Beiträge von MaxMax

    Wird Zeit das ich mich in diesem Thread mal wieder zu Wort melde. Mäxchen läuft seither Problemlos, natürlich ist alle 5000 Vario Service angesagt.
    Er braucht halt a bisserl mehr Öl, aber für einen Rennmotor geht das für mich in Ordnung!
    Jetzt habe ich mittlerweile 26.000 km runter.


    Stay tuned
    Heinz

    Also bei meinem Umbau ist so ziemlich alles in die Hose gegangen, und da brauch ich auch nicht hinter der Hand zu erzählen.
    Der Umbau hat 3 neue Motoren und meinen 2 x reparieren, gekostet. Viel ärger und aufreibender Stress in der ganzen Saison 2012.
    Ich persönlich würde es nicht mehr machen. Jetzt läuft das Maxchen aber und alles ist gut. Schauen wir mal wie lange!


    PS: Bei uns wird auch nur mit Wasser gekocht.


    Grüße
    Maxmax

    Michaela und ich sind auch wieder zu Hause angekommen. Vielen Dank an Jan für die tolle Organisation. Es war herrlich. Vor allem aber habe wir uns sehr gefreut endlich mal die Personen hinter den Avataren und Nicknamen kennenzulernen. Ihr seid alle tolle Burschen. Vielen Dank! Sobald ich ein wenig Zeit habe stelle ich die Bilder und Videos zur Verfügung.


    DANKE AN JAN RICAR!



    Hallo Eddie, ich habe jetzt in mein Profil Deine Daten eingetragen und es zeigte mir ST. Pölten an.


    Ich habe folgendes getan:


    Hacken weg, absenden drücken


    Nur PLZ und Austria eintragen und absenden drücken


    Hacken setzen und absenden drücken


    Das klappt.


    Lg
    Heinz

    Ich habe die Karte deaktiviert, dann absenden, dann nur Postleitzahl , Ort und Land angegeben und wieder absenden und schon klappt das auch mit dem Nachbarn!

    Verbesserte Werte:



    Je nach Gewichtung der Rollen
    bei Verwendung von 16 Gramm Rollen und weißer Feder:
    Beschleunigung von 0...100 4 Sekunden, möglicherweise weniger, mit Action Cam gemessen. Sehr schwer zu messen. Am Prüfstand nicht möglich!
    Beschleunigungs - Leistungsmessung von 50km/h auf 150km/h ergab 6 Sekunden - die Messung ist am Prüfstand möglich und ehrlicher als von 0...100kmh
    Höchstgeschwindigkeit bei dieser Konfiguration lt. Navi 192 km/h


    bei Verwendung von 18Gramm Rollen:
    Test steht noch aus, da ich noch nicht zum Umbauen gekommen bin.


    Preis der gesamten Umbauten = Materialpreis der Komponenten + Arbeitszeit = ein kleines Vermögen!

    Die Polini Evo3 arbeitet mit 12 Rollen a 7,5 Gramm =90Gramm


    Die Malossi MHr arbeitet mit 8 Rollen und bei der Verwendung von 18 Gramm Rollen in Kombination mit der weißen Feder kommst Du auf 144Gramm die nach aussen schieben.
    Ist aber die max. Gewichtung für Personen die das nachmachen möchten. Bitte aber nur in Verwendung der weißen Malossi Feder. Endgeschwindigkeit wie auch von Eddie beschrieben.
    Diese Einstellung müsstest Du Probefahren, da Florian (murek) eine Mischeinstellung hatte wie Du Probegefahren bist. Die war nicht so optimal.


    @ Eddie: Da war sicher Öl auf der Strasse! :whistling::P

    Hallo Lisij,
    ich möchte Dir gerne Antworten. Es ist nicht so schlimm wie Du denkst. Den Originalriemen zu verwenden ist sicher auch nicht so verkehrt. Ich versuch es Dir in meinen Worten näherzubringen.
    Die Variohersteller arbeiten mit unterschiedlichen Flankenwinkeln um eine bessere Steigwirkung des Riemens zu erzielen. Wenn Du von der Original Vario und dem Original Torque Drive ausgehst
    ist der Original RIemen die beste Option, ausser du veränderst den Federdruck im Torque ja härter die Feder desto mehr drücken die Riemenscheiben auf die Flanken des Riemens und dadurch nutzt
    sich der Riemen auch schneller ab, biegt sich durch und die Riemenkanten des Originalriemens können dadurch ausfransen da die seitliche Festigkeit für die erhöhte Beanspruchung fehlt.
    Klar soweit ?


