Dienstag, 2. September 2014, 01:22 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tmax-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

SeeMax

Anfänger

Beiträge: 10

Fahrzeug: T-Max 2010 ABS

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Köln

1

Dienstag, 11. September 2012, 21:21

Iridium Zündkerzen - Fehlzündungen?

Hallo zusammen,
nach dem Austausch der normalen Zündkerzen auf Iridiumkerzen treten an meinem 2010 T-Max Fehlzündungen (Auspuffknallen ;;( ) bei Gaswegnahme auf. Wurden bei der Inspektion vom "Freundlichen" :whistling: gewechselt, daher gehe ich mal von einem korrekten Elektrodenabstand aus. Kann das zu irgendwelchen Schäden führen oder muss er sogar zum ..... :whistling:
Danke für Hinweise :thumbup:
Gruss SeeMax

Fuxi

Strassenschleicher

Beiträge: 1 345

Fahrzeug: Tmax 2009 SJ06 gelb

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 63906 Erlenbach a/M

Beruf: Gehaltsempfänger bei der LVA

2

Dienstag, 11. September 2012, 22:12

Hasst du ein Akropovic ?
Wenn ja dann habe ich es auch.
Und es ist gut so.

Fuxi
T maxfahren heißt Spaß haben .

holli

Spion

Beiträge: 569

Fahrzeug: SJ09

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 21509 Glinde

Beruf: Betriebsschlosser

3

Dienstag, 11. September 2012, 22:44

Wenn es vorher nicht war,könnte entweder eine der neuen Kerzen defekt sein,
oder falsche Kerzen.
Vielleicht sind die Kerzenstecker auch nicht richtig aufgesteckt.
Vorsicht - alter Sack!

SeeMax

Anfänger

Beiträge: 10

Fahrzeug: T-Max 2010 ABS

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Köln

4

Mittwoch, 12. September 2012, 09:45

Hasst du ein Akropovic ?
Wenn ja dann habe ich es auch.
Und es ist gut so.

Fuxi
Hallo Fuxi, nein habe ich nicht, zur Zeit ist noch die serienmäßige Anlage montiert. SeeMax

Bärle

Schüler

Beiträge: 24

Fahrzeug:

Wohnort: Bayern

5

Mittwoch, 12. September 2012, 09:50

Hallo!
Gebt nur alle für so einen schmarrn Geld aus! Iridium Kerzen braucht kein Mensch! Weder beim Roller noch beim Motorrad!
Fehlzündungen kommen meist von unverbranntem Benzin (auch von defekten Luftmassenmessern) usw. das sich dann irgendwo sammelt! Auf normalen Strassen sollte das nicht vorkommen, in den Bergen beim Berg runterfahren kommt das manchmal vor da hier oft im Schiebebetrieb gefahren wird!
mfg rainer

SeeMax

Anfänger

Beiträge: 10

Fahrzeug: T-Max 2010 ABS

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Köln

6

Mittwoch, 12. September 2012, 09:52

Wenn es vorher nicht war,könnte entweder eine der neuen Kerzen defekt sein,
oder falsche Kerzen.
Vielleicht sind die Kerzenstecker auch nicht richtig aufgesteckt.


Hallo Holli, die falschen Zündkerzen sind es nicht, defekt wäre möglich, aber dann würde doch auch der Motor anders laufen. Springt super an, läuft gut und auch kein Leistungsverlust.

Ob die Stecker richtig sitzen werde ich prüfen, Danke für den Hinweis :thumbup: SeeMax

SeeMax

Anfänger

Beiträge: 10

Fahrzeug: T-Max 2010 ABS

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Köln

7

Mittwoch, 12. September 2012, 10:07

Hallo!
Gebt nur alle für so einen schmarrn Geld aus! Iridium Kerzen braucht kein Mensch! Weder beim Roller noch beim Motorrad!
Fehlzündungen kommen meist von unverbranntem Benzin (auch von defekten Luftmassenmessern) usw. das sich dann irgendwo sammelt! Auf normalen Strassen sollte das nicht vorkommen, in den Bergen beim Berg runterfahren kommt das manchmal vor da hier oft im Schiebebetrieb gefahren wird!
mfg rainer

Hallo Bärle, wenn das definitiv stimmt was du schreibst, ist der folgende Hinweis ja Makulatur oder nur Verkaufsfördernd:

Zitat

Das Geheimnis der neuen Iridium IX Zündkerze liegt in der lasergeschweißten Elektrode aus Iridium.


