ABS-Max aufgebohrte Rollen

  • Serienmäßig werden 19,5 g verbaut :idee:
    Edit meint,man könnte leichtere Rollen einbauen,um die Beschleunigung zu verbessern.Im Handel gibt es Rollen mit verschiedenen Gewichten.
    Ich meine,man kann auch die Originalrollen auf das passende Gewicht bringen,aufbohren oder ausdrehen lassen.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Ich habe mir bei ebay einen Satz original Variorollen geschossen. :Klasse:
    Diese Rollen habe ich heute zum Erleichtern in eine Dreherei gebracht.Dort werden sie auf Diät gesetzt:Ziel 18g.
    Die weiterführende ,langfristige Diät wird dann in meiner Variomatik stattfinden.
    Ziel der der Diät:bessere Beschleunigung aus dem Stand,ohne übermäßige lästige Nebenwirkungen(Spritverbrauch).
    Um das Vorhaben zu unterstützen,mach ich persönlich auch eine Diät.Umgangssprachlich sagt man auch Gewichtstuning.
    Tiefer gelegt habe ich mich schon. :hi:

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Zitat

    Original von georoller
    Tiefer gelegt habe ich mich schon. :hi:


    Hast du dich wohl schon ins Bett gelegt? :night:


    Gruß :D

  • Ich habe heute meine ausgefrästen Rollen wieder abgeholt.
    Es ist genug Material vorhanden um 1mm abzutragen.Ein Problem gibt es aber dabei:
    Es ist ein unwahrscheinlich harter Stahl,bohren funktioniert nicht.
    Ein Vorteil dieser Methode:
    In dem Verschleißverhalten der Rollen wird sich nichts gegenüber den Standardrollen ändern.Wenn die Rollen verschlissen sind,kann man einfach die Stahlkerne in neue Rollen einsetzen,wenn man die original Stahlkerne entfernt hat.Lassen sich leicht rausdrücken.
    Das A :idee:uffräsen der Kerne muß also nur einmal vernünftig gemacht werden.
    Bin mal gespannt,wie sich die Erleichterung auf das Beschleunigungsverhalten auswirkt

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Habe heute alle Rollen auf einer Präzisionswaage einzeln gewogen:alle exakt 18 g.
    Ich habe auch die Wandstärke der Hülsen gemessen,unbearbeitet 3mm,nach dem Fräsen 2,5mm.
    Wie schon gesagt,sagenhaft hartes Material,lässt sich ganz bescheiden bearbeiten.
    Wie ich schon immer vermutet habe,original Kerne um 1mm aufbohren,bringt sie auf exakt 18 g.
    Der Stabilität der Rollen tut das keinen Abbruch.Die Haltbarkeit der original Rollen wird nicht beeinflußt.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Ja,hatte ich.
    Dabei träumte ich von der mir ersparten Malossi.
    Bevor ich mir son Ding zulege,probiere ich die Variante für sparsame. :idee:

