• Servus allerseits!

    Ich weiss nicht wie es Euch geht aber mich nervt es, dass ich (noch dazu bei einem neuen Fahrzeug) alle paar Tage den Reifendruck korrigieren muss. Insbesondere im Vorderreifen fehlt mir immer ein bisschen Druck, was sich sofort unangenehm beim Fahren bemerkbar macht. Zumindest meine originalen Dunlops reagieren diesbezüglich sehr sensibel. Spätestens beim nächsten Reifenwechsel kommt jedenfalls ein neues Ventil rein.

    Bis dato bin ich daher erst immer zur nächsten Tankstelle gefahren, die allerdings auch nicht gerade um die Ecke ist, sondern in einigen KM Entfernung.

    Ich hatte zwar noch einen alten Handkompressor von Bosch allerdings ist der nicht sehr benutzerfreundlich und würde auch einen neuen Akku benötigen. Deshalb habe ich mich gleich für den Ankauf eines neuen Akku-Handkompressor bereits mit neuer Akku-Technologie entschieden.

    Als extrem angenehm empfinde ich dass ich den gewünschten Reifendruck bereits vorher am Gerät auf 0,05 Bar genau einstellen kann; d.h. ich klipse den Schlauch auf's Ventil und brauche nicht weiter aufzupassen, weil der Kompressor bei erreichen des gewünschten Drucks automatisch abschaltet. Für mich ein nie dagewesener Komfort, den mir nicht einmal die Tankstelle bieten kann.

    Achja, mein neuer Handkompressor ist ein Makita MP100DZ. Sehr empfehlenswert, falls jemand mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hat.

    lg, Thomas

  • wenn du zum Luftdruck messen an die nächste Tankstelle fährst ist der Luftdruck dort ja dann sowieso höher als "normal" wenn du den Reifendruck am kalten Reifen messen würdest. Zuhaus stimmt der dann wieder nicht bzw. ist er dann zu niedrig.

    Ein frisch aufgezogener Reifen kann schon mal ein bissl Luft verlieren bis er richtig sitzt (drum gibt der Monteur am Anfang meist ein wenig mehr drauf und korriegiert dann nach unten). In deinem Fall - das ein Reifen permanent Luft verliert da würde ich echt nachhaken - möglicherweise ist das Ventil tatsächlich undicht was man kontrollieren kann oder einfach nur nicht ordentlich eingeschraubt?

    Vielleicht hilft auch Abhilfe tatsächlich mal 3 bar reinzublasen und dann den Druck wieder auf gewünschten Betriebsdruck zu senken.

    Handkompressor - guter Tipp ;-)

  • Ich denke, dass es das Ventil ist. Hatte ich bei meinem Elektrofahrrad auch und mit neuem Ventil ist alles gut. Werde es bei Gelegenheit tauschen.
    Trotzdem hat sich der Ankauf dieses Handkompressors gelohnt, weil, wie Du richtig bemerkt hast, der Reifen ja am kalten Reifen kontrolliert werden sollte und auch der Reifendruck eine relative Größe ist. D.h. bei kaltem Wetter ist der Druck auch etwas niedriger als in der Sommerhitze.
    Jedenfalls habe ich jetzt einmal sämtliche Reifen aller meiner Fahrzeuge die so bei mir zu Hause herumstehen druckoptimiert. Ist mit diesem Ding kein Problem und eine Akkuladung würde für einen größeren Fuhrpark auch noch locker reichen. ;-)

  • Mir wäre das zu unsicher, ein undichtes Ventil kann man mit Lecksuchspray überprüfen. Vielleicht hast du ja auch einen schleichenden Plattfuß.

    Ich kontrolliere eventuell alle 3-4 Wochen, und da fehlt allerhöchstens so 0,3 bar.

    Gruß Roland

  • ein bisschen spüli in eine sprühflasche mit wasser gemischt und aufgesprüht, da wo sich blasen bilden ist es undicht.


    PUNKT

    -----------------------



    Grüsse aus dem Weiltal



    Horst

  • Naja, 0,2 Bar in einer Woche würde ich jetzt auch nicht dramatisieren. Ein schleichender "Plattfuß" (heißt bei uns im Ösi-Land übrigens "Patschen") verliert da üblicherweise schon etwas mehr. Tippe daher weiterhin auf's Ventil.
    Von Nervosität bin ich jedenfalls noch weit entfernt. ;)

  • Hi Thomas!

    Es gibt Ventilkappen mit Ventilschlüssel

    Wenn Du so etwas in der Sammlung hast oder besorgst kannst Du ja mal versuchen ob ein Tausch des Innenleben des Ventils was bringt, es kann allerdings auch schlecht in der Felge montiert sein. Ich hab das selbe Problem und auch schon von Anderen gehört das so etwas vorkommt. Ich mach mir aber auch keine Sorgen weil es so minimal ist. Werde beim nächsten Reifentausch ein komplett neues Ventil beauftragen.


    LG Mike

    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, und schon gar keinem der nicht blinkt! Ein Fahrschulauto das mit den Scheibenwischern wedelt wird sicher gleich abbiegen!

  • OK, danke Mike. Kannte ich eh und hatte ich früher auch auf meinen Autoreifen drauf. Heute nicht mehr so üblich...
    Werde mich allerdings jetzt auch nicht stressen und auch das ganze Ventil bei Gelegenheit tauschen lassen. Hat sich bis dato nicht verschlimmert und mit der neuen Pumpe kann ich damit vorläufig noch leben.

    lg, Thomas