Tmax hat Luft im Kühlwasser

  • Hallo zusammen


    der Karl-Heinz hat einen gebrauchten Tmax BJ 2003 aus Italien gekauft

    (er hat einen 530 ccm Motor verbaut) und nun ist wahrscheinlich die Zylinderkopfdichtung defekt,

    das Kühlwasser hat Luft, kennt jemand den Hersteller?

    Ist kein Malossi der Zylinder ist gehohnt mit einer Buchse versehen!


    Grüße pinsurfer

    Leben ist, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen hatten.

  • Hallo Pinsurfer


    - Kühlwasser hat Luft?? Verstehe ich nicht. Kein Benzin oder Oel im Kühlwasser? Woher nimmst Du an, dass die Zylinderkopfdichtung defekt ist.....?!

    Weisser Dampf aus dem Auspuff wenn der Motor warm/heiss ist?


    - Betreffend Zylinderhersteller: ist der Motor zerlegt? Gibt es Bilder?


    Eine detailliertere Beschreibung wäre sicherlich hilfreich, wie sich die Probleme bemerkbar machen, damit Dir geholfen werden kann.


    Liebe Grüße

    Legasteniker brauchen käin Rächtschreibbrogram

  • detto, siehe robomoto ↑
    was heisst luft? wenn es abgase sind, müsste das kühlerwasser z.b. schmutzig-grauschwarz sein?!

    lg mike

    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, und schon gar keinem der nicht blinkt!

  • Für Abgase im Kühlwasser gibt es ein Testgerät .

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Hallo zusammen,

    danke schon mal für die Antworten, Bilder bekomme ich heute, ich kann aktuell nur soviel dazu sagen das der Mechaniker meint das Luft im Kühler ist und dadurch der Motor heiss wird!


    Servus pinsurfer

    Leben ist, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen hatten.

  • Hallo,

    anbei die Fotos wie gewünscht,

    ich habe mich vertan es ist sind 590ccm !


    Grüße

    pinsurfer

    Dateien

    • Tmax 590.pdf

      (296,23 kB, 110 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Leben ist, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen hatten.

  • Das Web gibt irgendwie nichts her zu einem Zubehörzylinderset von 590ccm.

    Ich kann leider nicht weiterhelfen......;(

    Evtl. könnte man mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen. Vielleicht weiss der mehr...., evtl. den Georges fragen. Der kann super italienisch......

    Viel Erfolg wünsche ich.

    Legasteniker brauchen käin Rächtschreibbrogram

  • Habe heute nochmal nachgeschaut,

    das ist leider nicht der Hersteller,

    wir haben einen Originalblock (steht Yamaha dran) der mit einer Buchse versehen

    auf 590ccm gebohrt wurde und dazu benötigen wir eine Dichtung!


    Grüße pinsurfer

    Leben ist, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen hatten.

  • Danke, werde ich mal ins Auge fassen,

    ich besuche die EICMA vielleicht finde ich ja da was passendes!


    Grüße pinsurfer

    Leben ist, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen hatten.

  • Hallo, danke an alle die geantwortet haben, irgendwie werden wir schon weiter kommen!

    Ich fahre am Donnerstag Nachmittag mit dem Auto nach Mailand,

    werde dann am Freitag auf die Messe gehen und dann ab 15 Uhr Richtung Gardasee fahren,

    vielleicht ist ja jemand von euch am Freitag Vormittag auch da!

    Grüße pinsurfer

    Leben ist, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen hatten.

  • Hallo, du kannst es aber auch Mal hier versuchen

    https://www.elring.de/produkte/spezialanfertigungen/

    Da haben wir uns vor Jahren Mal ne Dichtung für einen geänderten Motor machen lassen.


    Warum soll die Dichtung von "kit montours" nicht passen? Der hat auch geänderte Buchsen, größer gebohrt.... Ganz bestimmt im Original Block.

    Würde einfach Mal en 1-1 Zeichnung hinschicken und warten was der sagt.


    War die Dichtung überhaupt defekt? Falls der Max Wasser verbrannt hat, müsste man es eigentlich an sauberen Brennräumen und Kolben sehen.


    Was mir bei diesem 600er Motor auffällt, Dichtung liegt sehr nah am Wasser Kanal... hier kann es evtl. Zu Bläschenbildung im Kühlwasser kommen, hatten wir früher Mal bei getunten Köpfen wo zu nah am Wasserkannal gefräst würde.......Abhilfe war da immer Bypass Bohrung im Thermostat.


    Dieser Tuner gibt original Drehzahlen von 8500 bei 180 km/h an und als 600 R 11500 zu über 200km/h an. Schaft ein originaler überhaupt. 8500?

    Mehr ccm bedeutet ja auch der Motor braucht mehr Sprit, beim Einspritzer nicht ohne Aufwand, beim Vergasermax durch andere Vergasser machbar.


    Verbessert mich ......!?