Haltbarkeit Hinterrad-Antriebsriemen Modell 2017

  • Hallo liebe Leut ,

    "Haltbarkeit Antriebsriemen" .

    Mein Freund Massimo ist Besitzer des 530er 04.2017 .

    Bei der Heimfahrt von der Arbeit (es regnete in Strömen)

    ist der Antriebsriemen gerissen (17000Km) , es ist ihm zum Glück nichts passiert .

    Es ist nicht der Erste Fall (wird von Hostettler Schweiz bestätigt) , halt Euch auf dem Laufenden ,

    grüss Euch ,

    Georges

  • Bei meinem 2013er ist der Riemen bei 30.000km angefangen zu Quitschen. Habe diesen dann bei ~ 55.000Km gewechselt. Ich vermute das dieser zu stramm gespannt wahr.


  • Ich vermute das dieser zu stramm gespannt wahr

    Vermuten ist gut , prüfen besser !


    Für den 2017er gibt es von Yam ein passendes , jetzt elektronisches Riemenspannungsprüfgerät

    Hier in DE muss jeder Händler dieses erweben wenn er einen Tmax verkaufen will.

    Das elektronische Riemenspannungsprüfgerät kostet nur schlappe 1000 € , in Worten: eintausend !

    Dies ist auch für den Endkunden beim Freundlichen für den Preis zu bekommen.

  • Da ist was dran ... Der Hinterradantrieb hat bei den Modellen bis 2001 - 2011 nie ein Problem verursacht

  • Es ist wie es ist ....


    Das neue Messinstrument zum korrekten Riemenspannung einstellen , geht vollkommen elektronisch.

    Es enthält Mikrofon, Display und Microprozessor.

    Gemessen wird nämlich die Schwingfrequenz des Riemens :D

    Man schlägt den Riemen an und liest die Schwingungszahl am Display ab .

    Dieser Wert muss zwischen 85 und 103 Hz betragen .

    Die Messung dreimal ausführen indem man jeweils den Riemen ein Stück weiterdreht

    Die Werte addieren und durch 3 teilen.

    gegebenenfalls Riemenspannung nachstellen.


    PS : dies ist kein Aprilscherz haha

  • Hallo guten Abend TMaxfreunde, ich habe auch das neue Modell! Soll es mit dem Tmax Ärger geben dann fahre ich nur noch Cabrio. Liebe Grüße ToniMax

    Wer später bremst, ist länger schnell :mt::thumbup:

  • Ich sage nur es ist nicht mehr der Tmax was es mal war...

    Es mag sein dass der 530 besser ist vom fahren her aber die ganzen Sachen mit Antriebswelle jetzt auch noch Antriebsriemen machen den Ruf der Zuverlässigkeit des Tmax kaputt.

    Wenn ich schon wegen jedem Sch... in die Werkstatt muss weil ich Spezialwerkzeug brauche bzw. fummelig den Riemen einstellen muss und danach Angst haben muss dass dieser reissen kann dann vergeht einem die Lust auf so einen Roller!

    Geschweige von der ganzen Elektronik die in dem neuen steckt.


    Gruß Lisij

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • Hallo Georges

    Wurde an Massimos Tmax der Riemen bei Km 1000 und bei Km 10000 korrekt eingestellt ?

    Wenn ja mit was ??


    Gruss

  • Hallöle !!!

    Nach langer schwerer Krankheit (mehrere Monate Hospital) gebe ich meinen SENF auch mal wieder dazu !

    Hei Lisij und Shiwa ich bin sehr froh und zufrieden mit meinem Tech Max 2011 ( tausend mal sei shiwa gedankt ) Hab von den neueren Modellen leider auch nicht immer POSITIVES gehört !!!!!


    Meiner Meinung nach ist auch die gute ALTE MAX FORM auf der Strecke geblieben !!!

    Außerdem statt verbesserter Technik nur neue Fehlerquellen eingebaut .


    Würde beim Neukauf eines solchen Teils wohl hadern und lobe die Mäxler mit den Vergasermodellen oder solche die sich sowas noch kaufen !

    Mädels und Jungen : Dat is noch ne richtige T MAX und ich hätte meinen sicherlich auch noch,wenn er nichtdie Beine Durchgestreckt hätte !


    So das ist meine echte ehrliche Meinung !


    Schrott und Gebühren freie Fahrt


    Moorroller 13

    Es sind die Phantasten, die die Welt verändern, und nicht die Erbsenzähler !


    T MAX FAHREN IST BESSER ALS JEDE MEDIZIN ;-):rolleyes:

  • Das ist schon so ein Ding, neues Model und der Riemen reisst.

    Ich hoffe das nicht noch mehr defekt ist.


    Gruss

    Dolderbaron


    :thumbsup::thumbsup:

    Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.


    BMW :Congra: TMAX

  • Hallo ,

    Massimos Tmax ist wieder beim Yamaha-Händler ,

    Radlager hinten links kaputt , der Riemen lief schon gestern

    als er den max abholte ganz links auf dem Pulley , das Rad wackelt

    ca. 2cm , es war niemand zu erreichen von den Mechanikern ,

    warten wir Montag ab , was da wohl gemurkst wurde :?: :X( ,

    Gruss

    Georges

  • Sauber , habt ihr es zu wild getrieben ?? :D


    Falsche Distanzhülsen eingesetzt ??? Oder gar vergessen ??

  • Hej, nun bleibt mal alle ganz entspannt.

    So ein Riemen reißt nicht einfach so von alleine. Schon gar nicht bei 17000 km.

    Vielleicht kann man an der Rissstelle noch etwas wie eine Ursache dafür ausmachen. Vielleicht ist auch ein Fremdkörper unter dem Riemen gekommen.

    Habe auch schon mal einen Splitstein rausoperiert. Ich habe aber noch die breite (klobige) Ausführung der das nichts ausmacht.

    Der Neue hat ja nun den schicken schmalen Riemen...

    Laut Wartungsplan gehört auch eine Prüfung des Antriebsriemens mit dazu um eben eventuelle Beschädigungen festzustellen.

    Grüße Frank

  • ...der ist gut!


    Aber das mit der Frequenzmessung ist echt ne super Idee.
    Ich werde mal eine App testen (Frequenzmessung oder Spectrometer) ob man das nicht auch mit dem Smartphone machen kann.

  • Das ist der schmale Riemen.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Es bleibt Spekulation !

    Wenn der Riemen tatsächlich zu stark gespannt war und der Massimo ist die ersten 1000km damit gefahren

    ich möglicherweise das Carbongeflecht etwas gerissen . Ab dann kann man noch so korrekt einstellen es wird

    weiter einreissen und der Gummi gibt am Ende nach ....


    Aber das wird wohl nie ein Händler bestätigen , daß er bei Inbetriebnahme diese Maßnahme unterlassen hat.


    Ebenso wird Yam wohl nie zugeben daß die Riemen einen Fabrikationsfehler hatten oder die erforderliche Spezifikation

    nicht gegeben war. (Falls)

    Eher ersetzen sie den Riemen durch ein geändertes Produkt und tauschen klammheimlich die Ersatzeilnummer :D

    damit die alten im Umlauf befindlichen Riemen nicht mehr weiter verwendet werden...


    Also bleibt : entspannt weiterfahren und den AntriebsRiemen vorschriftsmässig kontrollieren .....

    und eine passende Versicherung haben zum Fahrzeugrückholen ... :rolleyes:


    Einen schönen Restsonntag :sun2:



  • Entspannt weiterfahren bei 160-180km/h auf der Autobahn und im Hinterkopf immer haben jetzt könnte der Riemen reißen:Klasse:haha

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • Entspannt weiterfahren bei 160-180km/h auf der Autobahn und im Hinterkopf immer haben jetzt könnte der Riemen reißen:Klasse:haha

    Eine Kette am Motorrad kann auch mal reißen.....haha.....:mt:....Fahre jetzt ne Hausrunde....hoffe der Riemen hebt...brrrrrr....:sun2:...:mt:

  • Eine Kette im Öl aber nicht haha

    Und eine Motorradkette reisst nicht so schnell wie der Riemen wegen jedem Steinchen oder bischen zu stramm gezogen:D

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

  • Hallo und schönen Sonntag an alle ,

    an meinem hab ich den Antriebs-Riemen des Hinterrades gestern

    genauestens untersucht , bis jetzt alles perfekt ,

    shiwa , seit ich Auto und Motorrad fahre habe ich eine Versicherung

    die auch international so manche Sachen deckt (Touring Club), und Zeit ist für mich

    kein Thema :) , die geht so oder so vorbei ;),

    grüsse aus dem herrlichen Süden ,

    Georges

  • Hallo TMaxfreunde,Danke für die schnelle Antwort lieber Freund.ich hoffe mein Dx hält auch durch.vielleicht sehen wir uns beim Treffen. Liebe Grüße ToniMax

    Wer später bremst, ist länger schnell :mt::thumbup:

  • Hallo Uli, es list sich sehr gut und der DX fährt sich sehr gut !!!!! Ich habe in jetzt 3 Wochen bin schon 2500 km mit im gefahren. Liebe Grüße ToniMax

    Wer später bremst, ist länger schnell :mt::thumbup: