Große Alpentour 2018

  • Die Tour begann mit dem Treffen in Damüls.

    Am Sonntag fuhren wir, meine Begleiterin Bea und Dubdread, quer durch Österreich nach Kärnten und weiter für 4 Tage nach Slowenien.

    Eine Tourunterbrechung war angesagt. Ich musste meine Tochter zum Altar führen.

    Und schon geht´s weiter mit der großen Alpentour.

    Eine Fähre brachte uns über den Bodensee nach Konstanz.

    Über Interlaken nach Martigny, selbstverständlich mit einem abendlichem Ritt auf den 1509 m hohen Jaunpass. Ab 21 Uhr sind nur noch wenige unterwegs. Da kann man es auch mal in der Schweiz laufen lassen, zumal von der Rennleitung nichts zu sehen war.

    Vorbei an Chamonix-Mont Blanc nach Albertvill und weiter bis zur Cote d´Azur.

    Auf der Küstenstraße nach Nizza - Monaco - Genua. Dann zum Lago d´Iseo - Meran - Imst - Füssen.

    Und schon sind wir wieder zu Hause.

    Besonders zu erwähnen ist der Col de la Bonette. Mit 2802 Meter ist er der höchste Pass der Alpen.

    Den Gorges du Verdon befuhren wir von beiden Seiten. Einfach nur Grandios!

    Der Mont Blanc hüllte sich, genauso wie unsere Zugspitze, in Wolken.

    Auf der 5000 Kilometer langen Tour besuchten wir 5 Länder sowie 40! Pässe.

    Wenn es eine Prämierung für die beste Sozia geben würde, wäre Beate ganz vorne dabei. Meinen Respekt hat sie.

    Und so ganz nebenbei überschritt ich die 100 000 Kilometer-Marke mit meinem 530er TMax, BJhr 2013

    träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!

  • Immer diese Pensionisten - Zeit ohne Ende ;)

    Ich geh jetzt in Frühpension - ab morgen werd ich zum Hypochonder und Simmulanten und dann ab zum Arzt !


    LG Mike

    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, und schon gar keinem der nicht blinkt!

  • Hallo Friko

    Ich ziehe mein Hut vor Euch und der Tmax

    5000 km, über 40 Pässe und 100000 km überschritten!


    Top Leistung von Mensch und Maschine.


    :Bravo_2::Bravo_2::Bravo_2:


    Ich wünsche euch weitere 100000 km und schöne Grüsse an Bea.


    Gruss

    Frank


    :daumenhoch:

    Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.


    BMW :Congra: TMAX

  • Mein Freund Friko,


    Glückwunsch zur Bea, :thumbsup: da haste was Besonderes,

    ansonsten alles wie immer top bei deinem Max und den damit verbundenen Reisen und Berichten.


    Ich hoffe wir sehen uns, wo immer auch. Bubby

  • hallo friko und bea, gratuliere zu 100'000km und mehr.:thumbsup: super touren macht ihr, zum neidisch werden. aber dann fahrt ihr über meine hausstrecke (jaunpass) und schaut nicht vorbei........ei ei ei.;)


    gruss aus bern, der peschä

    No T-max No Fun!:Cool1:
    Jeder soll den Weg gehen, der der seine ist.:thumbup:

  • Hallo friko und bea

    Das ist nicht zu toppen, einfach genial. Ich beneide euch.

    Yamaha hat mit dir den besten Werbeträger ;)

    Bleibt gesund und macht weiter so. :ta_Clap:

    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:

    erstens durch Nachdenken, das ist der edelste;

    zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste;

    drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste......