Tmax 2017 my connect

  • Hallo ,


    draussen ist es mir langsam zu kalt zum rollern. Der Mäx ist eingemottet in der Garage. Nun habe ich schon mehrfach versucht mich bei dem neuen System "my connect" anzumelden. Keine Chance. Die wollen meine Handynummer einfach nicht validingsen. Hat jemand schon Erfahrung mit dem Dings?



    Gruß Wolfgang

  • Hallo zusammen,


    ist ja schon etwas erstaunlich! Da kaufen wir uns den 2017 Tmax Und die, welche diese "grandiose" Technik dazu bekommen haben, scheinen die links liegen zu lassen. Dabei bietet die Sache einige Features die man durchaus nutzen könnte. Wenn man es kann. Ich gehöre jedenfalls nicht dazu. Hat denn tatsächlich "koi Sau Erfahrung mit sellem moi gonnect"?


    Gruß Wolfgang

  • Guten morgen,


    habe das gestern auch versucht. E-Mail Adresse war kein Problem, nur Handy Nummer nimmt er nicht.

    Ich denke mal das es daran liegt, das ich D1 Telekom Kunde bin und kein D2 Vodafone. Weil der Service ja von Vodafone zu Verfügung

    gestellt wird.


    Gruß Marvin

  • Ich könnte am Moped und am Roller ( KTM und Kymco) so ein Connect dingsbums einschalten. Nach dem Lesen der notwendigen Appbedingungen hab ich dann doch bleiben lassen und mir die app nicht installiert..

    Die wollen dein Smartphone ja total auslesen...alles, wirklich alles soll freigegeben werden. NÖÖÖ- dann nehm ich weiterhin mein Garmin Navi. Telefonieren und Musik hören (wers denn braucht) geht auch ohne App.

    Hartmut

    rüberrutschen ist einfacher als das Bein zu lupfen !
    Moped-Roller-Fahrrad! egal Hauptsache 2 Räder

  • Es ist bei Yamaha oder Vodafone kein Info darüber zu lesen wie man das aktiviert.

    Nur die Aussage sich anzumelden , dann sieht man weiter.
    Ich habe probehalber die App installiert , die Email konnte ich bestätigen , die Mobilnummer nicht.


    Deshalb gestern meinen "Freundlichen" auf das Thema TMAX-"my connect" angesprochen.

    Er bestätigte die Annahme daß der Dienst nur mit einer Vodafone-mobilnummer funktioniert !!!

    Ein WITZ ist das!

    Es wird dick beworben um nicht zusagen angegeben , man bezahlt die Features mit beim Kauf

    aber nutzbar nur mit Vodafoneaccount . Es ist bei Yamaha oder Vodafone keine Info darüber zu lesen.

    Ein Schelm der böses dabei denkt :D


    Deshalb einfach beschweren und zwar an der richtigen Adresse direkt in Neuss bei Yam.

    Hier die E-Mail vom dem Yamaha-beauftragten für das gemeine Volk :

    Aaron.Lang@yamaha-motor.de


    gruss

  • An alle TMAX DX und SX-Fahrer/Innen,

    Hat jemand schon Erfahrungen mit dieser "my connect"-App von Vodafone gemacht? Lohnt sich das? Kann man das auch mit einem "O2"-Vertrag auf seinem Handy aktivieren?

  • Hallo Enrico,


    ich kämpfe schon seit Wochen mit der Freischaltung und der APP herum. Yamaha schiebt die Schuld auf Vodafone und Vodafone meint, dass das GSM Modul im Roller ausgetauscht werden muss. Mein Händler ist abgetaucht. So wie es aussieht endet das Ganze im Nichts.

    Ich muss sagen, als Kunde kommt man sich ziemlich verarscht vor. Riesenwerbung nichts dahinter.

    Übrigens hängt es bei mir daran, dass der Roller nicht "antwortet". Er soll ja, nachdem man die Anmeldeprozedur durchlaufen hat aktiviert werden. Das alles muss im Freien passieren wegen Handyempfang etc. Ich glaube dass es ziemlich egal ist ob Telekom oder Vodafone. Die Aktivierung erfolgt ja über das Internet. Bescheuert ist auch, dass meine Anmeldedaten wohl im Browser am Rechner angenommen werden, nicht aber in der APP. Aber bis zu dem Problem kamen wir noch gar nicht.

    Schlussendlich ist das für ein unausgereifter Marketing-Gag. Blöd, dass man halt das erste Jahr irgendwo mitbezahlt und nicht nutzen kann.


    klick

  • Moin Moin,


    ich habe heute die Aktivierung meines DX (mit einer O2-Handynummer) abgeschlossen. Allerdings

    lief es nicht mal ansatzweise so ab, wie es einem das Tutorial zeigt. Zunächst habe ich mich (am

    Laptop) im "customerportal"


    unter https://loginiamsso.vodafonetelematics.com/custom/login.html


    registriert. Dieser Vorgang brach aber mehrfach ohne erkennbaren Grund ab. Teilweise waren

    auch mitten im Registrierungsprozess meine bereits eingegebenen Fahrzeugdaten wieder weg,

    und mussten so mehrfach eingegeben werden. Irgendwann ging es dann aber doch. Eine weitere

    Bestätigungs- und Validierungsmail, und eine SMS (von Vodafone Automotive) mit einem fünfstelligen

    Verifizierungscode später war ich dann registriert, und konnte mich endlich einloggen. Wohlgemerkt

    nur am Laptop. Jeder Versuch mich in der App am Handy mit meinen Daten einzuloggen scheiterte

    wiederholt, wobei ich unterschiedliche "Fehlermeldungen" angezeigt bekommen habe.


    Ich habe mich dann am Laptop erstmal eingeloggt, und in meinem Konto dann den Aktivierungsvorgang

    gestartet. Entsprechend den Anzeigen im Customerprotal (und dem Tutorial) bin ich dann samt Handy

    (und vorsichtshalber auch mit dem Laptop) zu meinem Roller, und habe versucht diesen zu "aktivieren".

    Dazu sollte man (für den Diagnosetest) den Roller starten, und nach dem Ertönen der Hupe dann die

    Zündung ausschalten. Dann wären theoretisch (zumindest laut Tutorial) weitere Schritte bis zur Aktivierung

    erforderlich gewesen. Da mein Roller aber nicht hupte, kam ich zunächst nicht weiter voran. Nach etwa einer

    Viertelstunde (und weiteren erfolglosen Versuchen meinerseits den Diagnosetest zu starten) ertönte dann

    auf einmal mein Handy, weil ich eine SMS bekommen hatte. Darin wurde mir dann mitgeteilt, dass für

    meinen Roller nunmehr der "Service Motorbike Top" aktiviert wurde.


    Etwas ungläubig habe ich dann die Handy App (MY TMAX Connect) gestartet, und konnte mich tatsächlich

    mit meinen Registrierungsdaten (Emailadresse + pers. Passwort) einloggen. Nunmehr habe ich Zugriff auf

    die Fahrzeugdaten. Mit der App und den Einstellungsmöglichkeiten habe ich mich aber noch nicht

    ausführlich auseinandergesetzt. Das werde ich in den nächsten Tagen mal in Ruhe machen.


    Gruß

    Jörg