Zubehör Sitzbank für Tmax 2017-20

  • Lieber Thomas,

    ...Du hast einen wunderschönen DX - mit allerlei Sonderzubehör: Navi, Topcase.... Das ist ein sehr "wertiges" Fahrzeug - für das man (als Neu-Fahrzeug) insgesamt ca. 15.000,-€ hinblättern musste.

    Deine "Individual"-Lösung gefällt mir nicht - weil sie die wertig-anmutende Erscheinung des tollen TMAX-Scooters irgendwie "runterzieht". Von dem abgesehen und "rein praktisch" betrachtet: Man sitzt jetzt noch höher (für mich mit 1,80m ist die Sitzhöhe am Rande von "bequem" und sicher - aber noch "in Ordnung"...) und man hat durch die Erhöhung auch noch weniger von der (beim Normalsitz) schon recht geringen "Rückenlehne". Bei aller Bewunderung für Deine "Improvisationskunst": Mit einem schönen und stilistisch passenden "Komfortsitz" kann Deine Lösung - nach meiner bescheidenen Meinung - nicht konkurrieren. Wer "A" sagt, muss leider manchmal auch "B" sagen: Luxus-Sportroller hat eben auch seine "Luxus-Preise" beim Sonderzubehör. Meinen Komfortsitz habe ich noch keine Sekunde bereut: Etwas größere "Lendenwirbel-Rückenlehne", bequeme Polsterung, gleiche Sitzhöhe, passender Style und Look. Top. Der TMAX bleibt so ein "TMAX".. Meine Meinung...

  • @ Enrico,

    du schriebst das die Komfortstzbank Sitzheizung für Fahrer und! Beifahrer hätte??? Ich habe mal meinen Händler befragt und er meinte das diese auch nur beim Fahrer beheizbar wäre.

    Mmh ...Auflösung bitte.

    Es ist immer so lange unmöglich bis es einer macht.......

  • Lieber Thomas,

    ...Du hast einen wunderschönen DX - mit allerlei Sonderzubehör: Navi, Topcase.... Das ist ein sehr "wertiges" Fahrzeug - für das man (als Neu-Fahrzeug) insgesamt ca. 15.000,-€ hinblättern musste.

    Deine "Individual"-Lösung gefällt mir nicht - weil sie die wertig-anmutende Erscheinung des tollen TMAX-Scooters irgendwie "runterzieht". Von dem abgesehen und "rein praktisch" betrachtet: Man sitzt jetzt noch höher (für mich mit 1,80m ist die Sitzhöhe am Rande von "bequem" und sicher - aber noch "in Ordnung"...) und man hat durch die Erhöhung auch noch weniger von der (beim Normalsitz) schon recht geringen "Rückenlehne". Bei aller Bewunderung für Deine "Improvisationskunst": Mit einem schönen und stilistisch passenden "Komfortsitz" kann Deine Lösung - nach meiner bescheidenen Meinung - nicht konkurrieren. Wer "A" sagt, muss leider manchmal auch "B" sagen: Luxus-Sportroller hat eben auch seine "Luxus-Preise" beim Sonderzubehör. Meinen Komfortsitz habe ich noch keine Sekunde bereut: Etwas größere "Lendenwirbel-Rückenlehne", bequeme Polsterung, gleiche Sitzhöhe, passender Style und Look. Top. Der TMAX bleibt so ein "TMAX".. Meine Meinung...

    Servus Enrico,

    Es wird Dich wahrscheinlich nicht überraschen, dass ich Dein Posting kommentieren möchte.

    Ich gebe Dir grundsätzlich recht, dass dieser Sitzpolster nicht gerade eine optische Aufwertung ist. Allerdings ist für mich eben die Originalsitzbank völlig inakzeptabel, weshalb ich eine rasche Lösung haben wollte, die mir mein Leiden bei längeren Ausfahrten erspart. War echt nicht mehr lustig.

    Es ist ja nicht so, dass ich mir die 6 Hunderter für die Komfortsitzbank nicht leisten könnte. Allerdings wäre ich schon sehr ärgerlich, wenn ich nach dieser Investition auch wieder nur mit zusätzlichem Polster die gewünschte Wirkung erzielen könnte. Ohne entsprechenden Test bin ich daher nicht bereit nur mal so experimentiell und ohne jegliche Erfolgsgarantie dieses Geld zu investieren.


    Da ich ausgesprochener Langbeiner bin ist die etwas höhere Sitzposition mit Polster eher ein Vorteil für mich. Auch bezüglich Windschild haben sich für mich keinerlei Nachteile ergeben. Meine gestrige Autobahnfahrt mit Vmax und hochgefahrener Scheibe war äußerst entspannend.


    Bleibt noch Dein Argument bezüglich der Verschandelung des Luxus-Sportrollers. Hier bin ich relativ entspannt, da ich selbst ohne Polster von der überwiegenden Mehrheit sowieso nur mitleidig belächelt werde: Echte Männer fahren nicht mit einem Roller. Also kann ich als bedauernswerter und armer Rollerist auch mit optionalen Polster fahren. Das macht das Kraut auch nicht mehr fett. Im Gegenteil: Es passt ins Klischee. ;)


    Naja, es ist ja noch nicht aller Tage Abend: Vielleicht komme ich ja noch zu einer Probesitzung auf einem Komfortsitz und lasse mich so überzeugen. Bis zu diesem Zeitpunkt bin ich jedenfalls heilfroh, dass meine Sitzprobleme, die mir das Fahren ziemlich verleidet haben, einmal der Vergangenheit angehören.


    In diesem Sinne,

    lg, Thomas

  • @ Enrico,

    du schriebst das die Komfortstzbank Sitzheizung für Fahrer und! Beifahrer hätte??? Ich habe mal meinen Händler befragt und er meinte das diese auch nur beim Fahrer beheizbar wäre.

    Mmh ...Auflösung bitte.

    Nur beim Suzuki Burgman ist der Beifahrersitz beheizbar und auch getrennt regelbar. Nachdem diese Steuerung beim TMAX nicht vorhanden ist, erübrigt sich jede weitere Spekulation.

  • Die schönsten und teuersten Schuhe sind meist unbequem!! :cry:



    Bleibt noch Dein Argument bezüglich der Verschandelung des Luxus-Sportrollers. Hier bin ich relativ entspannt, da ich selbst ohne Polster von der überwiegenden Mehrheit sowieso nur mitleidig belächelt werde: Echte Männer fahren nicht mit einem Roller.


    Also, ich kann das so nicht wirklich bestätigen.

    Egal, wo ich mit dem Ding bis jetzt aufgetaucht bin, standen Leute (auch Motorradfahrer) kopfnickend drum rum.

    Komm ich aus dem Supermarkt, werde ich am Roller auf ihn angesprochen.

    An der Ampel geht der Blick erst weg, wenn es grün wird.


    Also.....über Aufmerksamkeit kann ich mich beim Max nicht beklagen!......hat doch was das Ding........Dau2:

    Tmax fahren ist wie Sex - Du mußt dem Gummi vertrauen!;)

  • Also das mit den Schuhen kann ich nicht bestätigen. Meine Santoni aus Hirschleder sind so ziemlich die bequemsten in meiner Kollektion und auch die teuersten. Gerade deshalb sind mir keine Schuhe zu teuer. ;)


    Tja, andere Länder, andere Sitten. Ich kann das in meinem Wirkungskreis nicht bestätigen und die Verkaufszahlen in Österreich sprechen auch ihre Sprache. Den TMAX kennt niemand und man sieht auch keinen. Somit wird er nur als schnöder Roller wahrgenommen und als Rollerfahrer bist Du ein Niemand im Strassenverkehr. Man wird quasi als schleichendes Moped wahrgenommen und daher oft ausgebremst, weil Autos ganz einfach vor einem einbiegen, da sie den TMAX völlig unterschätzen. Manchmal ganz schön mühsam. Glücklicherweise ist aber das Überholen dann kein Problem. :D

    Zu guter Letzt ist's mir sowieso völlig egal, was sich andere über mich denken. Mir macht der TMAX Spass und ich würde ihn auch nicht gegen irgend ein anderes 2-Rad eintauschen. Jetzt mit bequemen Sitz geht sowieso nichts mehr drüber. :)

  • Fährt hier denn noch einer einen Standard max der BJ 17-19 und hat die Komfort Sitzbank verbaut? Mein Händler meinte die wär nur kompatibel mit den SX und DX Versionen. Habe vor kurzem aber einen in eBay gesehen mit dieser sitzbank, ich weiß natürlich nicht ob die Heizfunktion dort funktioniert, hat mich aber bisschen stutzig gemacht. Oder gab es vielleicht noch kleine Änderungen zwischen den einzelnen Jahren? Meiner ist BJ 17

  • Fährt hier denn noch einer einen Standard max der BJ 17-19 und hat die Komfort Sitzbank verbaut? Mein Händler meinte die wär nur kompatibel mit den SX und DX Versionen. Habe vor kurzem aber einen in eBay gesehen mit dieser sitzbank, ich weiß natürlich nicht ob die Heizfunktion dort funktioniert, hat mich aber bisschen stutzig gemacht. Oder gab es vielleicht noch kleine Änderungen zwischen den einzelnen Jahren? Meiner ist BJ 17

    Baujahre 17-19 gibt's keine Unterschiede, daher muss die Bank auch passen. Allerdings funktioniert die Heizfunktion nur, wenn auch eine entsprechende Steuerung vorhanden ist und die fehlt ja meines Wissens in der Standardversion.