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Schönes Wetter war ja heute und ich wäre lieber gefahren.
    Aber ich wollte ja unbedingt die leichteren Rollen einbauen.
    Wenn ihr das auch selber machen wollt,nehmt euch Zeit,einen Sixpack und,wichtig,das passende Wekzeug.
    Ich hatte mir Rollen vom Vergasermax auf 18 g erleichtern lassen.Die sollten jetzt rein.Hab also angefangen,den Max soweit zu strippen,wie es dafür nötig ist.Das kleine Verkleidungsteil vor dem rechten Fuß muß als erstes weg.Dafür braucht ihr eine Kreuz Gr.2 und einen Inbusschlüssel 4mm.Der Bananenbügel rechts muß ab,die Trittfläche und die untere Verkleidung ebenso.Ein kleiner Knarrenkasten mit 10,12 und 14mm ist bis jetzt sehr hilfreich.
    Jetzt kommen die beiden Kappen über dem runden Variofilter und über der Variomatik runter,Kreuz Gr2,wenn ihr habt,eine Schraubenlöser benutzen.
    Filtereinsatz entfernen und ausblasen.
    Den Variogehäusedeckel abschrauben mit 1/4" Knarre und 8 und 10 mm Einsätzen.Den Gehäusedeckel bekommt ihr nur abgenommen,wenn ihr die Hutmutter oberhalb des Auspufftopfes abschraubt,SW 14 ,und den Auspuff vorsichtig zur Seite drückt.Jetzt liegt die Vario offen vor euch und damit das Problem:
    Die große Variomutter.SW 30 ist zu groß,wird wohl eine SW 29 sein.
    Mit einem großen Schlagschrauber und der 29-er Nuß geht die Mutter dann ab.Nicht vergessen,die Mutter zur Welle zu markieren.
    Ohne Schlagschrauber braucht man entweder den Spezialschlüssel zum Gegenhalten oder ein anderes Werkzeug,das der Kraft standhält.Ich habe eine entsprechende Ölfilterkette benutzt,ging problemlos.
    Und dann kam die Enttäuschung:die Rollen kann ich nicht nehmen da sie aus der Vergaservario stammen und in Fett laufen müssen.In der neuen Variomatik laufen die Rollen ohne Fett,trocken.
    Ich hab dann alles wieder zusammengeschraubt und hatte einen schönen Schraubernachmittag.
    Das Anzugsmoment der Variomutter mit 160 Nm,ist nicht von schlechten Eltern aber mit der Ölfilterkette und einem 2.Mann ,stellte es keine Schwierigkeit mehr dar.

  • Zitat

    Original von george
    Ja Georg so ein pech X(
    Biete 1? ;)


    Du kriegst den Zuschlag !
    Der Preis ist mir zu hoch :D

  • Nachdem der 1. Versuch fehlgeschlagen war (Rollen waren vom alten Max und brauchen Fett in der Rutschbahn) ,habe ich jetzt den 2. Versuch gestartet.
    Ich habe mir die original Rollen für den ABS-Max besorgt und die Kerne wieder um 1 mm auffräsen lassen.
    Das Gewicht beträgt jetzt,nach dem Aufbohren,exakt 15,8 g.
    Die Rollen werde ich nur den Sommer über einsetzen,da ich mich den Winter über mit den Hausfrauenrollen sicherer fühle,gerade wenn die Strassen nass sind.
    Wenn ich die leichten Rollen eingebaut habe,werde ich berichten. :idee:

  • Ich habe,bis gerade eben,die aufgefrästen Rollen eingebaut.
    Jetzt sind sie drin,die erleichterten Rollen.Originalrollen,exakt 1mm aufgefräst,Gewicht ,genau 15,8 g.
    Der Einbau hat problemlos geklappt und 300m Probefahrt habe ich auch schon gemacht!
    Das Anfahrloch ist nach wie vor vorhanden.Aber dann.......
    :dance: :dance:
    Morgen werde ich genauer beobachten,was sich genau geändert hat.
    Die Anfahrdrehzahl ist übrigens gleich geblieben,2000 U/min.
    Das Anfahrloch lässt sich,meiner Meinung nach,nur durch erleichtern der Kupplungsgewichte oder eine stärkere Gegendruckfeder eliminieren.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Zitat

    Original von georoller
    Die Anfahrdrehzahl ist übrigens gleich geblieben,2000 U/min.
    Das Anfahrloch lässt sich,meiner Meinung nach,nur durch erleichtern der Kupplungsgewichte oder eine stärkere Gegendruckfeder eliminieren.



    Stimmt schon:
    mit leichteren Gewichten oder stärkeren Federn in der Kupplung könnte man eine höhere Anfahr-Drehzahl errreichen.
    Aber die Leistungsschwäche im Bereich zwischen 40 und 70kmh wird bleiben.

    Wenn der Einzelne sich nicht bewegt, wie soll es dann die Masse.....?

  • Habt ihr schon mal was von der Eier legenden Wollmilchsau gehört? :idee:
    Ich glaube,ich habe sie gefunden.
    Die Anfahrschwäche ist unverändert.
    Aber dann geht das Ding ab,wie ein Zäpfchen. :Klasse:
    Egal,ob ich bei 40 oder 80 Vollgas gebe,er setzt jetzt jeden Dreh am Quirl sofort in zügige Beschleunigung um,die zögernde Annahme zwischen 40 und 70 ist komplett verschwunden.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Nach abgeschlossener Tour mit Mazze zum Torfhaus kann ich euch nur sagen:
    turboaffengeil,spürbar bessere Beschleunigung im Vergleich mit dem serienmäßigen ABS-Max.
    Der Verbrauch hat sich,wenn überhaupt,nur unwesentlich erhöht!
    Ich bin echt begeistert!
    Die 170 Ois für Malossi und ähnliche Variomatiken,kann man sich echt sparen.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • So,der 1. Tank mit den leichteren Rollen ist leergefahren.
    Die Fahrstrecke war genau 251 Km,getankt habe ich genau 12,19 l.
    Verbrauch bei gemischtem Betrieb,(Autobahn ,Bundes+Landstrasse),zügig unterwegs:
    4,8565737 l.
    Ich hatte mit wesentlich mehr gerechnet!
    Die ganze Umbaumaßnahme hat sich in meinen Augen absolut gelohnt,kann ich nur jedem wärmstens empfehlen.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Ich habe mit meinem Dreher gesprochen:
    Bei Bedarf würde er mir einige Sätze um 1mm aufbohren.
    Wenn hier im Forum noch jemand Interesse daran hat,gebt mir Bescheid.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Na, das wäre ja ein super Service!!!


    Da würde ich gleich zwei Rollensätze nehmen, da im Nachbarort noch der Zwillingsbruder von meinem steht... Sind beides 2006er ABS-Mäxe.


    Soll ich Dir "Rohlinge" zuschicken?


    Gruß
    Angststreifen

  • Hallo Angststreifen,
    ich nehme nicht an,daß die Rollen durch hin+ herschicken billiger werden.
    Ich werde sie hier bestellen und dann zusammen in Auftrag geben.
    Also,wer noch welche will,sagt bs zum Wochenende Bescheid.
    Für den ABS-Max würde ich nur die 15,8g empfehlen.
    Er benimmt sich beim Anfahren wie üblich.Nur,sobald er rollt,geht er ab wie ein Zäpfchen.
    Das Drehzahlniveau ist ca.300 U/min höher unter Last.Die Beschleunigung ist deutlich besser und die Höchstgeschwindigkeit wird erreicht.
    Ich bin der Meinung,es ist ei guter Kompromiß,eine mittlere Lösung.
    Man könnte die Röllchen noch leichter machen mit dem Risiko,daß er die Höchstgeschwindigkeit nicht mehr erreicht.
    Für eine Lösung zwischen 16 + 19 g ist der Aufwand ,gemessen am Beschleunigungszuwachs,zu groß.
    Der Minderverbrauch ist auch nicht zu verachten.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Hallo Walter,hab dir gestern eine PN geschickt.
    Theoretisch ja.
    Nur mein Dreher weigert sich,diese verdammt harten Stahlkerne auszudrehen.
    Hat er für mich ja schon einmal gemacht und war nur am Fluchen.Die Rollen hat der Schutzengel verbaut.Frag ihn mal,ob und wie die 18g Rollen funktionieren.
    Gruß Georg

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Ah ok, danke, hab die PN gar net gesehen, in anderen Foren springt ein pup-up auf wenn man eine PN hat, hier scheints leider net so zu funzen, ist mir schon einige male passiert dass ich so eine PN übersehen hab.


    CU

  • Wer Interesse an den Rollen hat,meldet sich bitte bis zum 22.04.07 Sonntag 22 Uhr.
    Am Montag geht die Bestellung raus.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Die ersten Rollensätze sind fertig und gehen morgen raus!
    Viel Spass damit
    und fasst den Lenker beim Beschleunigen mit beiden Händen an!

