Beiträge von Bertl

    Schau mal unter Veranstaltungen, da hast du die Möglichkeit dir nächstes Wochenende einige anzuschauen.

    Echt, Taschen? Das würde mich auch interessieren - kannst du uns nicht aufschlauen, ohne dass wir auf deine Veranstaltung gehen?

    Hallo,


    für Zubehör brauchst Du keine ABE
    Du hast den besten Preis für schwimmende Scheiben gefunden.
    Dieses Set wird von mehreren Händlern verkauft,
    viel Spass mit den Scheiben und gute Fahrt.


    Gruss


    laut Wiki:


    Allgemeine Betriebserlaubnis


    Die Allgemeine Betriebserlaubnis
    (ABE) wird in Deutschland für Teile vergeben, die keiner ECE-Regelung
    unterliegen, für die aber nach deutschem Recht eine Typzulassung
    gefordert ist. Ein Beispiel dafür sind Bremsscheiben.
    Teile mit ABE können auf dem in der ABE freigegebenen Fahrzeugtyp ohne
    nachträgliche Prüfung montiert werden. Die ABE-Papiere sind stets
    mitzuführen. Falls in der ABE eine Änderungsabnahme gefordert wird, ist
    diese sofort durchzuführen. Ab dem 29. April 2009 wird die ABE durch die
    Europäische Typgenehmigung (ETG) ersetzt, die dann im gesamten
    Europäischen Wirtschaftsraum Gültigkeit hat.

    Also...der Verkäufer bzw. die Werkstatt hat die Verkleidung auf Kulanz geklebt.


    Das ganze hat dann gehalten bis ich zuhause war, aber beim nächsten "Ausflug" zum Bahnhof war's dann schon wieder ab.
    Ich hab jetzt ein Blech eingepasst und mit zwei Nieten fest gemacht - bevor das abgeht fällt der restliche Max auseinander :thumbsup2:


    Beim Zusammschrauben der Seitenverkleidung ist mir dann was anderes aufgefallen:
    Es gibt doch links und rechts diese "versteckten Schrauben" unter der Verkleidung vom SJ06, die man nur mit gaaaanzlanger Verlängerung und Schrammen an den Händen aufbringt...die muss man gar nicht aufmachen!


    Zum Demontieren der Verkleidungen links und rechts einfach 8) jeweils die zwei Schrauben im Handschuhfach aufmachen, die unteren Verkleidungen entfernen, da die beiden Schrauben lösen, die beiden Schrauben hinter den Spiegeln und letztlich die eine Schraube vorne zwischen den Scheinwerfern lösen.
    Dann kann man die komplette Scheinwerfereinheit mit den beiden Verkleidungsteilen links und rechts vom Mäxchen abnehmen - und wer dann immer noch die versteckten Schrauben lösen will, komm ganz einfach ran.
    Das nächste Mal bin ich mind. 2h schneller und hab keine zerschundenen Hände mehr...

    Für mich hat der Integra nichts mehr, was einen "Roller" definiert. Das ist ein Motorrad...Kette zum Schmieren, Getriebe zum Schalten, kein Mitteltunnel. Aber wie ihr schon sagt: jedem das seine
    Und der Honda ist bestimmt nicht schlecht.


    Schon beim Tmax hat mir meine Frau nicht mehr abgekauft, dass ich mir "nur" einen Roller gegönnt hab 8)

    Die Verkleidung war schon vorher an der vorderen Aufnahme gebrochen. Deshalb war ich auch gestern unterwegs - zum Reparieren lassen in die Werkstatt, die ihn mir so verkauft hat. :X( :evil:
    Kann natürlich sein, dass das gewackel nur von da kommt.
    Aber grundsätzlich ist die Givi Scheibe ja nur an Plaste-Teilen befestigt und keine einzige Schraube greift in Metall. Wenn's bei euch aber so auch gut hält warte ich einfach mal den Heimweg nächste oder übernächste Woche ab :D (hoffentlich isses wieder so schee :sun2: )
    Gruß
    Bertl

    War heute das erste mal mit der Givi Airflow unterwegs :mt: und angenehm überrascht...wenn die kleine Scheibe ganz oben ist, merkt man ja gaaaar nix mehr von Wind und Wetter :thumbsup: (176 gross, aber eher kurze Beine...;))


    Was mit aber beim Montieren schon gewundert hat: wird die denn echt nur mit den paar kleinen Schräubchen und nicht mal direkt am Rahmen um die Instrumente befestigt? Die original Scheibe braucht da doppelt so vielen Schrauben ?(
    Beim Fahren über Pflaster hat's dann auch dementsprechend gescheppert. Vielleicht kommt bei mir ja noch dazu, dass die rechte Verkleidung gebrochen ist, aber auch auf der linken Seite wackelts ganz schön. ;(

    Erik, ich versuche Dir zu folgen...bin leider nur Elektriker, hab aber an meiner DR schon des Öfteren die Ventile eingestellt.
    Kann denn der Abstand von der Nocke zur Tasse durch Verschleiß zu klein werden?
    Der wird doch eher größer und somit sollte der von dir beschriebene Effekt gar nicht erst auftreten.


    Bertl

    Hab die Tage dann doch mal meine Batterie ausgebaut - mittlerweile liegt doch ein bisschen Schnee - und meine frisch ersteigerte Airflow Scheibe anprobiert.
    Die Scheibe wird ja scheinbar mit nur 7 Schrauben befestigt und hat bei mir gewackelt wie ein Kuhschschwanz....
    Beim genaueren Nachsehen ist mir dann aufgefallen, dass die rechte Seitenverkleidung an der vorderen Befestigung gebrochen ist.
    :(
    Da ich mein Mäxchen aber vor zwei Monaten gebraucht beim Händler gekauft habe, frage ich mich jetzt, ob bei so einem "defekt" auch die 12-monatige Händlergewährleistung zählt.


    Hat da jemand von euch Erfahrung?

    Bin der Bertl, 40 Jährchen alt und freu mich wie ein Schitzel, weil ich heute telefonisch meinen Tmax zugesagt hab. Ist ein Gebrauchter aus dem Jahr 2008 und ich kann's gar nicht mehr erwarten, bis der seinen neuen Platz in der Garage neben einer vollkommen zerlegten Vespa Primavera von '74, einer teilzerlegten DR650 aus dem Jahr 1992 und einem fahrenden 50er Derbi Roller einnimmt.
    Der Plan is allerdings, dass der Tmax die längere Zeit nicht in der Garage steht ;)
    Freu mich auf eine gute Zeit :thumbup: