• :daumenhoch: Was wirds 2017 geben? in www.scooter-station.com ist ein Bild gepostet von einem "T-Max 2017"? ich denke in Köln wird noch nichts neues vorgestellt. Roller eher in Mailand. Auf der deutschen YAMAHA Homepage sind schon Farben von Euro 4 Modellen der MT07,MT09,MT09 Tracer,YZF-R1 und anderen zu sehen.. Den Hänlern werden Neuheiten am Dienstag abends auf dem YAMAHA Messestand vorgestellt, Sicher ist derzeit nur eine neue R6,natürlich mir EU4 (während die anderen Hersteller Supersport 600er aus dem Programm nehmen).YAMAHA möchte in der Supersport WM 2017 werkseitig teilehmen. Bei KYMCO ist die Premiere der frechen Kopie des T-Max 530, als 550ccm Modell. auf der deutschen KYMCO Seite schon eine Ankündigung! Wird sich immer am Original messen lassen.
    Ich fahr mit meinem Dreirad nach Köln mit Umweg über Aachen (Termin bei BÜSE). Ich hab mir einen zerlegbaren Rollator bestellt (40x20x9cm).besser als mit einem Stock laufen.
    Der paßt in das Topcase. Es gibt keine Probleme nur Lösungen!! Ich meld mich, wenn ich was Neues weiß :breitgrins: .... Oskar

  • Danke für die Info Oskar.
    Kymco ok, aber ein Max bleibt ein Max. :rolleyes: :D


    Gruß

    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:

    erstens durch Nachdenken, das ist der edelste;

    zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste;

    drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste......

  • :lampe: Top Info Oskar ,


    interessant auch weiter unten der Test vom Michelin Reifen
    Pilot Road 4 PR4 auf Scooter TMAX 530,
    die Mischungspräsenz des Gummis kommt meiner Fahrweise entgegen.
    Hab ja schon welche liegen zum Reifen.


    Kymko ok, aber ein Tmax bleibt ein Tmax :thumbsup:


    Gruss

  • Interessant ist doch der Preis und das zukünftige Händlernetz von Kymco. Dann zählt die Kohle im Portemonnaie. Beim Händlernetz wird Yamaha wohl die Nase vorne haben. Dann muss es jeder selbst für sich entscheiden. Ein guter Schrauber wird eher die preiswertere Variante wählen, weil er keine Händlerbetreuung braucht. Yamaha wird sich mit einem neuen TMax auf jeden Fall anstrengen müssen am Ball zu bleiben!

  • dabei wäre es eigentlich so einfach einen "neuen" tmax zu konstruieren - wenn auch mal auf die Kundenwünsche eingegangen werden würde.
    Die meisten wünschen sich einfach mehr Leistung oder mehr Farbenvielfalt und nicht unnötigen Schnickschnack wie z.B. keyless und Co.
    an die Optik vom schönsten aller tmax - dem SJ06 - kommt wohl keiner der "neuen" mehr ran :D 
    und wenn schon Roller dann nur tmax - meine Meinung ;)