- Reduzierter Kraftstoffverbrauch
- doppelte Lebensdauer gegenüber Standardkerzen
- ausgezeichnetes Startverhalten
- optimale Zündung und runder Motorlauf
- kein Verrußen mehr beim stop-and-go Verkehr

- Spontane Gasannahme


Das Hightech-Metall Iridium hält den exakten Abstand zwischen den Elektroden.
Diese verhindert Zündaussetzer
;;(
NGK ist der weltweit führende Hersteller von Zündkerzen. Modernste Produktionsanlagen, große
Investitionen in Forschung und Entwicklung, sowie das starke Engagement im Rennsport, von der
Formel 1 bis zum Zweiradmotorsport, macht die NGK-Zündkerze so erfolgreich.


Zitat Ende

SeeMax

Fuxi

Strassenschleicher

Beiträge: 1 345

Fahrzeug: Tmax 2009 SJ06 gelb

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 63906 Erlenbach a/M

Beruf: Gehaltsempfänger bei der LVA

8

Mittwoch, 12. September 2012, 11:03

Hallo Bärle
Du hasst recht wir geben
schon für einen schmarrn
Geld aus.Ich kenne das Rusbild
von der normalen und der Iridium-
Kerzen.Im gleichen Fahrzeug.Für
diese Schmarrn gebe ich weiter Geld aus.
Daß in vielen Fahrzeugen werkseitig die
Iridium nicht empfohlen werden, hat sicher
damit zu tun, dass noch keine Schmiergelder
geflossen sind.
Fuxi
T maxfahren heißt Spaß haben .

Bärle

Schüler

Beiträge: 24

Fahrzeug:

Wohnort: Bayern

9

Mittwoch, 12. September 2012, 11:28

Hallo Fuxi!
Das ist das selbe wie alle die meinen ich bau mir einen K+N-Filter oder ähnliches ein und man hat dann 5 PS mehr, das selbe mit den Auspuffen, wers glaubt wird selig! Du glaubst auch alles was geschrieben wird, Ja? Wer verkaufen will muß halt was super gutes schreiben oder sagen! Um aus einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor Leistung/Spritverbrauch oder ähnliches heraus zu holen, ist schon ein riesiger Aufwand nötig! Gewichtsreduktion bringt sehr viel, kostet aber auch! Zig Prüfstandsläufe sind nötig um eine Leistung zu erhöhen und diese auch Fahrbar zu machen! Das man Geld ausgiebt um seinen Wünschen näher zu kommen ist schon richtig und man lebt nur einmal, aber wenn, dann sollte man es auch richtig machen! Die Iridium kostet ein vielfaches einer normalen Zündkerze und haben keine Auswirkungen, weder beim Spritverbrauch noch für sonst was! Der Auspuff oder Filter usw. macht nur mehr Lärm, man meint jetzt gehts aber ab, verschlechtert aber die Originalleistung immer ohne Abstimmung!
mfg rainer

DeWoWa

Whitemaxianer

Beiträge: 656

Fahrzeug: White TMAX

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Starnberg

Beruf: Coach/Jobmentor (ehrenamtlich) für Schüler

10

Mittwoch, 12. September 2012, 12:35

Angebliche oder tatsächliche Verbesserungen

Bei all der Diskussion über Extras:
Ich bin der festen Überzeugung, dass man doch mehr Freude daran hat, wenn eine Maßnahme subjektiv als Verbesserung empfunden wird, als wenn etwas gemessen werden muss, um eine "Verbesserung" festzustellen.
Mein Tipp ist:
Ersetzt die serienmäßigen Rollen der Vario durch Pulleys (z. B. mit 16 Gramm). Die verbessern die Beschleunigung zwar nicht akustisch (wie Akra und Co.), dafür aber nicht nur subjektiv, sondern auch noch zusätzlich objektiv, und zwar deutlich. Und den geringen Sprit-Mehrverbrauch nimmt man dann gerne in Kauf.
Da die Pulleys -bei mindestens gleicher Qualität und Haltbarkeit wie die serienmäßigen Rollen- auch noch preiswerter sind, spart man an dem Spaß auch noch Geld.
Was will man mehr?

Bärle

Schüler

Beiträge: 24

Fahrzeug:

Wohnort: Bayern

11

Mittwoch, 12. September 2012, 12:45

Hallo DeWoWa!
Das ist richtig und bestimmt für den ein oder anderen eine gute Lösung! Übersetzungsänderung spürt man natürlich immer sofort!
Ist aber keine Leistungssteigerung aber mache ich bei jedem Motorrad, da sie dann wesentlich angenehmer zum fahren sind (obwohl nicht zulässig ohne Eintragung)!
mfg rainer

Papillon

König

Beiträge: 1 444

Fahrzeug: Tmax SJ06 und FJ

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Laaber

12

Mittwoch, 12. September 2012, 12:46

wenn Sportluftfilter, - kerzen u. -luftfilter nix bringen würden - warum wird dann im Rennsport nicht mit normalen Luftfiltern etc. gefahren? ein Sportauspuff ist sicher nicht nur dran weil er lauter ist. Es gibt genügend Tests die erwiesen haben das es was bringt (wenn oft auch nicht unbedingt gleich die versprochenen Mehr-PS). Professionelles Tuning kann der einfache An- oder Einbau eines solchen Teiles nicht ersetzen - so etwas verspricht sich auch kaum jemand ohne zu wissen das dann eniges mehr gemacht werden müsste.
Persönlich habe ich mit Iridium Zündkerzen sehr gute Erfahrungen gemacht - so z.B. hatte ich sie nach 140 tkm (im Auto) überprüft, die Elektrode war weder abgebrannt noch hatte sich der Elektrodenabstand messbar verändert. Normale Zündkerzen halten durch die Verwendung des bleifreien Kraftstoffs mittlerweile auch um einiges länger als die empfohlenen Wechselintervalle.
Das Thema war aber glaub ein ganz anderes. Ein Blubbern im Auspuff bei Gaswegnahme ist normal - beim Ballern oder gar Knallen liegt die Ursache schon eher im Bereich der Zündung oder auch der Ventileinstellung.
Kann mich noch an die Zeiten erinnern wo man am Auto schon mal den Zündschlüssel unterm Fahren auf "off" stellte, Gas gab und dann wieder zündete. Ein lauter Knall war meist die Folge. Mir hat es dabei mal einen ganzen Schalldämpfer in seine Einzelteile gesprengt ... :D
gabs da nicht noch auch mal ein Benzin welches eine Leistungssteigerung versprach? (bei dem Preis welcher für Benzin derzeit verlangt wird könnte man es fast glauben das es auch stimmt.) ;)
Gruss Felix

Bärle

Schüler

Beiträge: 24

Fahrzeug:

Wohnort: Bayern

13

Mittwoch, 12. September 2012, 12:57

Hallo Papillon!
Ja im Rennsport wirds verwendet! Glaubst du das die nur das anbauen und dann haben sie 100PS mehr! Kennst du den Aufwand den man betreiben muss im Rennsport? Vom Geld garnicht zu reden! Ich schon!
Hab ja auch was zu Fehlzündung geschrieben! Gesund ist es auf jedenfall nicht!
mfg rainer

Fuxi

Strassenschleicher

Beiträge: 1 345

Fahrzeug: Tmax 2009 SJ06 gelb

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 63906 Erlenbach a/M

Beruf: Gehaltsempfänger bei der LVA

14

Mittwoch, 12. September 2012, 13:11

Hallo Bährle.
Es ist schon gewagt wenn du im Posting 9
mir unterstellst ich würde alles Glauben
ohne mich zu kennen.

Fuxi
T maxfahren heißt Spaß haben .

Papillon

König

Beiträge: 1 444

Fahrzeug: Tmax SJ06 und FJ

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Laaber

15

Mittwoch, 12. September 2012, 13:18

hi Rainer,
ich glaube schon lang nix mehr. - zumindest wo mittlerweile jeder weiss welche "Gelder" oft fliessen um ein Produkt an den Mann zu bringen. Aber wie es schon heisst - wer gut schmiert - der gut fährt.
wenn ich persönlich einen Artikel aus dem Zubehörladen kaufe mache ich es hauptsächlich deswegen weil er mir gefällt oder meinen Vorstellungen entspricht. wenn ich das Teil wirklich haben will ist es mir auch egal was es kostet (soweit es mein Budget erlaubt). Für mich ist z.B. der tmax ein Hobby welches gern auch mal was kosten darf - bevor es die Inflation auffrisst kaufe ich mir lieber einen Sportauspuff. Dabei ist mir dann nur eines wichtig - der Klang macht die Musik, sollte er auch leistungsmässig was bringen - auch recht.
man lebt nur einmal und das ist jetzt und kann morgen schon wieder anders sein.
mfG Felix

Bärle

Schüler

Beiträge: 24

Fahrzeug:

Wohnort: Bayern

16

Mittwoch, 12. September 2012, 13:19

Hallo Fuxi!
Da hast du recht! Es war der SeeMax,
der die Verkaufsargumente angeführt hat!
Die kleinen Kinder wenn Werbung sehen wollen auch gleich immer alles haben! Das ist halt so in unserer Welt!
Das mit dem Glauben war ja allgemein gedacht! Hast du das! Ja? gesehen? War eine Frage!
mfg rainer

Bärle

Schüler

Beiträge: 24

Fahrzeug:

Wohnort: Bayern

17

Mittwoch, 12. September 2012, 13:29

Hallo Papillon!
Ja das ist auch gut so, das Geld muss raus! Mach ich auch so, nur mit dem kleinen Unterschied, dann gleich komplett das Volle Programm, du wirst dann erkennen das es noch viel mehr Spass macht, wenn es sich nicht nur so anhört sondern auch dann so ist!
Ob Tmax oder ein anderes Fahrzeug ist dabei egal. Das Geld für sein Hobby ausgeben ist genau das richtige egal welches Hobby man hat.
Mir ist es halt so vorgekommen bei dem ersten Post, ich mach mir Zündkerzen rein und jetzt stimmt was nicht!
Trotzdem bin ich der Meinung einfach nur anbauen ist Humbug! (bringt nur in den seltensten Fällen das was versprochen wird)
mfg rainer

SeeMax

Anfänger

Beiträge: 10

Fahrzeug: T-Max 2010 ABS

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Köln

18

Mittwoch, 12. September 2012, 16:13

Hallo Papillon!
Ja das ist auch gut so, das Geld muss raus! Mach ich auch so, nur mit dem kleinen Unterschied, dann gleich komplett das Volle Programm, du wirst dann erkennen das es noch viel mehr Spass macht, wenn es sich nicht nur so anhört sondern auch dann so ist!
Ob Tmax oder ein anderes Fahrzeug ist dabei egal. Das Geld für sein Hobby ausgeben ist genau das richtige egal welches Hobby man hat.
Mir ist es halt so vorgekommen bei dem ersten Post, ich mach mir Zündkerzen rein und jetzt stimmt was nicht!
Trotzdem bin ich der Meinung einfach nur anbauen ist Humbug! (bringt nur in den seltensten Fällen das was versprochen wird)
mfg rainer


Hallo Bärle,

der Grund zum Wechsel der Zündkerzen auf Iridium-Zündkerzen, war nicht der Gesamtinhalt aus der Werbung des Herstellers (Zitat), sondern eher der Gedanke, dass sie länger drin bleiben können.
Hat meiner Meinung auch nichts mit einer gewollten Leistungssteigerung zu tun.
Wollte lediglich wissen, ob der Wechsel der Zündkerzen ein Grund für Fehlzündungen (Auspuffknallen) bei Gaswegnahme sein kann und ob es evtl. zu Schäden führen kann!
"Einfach nur anbauen ist Humbug" - dann müssen aber viele Forumsmitglieder mit ihren schönen Rollern einiges an "Humbug" betrieben haben. ;)
Trotzdem nochmals ein Dankeschön an die Forumsmitglieder, die sich zu meinen Fragen geäußert haben. :thumbup:


SeeMax

Miketronic

Lernfähiger

Beiträge: 139

Fahrzeug: T-Max SJ06 2009 ABS

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Wien

Beruf: selbstständig

19

Donnerstag, 13. September 2012, 00:58

meine erfahrungen mit iridium kerzen

meine erste iridium kerze hab ich in einer 125er x-max verbaut, da war der unterschied merkbar. sie startete schneller und der motor lief subjektiv "runder". aufgrund dieser erfahrungen hab ich sie dann auch in meine t-max eingebaut, allerdings hab ich da interessanterweise keinen unterschied bemerkt. kleine einzylinder dürften da viel empfindlicher sein. was sie sicher bringen ist, das man sich um die kerzen die nächsten 40000km keine gedanken mehr machen muss, das steht fest.



fehlzündungen sind immer ein vergaser/einspritzungs/ventilproblem weil sich überschüssiges benzin im krümmer oder auspuff spontan entzündet.



@bärle:

das mit der abstimmung bei sportluftfilter stimmt bei einspritzern nicht, weil da regelt das der luftmengensensor nach. bei vergasermotoren stimmt das schon, da ändert sich das verhältnis benzin/luft natürlich schon, da muss man den vergaser neu einstellen!

ein sportauspuff bringt hingegen schon was, weil er den abgasen weniger wiederstand entgegensetzt. abstimmen muss man da nix, ausser es ist ein 2takter ;-) da bestimmt der wiederstand des auspuff den ansaug-auslasstakt des zylinders schon. ein 4takter hingegen würde ganz ohne auspuff am besten laufen weil dem auslasstakt dann gar kein wiederstand entgegengesetzt wird. allerdings ist der leistungsgewinn beim sportauspuff minimal, weil der gesetzgeber ein maximum von 5% bei strassenzulassungen vorschreibt. das wären bei den 45ps des t-max gerade mal 2,25ps - das merkt man kaum.



lg mike
Mein Vertrauensgrundsatz: Trau keinem Fahrzeuglenker der blinkt, und schon gar keinem der nicht blinkt!

shiwa

Nothing but the MAX

Beiträge: 4 172

Fahrzeug: Tmax SJ09

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dutendorf 10 91487 Vestenbergsgreuth

Beruf: Mechaniker / Elektroniker Selbständig

20

Donnerstag, 13. September 2012, 17:06

Es wäre ja hilfreich im Forum auch nach schon vorhandenen Themen zu schauen....

Siehe hier : Zündkerzen für unser Mäxchen