Motto: Wenn schon keine Leiche im Keller, dann wenigsten zum Lachen hinunterzusteigen.



    Mach´s gut - niemand plant sein Versagen

    Vom Harztreffen übriggeblieben irrte Uli gen Süden nach Italien, Kroatien über Slowenien nach Ösiland und wurde diese Woche dort aufgegriffen.


    Bei tobaccos Mutter mit Bier aufgepäppelt und mit einer ausgiebigen Tour wieder ins Lot gebracht.



    Schließendlich konnte er sich dann wieder bei Diendorfer´s Landgasthof ans Vorjahrestreffen, auch an Alfred, erinnern.



    Hoffen, daß er morgen Donnerstag, Fronleichnamstag, wohlbehalten wieder seine angestammte Heimat erreicht.

    Obwohl ich noch nicht fix zusagen konnte, würde es mich wiederum erfreuen mich mit anderen Tmaxlern auszutauschen.


    Ich denke, daß die Einladung an sonstige Einspurfahrzeugfahrer im Sinne daß Partner, die keine Tmax fahren, andere Begleiter und alte Bekannte, auch die es werden wollen, die uns wohlgesinnt und sich an den Tmaxen und deren Besitzern erfreuen, gilt.
     
    Leute, die gar nichts mit Tmax zutun haben wollen, welche die rücksichtsvolle Zurückhaltung an Gastfreundschaft des Veranstalters und der angereisten Tmaxler schamlos ausnützen, die noch dazu mit einem Gespann aus Wohnmobil, Hund, Anhänger darauf mit irgendeiner Kraxn anreisen, sich mit unlauten Mitteln in den Mittelpunkt stellen wollen, erzeugen bei mir, und ich glaube nicht alleine dazustehen, die tiefste Abneigung.


    Für weitere Tmax-Treffen sollte eine gewisse, ansprechende Form gewahrt bleiben.

    Liebe Grüße von Kalabrien.
    Werden morgen, am 5. Tag nach über 2000 km Sizilien erreichten - dort bis Freitag touren und dann nach Malta shippern.
    Ab Montag dann alles wieder zurück

    Um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu irritieren, und keine unnötigen Gefahrenmomente heraufzubeschwören, sollte man die Richtungsanzeige rechtzeitig ausschalten.


    Ich, als pensionierter Tüftler und Bastelfreak, Praxis als Werkzeugmacher, Maschinenbauer und Elektrotechnikstudium, es war mir vergönnt, für solchewelche Angelegenheit bei meinem Motorrad, mittels SPS-Beizeiteninfo immer rechtzeitig auszuschalten.


    Meine Vorgangsweise war, ein intelligentes und praktikables Schaltprogramm zu erfinden, das in allen Verkehrssituationen der fälligen Richtungsanzeige, wie - langes Warten auf Kreuzung, Überholen uvm., bei Vergessen den Blinker abzustellen, mich darauf aufmerksam macht.


    Ich will nur aufzeigen, daß es abgestimmt auf die Honda cbf 1000 F (mit Schaltgetriebe) mit einer Siemens LOGO ausgezeichnet funktioniert, und ich damit mehr als zufrieden bin.





    Rechts, neben dem Navi, am Windschild das aufgeklebte LED
    Anbei auch abgebildet das selbstgebastelte Zubehör wie: ergonomisch postierte Navihalterung, Spiegelverlängerung, Konsole für Ganganzeige, und bei Vorderachse ext. abgenommene, beleuchtete VDO Aussentemperaturanzeige.
    Griffheizung ebenfalls installiert.


    War eine Menge Arbeit diese Anbauteile zu fertigen:



    In eigener Sache:
    Wer es nicht braucht und auch nicht möchte, sollte sich dabei keine grauen Haare wachsen lassen.
    Es ist auch in Ordnung, wenn schon vorhanden oder vom Freudlichen, als auch selber als Komplettlösung installiert - oder auch nur Infos hat.
    Es würde mich aber auch freuen, wenn jemand sich darüber Gedanken gemacht hat und seine eigene spezielle Lösung gefunden hat.


    Vielleicht finde ich auch bei meiner Max eine ähnliche Lösung, obwohl ich hier, für die SPS-Ansteuerung das Signal des Schaltgetriebes nicht zur Verfügung habe.

    und murmelig ist mir schon: beim 5.Treffen, wo ich nun dabei bin, zum 1.mal Zimmerreservierung mit Vorkasse für ein WE-Zweiradtreffen.
    Aus Erfahrung kann ich sagen, daß bis dato doch jeder, der sich anmeldet ernstlich dabei sein möchte, außer man wird durch eine Panne oder Schlechtwettereinbruch daran gehindert.
    Das Restrisiko für ein nichtinansprugenommenes Zimmer wird wohl auch der Wirt tragen müsssen - dazu eine passende Regelung bzw. Rückerstattung des angezahlten Betrages fehlt mir.
    Beim Ösitreffen waren durch die Bank alle anwesend - eine Abmeldung bis 1Wo vorher war möglich - auch in der Schweiz bzw. Geraldshofen war man gegenseitig zufrieden - ohne Vorkasse.

    dort wieder alte Hasen und neue erfahrene Tmaxler zu treffen.