    Bei einer Sportvario wirken dagegen noch viel höhere Kräfte auf den RIemen als bei der Originalvario, das bedeutet, der Riemen wird an den seitlichen Flanken und noch auf Zug höher belastet. Um dem
    entgegenzuwirken benutzt man Kevlar Riemen, der ist an den Flanken extra Verstärkt und verformt sich fast nicht mehr. Auch auf Zug dehnt er sich nicht. Das hat folgenden Vorteil.
    Wenn die Flankenwinkelpassen liegt der Riemen an den Flanken vollflächig auf und durch den erhöhten Federdruck ergibt das die optimale Kraftübertragung ohne das der Riemen rutscht.


    Hat aber folgenden Nachteil: Wenn nur die Vario getauscht wird hat man unterschiedliche Flankenwinkel an der Vario und am Torqu und dadurch das sich der Riemen nicht mehr verformt wird er auf Seite
    der Vario, wo die Flankenwinkel vom Riemen zur Vario passen gut funktionieren aber beim Torqu nicht mehr vollflächig aufliegen und dadurch kann er mehr rutschen als der Originalriemen der sich
    mehr verformt und sich dadurch an den unterschiedlichen Steigungen besser anpasst.


    Das mal als Grundsatz für die Riemenwahl. Das ein Riemen reisst kann verschiedene Gründe haben. Es wird der Originalriemen bei der Verwendung der Originalkomponenten immer alle 20.000 gewechselt
    fals ich mich nicht irre. Jetzt wechselst Du die Komponenten und beginnst zu tunen, dann sollte man die Serviceintervalle auch den entsprechenden Komponenten anpassen. Egal ob du Originalriemen oder
    Kevlar verwendest. Es gibt hierbei nur Richtlinien bzw. Empfehlungen aber keine Garantien wie lange der verwendete Riemen hält, leider! Aber hier schon erwähnte 2500 km ist sicher nicht der Regelfall aber so etwas
    kann und wird leider immer passieren, auch beim Original Riemen schon vorgekommen.
    Es spielen hierbei viele Komponenten eine Rolle, wie zb. Fahrverhalten, verwendete Gewichtung der Rollen, welcher Härtegrad der Feder....


    Meine Empfehlung für das Riemen Service " alle 10.000km wechseln oder zumindestens sorgfältig, dabei liegt die Betonung eindeutig auf "sorgfältig" überprüfen. Bei anderen Motorrädern wird der Antriebssatz erneuert, bei uns der Riemen!!!!!


    Wenn ich Dir noch irgendwie helfen kann, dann gerne.


    PS: Auf korrekte Rechtschreibung wurde hierbei nicht geachtet, den Deutschekurs hat nur gekostet 3 Geld. Rechtschreibfehler darf sich der ehrliche FInder gerne behalten.

    hallo, lisij tmax,


    Zielt Deine Frage darauf ab die optimalste Einstellung zu finden, oder möchtest Du eine Haltbarkeitsgarantie die nicht existiert. Wir sprechen hier doch über das gleiche Thema oder? Renntuning und Haltbarkeitsgarantie passt nicht in den selben Satz.
    Ich könnte Dir zu 100% eine Konfiguration abstimmen mit der Du zufrieden wärst, nur dann tauchen wieder so Fragen auf wie: geht das auch mit einem Originalriemen, oder kann ich da auch Pulley´s reinpacken usw..... ja klar kann man, aber das weicht dann vom optimalen Einsatz und der optimalen Wirkung wieder ab und wir beginnen wieder mit "Jugend forscht". Du wirst doch nicht erwarten das es einen gibt der alle Variationen die möglich wären schon getestet hat um eine 100% Aussage treffen zu können, oder?


    Ich fasse zusammen:
    Wir hier wollen tunen: schnellere Beschleunigung und hohe Endgeschwindigkeit bei gleichbleibend angenehmer Laufruhe, gepaart mit gleichbleibender oder erhöhter Langlebigkeit der Komponenten und natürlich Alltagstauglich. Und vor allem wichtig "billig solls auch noch sein"
    Das ultimative Kosten Nutzen Tuning!


