Vario TMax 530

  • Hallo Gleichgesinnte, nun gehöre ich richtig dazu, habe einen neuen 530er in der Garage und bereits die ersten 450km gefahren und bin auch sehr zufrieden. Allerdings weiß ich, dass ich mehr möchte. Wer von euch kann mir seine Erfahrung, noch besser mit Vergleich über die Varios von Malossi, Pollini oder Costa beim 530er berichten. Wo sind die Unterschiede in der Leistungsentfaltung, Start vom Stand und V-max? Was erreicht man mit Pulleys (welches Gewicht) ? Ich bin dankbar für jeden hilfreichen Tip, der mir endloses probieren erspart. Vergleichlose Meinung wie " ich bin mit Costa sehr zufrieden" bringt mich leider nicht weiter, aber nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch erste Erfahrungen mit Antworten von euch habe, bin ich zuversichtlich, dass ihr mich nicht hängen lasst. Liebe Grüße aus Baden bei Wien

  • einfach mal die Suchfunktion benutzen , dann findet man beispielsweise


    Variorollen Dr.Pulley


    und das Gleiche bei J.Costa


    mal die wichtigsten Punkte der Bedienungsanleitung lesen und sich klar werden, ob man alle 5000 km die Vario "reinigen" will
    Variomatik von JCosta


    und sich über den Kostenfaktor klarwerden:
    Pulley ca. EUR 35 - J.Costa ca. EUR 200


    aber das Wichtigste die Suchfunktion und die alten threads lesen, da gibts nen Punkt ... Tuning Variomatic


    und für Leistungssteigerung gibts doch einen Spezialisten im Großraum Wien ...

  • murek
    Schreib doch lieber ehrlich,was dir passiert ist oder über deine persönlich schlechte Erfahrung mit der Costa und verallgemeiner deine Erfahrung nicht so.


    Wer Spass haben will,vom Stand weg,kommt an der Costa nicht vorbei.Da kannst du die Pullies so leicht machen,wie es dir gefällt.Die Beschleunigung aus dem Stand,wie mit der Costa wirst du mit den Keildingern nicht erreichen.
    Der nächste Vorteil der Costa ist:Bei gleichmäßiger Geschwindigkeit ist die Drehzahl geringer als mit der Serienvario.Daraus resultiert ein geringerer Verbrauch.Auch bei Höchstgeschwindigkeit,Tachoanzeige über 180,werden auf dem Drehzahlmesser keine 8000 Touren erreicht.Der Verbrauch wird nur dann höher,wenn man ständig stark beschleunigt.
    Ich habe jetzt mit der Costa Variomatik schon über 80000 Km gefahren und habe keinen erhöhten Pflegeaufwand feststellen können.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Ich habe diese hier mit oiginal Feder und 10,5Gramm Pulleyrollen bin sehr zufrieden Beschleunigung ist super bis ca.120Km/h.


    Wenn du sehr starke Beschleunigung haben willst aber auf die Endgeschwindigkeit verzichten willst dann nimm die Rollen die dabei sind,da sind zwei verschiedene Sätze dabei(Verbrauch und Drehzahl steigt merkbar).Mir ist das auf dauer auf den Sack gegangen und danach habe ich die Schwereren Rollen eingebaut.


    Qualität ist sehr gut,bei Evo3 die Gleithülse ist geschmiert mit speziellem Federring,nicht mehr trocken und hat keine Messinghülse mehr drin.


    Diese Vario haben schon paar leute hier im Forum und sind sehr zufrieden damit,die ist sehr wartungsarm.


    http://www.ebay.de/itm/120722488675?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649


    Ich hoffe ich konnte dir einwenig weiterhelfen.
    Grüsse

    Bin so wie ich bin und verstelle mich nicht!:Congra:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Lisij TMAX ()

  • Schreib doch lieber ehrlich,was dir passiert ist oder über deine persönlich schlechte Erfahrung mit der Costa und verallgemeiner deine Erfahrung nicht so.


    das steht in der Bedienungsanleitung : Wartung alle 5000- 6000 km !!!


    Da brauchst nicht ärgerlich zu sein - war ja nicht gegen Dich gemünzt - war eigene Erfahrung und den Rest kann jeder, der die Suchfunktion beherrscht nachlesen !

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von murek ()

  • Wer Spass haben will,vom Stand weg,kommt an der Costa nicht vorbei.Da kannst du die Pullies so leicht machen,wie es dir gefällt.Die Beschleunigung aus dem Stand,wie mit der Costa wirst du mit den Keildingern nicht erreichen.


    Lieber Geo,dass haben wir vor ein paar Jährchen beim Septembertreff im Steigerwald getestet,du mit Costa,Georges mit Pulley Gleitkeilen
    so heißen die Kelidinger beim richtigen Namen, da hasste ziemlich alt ausgesehen,schon vergessen............??? :zwinker:



    P.s.Ich habe mit den Pulley Gleitkeilen sehr wohl spass,auch aus dem Stand mein lieber und etliche
    andere Tmax Fahrer auch,sonst würden ja sehr viel mit der Costa-Vario rumdüsen,so viel ich weis
    ist das aber nicht so,warum wohl............... :breitgrins::breitgrins::breitgrins:

  • Vorerst danke für eure Antworten


    majy


    welche Pulleys hast du bei deinem 530er drinnen? welche sind ideal?