    Obwohl der Hufi die Tage dorthin fleißig zählt, freue ich mich auf die von mir organisierte Club-Motorradtour



    ca. 5000 km - ich, zum 15.x in Malta - diesesmal keine Flugreise


    Bei der Rückfahrt wartet dann bei Asolo - Monte Grappa-Gebiet (It) angereister Fahrradclub samt Frauchen und meinem Rennrad für 1Wo Guide-Radtouren.


    Erst dan ab in den Norden-Tmaxtreff - Anreise vom Ösiland wahrscheinlich gemütlich in 2Etappen.

    Der übliche Gegenhalter mit den Stiften lag schon die längste Zeit im Werkzeugschrank.
    Alfred, gleichfalls ein Tmax-Fahrer borgte sich denselben aus, und machte mich darauf aufmerksam folgende Zusatzwerkzeugteile noch zu fertigen:


     


    Bei Alfred gab es bei ca. 22000 km keine merklichen Abnützungen sowohl am Riemen, als auch den Rollen - als könnte man die doppelten km fahren.
    Original Yamaha Ersatzteile Riemen + Rollen: € 156 und ein paar Zerquetschte.


    Für ein Fachsimpeln beim Treffen im Harz:

    über die österr. Autobahnvignette (abwertend Pickerl)


    a) Sollten z.B. vielleicht Bergbauern, die nie eine Autobahn benützen, für dessen Finanzierung herangezogen werden?
    b) Für Autobahnfahrt vom Brenner Richtung Monacco und zurück, kostet die Gebühr in Italien fast soviel wie eine Jahresvignette in Ö.
    c) Umständliches Aufkleben bzw. Entfernen der Vignetten ist darin gegeben, weil sich die Gesellschaft vielmehr vor gewitzten Nichtzahlern, Betrügern und Pennern schützen muß.
    d) Wir sollten einen gewissen Ehrencodex besitzen, daß wir ohne Unterschied, alle gemeinsam nur Verkehrsteilnehmer sind!

    Manchmal bin ich in diesem Forum eine Mischung aus Torheit, falscher und richtiger Meinung - einfach Durchgeknallt.


    Lieber Alter (Junger) Depp, wenn ich deine Beiträge so durchblättre, steigt mir ein gewisser Mief in die Nase.
     
    Eine Ehre, wie Uli, Georges, georoller, Dubdred uvm. persönlich zu kennen und schätzen, und es tut mir leid, Allen nahezulegen keine Minute mehr an dir zu verschwenden.


    Hitting the nail on the head!

    ist ein Forum nur mit interessanten Beiträgen lebensfähig.
    Meist ist ein Forum mit seinen Teilnehmern, so scheint es mir, kurzweilig, kurzlebig und vorallem unverbindlich.
    Daher möchte ich nicht unbedingt alles Interesse und Alltagleben in den Mittelpunkt eines Forums stellen, sonst wird eine riesige Enttäuschung unausbleiblich sein.
    Alles recht nett und schön sich einem gemeinsamen Interesse zu wiedmen, aber man sollte alte Freundschaften, Familie etc. dadurch nicht vernachlässigen.
    Sollte mir und den 1000 Anderen noch weiterhin große Freude bereiten - Tmax Forum

    Sabi oder wie auch immer du heißt,
    willkommen im Kreise der Photoshopfreunde. (tmaxler sind hier falsch)
    Besonders angetan bin ich von Brustbilder, wo der Kopf auch drauf ist, die mittels Photoshop entstanden sind.

    Der Jahreszeit entsprechend auch mit passender Kopfbedeckung:

    Ich freu mich schon riesig auf deine Photoshopbilder, denn immer alles zuzutexten ist wohl auch nicht das Gelbe vom Ei.
    Bloß keinen Roller im Motiv - denn dieselben können nerven.


    ähnliches wie Marktsättigung.
    Dabei kann es passieren, daß immer wieder Marktanteile verloren gehen und bestimmte Marken bzw. Typen durch den Rost fallen.
    Dazu kommt, daß eine Tmax nur für eine kleine Bevölkerungsgruppe ansprechbar ist, wie z.B. Körpergröße, Führerschein, Preis, Verwendung u.ä.
    PS-starke Fahrzeuge haben mit einem billigen Keilriemen-Stufenlosantrieb und den damit verbundenen kurzen Serviceintervallen seine Grenzen, und schreckt natürlich das Käuferpublikum extrem ab.
    Letztlich ev. die erniedrigende Lobby von doch nur "Roller" und des Nichtschalten-können-wollens - das ich natürlich völlig in Abrede stelle.
    Sich aber nur an die Verkaufszahlen zu orientieren, ist auch nicht immer das Gelbe vom Ei - solange Servicemöglichkeit und Ersatzteilbeschaffung ok sind, sollten wir uns keine grauen Haare darüber wachsen lassen, und jeder sollte mit dem was er besitzt seine Freude damit haben.

    für die Fahnenstange, eine ausschwenkbare Klemmvorrichtung ev. gefunden zu haben.
    Sollte unabhängig, ob mit oder ohne Topcase montierbar sein, und gegebenenfalls über das Topcase hinausragen.
    Selbstgedrehtes Sicherheitskugelende der Fähnchenstange:

    Grundsätzlich habe ich mit Symbole und Alkohol, wie von Geo befürchtet, keine Probleme - Fähnchen und Ästhetik ist ziemlich weit hergeholt.

    Von Kirmesroller noch etwas entfernt - irgendwie fehlt das Ding.