    da wirst du nicht viel Doku darüber finden und Deine gefragten Spezialisten, die 100% Wissen haben, gibts nicht. Es gibt die Rennteile ja auch einzeln zu kaufen, deswegen gibt es auch fast keine Kombinations- Übersicht oder Beschreibung. infos gibts nur spärlich, im malossistore.de (sip.scootershop.de)kann man anrufen und den Stefan verlangen, der ist dort Malossi Vario Spezialist. mehr infos gibts direkt bei malossi in italien, wenn du italienisch kannst und das glück hast mit einem werkstechniker verbunden zu werden. geh mal auf die malossi seite und ruf die einzelkomponenten auf, dort findest du bei der detailauswahl einer komponente immer:


    modelliste
    verwendungsliste
    ersatzteile und
    beschreibung


    AUS DIESEN INFOS, VIELEN TELEFONATEN MIT MALOSSI ITALIEN UND KONTAKTEN UEBER FACEBOOK ZU WERKSFAHRERN BEZIEHE ZB. ICH MEINE INFOS. ES IST SCHWER
    QUALIFIZIERTE AUSSAGEN ZU BEKOMMEN, JEDER SITZT WIE EINE GLUCKE AUF SEINEN INFOS.


    hier der kontakt zu 2 werksteams bzw werksmechaniker - aber nicht alles ist auch alltagstauglich, das gleich mal vorweg!


    magistrati racing - marco magistrati
    motorossi red bike srl


    kannst beide googlen und du findest sie im fb


    Hier noch ein kleines Video : Malossi MHR


    Nachsatz: Es ist mir schon klar, das man soviel Wissen wie nur möglich sammeln muss um für sich selber zu entscheiden was man verbaut. Auch die Fragen vom Lisij sind OK.
    Also, nix für Ungut - vielleicht kannst Du ja später Deine Erfahrungen mit Deiner Konfiguration posten!

    Also ich arbeite in so ner Industrie wo es mehrere Fliesbänder und hunderte Mitarbeiter die ebenso hunderte "Schrauber" dort bedienen gibt. An den Bändern gab es bis jetzt nur Winkelabschaltschrauber die direkt aufs Drehmoment anziehen. Allerdings gibt es diese mittlerweile auch schon nicht mehr und wurden allesamt durch S9 E Schrauber ersetzt da diese nicht mehr monatlich überprüft werden müssen.
    Schlagschrauber gibt es nur bei uns in der Rückmontage zum "zerlegen". Diese dürfen aber auch nur bei normalen Schrauben genommen werden und nicht bei kugelgelagerten Wellen. Zudem düfen bei uns Schrauben nur 2 mal gelöst und wieder angezogen werden. Beim drittem Mal kommen neue rein. Aber wir verkaufen ja auch nur "Neuteile"
    Ich persönlich würde an der Vario keinen Schlagschrauber verwenden. Schläge werden ja auch an die anderen Bauteile im Motor weitergegeben.


    Viel Dank,
    damit ist meine Frage zu 100% beantwortet.

    Wieso darf kein Schlagschrauber benutzt werden? Was wenn Schlagschrauber mit digitaler Drehmomenteinstellung.
    In der Fertigung der Motoren wird doch auch nur mit druckluft gearbeitet, nur sinds dort halt Roboter oder
    Arbeiter am Fliesband. Wichtig ist das Drehmoment, oder nicht?

    Ich weis es nicht genau, bin mir aber ziemlich sicher das es bei einem der normalen Serviceintervallen zum vorgeschriebenen Wechsel der Mutter kommt.
    Dann sollte man nachrechnen wie oft es bis dahin (beim Standard Service Intervall) zum öffnen der vario gekommen ist. zb, 40tkm - 4 x so würde das
    bedeuten das ich die Mutter jedes 4 x öffnen, tauschen muss.
    Deswegen interessiert mich was Yamaha dazu sagt.

    Das eine ist aufgenommen mit einer Nikon Coolpix AW 100 (hell rot)
    die anderen mit einem Nokia Lumia 920 (dunkel rot)


    die Folienfarbe ist "Signalrot" also eher die der Nikon.


    Und "NEIN" das Ferrarirot ist ein 100/100 rot im CMYK Farbraum wie zb. Coca Cola rot, Tomatenrot, Signalrot,

    Ich hab mal etwas probiert, aber ich bin mir nicht ganz sicher ob das passt. Habe die Malossi MHR Next abfotografiert
    und über Corel Draw versucht den Winkel zu messen.
    Hier mein ERgebniss:



    Bin mir aber nicht ganz sicher ob das so genau ist mit dem abfotografieren.

    Hartmuts Ferrarimax - turborosso
    Ab nach Wien zum Variotuning. Der turborosso fliegt jetzt tief mit dem Malossi MHR Next komplett Kit, weißer Feder und 15 Gramm Rollen.
    Hartmut kommt aus dem Grinsen nicht mehr raus und ich musste Ihm schon eine Zitrone anbieten, sonst hätte er im Kreis gegrinst vor lauter Spass
    am neuen Speed.
    Nach Abschluß des Variotunings bei der Fa. Hebart gings sofort ans folieren. Die Bilder möchten wir Euch nicht vorenthalten.








    Dieses Projekt hatte keinen Zuspruch leider.
    Aber das ist auch nicht der Punkt. Deine Frage müsste lauten:


    Als TMax Fahrer liegt mein Schwerpunkt im Überland / Autobahnfahren..Beschleunigung ist sekundär...welche Konfiguration würdet Ihr empfehlen.


    Oder:


    Als TMax Fahrer liegt mein Schwerpunkt im Stadtverkehr..Beschleunigung ist wichtig...nach oben hinaus ist es Sekundär aber 170 möchte ich doch erreichen.


    In dieser Art die Frage stellen, dann werden Sie geholfen.


    @Papillion
    interessant wäre mal der Vergleich verschiedene Varios, Drehzahl, Geschwindigkeit


    Dabei ist die Vario nicht immer ausschlaggebend, eher mehr die Gewichtung der Rollen / Keile
    Die, momentan, beste Ausbeute in der Stadt und Überland erreichst Du mit dem
    Malossi MHr Komplett Overdrive Kit + Malossi Kevlar + gelbe (+7% ) Feder + 15g oder 16 g Malossi Rollen dabei liegen die Drehzahlen im angenehmen Bereichen.
    Wobei 15 Gramm dir oben und 16 gramm dir unten mehr bringt.

    Ja, genau das ist das Problem, bei Malossi gibts zwar einzelne Komponenten zu kaufen, passen aber nicht wirklich zu den verbliebenen Originalkomponenten. EIn Komplettset mit allen Teilen gibt es leider nicht.


    Bei Polini gibts alle Teile für einen kompletten Tausch aller Komponenten, aber ob die auch wirklich zusammenpassen habe ich noch nicht verifiziert.


    Alles in allem leidet in jedem Fall der RIemen. Und ich vertrete ja auch die Meinung das beim Sporttuning der Serviceintervall reduziert und den Komponenten angepasst werden muss.
    Leider gibts hier auch keine generelle Empfehlung bei wieviel km man nachschauen sollte. Ist halt immer abhängig von den verbauten Komponenten.


    Man muss sich das so Vorstellen: Alle Tuningteile ob Polini oder Malossi, wurden für den Rennsport entwickelt und dann für den öffentlichen Verkauf freigegeben. Im Rennsport allerdings wird der Antrieb nach jedem Rennen inspiziert, gewartet und eventuell Komponenten getauscht. Man darf sich der Illusion nicht hingeben, das wenn ich mein Fahrzeug Tune, ich mit den von Yamaha angegebenen Serviceintervallen auskomme.

    Es gibt keinen Alltagstauglichen Turboumbau für die Tmax 500. Das halten die Lagerschalen der Kurbelwelle nicht aus. Bei der 530er gehts die ist anders gelagert.
    Und die Info ist direkt aus dem Malossi Racing Rennstall. Und wer sagt das der Turboumbau billiger ist?

    Da bin ich noch drann....habe noch eine Originalvario. Bitte um Geduld!


    Also ich hab doch schon mal gepostet , ich weis noch nicht wieviel Grad die Originalvario hat. Wenn Die nun was weis ich "20 Grad hat dann sieht man zu Polini mit 30 Grad sehr wohl nen Unterschied, aber 2 Grad??????

    Die Aufkleber sind nun eingetroffen.



    Ich kann Euch die hinteren Aufkleber gleich zuschicken wenn Ihr wollt.
    Vorne hat es ja nur eine Seite gegeben, die macht mein freundlicher
    Drucker jetzt nach und danach könnt Ihr auch die vorderen haben.


    Wie Ihr wollt. Bitte Bescheid geben.

    Für alle die es vielleicht noch nicht wissen und eventuell in erwähgung ziehen.
    Yamaha Motor Österreich gibt auf Neufahrzeuge 4 Jahre Garantie. Auf Nachfrage für einen
    guten Freund aus Deutschland bei der Direktion wurde mir bestätigt das dies natürlich auch
    für Euch gilt. Also im Klartext: Kauft ein Deutscher ein Neufahrzeug oder Gebrauchtfahrzeug
    das noch innerhalb der 4 Jahresgarantie liegt, gelten die 4 Jahre.


    Die Serviceauflagen können bei jedem freundlichen in ganz Europa durchgeführt werden.
    Garantieleistungen die nach den deutschen 2 Jahren sind müssen aber in Österreich eingereicht werden.


    Wollt Ihr mehr wissen?