    L.G.


    Hans

  • Wenn du sehr starke Beschleunigung haben willst aber auf die Endgeschwindigkeit verzichten willst dann nimm die Rollen die dabei sind,da sind zwei verschiedene Sätze dabei(Verbrauch und Drehzahl steigt merkbar).Mir ist das auf dauer auf den Sack gegangen und danach habe ich die Schwereren Rollen eingebaut.


    Qualität ist sehr gut,bei Evo3 die Gleithülse ist geschmiert mit speziellem Federring,nicht mehr trocken und hat keine Messinghülse mehr drin.

    Auch ich bin mit der Polini Evo 3 bestückt mit Pulley 9gr.
    mehr als zufrieden.
    Jedoch die Drehzahl ,verbunden mit einem AKRA, sind für einen
    OPA schon nervend.
    Ich überlege mir, nur aus diesem Grund,wieder auf die
    originale Vario mit 16gr. zurück zu gehen.


    Fuxi

    Der nur noch im traume Tmax fährt!

  • welche Pulleys hast du bei deinem 530er drinnen? welche sind ideal?


    Ich habe 13,5 gr drin,aus den 14 gr habe ich mit einem Kegelsenker(90°) die Messingbuchse in den Pulley Gleitkeilen etwas abgesenkt,
    so habe ich einen kleinen Kick mehr an durchzug überhaupt ab 100 km/h ist schon Klasse,aber 14 gr sind schon i.o.wie ich finde.


    Ich überlege mir, nur aus diesem Grund,wieder auf die
    originale Vario mit 16gr. zurück zu gehen.


    @Eugen
    und die Evo 3 lieber Eugen nehme ich dann.................. :zwinker:

  • ich warte immer noch, daß mir jemand die 14g Pulleys in mein Mofa einpflanzt - die liegen schon lüsternd bereit ... :D


    Hast Du denn die 14 Gramm noch nicht einbauen können? Wenn nein, dann komme zu mir und Schrotti und wir bauen die ein an einem Samstag.
    Schrotti hat eine Werkstatt und wenn Du bei ihm fragst, dann geht es sicher.....


    Liebe Grüsse, R.

    Legasteniker brauchen käin Rächtschreibbrogram

  • Erstmal eines vorweg:
    Ich freue mich, dass sich Fuxi an der Diskussion beteiligt, und ich nehme das als gutes Zeichen!!
    Ich hab´ das ja schon mal geschrieben; aber um den geneigten Lesern die Sucherei zu ersparen, schildere ich nochmal kurz:
    Als begeisterter Tmax-Fahrer und reduziert begnadeter Schrauber habe ich beim 20.000er KD die 16 gr-Pulleys implantieren lassen, weil die original Rollen sowieso hätten getauscht werden müssen. Meine Erfahrung mit den neuen: Herrlich! Ohne die Stoppuhr in der linken Hand zu halten, bin ich überzeugt, dass ich mich nicht täusche: Die Beschleunigung so etwa ab 50 bis 120 ist spürbar besser als mit den original Teilen. Dazu kommt: Pulleys sind etliche Euro biiliger als die serienmäßigen Rollen; der Verschleiß ist nach den bedankenswerten Aussagen der Schrauber im Forum geringer als bei den original Rollen und es ist keinerlei zusätzliche Wartung erforderlich. Und was die Drehzahl angeht: Nach meinem Gespür (akustisch): Nicht erwähnenswert mehr als vorher.
    Einziger Nachteil: Ein halber Liter Mehrverbrauch auf 100 km.
    Mein persönliches Fazit: Sehr empfehlenswert!!

  • Erst mal ein herzliches Grüß Gott aus Österreich!


    Hab mir auch eine Tmax 530 zugelegt und verfolge interessiert eure Beiträge zum Thema "Vario tuning".
    Meine Frage: Kann ich eure Erfahrungen vom Tmax 500 auf den Tmax 530 so 1:1 übernehmen?

    LG


    Schafi ::)

  • Für den 530-er nimm 1g schwerere Gewichte.Er braucht nicht so hohe Drehzahlen.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.

  • Ich habe die 18g Stifte verbaut und heute erneuert.
    Wenn du normal Gas gibst,fährt er sich wie die Serienvario.
    Gibst du aber Vollgas schon beim Start,schnellt die Drehzahl auf 6500 und es gibt kein Halten mehr.
    Bei feuchter Strasse ist Vorsicht geboten.

    Tmax,the most intelligent kind of motorbiking. :daumenhoch:


    Ein Leben ohne Tmax ist möglich,aber fast sinnlos.


    Ach,nochwas: Frauen können manchmal auch Spaß machen.