Beiträge von Cbrrossi

    Zu1

    Hallo shiwa verbessere mich bitte wenn ich mich irre,wird der T-Max nicht von Yamaha hergestellt?


    Zu2

    Den BMW Roller habe 2 Tage zum testen gehabt und für mich hat er sehr starke vibrationen gehabt

    und ich bin mit vielen anderen Testern des gleichen Fahrzeug zum gleichen Ergebnis gekommem.

    MfG

    Oh,da ist aber einer aufgescheut worden.

    Lies dir doch mal deinen Beitrag in Ruhe durch und entscheide dann wer hier Respektlos schreibt.

    Woher willst du wissen,das ich keine Ahnung von einem Scooter habe,ich bin zwar noch nicht so lange hier im Forum,

    aber trotzdem als Zweiradfahrer ein alter Hase und ob deine Oma besser fährt als ich kannst dur nur wissen,

    wenn du meine Fahrweise kennst und die kennst du nicht.Ob ich hier einen Beitrag schreibe musst du schon mir überlassen,

    oder bist du hier Admin und kannst es mir verbieten.Übrigens meinen Nickname habe ich mir nicht selbst gegeben.

    Achso grüß deine Oma und freue dich das du noch eine hast.:sun2::saint:


    Liebe Grüße

    cbrrossi

    Hallo Dolderbaron,

    dein Titel schwarzes Schaf trifft deine Äußerungen ziemlich direkt.Das du ein eingefleischter BMW Fan bist,

    ist nicht zu übersehen,dagegen ist auch nichts einzuwenden.Hast du dich schon einmal darüber informiert,das du dich in einem

    Yamaha Forum befindest,oder willst du nur Yamaha Produkte schlecht machen,um deine favorisierte Hausmarke anzupreisen.

    Deine penetrante Art BMW Produkte anzupreisen ist mir schon mehrfach aufgefallen,es wird dir aber nicht gelingen sehr viele T-Max

    Treiber, auf deine favorisierte Marke umzuzwitschen,so sehr du dich auch bemühst,denn dieser rüttelige vibrator Motor von

    Kymco ist ein ,,no go",solange eine Marke die sich Bayrische Motorenwerke schimpft einen Koreanischen (Schüttelmotor) einbaut

    und sich dafür noch nicht einmal schämt,ist die Marke BMW,nur noch zum fremdschämen,ich bin vor kurzem zu dem zweifelhaften Vergnügen

    gekommen einen BMW Roller für zwei Tage probe zu Fahren,ich kann nur noch sagen danke,das ich einen T-Max fahre.


    MfG Helmut

    Hallo,bei mir ging die MIL Lampe an als die Batterie letzten Winter ziemlich entladen war.

    (vergessen an Bat Wächter zu hängen) und dann nochmal als ich mir eine Ladesteckdose

    im Sitzfach eingebaut habe und dazu die Bat abgeklemmt hatte.Weil ich keine Lust hatte jedes mal zum Yam Händler

    zu fahren,hab ich mir einen Adapter gebaut der in die Diagnose-Buchse vom Max passt und am anderen Ende

    einen OBD2 Anschluss hat,damit kann man den Max mit jedem preiwerten OBD2 Gerät (20-30€ ebay) auslesen.

    MfG Helmut

    aus Oberhausen

    Ist nicht alltagstauglich.

    Das Problem ist,mit der original Vario zieht er schon sehr gut,Beschleunigungsdrehzahl liegt bei 5800 und steigt dann sehr schnell auf 6500.

    Mit der Costa,18g Stifte kuppelt er erst bei über 4000 ein und das nervt mich,bin wohl zu alt.

    Bei Gelegenheit probiere ich 20 g Stifte.

    Die serienmäßige Vario ist gegenüber dem 530-er bis 2016 geändert.Die Laufbahn der Rollen ist wohl anders.Auf der Vario steht eine ganz andere Nummer.Äußerlich sehe ich keinen Unterschied und die Rollenbahn zu vermessen ist etwas komplizierter.

    Also das der aktuelle Max mit der serien Vario schon sehr gut zieht,würde ich

    nicht unbedingt als Problem bezeichnen,sondern mich darüber freuen,das Yamaha scheinbar

    etwas dazu gelernt hat.

    Hallo ToniMax,

    da hast du vollkommen recht,ich möchte auf die annehmlichkeiten des DX auch nicht

    mehr verzichten,allein die elektrische Scheibe zeigt einem bei der Einstellung während der

    fahrt erst welche Höhe optimal ist,das ist nicht immer ganz oben oder ganz unten,sondern meistens

    dazwischen und Tempomat Griff und Sitzheizung sind auch nicht zu verachten,obendrein ist das Federbein

    auch noch einstellbar.

    Gruß Helmut

    Ganz klar auf den T-Max abgezielt,sogar das Motor konzept,aber eben nur die Kopie.

    Armaturen allerdings a´la Kymco Mäusekino brrrrr............

    Hallo allerseits,

    solange BMW (Bayerische Motorenwerke) in ihre Fahrzeuge einen Kymco Motor einbauen,

    nehme ich BMW nicht mehr ernst und ein kauf eines BMW Fahrzeugs ist für mich ein NoGo.

    Hallo liebe Tmax Gemeinde vielen Dank für die nette Aufnahme hier.

    Also das Fahrem mit dem Max macht schon echt laune,und

    ich bin sicher,das ich hier richtig aufgehoben bin.


    Gruß aus Oberhausen Helmut

    Der Dx hat ein einstellbares Federbein,deshalb ist auch der Hakenschlüssel dabei.

    Das Federbein wird allerdings nur kürzer wenn du die Federvorspannung erhöhst,

    dann wird zwar die Sitzhöhe etwas herunter gehen,aber das Fahrwerk wird härter.

    Man kann halt nicht alles haben.;)

    Hallo Alpenroller ,ich denke ,das deine Startprobleme mit dem neuen T-Max weder etwas mit Zündkerzen,

    sondern etwas mit der board-elektronik zu tun haben.Du solltest daher deine Werkstatt darauf ansetzen.

    Mein 2018ner springt jedenfalls auf dem ersten Druck auf den Startknopf an und läuft vollkommen vibrationsfrei,

    alle deine anderen Fragen ,sind daher zweitrangig.


    MfG H.Weiß

    Also wenn ich als Neuling meinen Senf dazu geben darf,ich habe mich einen ganzen Tag

    mit der Riemen-spannung beschäftigt,ich bin zu dem Ergebnis gekommen,das eine Spannung

    die bei 85 Hz liegt optimal ist,mein Antriebsriemen hat anfangs auch geknarzt gequiescht und gewimmert,aber bei 85Hz

    gibt er keinerlei Geräusche mehr von sich.Eingestellt mit Handy und dem Programm Carbon Drive.


    MfG Helmut aus Oberhausen

    Hallo liebe T-Max Fahrer,

    ein neuer aus dem Ruhrgebiet möchte sich vorstellen.Ich komme aus Oberhausen

    und habe mir einen blauen T-Max DX Bj.2018 zugelegt,ich habe bis jetzt Motorrad gefahren (Honda Cbf1000)

    und nebenbei einen Yamaha X-Max250,ich habe jetzt mein Moped und den X-Max abgegeben und will nur noch ein Fahrzeug fahren,

    und habe mich für den T-Max :rolleyes:entschieden.


    MfG Helmut aus Oberhausen