  • Um die Verkaufszahlen des T-Max (nicht in Deutschland)zu stören genügt es nicht billig zu sein oder Kopien in den Markt zu bringen. Ich wollte nur auf eine Premiere hinweisen. Die Verkaufszahlen von KYMCO sind in Deutschland2016 rapide zurückgegangen.Der Gewinner ist 2016 PIAGGIO,v.a.mit VESPA. Manche halten Vespas für total überteuert. Ich find es toll,wie gut sich Originale verkaufen.Wichtig ist der "Muß -ich-haben- Effekt".Manchmal kommen Kunden,deren Satz Alufelgen auf ihrem Auto 5000Euros kosten, und der gewünschte Roller für die Ehefrau soll maximal 1000 Euro kosten.Leute,die über Preise jammern, müßten eigentlich alle DACIA fahren.Aber was würden die Nachbarn sagen?Was geschah mit 500ccm Kymco oder Myroad 700.? Produkion eingestellt und gebraucht zum Kilopreis zu haben. Einer der Roller,die mich heuer schwer beeindruckt haben, ist der Medley125 von PIAGGIO (gibts übrigens,obwohl nicht in der Preisliste, auch in Deutschland mit 150ccm und 11kW).Gute Qualität (aus Nordvietnam!), intelligente Technik, sehr niedriger Verbrauch.lange Wartungintervalle,Fahrwerk und Bremsen 1a.Bin ich so nebenbei 4000km damit gefahren.Start-Stop-Automatik!(perfekt gelöst).............Schau mer mal,sagt der Beckenbauer. Wenn iich nicht wüßte, daß hinter dem KYMCO Importeur ein Peter Unger steckt (der
    Gründer der ATU),würde ich die Firma vielleicht nicht so kritisch sehen.Die ATU wechselt wahrscheinlich in Kürze den Besitzer (von amerikanischen Heuschrecken auf französische Privatfirma).Eigentlich sollte der Firmensitz nach Knapp a.d.Pleite verlegt werden.Genug der spitzen Bemerkungen.Freuen wir uns auf den T-Max 2017............ :zwinker: Oskar

  • Da ja Süd-Ost Asien der 2 Rad- Kontinent schlecht hin ist,
    bin ich mir was Originale Fahrzeuge anbelangt nicht mehr so sicher.
    Schon 2007 bin ich mit mehreren 125ern in Thailand unterwegs gewesen
    alle haben ein bischen so ausgesehen wie die 125er Fahrzeuge
    von Yamaha-, Piaggio-, Kymko- und anderer Händler bei uns heute,
    10 Jahre später..
    Also beim Abschreiben sind Alle gut und Manche halt besser.
    So ist ja hier im Forum am Geschriebenen zu bemerken ,
    es geht immer um Qualität und Leistung der Preis wird oft bedauert.
    Das 2 Radfahrzeug punktet hierzulande mit einem großen Spassfaktor,
    in Asien ist die Verkehrssituation, der Verbrauch und der Preis zusätzlich ein Faktor.
    Fahrzeuge für Europa haben mehr Technik plus Elektronik,
    die Qualität wird meist geprüft.
    Wir sind hier mit anderen Geschwindigkeiten unterwegs
    und können dank Infrastruktur auch viel mehr Kilometer abrollern.
    Dank dieser Eigenschaften
    wünsche ich mir dass bei der Tmax Weiterentwicklung
    der Technikvorsprung erhalten bleibt.


    Gruss

  • Hallo


    Wir fahren nächste Woche nach Mailand
    Und dann schau ich in an, könnte auch leicht sein das ich mir was anderes zulege, irgendwie fehlt mir momentan beim max die Kraft, gerade beim überholen fehlen ein paar PS.
    Schöne grüße Claudia Bastelmaus

    Lebe jeden Moment,
    Lache jeden Tag,
    Liebe deinen T-Max unermesslich,


    Schöne Grüße Claudia -Bastelmaus

  • Eher nicht. zu groß und zu schwer. Keine liegenden Zylinder.


    Man könnte aber die Motoren Philosophie beim Max von Parallel-Twin auf Crossplane (wie MT07) ändern.
    Den Hubraum dezent auf 600 cm³ vergrößern: 60 PS + mehr Drehmoment
    ...mehr braucht kein Mensch!
    Lassen wir uns überraschen!

  • Danke Möppel
    Die Innovationen sind ja nicht schlecht, das Licht bestimmt der Hammer.
    Sitz und Griffheizung auch ok.
    Muss man in Natura sehen.
    Evtl. mein letztes neues Zweirad, aber 2017 noch nicht.
    Dafür hänge ich zu sehr an meinen und die PS reichen. :Herz:

    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:

    erstens durch Nachdenken, das ist der edelste;

    zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste;

    drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste......

  • Ja habe jetzt die 3 Modelle gesehen bei der Vorstellung viele Features aber leider alle 530ccm also am Motor hat sich nichts verändert das hätten sie aber machen können bei 3 Modellen da hätte es schon eine Steigerung geben können !!!
    Leider nicht so also fahre ich mit meinen SJ06 weiter und immer weiter !!!


    Greetings Aus Wien

  • Alsooooo..................wenn ich die Euronen hätte....einen TMAX DX in schwaaaaaaarz biddö :thumbsup::mt: 
    Endlich wieder ein schönes KLEID, schöne Amaturen, Spiegel an der richtigen Positzion, elektisch verstellbare Scheibe, Tempomat.........u.s.w
    Motorleistung und Hubraum ist für mich o.K. und völlig ausreichend.
    Aber der Schalldämpfer..... :cursing::cursing: 
    Alles im allen.... sehr gelungen 8o :thumbsup:


    http://www.1000ps.ch/de/modellnews-3002742-yamaha-tmax-2017

  • an das Design vom SJ06 kam kein Nachfolgemodell mehr ran :D


    beim neuen Modell stellt sich mir die Frage - wer hat von wem besser kopiert - Kymco von Yamaha oder umgekehrt? :rolleyes: 
    gefallen geht auf jeden Fall anders, meine Meinung ;)


    tmaxfahrn ist für mich stressfrei cruisen
    für alles andere gibts bessere Alternativen. :mt:

  • ...immerhin sind rahmen und schwinge neu, das könnte ein hinweis auf einen kommenden grösseren motor sein, weil in den bisherigen rahmen ginge sich das nicht aus!


    zitat & bericht 1000ps:
    „Der TMAX 2017 ist in einigen Bereichen überarbeitet, in anderen Bereichen jedoch komplett neu. Die ganze Motorelektronik zum Beispiel steht auf komplett neuen Beinen. Man verwendet nun einen elektronischen Gasgriff wie er auch in der R1 zum Einsatz kommt. Yamaha nennt das YCC-T. Das ermöglicht natürlich auch weitere Features wie die neue abschaltbare Traktionskontrolle.“http://www.1000ps.at/modellnews-3002742-yamaha-tmax-2017


    lg mike

  • Gefällt mir gut !


    Und 9 Kilo leichter = Leistungssteigerung


    Das ist doch nicht so schlecht !


    Gefällt mir gut !


    Und 9 Kilo leichter = Leistungssteigerung


    Das ist doch nicht so schlecht !


    So ein Krampf.


    9 kg Abnehmen oder ohne Gepäckfahren = Leistungssteigerung
    Und wenn man nackt fährt = noch größere Leistungssteigerung


    Mehr Hubraum und PS hätte dabei sein müssen.


    Meine persönliche Meinung, die Fanatiker dürfen jetzt über mich herziehen und lynchen

  • Schanzer,


    du hast doch Recht.....9kg mehr oder weniger machen keine 10-15PS mehr aus....


    Schon sehr enttäuschend, was Yamaha mal wieder bietet....oder besser gesagt NICHT bietet.
    Bei aller Liebe für elektronischen Schnickschnack.....dann zahlst du für irgendein sooo wichtiges Feature
    Hunderte von € mehr....


    Doch wie immer heisst es.....wem´s gefällt....

  • Mir gefällt er optisch ganz gut. Sitz- und Griffheizung sind in Anlehnung an die BMW-Modelle längst Zeit geworden. Der Tempomat beeindruckt mich schon etwas, den hätt ich bei meinem auch gern. Etwas mehr Leistung wäre sicher nicht verkehrt und nochmal ein deutlich größerer Anreiz für einen Kauf..

  •  :Congra: Hallo Gemeinde, hätt mir auch mehr Leistung gewünscht, aber überrascht hat mich die Gewichtsreduzierung. Ich denk, der T-Max ist das geblieben was er schon immer war.
    Ein fahraktives Zweirad, daß zwar Roller heißt, aber einfach etwas mehr kann als die Mitbewerber.
    Die Neuerungen machen alle Sinn, was sie in der Praxis bedeuten wird man bald sehen. Was mir gefällt ist die elektrisch verstellbare Frontscheibe beim DX.
    Es ist kein neuer T-Max aber vielleicht ein besserer.
    ich nehm an, die Erfolgsgeschichte wird fortgeschrieben, v.a.auf den Märkten Italien, Frankreich und Spanien. In Deutschland sind wir eine (stolze) Minderheit.
    alles sonstige ist Geschmacksache (sagte der Affe und hat in die Seif gebissen).


    Ich hoffe auf einen milden Winter
    Vom Twingo jetzt umgestiegen auf einen Toyota YARIS (mit dem schönen Kennzeichen VR 46).
    Freu mich auf jeden Fall auf das Treffen im Spessart.
    :breitgrins: Oskar

  • Die gimiks was verbaut wurden sind super, griffheizung sitzheizung, traktionskontrolle, verstellbare Scheibe tempomat, super auch das unter dem Sitz mehr Platz ist, bin mal gespannt was er kostet???


    Wenn ich für meinen genug bekommen würde wer das auch eine Option, ein paar PS wären aber auch sinnvoll, vielleicht der nächste

    Lebe jeden Moment,
    Lache jeden Tag,
    Liebe deinen T-Max unermesslich,


    Schöne Grüße Claudia -Bastelmaus

  • Gimmicks hin oder her... Das wichtigste haben die vergessen! Es heißt: ca. 15 PS! Was interessieren mich 9 Kilo weniger... Die habe ich in 3 Monaten runter oder im Winter die "chinatüte" gegen was ansehnliches tauschen kommen auch auf ein paar Kilo weg :D ... 9 kilo weniger und 15 PS mehr- das wäre was... Aber nicht diese Peanuts und Erbsenzählerei und in 5 Jahren 3 mal Modelerneuerung- voll daneben...


    Ist aber OK, ich spare Geld und kaufe keins von den 2017 Tmaxen. Auch wenn es gleich 3 Versionen angeboten werden :) . Wieso eigentlich nur 3 ;) ? 5 wäre schöner ;) ...


    Machen die jetzt in erster Linie irgendwie Wettrennen mit BMW? Elektro Tmax fehlt noch...


    X-ADV ist auch ein schöner Roller... Für's Großstadt optimal...

  • Ein fahraktives Zweirad, daß zwar Roller heißt, aber einfach etwas mehr kann als die Mitbewerber.


    Frage: Was kann er denn besser als zum Beispiel der aktuell neue Kymco mit 53,5 PS und auch guter Ausstattung sowie etwas preiswerter. Das sich der neue Kymco erst beweisen muss ist klar! Aber die Qualität bei unserem geliebten T- Max war anfangs insbesondere mit dem "neuen Riemenantrieb" (Antriebswelle) leider auch mit sogenannten Kinderkrankheiten belastet. (wurde hier im Forum ja ausgiebig drüber diskutiert, behandelt und bebildert dargestellt)


    Ein neuer T Max mit 600 ccm , 60 PS und nicht mehr als 230 kg Eigengewicht mit der jetzigen aktuellen Ausstattung wäre der Knaller gewesen. (mein persönlicher Wunschtraum)


    Über das Aussehen der bisherigen T- Mäxe und über....die Optik des "frechen" angriffslustigen neuen Kymco zu streiten macht keinen Sinn denke ich.
    Der eine liebt blond, der andere schwarz, dick oder dünn,...


    Also werde ich noch eine weile sparen können und warten müssen, bis sich vielleicht mein Wunschtraum erfüllt.
    Ich weiß, dass ich hier nicht der einzige im Forum bin, der sich etwas mehr T -Max gewünscht hätte. Vielleicht 2018 ?

  • Honda X-ADV ist mal echt ne alternative. Sieht gut aus, mal schauen wie teuer und wann er kommt. 8)

    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:

    erstens durch Nachdenken, das ist der edelste;

    zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste;

    drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste......