Ich möchte mich vorstellen Rossi

  • Hallo Leute,


    ich bin Rossi (Klaus) vom Bodensee und seit 2 Jahren T-Mäxer. Mein Mäxchen trägt mich täglich zuverlässig zur Arbeit, da meine Frau das Auto braucht. Mein Mäxchen ist Bj. 2002, silbermetallic und ich habe ihn gebraucht gekauft. Gerne schraube ich selber, bin leider kein gelernter Zweiradmechaniker und oft auf Tipps angewiesen. Seit ich ihn besitze wurde einiges verändert, was vielleicht den einen oder anderen interessieren könnte.


    Folgende Änderungen sind bereits vollzogen, optisch, selbst hergestellte Aluriffelbleche auf Trittfläche, an den Seiten und auf dem Mitteltunnel. Lenkerenden aus Edelstahl, große Givischeibe, Fehling-Sturzbügel, polierte Auspuffblende, selbst modifizierte Bremsflüssigkeitbehälterdeckel (jetzt polierter Alulook), Ölthermometer und Drehzahlmesser im Edelstahlgehäuse, erhöhte Lehne auf selbstgeschnittenem Alublock, poliert


    dann


    Zusatzscheibe gegen Verwirbelungen (selber hergestellt), Kofferträger für Topcase und Seitenkoffer, Alarmanlage und Griffheizung mit stufenloser Elektronik


    Bin noch nicht fertig und immer wieder am nachbessern. Gerne hole ich mir Tipps hier im Forum und helfe wenn möglich.
    Vielleicht reicht es irgendwann mal auf ein Treffen.


    Gruß Rossi


    Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.

  • Hallo Rossi,
    schön, daß du bei uns mitmachst!
    Treffen klingt gut! Komm doch am 16. Juni zum Forums-Feiertag!
    Karlheinz aus Konstanz (echter Internet-Muffel) war letztes Jahr auch dabei,
    wir hoffen inständig, daß er dieses Jahr wieder kommt!
    Ist bestimmt nett, zu zweit vom Bodensee rauf zu fahren.
    (email per PN)
    Grüssle RennMieze

    Wenn der Einzelne sich nicht bewegt, wie soll es dann die Masse.....?

  • :daumenhoch: :idee2:


    das wär doch gleich mal ne gute Idee. Mal schau'n was mein Dienstplan und die Family sagt.


    Gruß vom See Rossi

    Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.

  • Dann schau mal..........


    Sonst holen wir dich .... Wenns sein muss mit Gewalt :D :D :D :D


    Gruss Shiwa

  • Moin Rossi,


    erstmal willkommen im Forum :D
    und Dein Revier ist der schöne Bodensee!!!


    Ich habe vor eine Deutschlandtour zu machen
    klick HIER


    und fahre auch um den Bodensee. Wenn Du Lust hast
    können wir uns ja Treffen und Du zeigst mir den Bodensee
    oder wir trinken einen Kaffee zusammen am Bodensee.


    Ich werde jetzt Ende Mai starten, also wenn Du willst
    schick mir Deine Telefnr. per PN und ich melde mich dann
    bei Dir wenn ich am Bodensee bin.


    Also bis dahin

  • :idee:


    Hoi Walter,


    also ich bin 195cm groß und hatte nach Montage der großen Givi immer noch Probleme, daß mir der Wind am Helm herumzerrt. Dann habe ich von dieser Zusatzscheibe beim Surfen im I-net Wind bekommen und auch verschiedene Bilders entdecken können. Bei Ebay gabs mal so ein Teil zu ersteigern. Auf jeden Fall war es mir für einen Test zu teuer (40,- Euronen oder so). Habe mir dann nach eigener Vorstellung verschiedene Teile aus Kunststoff gefertigt und getestet. Das meiner Meinung nach beste habe ich dann aus Plexiglas gesägt mit Heißluft leicht gebogen und mir einen Schanier organisiert. Den Schanier habe ich von einer Fa. in KN welche leider nur noch Muster vorrätig hatte. Der vom Bild ist ein solcher und stammt angeblich aus dem Messebau. Ich meine aber, daß es genau so zwei dicke Alustege tun würden, mit welchen man das Teil an die Scheibe klemmen könnte. Der Schanier hat den Vorteil, daß das Teil bei einem evtl. Sturz abklappt und so Verletzungen minimiert. Ich selber habe leider keine Bezugsquelle für das Teil. Die Scheibe müsste senkrecht zur Fahrbahn stehen und hat dann seine volle Wirkung. Seit 1 Jahr fahr ich das Teil und kann seitdem mit offenem Visier 120 km/h und schneller fahren, habe nun weitgehend Ruhe am Helm und im Gesicht. Anbei ein Detailbild. Ach ja, auf der Rückseite des Schaniers sieht man jeweils zwei Madenschrauben mit Inbus, welche die Scheiben verbinden.


    Gruß Rossi


    Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.

  • Der langjährige Forumsfreund Rossi hat am 12 November 2017 nach langer Krankheit die irdischen Gefilde verlassen.

    Rossi lebte in Konstanz , war beruflich bei der Wasserpolizei am Bodensee , deshalb auch sein Avatar : " Wasserbüffel "


    http://www.tmaxforum.de/500/index.php?user/73-rossi/#about


    Er hatte sehr viel Humor und gab sich immer sehr aufmerksam , freundlich im Umgang mit seinen Mitmenschen .

    Seit 2007 war er ein begeisterter Teilnehmer dieses Forums . Kam sehr gerne zu den Treffen in den Steigerwald wenn es der Job erlaubte.

    2014 war er das letzte mal hier aktiv , dann musste er sich einer Herzoperation unterziehen.


    gruss shiwa

  • Es sind immer die Besten, die uns frühzeitig verlassen müssen - mein Beileid an alle Verwandten und Freunde.


    Mike

    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, und schon gar keinem der nicht blinkt!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Miketronic ()

  • Unbekannter Weise auch mein Beileid.;(


    Um so mehr wäre es wünschenswert, dass man sich jeden Tag freut. Das beste draus macht....., und nicht vergisst, dass es da draussen eine Menge netter Menschen gibt, die einem wohlgesonnen sind. Auf die andere Minderheit sollte man einfach "verzichten".

    :sun2::sun2::sun2:

    Legasteniker brauchen käin Rächtschreibbrogram

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von robomoto ()

  • Auch von uns unbekannter weise wünschen wir Beileid an.

    Genießt jede Sekunde wer weiß wie lange wir es können:engel:

    Lebe jeden Moment,
    Lache jeden Tag,
    Liebe deinen T-Max unermesslich,


    Schöne Grüße Claudia -Bastelmaus