Oberer Totpunkt Zylinder

  • Als blutiger Schrauberanfänger, der sich grad in den Tiefen der TMAX umsieht, frage ich lieber sicherheitshalber. Hab die Kurbelwelle versehentlich bewegt. Wenn die Markierungen in der Lichtmaschine so ausgerichtet sind, dann ist sicher alles an der richtigen Stelle, oder? Hab ich das richtig verstanden und aus Neugierde, was passiert eigentlich, wenn man die Kiste startet und das nicht exakt passt?


    Markus


    Bei einem Sturz aus 30m Höhe, sind nur die letzten 10cm kritisch. :D

  • Kommt drauf an was Du demontiert hast. Wenn es der kupplungsseitige Motordeckel ist, wirst Du etwas herumfummeln müssen um den Antrieb der Wasserpumpe wieder einzuhängen, dazu musst Du das Gehäuse der Pumpe öffnen.
    Wenn es die Steuerkette und/oder Steuerkettenspanner ist, riskierst Du beim starten eventuell einen kapitalen Motorschaden.
    Wenn Du uns verrätst was Du alles gemacht hast, können wir Dir gerne genaueres sagen.


    LG Mike

    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, und schon gar keinem der nicht blinkt! Ein Fahrschulauto das mit den Scheibenwischern wedelt wird sicher gleich abbiegen!

  • Hab nur die Primärkegelscheibe auf der Kurbelwelle leicht verdreht. War außer dem Variogehäusedeckel nichts offen oder demontiert.

    Bei einem Sturz aus 30m Höhe, sind nur die letzten 10cm kritisch. :D

  • Es geht nicht um die Kegelscheibe, es geht um die Kurbelwelle, die dreht sich ja mit. Meine Frage als Ahnungsloser ist, um das zu verstehen, bleibt der Zylinder im oberen Totpunkt stehen, wenn man den Motor abschaltet? Bzw. muss man die Stellung der Kurbelwelle so einstellen, dass der erste Zylinder im oberen Totpunkt liegt, damit der Motor rund und sauber läuft? Sorry, wenn ich mich doof ausdrücke, aber das ist ein Gebiet, wo ich zu wenig Wissen besitze.

    Bei einem Sturz aus 30m Höhe, sind nur die letzten 10cm kritisch. :D

  • Vollkommen schnurzepiepegal :)


    Kurbelwelle ist fest verkoppelt mit Nockenwelle per Kette

    Die Markierung ist wichtig für Ventilspielkontrolle und die Justierung der Nockenwelle


    Da du die Verkopplung nicht gelöst hast , ist alles Ok


    Beim Starten dreht er solange bis Ansaug und Verdichtungstakt erreicht wurde

    und ein zündfähiges Gemisch entsteht

  • Das hab ich jetzt verstanden. Ich liebe es, wenn scheinbar komplizierte Dinge unkompliziert erklärt werden. :thumbsup:

    Bei einem Sturz aus 30m Höhe, sind nur die letzten 10cm kritisch. :D