  • Fährt hier denn noch einer einen Standard max der BJ 17-19 und hat die Komfort Sitzbank verbaut? Mein Händler meinte die wär nur kompatibel mit den SX und DX Versionen. Habe vor kurzem aber einen in eBay gesehen mit dieser sitzbank, ich weiß natürlich nicht ob die Heizfunktion dort funktioniert, hat mich aber bisschen stutzig gemacht. Oder gab es vielleicht noch kleine Änderungen zwischen den einzelnen Jahren? Meiner ist BJ 17

    ....die Sitzheizung gehört zu den Sonderausstattungen des DX, der dafür auch eine Steuerung am linken Griff hat. DIese Sitzheizung kann mit der Serienbank und auch der Komfortsitzbank aktiviert werden. Beim Standard TMAX gibt es diese Steurungsmöglichkeit (dazu gehört auch die Griffheizung und die elektrische Scheibe) leider nicht. Die südeuropäischen TMAX-Freunde brauchen bei ihren milden Temperaturen weder eine Sitzheizung noch eine Griffheizung. Und wir "Barbaren" aus dem kühlen, nebligen Norden sind auch nicht mehr ganz so robust wie zu Zeiten von "Fürst Hermann der Cherusker, der drei kampfgestählte römische Legionen des Varus einfach so"platt" gemacht hat (9 nach Christus...). Sitzheizung und Griffheizung hätten die alten Germanen ganz sicher auch nicht geordert....;-)): "Nur die HARTEN kommen in'n GARTEN.." Alles klar?

  • Hi, danke soweit Mal. Ich hatte allerdings beim Kauf die Griffheizung gleich mit dazu bestellt und das hat funktioniert, ich kann sie, wie auch beim DX ganz normal über die Benutzeroberfläche einschalten. Dazu hat's halt vermutlich ein Software Update gebraucht, das vielleicht für die Sitzbank nicht verfügbar ist. Kann man denn denn Stecker sonst einfach abschneiden und die Sitzbank über einen eigenen Schalter verdrahten? Eigentlich interessiert mich die Sitzheizung eher weniger mir geht es dabei eher um optisches aufbessern und den Komfort, wer schon Mal die Standard Sitzbank gegenüber den SX/DX Modellen gesehen hat, weiß was ich meine. Aber bei dem Preis will ich dann eben auch alle Funktionen nutzen können ^^

  • Hi!

    Habe heute fast 500 KM abgespult und bin mit meiner Sitzauflage (Tourtecs Komfortkissen Air, wie bereits gezeigt) wirklich restlos zufrieden.
    Hätte wahrscheinlich noch weiter fahren können, ohne dass mir der Hintern eingeschlafen wäre oder dass sonstige unangenehme Feelings aufgekommen wären.
    Härtetest somit eindeutig bestanden.
    Daher gibt's eine klare Empfehlung meinerseits, falls wer ähnliche Probleme wie ich mit dem originalen Fakir-Sitz hat.

    lg, Thomas

  • Hallo zusammen


    Ich hatte mit der normalen Sitzbank auch so meine Probleme. Nach 1 Stunde fahrt wurde es immer unangenehmer zum Sitzen. Nach 3 Stunden wusste ich nicht mehr wie sitzen (auch im Rücken) und es war für meinen Allerwertesten auch noch am nächsten Tag nicht eine Freude wieder aufzusitzen.

    Seit dieser Woche bin ich stolzer Besitzer eines Komfort-Sattels. In der Schweiz 575.- plus 75.- Einbau bei meinem Händler. Erste Runde ca. 3 Stunden. Ganz neues Fahrgefühl. Man sitzt irgendwie anders auf dem Motorrad, absolut genial. Würde sagen gefühlt ca. 1 cm höher als vorher. Diese neue Sitzposition und der Komfort-Sattel sind schlicht weg genial. Wollte direkt noch einmal 3 Stunden anhängen.

    Für mich ist der neue Sattel eine klare Kaufempfehlung. Verstehe nicht, wieso Yamaha dieses Teil nicht standardmässig im DX verbaut. Gehört aus meiner Sicht einfach dazu.


    Fazit: 4 von 5 Sternen. Für alle die nur schon einmal das Gefühl hatten, "er könnte ein wenig bequemer sein" oder "jetzt schläft mir der Ar*** ein" unbedingte Kaufempfehlung. Es lohnt sich wirklich. Ich bereue keinen einzigen Franken den ich investiert habe. Kaufen, kaufen, kaufen.


    Einen Stern Abzug muss ich geben. Mir haben die Spaltmasse zur Mittelsäule vorher schon nicht gefallen. Jetzt sind sie geschätzt noch einmal 2-3 Millimeter grösser geworden. Stört nicht wenn man drauf sitzt, aber .... Ermessenssache.