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Oh, oh, oh
    ich durfte ja mit Shiwas ABS Max durch den Steigerwald düsen
    und muß sagen Gigantisch du denkst ab 80kmh schiebt noch einer von hinten!!!!
    Jetzt noch aufgebohrte Rollen???
    Georg, da geht aber die Post ab :D :D :D

  • Zitat

    Original von george
    Oh, oh, oh
    Georg, da geht aber die Post ab :D :D :D


    Stimmt George , jetzt noch eine gelbe Lackierung für Georollers Tmax und
    einen Posthornaufkleber :D :D (den bekommt er von mir)


    Gruss

  • Ich übe immer noch die führerscheinfreundliche Fahrweise!! :D

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Die ersten beiden Rollensätze sind gestern hier angekommen. 1a Ware, tausend Dank an georoller!!!


    Leider komme ich wahrscheinlich dieses Wochenende nicht zum Einbau (sehr schade). Sobald die drinne sind, werde ich berichten. Vor allem mal der direkte Vergleich mit den Original-Rollen - es werden nämlich gleich zwei identische 2006er Mäxchen umgerüstet, da gibt es dann erst mal "Rennen" Original gegen 15,8er Rollen


    Gruß
    Angststreifen

  • Den Testbericht zu den Fahrleistungen mit den 15,8er Rollen kann ich ganz kurz fassen:


    Sagenhaft! Anzug ist deutlich besser, da hat der Original-Max keine Chance mehr. Deshalb: Gestern nachmittag wurde der zweite Max auch gleich umgesrüstet!!!


    Kann ich wirklich nur jedem empfehlen, das Teil macht jetzt noch deutlich mehr Spaß, fast sogar ein bisschen süchtig! Am Sonntag auf einer Testfahrt hat mich ein 750er Honda Fahrer gefragt, wieviel PS denn die Maschine hätte, würde ja mächtig abgehen... die 45 PS wollte er mir kaum glauben!


    Beim zweiten Umbau habe ich alle Schritte mal fotografiert; georoller hat ja schon mal eine kurze Anleitung zum Rollentausch geschrieben. Sobald ich etwas Zeit habe, werde ich die mit Bildern versehen und hier posten - vielleicht fällt die Entscheidung zum Umbau dem einen oder anderen dann etwas leichter...


    Gruß
    Angststreifen

  • Hallo Angststreifen,


    das ist sehr lobenswert, dass du eine bebilderte Einbauanleitung machst :D
    Bilder sagen mehr als tausend Worte :daumenhoch:


    Lass uns nicht so lange warten, der Tag hat 24 Stunden
    und dann noch die ganze Nacht - oder so ähnlich :D :D :D

  • Du nimmst ja meist auch noch die Nacht dazu! :D

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • :daumenhoch:



    also ein Bilderbuch über den Tausch von den Rollen.....


    klasse Sache.


    Da warte ich mal bis nächste Woche... zwangsweise, finde einfach hier im Berlin keinen anständigen Dreher ,der mir die Teile runterhobelt.
    Auskunft: zu kompliziert, kommen sie in 2 jahren wieder oder "so was geht nicht" !!!!!!!


    :Sauer:


    Versuche es jetzt mal im Umland

  • Du hast doch einen Vergasermax.
    Da kannst du die Stahlkerne einfach aus den Kunststoffhülsen rausdrücken.
    Mit den nackten Kernen gehst du in eine Dreherei oder zu einem Motoreninstandsetzer und läßt sie einfach auffräsen.Die Kerne können problemlos gespannt werden.
    Wenn in deinem Bekanntenkreis jemand eine Drehbank hat,müsste es auch klappen.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • So, habe gerade über Internet eine Drehrei ausfindig gemacht ,die hier bei mir um die Ecke ist.


    werde der morgen mal einen Besuch abstatten...... Bericht dann morgen!


    Danke für den Tip mit den Kunststoffhülsen.