Riemenverschleißmaß Tmax-04

  • Der Verschleiß des Antriebsriemens wird durch Messen der Riemenbreite kontrolliert.
    Neumaß ist 32mm. :idee:
    Mindestmaß und Verschleißgrenze ist 30,5mm.Spätestens dann würde ich jedem empfehlen,den Riemen auszuwechseln.
    Wenn der Riemen erneuert worden ist,nicht vergessen,das Warnlicht zurückzusetzen. :idee:
    Dazu müsst ihr die rechte silberne bogenförmige Verkleidung demontieren.Hinter dieser Verkleidung müsst ihr ein Kabel suchen,das in einem Stecker mit einer Kabelschlaufe endet.
    Dann Zündung einschalten und den Stecker mit der Schlaufe abziehen und 10-15 sec.warten.Anschließend den Stecker wieder einstecken.Jetzt muß die Kontrollampe wieder für 20000 Km aus bleiben. :idee2:
    Diese Lampe wird nur vom Tachosignal gesteuert.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.


  • Neumaß 32mm an der breiteren Seite gemessen,wenn er eingebaut ist,oben.
    Veschleißmaß beträgt 30,5 mm.
    Der Riemen des ABS-Max ist nicht identisch mit dem Riemen des Vergasermax.
    Der ABS-Max Riemen hat eine Teilenummer beginnend mit 5VU-...
    und ist auch teurer als der des Vergasermodells.
    Was genau der Unterschied ist,muß ich noch erkunden. :idee:

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • ja, ja ich weiß, nach 20TKM soll er gewechselt werden.
    Aber Fahrzeughersteller sind bekanntlich Sicherheitsfanatiker und Gewinnoptimierer. Wie lange kann man den Belt wirklich drinn lassen, ohne ein zu großes Risiko einzugehen? Meist reißt so ein Teil ja wenn dann unter Beschleunigung und nicht selten überholt man gerade in dem Moment.

  • Ja Ja ! willst wieder sparen ?? :D
    Lies mal hier , da wurde schon einiges geschrieben.
    Variorollen Dr.Pulley


    Ich denke das ist auch eine Frage des Alters , weil Gummi mit der Zeit härter wird


    Bis zur Veschleissgrenze von 30,5mm sind meist 30000Km drin
    Wielange er wirklich hält wissen die Götter :D

  • Ich persönlich würde es auch nicht gerne austesten wollen,kann äußerst schmerzhaft enden.
    Nebenbei kann man sich dabei auch noch einen kapitalen Motorschaden einhandeln.
    Wenn man die Vario soweit auseinander hat,ist es ein Klacks,den Riemen zu erneuern und ich würde es auf jeden Fall machen,auch wenn ich dabei noch 5000 Km Laufleistung,die der Riemen vielleicht noch gehalten hätte,verschenke.
    Wenn ich nur daran denke,nach 5000 Km die Vario schon wieder zu demontieren,um dann nur den Riemen zu erneuern,wird mir übel bei dem Gedanken,in der Zeit nicht fahren zu können.In der Zeit kann man problemlos 200 Km fahren. :idee:

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Ein ein typischer Wert . ist 0,5mm Verschleiss pro 10.000Km
    Wurde schon mehrmals gemessen!


    Ich tippe bei dir auf viel Kurzstrecke


    Der Riemen ist ein Malossi , tu dir das nicht an X(


    Der Orginale kostet by Easypart 80,7 Euronen incl. Versandkosten


    Gruss Shiwa

  • Nöööööö,
    ich lese ja auch noch in vielen anderen Foren und habe noch nichts Gutes über die Zubehörriemen von Malossi,Polini &Co gelesen.
    Die machen die doch nicht selbst sondern kaufen die Riemen von Dayco,Conti ,Mitsubishi etc.
    Dann pappen die Ihren Aufkleber drauf,das Produkt wird beworben und verkauft.
    Wenn möglich wird der Preis noch etwas über das Originalteil angehoben,um dem Käufer zu suggerieren ,einen besseren Riemen zu kaufen.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Hallo Georoller, :hi:


    ich habe eben Deinen Beitrag und auch andere zum Antriebsriemen gelesen
    und möchte einen original Yamaha kaufen.


    Nun habe ich bei easyparts nachgeschaut dort soll der Riemen 130? kosten


    habe ich den falschen Riemen nachgeschaut oder wo kann ich einen bestellen




    :Spacecr:



    Grüsse


    Mac Erik

  • V-Belt Links:


    Modell 2008 : Nummer 7 = 80,70 Euro
    http://www.easyparts.nl/showdr…3230-d51688/Clutch_2.html


    Modell 2007 : Nummer 8 = 80,70 Euro
    http://www.easyparts.nl/showdr…2798-d42597/Clutch_2.html


    Modell 2006 : Nummer 8 = 80,70 Euro
    http://www.easyparts.nl/showdr…1963-d34729/Clutch_2.html


    Modell 2005 : Nummer 8 = 80,70 Euro
    http://www.easyparts.nl/showdr…1971-d34852/Clutch_2.html



    Modell < 2003 : Nummer 11 = 86,28 Euro

  • hallo zusammen, kann mir jemand sagen ob der kevlar belt antriebsriemen bei allen modellen der gleiche ist? (grösse und festigkeit).


    erwäge einen riemen zu bestellen über internet, es gibt aber viele unterschiedliche anbieter mit grossen preisunterschieden. ab 67.--euro bis 150.--euro


    grüsse peschä :acht :?: :love: :whistling: :D

    No T-max No Fun!:Cool1:
    Jeder soll den Weg gehen, der der seine ist.:thumbup:

  • Hi Peschilein , blättere mal bitte zurück .


    Im Portal in der Linkliste findest du den Link zu Easyparts
    haben den besten Preis für Orginalersatzteile


    Ab 2004 hat der Riemen die gleiche Nummer für alle Modelle

  • Hello ,
    Max 08 Massimo (19000km) , meiner 08 (13000km) Haben die Dr.Pulley Gleitkeile (15gr. + 14,7gr.) vor ca. 8000km eingebaut . laufen
    tadellos ::) . Nun die Frage : Kann es sein dass der Keilriemen mehr beansprucht wird und dadurch sich schneller abnützt :fragez: , da der
    Motor viel mehr im Bereich des maximalen Drehmomentes arbeitet :fragez: . Was denkt ihr dazu :?:
    Gruss
    Georges

  • Hallo Georges.
    Mit dem Glauben ist das so eine Sache,auf die ich mich nicht verlassen möchte.
    Ich werde meinen Varioriemen unter Beobachtung halten,bis er wieder 20000 Km gelaufen hat.
    Ich würde jedem empfehlen,nur den original Riemen zu verwenden.
    Der Riemen ist ein flankenoffener Keilriemen und die sind kraftschlüssig.Alle Riemen,die ich bis jetzt am Tmax gewechselt habe,hatten die Verschleißgrenze noch nicht erreicht.Einige Riemen zeigten aber nach 20000 Kilometern trotzdem die ersten Auflösungserscheinungen in Form von kleinen Rissen auf der Innenseite in den Zahntälern.
    Wenn das Drehmoment des Motors zu hoch wäre,müßte der Riemen verstärkt Schlupf bekommen.Einen durchrutschenden Riemen hab ich noch nie bemerkt.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Hallo georoller ,
    es ist schön nach langer Zeit etwas von Dir zu hören ;;) :thumbup: .
    Ich danke Dir für Deine Information :Congra: . Also du denkst Der Keilriemen
    könnte 15000km durchstehen :fragez: , technisch gesehen :whistling: .
    Grüsse Dich aus dem Süden ,
    Georges

  • gemessene Keilriemen Neumaße :


    Promise : 31,7 mm
    Dubdread: 32,0 mm
    Shiwa : 32,0 mm ( drei Riemen gemessen)
    Georges : 32,1 mm
    Webmasterrollerin : 32,3 mm

    gemessene
    Keilriemenmaße nach x Km :


    Promise : 31,2 mm , 21 tkm
    Dubdread: 31,0 mm , 17 tkm
    Shiwa : 31,5 mm , 22 tkm
    RennMieze : 31,5 mm , 21 tkm
    Massimo : 31,6 mm , 20 tkm
    JIM1963 : 30,0 mm , 20 tkm
    Georges : 31,5 mm , 20tkm
    Webmasterrollerin : 31,1 mm 38tkm :!:



    Liste wird ergänzt ...


  • Hallo @all


    habt ihr schon die neuen Preise bei easy Parts für den Riemen gesehen ?
    Die sind mal kurzer Hand um ca: 20% gestiegen.


    Gruß Hannes

    Hallo,


    gibt es einen Grund weshalb der Preis für den Original- Varioriemen bei Easy parts binnen 2 Jahren um 55% gestiegen ist? :love:
    Daycon- Riemen habe ich für 65 Euro gesehen. Taugen die etwas?


    Welche Vario- Gewichte sind für den Vergasermax zu empfehlen? Hersteller Dr. Pulley oder andere. :whistling:


    Gruß Raymax

  • Einen Guten Morgen an die Tmax Spezies,
    ich habe gestern meinen Vario Riemen überprüft und möchte mal an die Forum Spezialisten die Frage stellen, wie lange ihr in der Regel den Riemen fahrt. Laut Verschleißmaß und Sichtprüfung ist der Riemen 31,2mm ( Grenze soll bei 30,5mm liegen ) und tadellos. Keine Risse, keine Ausbrüche, nichts. Nur! Ich fahre den Riemen jetzt schon 26500 Km und bin somit schon gut über dem Intervall von Yamaha. Ich fahre keine Autobahn, weil wir hier keine haben ::) Wie ist eure Erfahrung? Drin lassen oder präventiv erneuern?? Danke für die Auskunft.


    Sonnige Grüße

  • Lies rückwärts , da steht schon was über Verschleissmaße
    Ich würde ihn aus Sicherheitsgründen tauschen ausser du hast keine Flocken mehr dann fahre bis er reißt.
    Denn der Gummi wird mit der Zeit mürbe.
    Gruss

  • Das kenne ich auch mit den Maßen , ab 31,2 wird das Maß oben nicht mehr weniger....
    jedoch ist auch das Maß an der unteren Breite wichtig , es ist dafür entscheidend wie weit der Riemen
    in Aktion nach unten laufen kann- während er in der oberen Hälfte von der Feder zusammengedrückt wird .
    Er bremst dann sozusagen auf der Hülse !
    Dürfte bei softer Fahrweise nicht so häufig vorkommen jedoch bei viel Vollgas und Bremsaktionen schon .
    Hab auch schon 3 dieser 31,2 Riemen ausgetauscht und der Tmax lief wieder viel besser .


    Dieses Modell hab ich mal ausgebaut der Motor hatte Probleme

    ist nicht aus meinem Motor , der Riemen hatte noch 31mm an den oberen Flanken

    Zum Ziel gelangen bedeutet Verwirklichung

    TmaxMania

    Giallo Tmax 500 SJ064

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Mac Erik ()

  • Hallo Männer,




    danke für die Infos. Ich habe mich entschieden, den neuen
    Riemen einzubauen, weil ich ja schließlich im Juli die große Tour
    durch Spanien, Frankreich und Deutschland antrete. Da kommen bestimmt um
    die 6000 Km auf den Tacho. Mein Riemen sah allerdings in keiner Weise so
    aus, wie auf dem Bild von Mac Erik aus.
    Wenn ich es hinbekomme, schreibe ich vielleicht unterwegs ein paar Eindrücke und stelle Bilder ins Forum. Vielleicht habt Ihr ja Spaß daran. Eine schöne Woche Euch allen.

  • Ich habe auch vorgestern etwas an der Vario gebastelt (16er Rollen und malossi Vario eingebaut, Filter und Zündkerzen gesäubert) und dabei auch den Riemen mit meinem Messschieber gemessen und siehe da 31,90mm bei 15000km.Wenn mann davon ausgeht, das im WHB eine Breite neu von etwa 32mm steht und die Verschleissgrenze bei 30,5mm steht ist das fast nichts. Vom Verschleissmaß her dürfte er bei 20000km wohl auch noch nicht gewechselt werden oder?

  • was den riemen anbelangt hat shiva schon vor 5 jahren hier ganz richtig bemerkt das nicht nur das verschleissmass ausschlaggebend ist. in dem kunststoff (populärtechnisch auch gummi genannt ;) ) sind weichmacher die sich im laufe der zeit durch hitze, mechanischer beanspruchung und alterung verflüchtigen und er wird hart und spröde. wenn der riemen dann reisst und sich um die sekundärscheibe wickelt möcht ich nicht hinter dir fahren, dazu bin ich zu zart beseitet... ;;(


    lg mike

    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, und schon gar keinem der nicht blinkt!

  • Habe die Tage auch den Antriebsriemen gewechselt


    Der alte Riemen(ory-Yamaha)hatte nach ca.16000 km eine breite von 31,5 mm
    der neue hat nur 31,3 mm da scheint es doch große Toleranzunterschiede zu geben,sei es drumm
    es funzt und wie... :thumbup:

  • Mein Varioriemen hat nun 39.000 km auf dem Buckel. Zur letzten Kontrolle vor 4.000 km war er noch 0,5 mm im grünen Bereich, die auch bei 3 anderen Checks je ca 5.000 km auseinander, so waren. Mein Max steht schon auf der Bühne und diesmal wird der Belt getauscht, aber erst am We. Max und Riemen sind bei mir 5 Jahre alt. Ich denke 30.000 km hält jeder Riemen locker.

    //\ 3 Grüße kasi


    Steve McQueen: 4 Räder bewegen den Körper, aber 2 Räder bewegen die Seele!