    Jetzt liegt bei mir ein gebrauchter Original-Sattel DX 2018 (8500km) mit Heizung. Den würde ich gratis abgeben, falls den jemand brauchen kann. "Versenden" müsste vom Empfänger bezahlt werden oder bei mir abholen (Zürich). Lieber abholen, da ich keine passende Schachtel dazu habe. Wer Interesse hat einfach bei mir melden.

    Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten.

  • Klingt natürlich interessant. Ein direkter Vergleich würde mich wirklich interessieren. Bei einer Preisdifferenz von ca. 500,- EUR zu meiner jetzigen Lösung, die auch sämtliche Probleme beseitigt hat, nicht gänzlich unerheblich. Jedenfalls bin ich keinesfalls bereit so viel auszugeben, damit ich dann vielleicht feststellen muss, dass es wieder schlechter geworden ist.


    Auf alle Fälle teile ich Deine Meinung, dass der originale Standard-Sitz am DX eine Zumutung und eigentlich eine Frechheit ist. Wie man so etwas in den teuersten Luxus-Roller aller Zeiten verbauen kann, erschließt sich mir nicht wirklich.

  • Einen Stern Abzug muss ich geben. Mir haben die Spaltmasse zur Mittelsäule vorher schon nicht gefallen. Jetzt sind sie geschätzt noch einmal 2-3 Millimeter grösser geworden. Stört nicht wenn man drauf sitzt, aber .... Ermessenssache.

    Könntest du mir/uns ein Foto der Spaltmasse posten und gleich mal messen?

  • An alle, die den Sitzkomfort auf dem TMAX steigern wollen,

    obwohl ich ja sehr zufrieden bin mit meiner Komforsitzbank auf dem DX Bj. 2018 hab ich "per Zufall" mal etwas ganz anderes ausprobiert: Seit 5 Wochen fahre ich auch begeistert auf meinem neuen Kalkhoff Elektro-Fahrrad (Image 5b Excite). Zu diesem Zweck hab ich mir mal auch die so empfohlene "Radler-Unterwäsche" gekauft: Es ist einfach eine "Unterhose" mit einem eingearbeiteten weichen Kissen (Fabrikat "Gonso"). Es fühlt sich natürlich im ersten Moment schon etwas "komisch" an: Fast so, als hätte man eine WIndel an... Ihr dürft jetzt gerne mal "SCHMUNZELN". Also - was beim Fahrradsattel echt ein sehr angenehmes "Sitzgefühl" produziert, das hab ich jetzt auch mal auf dem TMAX ausprobiert. Und tatsächlich: Es funktioniert auch da ausnehmend gut. VIelleicht probiert Ihr es ja mal aus. So eine Radler-Unterwäsche kostet so zwischen 35-50 € - und ist wirklich ihr Geld wert.

    Bin gespannt, ob sich jemand traut mal wieder zum "Windel-Tragen" zurückzukehren..;-)) Wie war das gleich wieder? "In jedem Manne steckt ein Kind.." oder so ähnlich...;-)))

    Liebe Grüße...

    Enrico

  • Enrico

    So eine Radlerunterhose mit ordentlichen Seitenprotektoren und Sitzflächen-Gel habe ich mir bereits vor Monaten gekauft. Ist meiner Meinung nach die wesentlich bessere Lösung, wenn man nur mit Jeans fahren möchte. Die entsprechenden Motorradjeans mit Protektoren bzw. Protektoren-Option waren bisher (für mich) alle ungeeignet, da die Protektoren nie an der richtigen Stelle waren. Deswegen habe ich mir auch unterziehbare Radler-Protektoren für den Knie- und Schienbeinschutz gekauft. Die sitzen immer an der richtigen Stelle und bieten ausreichend Schutz, weil sie für die Profi-Downhill-Racer entwickelt wurden.

    Bringt hinsichtlich Sitzkomfort allerdings etwas weniger als die etwas dickere Gel-Sitzauflage, die für mich eigentlich auch unzureichend war. Bis jetzt habe ich noch nichts besseres gefunden als die schon vorgestellte Luftpolsterung, die eben nicht wirklich berauschend aussieht, jedoch voll seinen Zweck erfüllt.

    Trotzdem danke für den Tipp....

    Übrigens, auf meinem elektrischen Fahrrad habe ich den originalen Sitz gleich geschmissen und mir einen ordentlichen Komfort-Sitz mit extra Federung und Gel-Einlage montiert. Ist auch mit normaler Hose ohne Radler-Unterwäsche sehr angenehm, ist in ein paar Sekunden ausgetauscht und kostet fast nix. ;)

    lg, Thomas